ARTIKEL FINDEN

Filter 1
Filter 2
Sortierung

Durchsuche die neXGam Datenbank. Kombiniere einfach die Tags nach deinen Wünschen und erhalte sofort das zugeschnittene Suchergebnis.

66 Ergebnisse gefunden

Dual Heroes

Eins vorweg: Ich mag Hudson Soft! Vor allem wegen der zeitlosen Bomberman Reihe verdient das kürzlich erst aufgekaufte Entwicklerstudio bzw. Publisher meinen Respekt. Aber was die Japaner mit Dual Heroes 1998 auf den Markt schmissen, ist einfach nur peinlich!

Snowboard Kids

Klassenprimus Mario bekam im Genre der Funracer so manche Konkurrenz auf dem N64. Rare schickte Diddy Kong und Gefährten ins Rennen und versuchte mit Mickey‘s Speedway USA im zweiten Anlauf, den Klempner vom Thron zu stürzen. Atlus hingegen ließ Kids auf Snowboards auf zahlreichen fantasievollen Pisten gegeneinander antreten. Das Ganze nennt sich Snowboard Kids und wird diesmal im Retro Review von mir unter die Lupe genommen.

Master of Syogi

Mit  Japan-only Spielen  ist  es  für  uns „Westler“ so eine Sache.  Zum einen hindert die meisten von uns eine natürliche Sprachbarriere am Verstehen des Spiels, zum anderen sind es die Spielprinzipien selbst, die durch ihre Unvertrautheit befremdlich wirken.  Bei   einer relativ kleinen Spielebibliothek, wie sie der Neo Geo Pocket (Color) vorweisen kann, lohnt sich aber dennoch ein Blick über den Tellerrand.

Rakuga Kids

Ah, waren das schöne Zeiten, als sich Spieleentwickler nicht nur auf ihre starken Franchises verließen, die sofortigen Profit versprachen. Als sie noch nicht auf den unendlichen Remake-, Classics-, und Port-Zug aufgesprungen waren. Ja, früher trauten sich auch große Hersteller, etwas Neues und Extravagantes auszuprobieren. Auch Konami. Abseits von Solid Snake und Castlevania Reihe veröffentlichten die Japaner etwas Frisches auf dem N64, nämlich die Rakuga Kids.

R-Types

Adidas vs. Puma, Halo vs. Killzone, Mario vs. Sonic, Mercedes vs. BMW. Zwischen manchen Konkurrenten herrschen regelrechte Glaubenskriege. Auch bei den seitlich scrollenden Shoot em ups. Mitte der Achtziger bis Anfang der neunziger Jahre gab es da zwei große Namen: Gradius und R-Type.

King of Fighters Kyo (PSone)

King of Fighters Kyo wurde von SNK als erstes und einziges King of Fighters-RPG für die PSone produziert. Für die Programmierung hat SNK die Truppe von Yumekobo beauftragt, die sich unter anderem auch schon um Athena ~Awakening from the ordinary life~ (PSone) und die gelungene Real Bout Fatal Fury Special: Dominated Mind (PSone) Fassung verantwortlich zeigten.

King of Fighters: Heat of Battle

Zugegebenermaßen stellte sich das Prügelspiel-Lineup auf tragbaren Systemen vor der Zeit des NeoGeo Pocket für gewöhnlich als Trauerspiel dar. Armselige bis nicht vorhandene Hintergründe und Animationen, sowie unterirdische Spielbarkeit waren eher Regel als Ausnahme. Einige ernstzunehmende Anläufe gab es aber trotz allem unter dem ganzen Müll, und hierzu zählt ebenfalls Takaras Umsetzung von King of Fighters '96 für Nintendos (damaligen) kleinsten.

This Planet Sucks!

Mit „This Planet Sucks!“ bekommt man einen weiteren Beweis geliefert, dass Konsolen auch nach dem offiziellen Ableben weiterhin mit Software bedient werden. Der Spieltitel selbst punktet schon mit Humor. Ob das die einzigen Qualitäten des Titels sind?

Worms

Der kalte Krieg hat begonnen! Wenn ihr jetzt denkt, dass dieser doch schon längst vorbei sei, täuscht ihr euch eben. Zwar mögen die Menschen in Einklang miteinander leben, bei Würmern ist das allerdings anders. Diese bewaffnen sich bis an die Zähne und treten in Vierertrupps zum Kampf auf dem Jaguar an - und ich war mittendrin!

Resident Evil 2

Resident Evil 2 war ebenso gruselig und gelungen wie sein Vorgänger und wusste wie dieser zu begeistern. Interessant ist, dass das Spiel mit zwei verschiedenen Charakteren bestritten werden kann, von denen jeder eine eigene Spieldisk besitzt. Die Story wird also aus zwei Sichtweisen erzählt. Hierzulande wurde das Game wegen seinem hohen Gewaltfaktor und der Tatsache dass eine Zwölfjährige darin auftauchte indiziert. Ursprünglich sollte sich Resident Evil 2 mehr an den ersten Teil orientieren. Leon war zwar schon als Hauptcharakter vorhanden, befand sich aber in anderer Begleitung. Diese frühere Version, von der es bereits bewegte Bilder gab, wurde allerdings verworfen und ist jetzt als Resident Evil 1.5 bekannt.

Mischief Makers

Kultschmiede Treasure beehrte das N64 mit drei ihrer Entwicklungen. Im Gegensatz zu Sin and Punishment: Successor to the Earth und Bakuretsu Muteki Bangaioh erschien ihr erstes N64-Spiel sogar weltweit. Das mit Originalnamen „Yuke Yuke! Trouble Makers“ genannte Modul lag im Januar 1998 in europäischen Händlerregalen und gehört zu den wenigen 2D Side-Scrollern des N64.

Extreme G2

Nachdem Extreme G einen recht erfolgreichen Einstand auf dem Nintendo 64 feierte, entschloss sich Acclaim 1998 dazu, einen zweiten Teil der Serie zu veröffentlichen. Storytechnisch blieb alles beim Alten. Die Menschheit hat sich weiterentwickelt und andere Planeten besiedelt. Die gute, alte Erde wurden von Superreichen mit den verschiedensten Rennstrecken bestückt, die diese mit ihren High-End Motorrädern befahren. Golf ist halt bei den VIPs out, rasante, futuristische Rennen müssen es sein.

Sonic Jam

Igel trifft Tiger. Mal schauen wer stärker ist. SEGAs Maskottchen beehrt den Game.com mit einem Besuch. Laut Packung ist Sonic Jam eine Compilation bestehend aus den Jump‘n Runs Sonic 2, Sonic 3 sowie Sonic & Knuckles. Doch der Schein trügt...

Resident Evil 2

Resident Evil light - oder wie man 2 CDs auf ein Modul bekommt. Um das Ganze auf dem Game.com verwirklichen zu können, wurde fleißig geschnippelt. Man beschränkt sich nun darauf, Leon S. Kennedy durch die zombieverseuchten Straßen von Raccon City zu begleiten. Immer im Kampf ums Überleben und auf der Jagd nach neuen Informationen rund um den geheimnisvollen Umbrella Konzern und dessen Machenschaften.

Fighters Megamix (game.com)

Duell der Giganten, das ehemalige exklusive Saturn Beat 'm Up gibt sich nun auch auf dem game.com die Ehre. Lizenzkauf sei dank, denn Sega selbst rührte hierzu keinen Finger. Virtua Fighter 2 vs. Fighting Vipers, aufgewertet mit Gast-Charaktern aus Sonic The Fighters, Virtua Fighter Kizu sowie einigen exotischen Neuzugängen wie dem Hornet aus Daytona USA. Abgeschmeckt wird das ganze mit der Move Palette aus Virtua Fighter 3. Diese ungewöhnliche Mischung machte das Original zum vielleicht besten 3D Beat 'em Up auf dem Saturn. Wollen wir mal schauen was auf Tigers Handheld davon übriggeblieben ist.

Tekken 3

Während draußen schon Temperaturen jenseits der 35c° Marke herrschen, daddeln wir uns bei neXGam.de trotzdem die Finger für euch wund. Ich beginne mit Tekken 3 für Sonys graues Stück Plastik. Die Tekken Serie gehört schließlich so fest auf die Playstation wie das Amen in die Kirche.

Pokémon - Blaue und Rote Edition

Das Wort Pokémon bedeutet ausgeschrieben Pocket Monster, also Taschenungeheuer. Im Jahre 1999 schwappte die Pokémonwelle aus Japan nach Europa. Der entstehende Hype wurde von Wissenschaftlern auf den Jagd- und Sammeltrieb der Menschen zurückgeführt, der dazu führte, dass sich das Konzept zum Megaseller entwickelte. Zu Beginn gab es im Prinzip neben der gleichnamigen Anime Serie nur ein Gameboy Spiel, welches den Beinamen rote bzw. blaue Edition trug. Der Unterschied zwischen beiden ist gering. So verfügt jede über exklusive Kreaturen: Bei Blau findet man unter anderem Vulpix oder Magmar, während bei Rot Fulkano und Sichlor exklusiv zu fangen sind.

Top Gear Rally

Auf Nintendos 64-Bit Konsole gibt es ja reichlich Fun-Racer á la Mario Kart, aber im Softwareangebot einer Konsole dürfen natürlich auch keine Racing- Simulationen fehlen. Diese Beschreibung passt genau auf Kemcos Top Gear Rally. Bei TPG handelt es sich nämlich um eine knallharte Simulation, mit recht realistischem Fahrverhalten.

Game & Watch Gallery 2

Die Game&Watch-Geräte (erstmals erschienen 1977) symbolisieren Nintendos gelungenen Einstieg ins Videospielgeschäft. Die Minispiel-Serie verbuchte mit Titeln wie Mario Bros., Donkey Kong oder Octopus große Erfolge. Kein Wunder also, dass Nintendo einige der damaligen Hits mit der Game & Watch Gallery 2 in überarbeiteter Form auf den Game Boy (Color) bringt. Wie sich die Oldie-Sammlung im Vergleich zu aktuellen Titeln schlägt, lest ihr in unserem Review!