Worms im Test

Xbox Live ArcadeXboxXbox 360
Schon zu MS DOS-Zeiten verbrachte ich Stunden damit, in Gorillas auf Hochhäusern zu stehen und mit explosiven Bananen um mich zu werfen. Ein paar Jahre später erschien mit Worms ein PC-Titel, der das Spielprinzip von Gorillas aufschnappte und es hervorragend verfeinerte. Statt Gorillas waren nun aggressive Würmer auf dem Schlachtfeld unterwegs, die in Kombination mit den teilweise richtig abgefahrenen Waffen für viele Lacher sorgten. Nun ist der Klassiker in einer HD-Fassung auf für die Xbox Live Arcade erhältlich.
Wie gehabt kontrolliert ihr in Worms ein Team, welches aus vier Würmern besteht. Eure Aufgabe ist einfach – alle Würmer auf dem Schlachtfeld die nicht zu eurem Team gehören müssen weg. Bis zu vier Spieler können via Xbox Live in eine Schlacht ziehen, so dass insgesamt 16 Würmer unterwegs sind. Die Spielzüge sind rundenbasiert und mit einem Zeitlimit versehen, so dass es vor allem zum Ende einer Partie hin gerne auch mal taktisch werden darf. Pro Spielzug kontrolliert ihr einen eurer vier Würmer, so dass ihr neben der reinen Zerstörung eures Gegners auch daran denken solltet, wo euer jeweiliger Wurm nach seinem Zug stehen bleibt und ob er vielleicht ein zu leichtes Ziel darstellt. Meistens habt ihr nach einer ausgeführten Aktion noch kurz Zeit um euch zu bewegen, doch die Würmer sind natürlich nicht die Schnellsten. Ein Sprung via X-Button bzw. ein Rückwärtssalto können da helfen.

Um euer Ziel zu erreichen müsst ihr natürlich Waffen einsetzen. Die Xbox Live Arcade-Fassung von Worms bietet viele klassische Items, einige Fan-Favoriten, die u.a. schon 1997 bei Worms 2 dabei waren wie z.B. die Heilige Handgranate, das Bungeeseil oder die verrückte Kuh haben es leider nicht in die Arcade geschafft. Wer weiß, vielleicht plant Team 17 später durch zusätzlich erwerbliche Packs diese Items noch unters Volk zu bringen... Andere Items sind überarbeitet worden: mit dem Ninja Seil könnt ihr z.B. nicht mehr so einfach wie früher tolle Kunststückchen machen.

Da es auf den zufällig generierten Schauplätzen in Worms nur wenig Möglichkeiten für aktive Deckung und geplante Defensive gibt, liegt es an euch, in der Offensive die verschiedenen Items bestmöglich einzusetzen. In der Praxis heisst das, dass ihr mit ein bisschen Übung und der richtigen Waffe Gegner am anderen Ende des Schlachtfeldes erledigen könnt. Eure Standard-Waffe ist die Bazooka, für die ihr unbegrenzt Munition erhaltet. Über den B-Button wird das Menü mit allen Waffen und Items eingeblendet und mit dem A-Button wählt ihr aus, was ihr im nächsten Zug anwenden wollt. Neben klassischen Waffen wie Granaten, Dynamit, Shotgun, Uzis und Minen findet ihr dort auch die etwas anderen Angriffsformen. Explodierende Schafe, Bananenbomben und Nahkampfattacken im Street Fighter-Stil lassen Worms-Neulinge erstmal komisch gucken... Das Waffenarsenal zu kennen ist entscheidend in Worms, denn für Angriffe über längere Distanzen müssen diverse Faktoren berücksichtigt werden, u.a. die Windstärke und Windrichtung, welche anhand eines kleinen Balkens angezeigt werden.

Während die Maps zwar zufällig generiert werden, gibt es in Wirklichkeit starke Begrenzungen bei der Xbox Live Arcade-Fassung von Worms. So gibt es z.B. nur eine Hand voll verschiedene Formen, in denen die Landmassen erscheinen werden. Hinzu kommt, dass es nur drei verschiedene Hintergrundbilder gibt. Ob Team 17 auch hier später nochmal ordentlich kassieren will?

Die Xbox Live Arcade-Fassung von Worms kommt in HD-Auflösung und sieht richtig gut aus. Das Ganze erinnert stark an die PSP-Fassung des vor einem Jahr erschienenen Worms: Open Warfare, nur eben noch detaillierter. Das äußert sich vor allem bei den Hintergründen und den Würmern selber, die dadurch noch mehr Persönlichkeit verpasst bekommen. An die PSP-Fassung erinnert übrigens auch die unglaublich langen Wartezeiten im Singleplayer, wenn sich die KI der CPU-Würmer mal wieder nicht entscheiden kann. Beim Sound sorgen die Würmer mit ihren hinterlistigen Lachern und den vielen witzigen Sprüchen für Freude. Leider fehlen hier aber auch ein paar Stimmen-Sets, an die sich Worms-Fans in früheren Episoden schon gewöhnt haben.

Gregory meint:

Gregory

Worms ist wie erwartet einfach nur perfekt für Xbox Live. In den 4 Spieler Multiplayer Partien kommt ein Spielspaß auf, der nur von wenigen bislang erhältlichen Vollpreistiteln übertroffen wird. In einer geselligen Runde mit Freunden vergehen die Stunden wie im Schlaf und schon bald stellt man erschreckend fest, dass man mehr Zeit mit Worms verbringt als mit dem neuen Ghost Recon. Die Xbox Live Arcade-Fassung von Worms hat allerdings auch seine Schattenseiten und das bezieht sich in erster Linie auf den Umfang. Für den Preis von 800 MS Points (ca. 10 Euro) hätte ich mir mehr klassische Waffen, Hintergründe und Editor-Optionen gewünscht. Trotzdem kann eine Xbox Live Session nicht viel spaßiger werden als mit Worms und daher gibt es von mir eine absolute Kaufempfehlung!

Positiv

  • Das optisch beste Worms aller Zeiten
  • Absolute Multiplayer-Wucht!

Negativ

  • Schwacher Singleplayer
  • Einige fehlende Items
  • Kein robuster Map- oder Regel-Editor
Userwertung
0 0 Stimmen
Wertung abgeben:
senden
Forum
  • von Mistercinema:

    Team17 stellt sich heute der Xbox Community in Worms™ 2: Armageddon Wakefiled, 21. Juni 2010 Parallel zur WM wird heute Abend ein ganz besonderes Kräftemessen der Nationen stattfinden: Anstatt mit 22 Mann einem Ball hinterher zu rennen, gibt es ordentlich was mit den beliebten Kampfwürmern auf...

  • von Sengaya:

    Also morgen hätte ich mal Bock auf Worms, kann Mittwoch nämlich auschlafen Habe Worms zwar schon länger als Vollversion auf meiner Platte, bin bisher aber nicht dazu gekommen auch nur ein Spiel zu machen, immomment ist die Auswahl bei mir einfach viel zu groß......

  • von Howitzer:

    Bin auch zzt. in Worms drin, (grade jetzt um genau zu sein) Gamertag ist Creep Melter also wer gepwned werde nwill...;)...

Insgesamt 24 Beiträge, diskutiere mit
Follow us
Worms Daten
Genre Strategie
Spieleranzahl 1-4
Regionalcode PAL
Auflösung / Hertz 50 / 60 Hz
Onlinefunktion Ja
Verfügbarkeit 07.03.2007
Vermarkter MicrosoftGameStudio
Wertung 8.8
Anzeigen
neXGam YouTube Channel
Anzeigen