Shin Megami Tensei V im Test

NintendoSwitch

Das Shin Megami Tensei-Franchise ist eins, dass immer so etwas wie ein Schattendasein führte. Andere JRPGs, wie Final Fantasy oder Dragon Quest, waren populärer. Sogar die Persona-Games, die ja ihrerseits eines von unzähligen Spinoffs der Hauptreihe sind, sind beliebter. Ändert sich das jetzt mit Shin Megami Tensei V?

Shin Megami Tensei V neXGam 2Stell dir vor, du bist ein normaler Schüler. Du gehst zur Schule, hörst allerlei Gerüchte über mysteriöse Morde, stößt mit einigen Schulkameraden auf dem Nachhauseweg auf einen solchen Mord, ehe du dann in einem Tunnel durch ein Erdbeben das Bewusstsein verlierst. Als du wieder aufwachst, sind mal eben 18 Jahre vergangen und die Welt, wie du sie kennst, liegt in Schutt und Asche, weil sich Engel und Dämonen bekämpfen. Und dann gerätst du mitten in diesen Konflikt, als du mit einem gottgleichen Wesen verschmilzt. Ach ja, später kannst du noch zurück in deine Vergangenheit reisen, um zu verhindern, dass die Zukunft zu Stande kommt. Wobei in dieser diese übernatürlichen Wesen gerade angefangen haben, anzugreifen.

Das ist, überspitzt zusammengefasst, die Grundstory von Shin Megami Tensei V, das jetzt exklusiv für die Switch herausgekommen ist. Es ist schon etwas her, seitdem der letzte Teil erschienen ist. Das war 2013, als Shin Megami Tensei IV für den 3DS herauskam. Eine solch lange Pause ist zwischen den einzelnen Titeln Standard. Und da in dieser Zeit jede Menge Spinoffs erscheinen, stört es einen nicht.

Dabei kann der Plot des Games mitunter etwas dünn und gestreckt wirken. So werden Charakter eingeführt und tauchen dann lange Zeit nicht mehr auf. Dennoch schafft es das Spiel, dass du von der ersten Sekunde an von dem Titel begeistert bist. Denn trotz aller Kritik ist die Präsentation der Geschichte großartig und weiß zu gefallen. 

Ein Grund für die Faszination von Shin Megami Tensei V ist die Spielewelt. Hier ist den Entwicklern von Atlus wirklich etwas gelungen, was einem noch lange im Gedächtnis bleibt. Gekonnt schaffen sie, die Postapokalypse visuell gut rüberzubringen. Die Trümmer der Vergangenheit befinden sich um einem herum und die Welt ist von jeder Menge Monstern bevölkert.

Shin Megami Tensei V neXGam 29Es handelt sich allerdings nicht um eine Open World. Die jeweiligen Areale, in denen die Handlung stattfindet, sind einerseits begrenzt und stellenweise auch schlauchförmig. Aber andererseits sind diese Schläuche weitläufig designt und laden dazu ein, dass du die Gegend erforschst, in der Hoffnung, vielleicht das eine oder andere zu entdecken. Vor allem auf Energie spekulierst du, denn sowohl Lebens, wie auch magische Energie brauchst du dringend. Gleichzeitig gibt es allerdings ebenfalls jede Menge Sidequests, bei denen du häufig einem Zwischenboss begegnen kannst. Oder du suchst die sogenannten Miman. Bei diesen handelt sich um kleine, rote Wesen, von denen es 200 gibt und die einem bei der Entdeckung etwas geben, was sich „Glorie“ nennt. Mit diesen kannst du wiederum Powerups kaufen.

Allerdings musst du berücksichtigen, dass Shin Megami Tensei V kein einfaches Spiel ist. Im Gegenteil: Der Schwierigkeitsgrad des Titels ist enorm. Es kann locker passieren, dass du zu Beginn noch gut durchkommst, nur um dann kurze Zeit später auf ein Mal hängenzubleiben, weil die Gegner zu stark sind. Selbst die kleinsten Fehler werden in dem rundenbasierenden Kampf hart bestraft.

Um weiterzukommen braucht es zwei Sachen: eine ausgewogene Party und ein entsprechendes Level. Letzteres bedeutet vor allem eins: Grind! Das ist natürlich eine Tätigkeit, die nicht bei jedem beliebt ist, die aber hier unerlässlich ist. Es empfiehlt sich wirklich, zu Beginn eines jeden neuen Gebietes erst ein Mal ein paar Runden Monster zu bekämpfen, damit du am Ende das nötige Level hast, um überhaupt den Hauch einer Chance zu haben, zu bestehen.

Und dann die ausgewogene Party. Shin Megami Tensei V bietet dir die Option an, Dämonen für deine Gruppe zu rekrutieren. Das erfordert manchmal unterschiedliche Herangehensweisen. Mal musst du Geld bezahlen, mal ein Rätsel lösen oder einen Gefallen erledigen. Auf diese Art und Weise ist es möglich, nahezu jedes Monster anzuheuern, wobei natürlich die Plätze in deiner Gruppe limitiert sind. 

Shin Megami Tensei V neXGam 49Je Kreatur, die du so rekrutierst, hat bestimmte Stärken und Schwächen, die es auszunutzen gilt. Manche können Feuer gut vertragen, sind aber dafür gegenüber Wasser schwach. Und so weiter und so sofort. Gleichzeitig kannst du stärkere Dämonen durch die Fusion erstellen, die du auch aus der Persona-Reihe her kennst. Du siehst, dass das Kampfsystem komplex ist, aber nach einer Weile hast du den Dreh raus.

Auch, was den Einsatz des sogenannten Magatsuhi angeht. Das ist ein Spezialfähigkeit, die sich über rote Orbs auflädt. Wenn du sie aktivierst, dann machen alle deine Attacken kritischen Schaden. Was natürlich für Bossgegner sehr hilfreich ist. Gleichzeitig kommt noch hinzu, dass wen du einen erfolgreichen Angriff landest, der kritischen Schaden macht, du eine Extrarunde erhältst. 

Grafisch ist Shin Megami Tensei V wunderbar. Vor allem das vielfältige Design der Monster und Charaktere gefällt. In Sachen Sound ist das Game ebenfalls gut, wobei dem Soundtrack noch das letzte bisschen Etwas fehlt, um ihn wirklich unverwechselbar zu machen.
 

 

Götz meint:

Götz

Shin Megami Tensei V ist ein gelungenes JRPG für die Nintendo Switch. Das Game sticht durch seine ungewöhnliche Story hervor, sowie den abwechslungsreich designeten Welten, die zum Entdecken förmlich einladen. Das Kampfgeschehen ist zwar leider sehr grindlastig, beeindruckt allerdings andererseits durch seine Vielfältigkeit, die schon durch die diversen Monster entsteht, die du rekrutieren kannst. Grafisch ist vor allem die Designarbeit großartig, derweil dem Soundtrack das letzte Etwas fehlt, um ihn wirklich phänomenal zu machen.

Positiv

  • Gelungenes JRPG
  • Grandiose Designs
  • Level laden zur Entdeckung ein

Negativ

  • Schwer
  • Story mit Schwächen
Userwertung
0 0 Stimmen
Wertung abgeben:
senden
Forum
  • von Mageta the Lion:

    Jein, der letzte Boss hat mehr phasen

  • von Minrod:

    Was ich noch fragen wollte, gibt es beim secret Ending einen neuen Boss?

  • von Minrod:

    Ja, ich habe ihn mal unvorbereitet versucht und immerhin 50% seines Lebensbalken geraubt. Ist also keine richtig schwere Nuss. Aber ich muss erstmal was anderes Spielen. Lasse es mir für irgendwann mal ...

Insgesamt 371 Beiträge, diskutiere mit
Follow us
Shin Megami Tensei V Daten
Genre Rollenspiel
Spieleranzahl 1
Regionalcode -
Auflösung / Hertz 1080p
Onlinefunktion -
Verfügbarkeit 2021-11-11 00:01:35
Vermarkter Nintendo
Wertung 8.8
Anzeigen
neXGam YouTube Channel
Anzeigen