Solar Fox im Test

Atari 2600

Solltet ihr 1983 schon des Gehens mächtig gewesen und im lokalen Elektronikladen am Regal mit den „Telespielen“ vorbeigeschlendert sein, werdet ihr möglicherweise Solar Fox erblickt haben. Vom Cover her ein typischer Arcade-Shooter: ein Raumschiff, das von einer Reihe übel aussehender Drohnen beschossen wird. Juchei - welch Abwechslung, welch Freude! Damals habt ihr den Titel wahrscheinlich links liegen lassen, da sich schon Dutzende solcher in eurer Sammlung befanden. Nun, hier hättet ihr es vielleicht besser nicht getan.

solar_fox_01Auch wenn Solar Fox mit erstem Blick auf das Cover und das Spiel selbst wie ein typischer Arcade-Shooter a la Space Invaders und Galaga anmutet - der Ersteindruck kann täuschen. Denn der vorliegende Titel weist eher Ähnlichkeiten zu Q*Bert oder Pac-Man auf.

In Solar Fox steuert ihr euer Schiff über ein Feld - so genannte Racks, auf welchen Solarzellen verteilt sind. Dabei handelt es sich jedoch nicht um die nützlichen Stromspender, sondern um den Quell der Highscore. Diese gilt es aufzusammeln und zugleich dem Sperrfeuer der feindlichen Drohnen auszuweichen, die sich entlang der Bildschirmränder bewegen. Ihr besitzt keine Waffe im Spiel - was eine echte Abwechslung darstellt. Ihr könnt lediglich die Geschwindigkeit des Schiffes mit dem Feuerknopf verringern oder erhöhen - je nach Einstellung des DIFFICULTY-Schalters der Konsole.

Das Steuern eures Raumschiffs mag anfangs in Anbetracht von Spielgeschwindigkeit und den direkten 90° Grad Richtungsänderungen ein wenig befremdlich sein. Des Öfteren werdet ihr ungewollt in feindliches Feuer hineinfliegen. Doch ist diese Lernkurve überwunden stellt man fest, dass die Steuerung präzise ist und dem Gameplay keinesfalls Punkte abspricht.

solar_fox_02Solar Fox bietet 20 unterschiedliche Racks und im späteren Spielverlauf wird das Sperrfeuer der Drohnen nicht nur, wie für Titel dieser Zeit typisch, heftiger; sondern Zellen ändern beim Überfliegen lediglich ihre Farbe. Dann müsst ihr diese ein zweites Mal berühren, um sie einzusammeln. Das ist, wie schon erwähnt, ähnlich Q*Bert und fügt dem Spiel eine weitere Herausforderung hinzu.

Solar Fox ist zudem mit einem Skip-a-Rack Timer ausgestattet. Schafft ihr es vor ablauf dieses Zeitlimits einen Rack zu beenden wird das folgende Level übersprungen, während ihr die volle Punktzahl dafür erhaltet. So kommt eine ordentliche Portion Strategie zum Arcade-Erlebnis hinzu.

Nach erfolgreichem Abschluss jedes fünften Levels betretet ihr einen von sechs Challenge-Racks, einem Bonuslevel. Punkte bekommt ihr aber nur, wenn ihr es schafft, sämtliche Zellen innerhalb des vorgegebenen Zeitlimits abzuräumen. Meistert ihr alle Challenge-Racks, erhaltet ihr ein Geheimwort, das euch als wahrer Meister von Solar Fox auszeichnet - in etwa eine Analogie zu den Trophies bzw. Archievements, die heutige Spiele bieten.

Mit 20 regulären und 6 Challenge-Racks bietet Solar Fox einen ordentlichen Umfang, der für die Generation des Atari 2600 keineswegs typisch war. Negativ ist dennoch zu erwähnen, dass das Spiel kaum über Variationen verfügt. Lediglich vier Spielmodi stehen zur Auswahl. Diese setzen sich aus einem Zwei-Spieler Modus, sowie einem - Zitat Spielanleitung - "Erwachsenen-Modus" zusammen. Dieser enthält jedoch wider Erwarten erhöhte Gewaltdarstellung oder Erotik, sondern stellt tatsächlich den "Easy Mode" dar. Die Macher dachten offensichtlich, dass ältere Jahrgänge mit nachlassender Reaktionsfähigkeit Spaß mit Solar Fox haben sollten. Da ich mich selbst kaum noch als Jungspund bezeichnen kann, finde ich das empörend. ;-)

solar_fox_03So bietet der Erwachsenen Modus neben einem langsameren Gameplay nur Zugriff auf 6 der 20 regulären Level, während die Challenge-Racks generell nicht verfügbar sind. Zwar wäre es aufgrund des ordentlichen Spielumfangs sicherlich nicht nötig gewesen, wie Space Invaders gleich 112 Spielvarianten auf das Modul zu packen, doch einige weitere Optionen beispielsweise wie unsichtbare Gegner hätten das Spielerlebnis aufgewertet.

Dennoch sollte diese Kritik nicht falsch verstanden werden: Solar Fox bietet viel Abwechslung und der Skip-a-Rack Timer, sowie Challenge-Level sorgen für Wiederspielwert und nicht zuletzt für eine Menge Spaß.

Dennoch ist Solar Fox kein Spiel, das sich durch Grafik definieren muss. Diese ist gewollt minimalistisch gehalten. Hier steht das Gameplay an vorderster Stelle und punktet auch ordentlich. Spieler, die sich auf den Titel einlassen, erhalten ein umfangreiches und solides Geschicklichkeitsspiel, welches sich klar von der Masse der gesichtslosen Weltraum-Ballerorgien der damaligen Zeit abhebt.




Michael meint:

Michael

Da ich in den frühen 80er Jahren noch ein gutes Stück zu jung für Arcade-Hallen war, kam ich nie in den Genuss des Originalspiels. Auch der Port für den Atari 2600 war mir eine lange Zeit gänzlich unbekannt. Nur auf Empfehlung eines werten Kollegen besorgte ich mir das Modul und muss sagen, dass ich immer wieder von Solar Fox begeistert bin. Zwar bin ich der Erste, der lieber zurückschießen mag, statt feindlichem Feuer nur ausweichen zu können, doch brachte mich Solar Fox meiner pazifistischen Seite näher. Wo andere Titel auf dieser Konsole aufgrund mangelnder Abwechslung und repetitiven Spielprinzip langweilig werden, schafft es dieser Solar Fox, mich lange zu fesseln. Eine echte Perle, die ein jeder selbst für sich entdecken sollte.

Positiv

  • fesselndes & abwechslungsreiches Gameplay
  • großer Spielumfang
  • Erwachsenen-Modus :-)
Userwertung
8.67143 7 Stimmen
Wertung abgeben:
senden
Forum
  • von Nognir:

    Lange hat es gedauert, bis das Spiel seinen Weg in meine Sammlung fand. Doch mittlerweile hab ich es sogar in OVP und fast neuwertig Großartiges Game und meiner Meinung nach auch zeitlos. Kann man immer wieder einlegen. ...

  • von Civilisation:

    Nein, nicht alle Atari-Spiele sind ausschließlich von Michael besprochen worden. Auch Christan hat was beitragen. Nämlich seinen Test zu Solar Fox. Solar Fox Solltet ihr 1983 schon des Gehens mächtig gewesen und im lokalen Elektronikladen am Regal mit den „Telespielen“...

Insgesamt 1 Beiträge, diskutiere mit
Follow us
Solar Fox Daten
Genre Geschicklichkeit
Spieleranzahl 1 - 2
Regionalcode PAL
Auflösung / Hertz -
Onlinefunktion -
Verfügbarkeit 1983
Vermarkter CBS Electronics
Wertung 8.5
Anzeigen
neXGam YouTube Channel
Anzeigen