ARTIKEL FINDEN

Filter 1
Filter 2
Sortierung

Durchsuche die neXGam Datenbank. Kombiniere einfach die Tags nach deinen Wünschen und erhalte sofort das zugeschnittene Suchergebnis.

194 Ergebnisse gefunden

R-Type Final 2

Final 2... Eine fragwürdige Kombination. Doch liegt das eigentlich als final geplante R-Type Final 1 beinahe schon zwanzig Jahre in der Vergangenheit, was deutlich macht, dass der Name damals nicht als Werbegag gedacht war. Während in der fünften Konsolengeneration (Saturn, PS1, N64) zumindest einige klassische, zweidimensionale Spielkonzepte noch in voller Blüte standen und höchste Qualität entwickelten, war der Markt innerhalb der Sechsten für diese praktisch ausgelöscht. Das Sterben der Spielhallen tat sein Übriges, um vielen Entwicklern von STGs (Shooting Games), Kampfspielen und Action Plattformern den Boden unter den Füßen wegzuziehen. Damals konnte sich kaum jemand vorstellen, dass Spiele dieser Art einmal eine würdige Wiederkehr erfahren würden. Doch Crowdfunding, Veröffentlichungen als Download und die Glorifizierung klassischer Videospieltugenden im Internet ermöglichen ein gegenwärtiges Aufleben vieler längst als ausgestorben gezählten Genres und Reihen.

The Skylia Prophecy

„Alles kommt wieder“. Ein beliebter Spruch in der Modebranche. Gemeint ist, das sich Trends wiederholen. Zwar hoffen wir alle, das uns der Vokuhila auf Dauer erspart bleibt. Im Gamesbereich gibt es jedoch für jedes Genre Fürsprecher. Als besonders verwöhnt können sich seit einigen Jahren Fans der sogenannten Castleroids fühlen. Kaum ein Monat vergeht, ohne einen weiteren Vertreter dieser Art hervorgebracht zu haben.

Maneater - Haifisch Alarm auf der Konsole

Wer erinnert sich nicht an alte Filmklassiker wie der weiße Hai oder den etwas neueren Deep Blue Sea. Haie hatten schon immer eine ganz eigene Horror Affinität und begeistern seit Jahren Kinobesucher und Fernsehzuschauer. Und auch wenn sie mittlerweile einer ganzen Reihe von Trash Filmen zum Opfer geworden sind, sind sie eben nicht mehr aus unserer Popkultur wegzudenken. Und irgendwie gehört Maneater wohl auch in genau die gleiche Kerbe wie die Sharknado Reihe oder den weltbekannten “Haifischalarm auf Mallorca”. Es nimmt sich einfach selbst nicht ernst und inszeniert sich als eine Spiel Gewordene Trash Dokumentation über einen Haifischjäger.

New Pokémon Snap

Ende der Neunziger, Anfang der Zweitausender, war das Pokémon-Fieber in vollem Gange. Angetrieben vom Anime und vor allem von einem optisch sehr schlichten Gameboyspiel, das selbst für ein solches in einem eher nüchternen Gewand daherkam. Damals sehnten sich nicht wenige danach, einmal wie Ash und Misty aus der Serie in eine lebendige und insbesondere dreidimensionale Welt der Pokémon einzutauchen. Pokemon Stadium zeigte immerhin polygonale, gut animierte Monster und teils spektakuläre Angriffe. So dicht wie kein anderes Spiel vermittelte jedoch die Fotosafarie Pokémon Snap dieses Gefühl, tatsächlich diese liebgewonnenen Lebewesen in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten, und vermochte es, kindliche Vorstellungskraft und Fantasie anzuregen. Damals hätte man sich kaum vorstellen können, dass zwanzig Jahre später der Nachfolger dieses scheinbar simplen Exoten der beste Kandidat ist, dieses Leitmotiv noch besser umzusetzen. Denn keines der mittlerweile vielzähligen Serienableger stellte Pokémon abseits von Zwischensequenzen wirklich glaubwürdig und als mehr als herumstreunende Rundenkampfauslöser dar. Selbst die vergleichsweise ambitionierten Schwert und Schild Ende 2019 nicht, die in ihrer offenen Naturzone eher an Onlinerollenspiele erinnert. Auch wenn sich so viele nach dieser Synthese sehnten, hielt Entwickler Gamefreaks die Hauptreihe so konservativ, wie man es sonst fast nirgendwo sieht.

Shin Megami Tensei III: Nocturne - HD Remaster

Der Matador ist wieder da, um bei einer neuen Generation von RPG-Fans die Spreu vom Weizen zu trennen. Nach dem Erfolg der Persona-Reihe wird es Zeit, SMTs Einstand in Europa aus PS2-Zeiten mit einem HD Remaster noch einmal anzuschauen.

MotoGP 21

Im letzten Jahr überraschte MotoGP 20 mit einer äußerst simulationslastigen Darstellung der Königsklasse des Motorradsports. Auch in diesem Jahr möchten Milestone diese Position behaupten und mit Erscheinen der neuen Konsolengeneration noch eine Schippe drauflegen. Ob ihnen das gelungen ist, wollten wir herausfinden und haben uns in den Sattel der Xbox Series X Fassung begeben.

Lost Words: Beyond the Page - Volltreffer!

Habt ihr schon einmal etwas von Sketchbook Games gehört? Nein? Ich kannte sie auch nicht, aber das erste Video, welches ich zu „Lost Words: Beyond the Page“ sah, weckte sofort mein Interesse. Durch die Musik und einen Baum ein klein wenig an Ori erinnert, habe ich mich sofort für ein Testmuster eingereiht und was soll ich sagen. Mein Instinkt hat mich nicht im Stich gelassen und nun, nachdem ich den Abspann über den TV laufen sah, ist es mir ein großes Bedürfnis, viele Videospieler auf diesen Titel aufmerksam zu machen!

Harvest Moon: Eine Welt - Ich will zurück!

Ich träume. Von weiten Feldern und tiefen Höhlen. Von Möhren und Sonnenblumen. Von Nachbarn und meiner heimlichen Liebe. Ich wache auf. Und muss enttäuscht feststellen, dass ich nicht in dem Sternentaub Tal bin. Sondern bei Harvest Moon: Eine Welt.

Turrican Flashback

Mit dieser Veröffentlichung werden die preislich immer weiter anziehenden Konsolentitel Super und insbesondere Mega Turrican endlich wieder einer breiteren Masse verfügbar gemacht. Doch sind es die Amiga-Versionen von Turrican 1 und 2, die diese Sammlung so wichtig machen. Von ihnen gab es bis jetzt keine wirklich zufriedenstellenden Konsolenableger, während es einen des zweiten Teils für DOS, allerdings nur mit einer veränderten Grafik, gab. So können diese Klassiker ohne tiefen Geldbeutel beziehungsweise einer kompletten Amiga-Ausrüstung genossen werden.

Little Nightmares II - im Duo in die zweite Runde

Vier Jahre ist es nun her, dass wir die kleine „Six“ auf ihrem beängstigenden Weg in Little Nightmares begleitet haben. Nun steht mit Little Nightmares II der Nachfolger in den Startlöchern und wir haben es uns natürlich nicht nehmen lassen, auch den neuen Protagonisten „Mono“ mit all unserem Können beizustehen.

Space Blaze / Crush

Bereits 2017 erschien Space Blaze für private Rechner über Steam; allerdings unter dem Namen Crush. Dieser gibt den direkten Hinweis auf die Ahnenreihe dieses horizontalen 2D-Shooters. Tatsächlich arbeiteten seit 2010 bekannte Gesichter der deutschen C64-Szene in ihrer Freizeit an diesem Spiel, welches zu Beginn noch Katakis II heißen sollte. Ein Name, unter dem auf dem C64 im Jahre 1988 ungeahnte Grafikpracht und vorbildliche Spielbarkeit realisiert wurden und heute nicht zuletzt Erinnerungen an die ehrwürdige Turrican-Reihe weckt.

Space Invaders Forever

Space Invaders, ein Name, der vor gut über vier Jahrzehnten für Furore sorgte. Videospieler aus aller Welt zog es damals noch in die Arcadehallen und Taito verdiente sich eine goldene Nase mit dem Titel. Das waren Zeiten, für die ich bedauerlicherweise zu jung bin. Natürlich sind die 40 Jahre auch nicht spurlos an der Serie vorbei gegangen, denn um mit dem Trend der Videospielindustrie mitzugehen,  musste sich der Shooter immer wieder neu erfinden. Space Invaders Forever zeigt drei Beispiele davon.

Puyo Puyo Tetris 2

Puyo Puyo Tetris hat mich vor gut zwei Jahren mit seinem grundsoliden Spielkonzept und Storymodus positiv überrascht. Doch trotzdem bin ich nach all der Zeit immer noch der Meinung, dass dem Titel etwas fehlte, um mich ganz an die Konsolen zu binden. Teil 2 möchte dieses Manko richten, mit einer brandneuen Geschichte und vielen kleinen Verbesserungen und Features.

Oddworld: New 'n' Tasty! – Abes Comeback

Kennt ihr noch das Musikvideo zu Music Instructors „Get Freaky“? Genau das, in dem der kultige „Abe“ und seine „Mudokon“-Freunde wohl das Hoch ihrer Karriere feierten. Außer ihm hat das fast nur noch „Lara Croft“ geschafft. Knapp 18 Jahre nach dem ersten Abenteuer tummeln sich nun alle auf den neuen Konsolen herum, was uns einen Blick auf die frisch erschienene Xbox One-Version wert ist.

Deadly Premonition 2: A Blessing in Disguise

Für mich und für viele andere war Red Seeds Profile ein Ausnahmespiel, als es 2010 für die Xbox 360 erschien. Neben Dark Souls stach für mich kaum ein Titel aus der siebenten Konsolengeneration so heraus, wie Swerys Ermittlerepos. Wegen technischer Schwächen und ungewöhnlicher Erzählweise wurde es häufig voreilig als Trash abgetan, obgleich es für seine Detailverliebtheit, seine Musik, die beispiellose Atmosphäre und so vieles anderes echte und tiefe Bewunderung verdient. Dabei hätte Deadly Premonition, wie es im Westen heißt, durch nichts für mich besser machen können; oder nur in Details. All die Ecken und Kanten leisteten ihren Teil, hier eine umso mehr eigentümlichere Erfahrung zu schaffen. Eine glatte »zehn von zehn». Dank eines emotional in schwindelerregende Höhen getriebenen Endes hätte die Geschichte um die Kleinstadt Greenvale stimmungsvoll und befriedigend nach diesem einen Spiel auch abgeschlossen werden können. Durch die vielen offenen Fragen blieb aber sowohl für die Zukunft, wie ebenfalls vor allem für die Vergangenheit noch eine Menge Raum für weitere gut erzählte Stories. Und einen Teil dieses Raumes wird nach zehn Jahren nun endlich ausgefüllt. Genug Zeit verging, um DP ausreichend wirken gelassen zu haben und nun mit A Blessing in Disguise erneut an der Seite von FBI-Agent Francis York Morgan düstere und obskure Fälle zu lösen.