Sonic Advance 2 (GBA) im Test

GameBoy Advance
Sonic ist wieder da! Wem Teil 1 des GameboyAdvance Abenteuers des blauen Igels schon zu schnell und hektisch war, der sollte hier nicht weiterlesen, denn Sonic Advance 2 ist schneller - viel schneller!
Der verrückte Forscher Dr. Eggman (hierzulande als Dr. Robotnik bekannt) hat sich wieder einmal einen heimtückischen Plan einfallen lassen. Er will ein eigenes Reich erschaffen, für das er Tiere entführt und in Roboter verwandelt! Und jetzt hat er auch noch Knuckles und Tails entführt! ,,Dr. Eggman! Sie Schurke! Ich werde Sie finden und meine Freunde retten!" Damit stürzt sich Sonic schon in ein neues Abenteuer, um seine Freunde zu suchen und den widerwärtigen Plan des verrückten Wissenschaftlers zu durchkreuzen ...


'Der wohl beliebteste Igel der Welt ist wieder da!'


Nach der Sprachauswahl kommt ihr ins Menü, wo ihr aus den beiden Modi "Einzelspieler" und "Mehrere Spieler" wählen dürft. Im Einzelspieler Mode spielt ihr das normale Spiel, während im "Time Attack" Mode um die schnellste Zeit gelaufen wird.
Nun ins Spiel. Ihr könnt anfangs nur Sonic steuern, was sich aber im späteren Verlauf des Spiels ändert. Insgesamt über 10 Level warten auf euch durchrannt zu werden. Jeder Level besteht aus 3 Zonen. Zone 1 und 2 sind normale Level und in der 3. wartet Sonic-üblich der direkte Kampf mit Dr. Robotnik auf euch. Die Level sind sehr abwechslungsreich gestaltet. Gerade noch der Lava im "Hot Crater" Level entkommen, stürmt ihr im nächsten durch die verrückte Musikwelt "Music Planet". Die Level könnt ihr auf einer Karte (wie bei Sonic Adventure 2) auswählen.
Die Charaktere haben mehr Animationen und Level wie "Techno Base" muss man gesehen haben. Einige Level erinnern sogar an die von Sonic Adventure 2 für den GCN oder DC, was das Grinden auf den Stangen angeht.

Um das Spiel komplett abschliessen zu können, benötigt man aber wiedermal die 7 Chaos Emeralds. Musste man im Vorgänger noch bestimmte Supersprungfedern suchen, um in eine Special-Stage zu kommen und so die Chance zu erhalten einen der Steine zu gewinnen, so muss man jetzt 7 Embleme sammeln, die in jeder Stage kreuz und quer versteckt sind. Das kann so schwer sein, dass manch einer nie eine Special Stage zu sehen bekommt und damit auch das Spiel nicht komplett durchzocken kann. In diesen Special-Stages lauft ihr auf einer 3D Plattform herum und müsst in einer bestimmten Zeit eine bestimmte Anzahl an Ringen einsammeln. Dies wäre nicht so schwer, wenn da nicht die Ringe etwas weiter auseinander liegen würden und hinter euch kein Roboter von Dr. Robotnik Roboterarmee her wär. Berührt ihr nämlich diesen, verliert ihr 10 Ringe. Schafft ihr die Special Stage, werdet ihr mit einem der 7 kostbaren Chaos Emeralds belohnt.


'Auch Sonics bester Freund Tails ist wieder mit von der Partie!'


Robotnik hat eure Freunde entführt, weshalb ihr sie auch erst befreien müsst, um sie spielen zu können. Jeder Endgegner hat eine Figur eingesperrt. Als erstes müsst ihr Cream the Rabbit aus den Klauen des bösen Wissenschaftlers befreien. Cream the Rabbit? Die Hasendame feiert in Sonic Advance 2 ihr Debut. Cream kämpft zusammen mit Cheese (!), einem kleinen Chao, der an ihrer Seite fliegt, gegen Dr. Eggman. Ist ein Gegner in der Nähe fliegt auf Knopfdruck Cheese wie eine Kanonenkugel los und zerstört diesen.
Jede Figur hat besondere Fähigkeiten bzw. Tricks, die per Tastenkombination benutzt werden können. Sonic kann mit Sprungangiffen, Homing Attacks uvm angreifen. Cream greift per Knopfdruck mit dem kleinen Chao an oder fliegt mit den Ohren, Tails benutzt seine beiden Schwänze als Propeller zum Fliegen, Knuckles kann gleiten und Wände hochklettern und Amy greift mit ihrem "Piko Piko-Hammer" die Feinde an. Einige Moves brauchen eine etwas "kompliziertere" Tastenreihenfolge, wo auch vom R-Trigger Gebrauch gemacht wird. Die Tastenbelegung kann aber jederzeit im Optionsmenü beliebig verändert werden.


'Durch die Möglichkeit zu fliegen eröffnen sich für Tails neue Wege...!'


Zwischen den Level werden kurze Dialoge mit einem der anderen Sonic Charaktere eröffnet, welche aber recht kurz und nicht animiert ausfallen.
Wer nicht so gerne alleine spielt, kann auch Sonic Advance 2 per Link mit bis zu 3 Freunden spielen. Dabei reicht es schon wenn einer das Modul besitzt! Besitzt ihr nur ein Modul, entscheidet das System wer welchen Charakter bekommt. Leider kann man mit einem Modul nur um Punkte kämpfen, das heisst, es gibt keine Start- und Ziellinie. Wer nach Ablauf der Zeit die meisten Ringe gesammelt hat gewinnt das Match. Hat jeder ein Modul, so gibt es neben dem Punkterennen auch ein richtiges Rennen. Wer zuerst im Ziel ist gewinnt.

Einer der größten Nachteile des Vorgänger war es, dass man nichts freispielen konnte. Darum kann man in Sonic Advance 2 etwas mehr freispielen. Leider funktioniert das Freispielen nur, wenn ihr alle Chaos Emeralds gesammelt habt.
Spielt ihr es unter diesen Bedingungen z.B. mit Knuckles durch, schaltet ihr Amy als spielbare Figur frei. Mit Sonic könnt ihr dann endlich in den aus dem Vorgänger bekannten Chao-Garten gehen. Den kleinen Chao könnt ihr pflegen, mit ihm spielen oder seinen Garten von Unkraut befreien. Besitzt ihr 'Sonic Adventure 2 Battle' für den Gamecube und das passende GBA<->GCN Linkkabel, könnt ihr euren Chao auf den Gamecube laden und dort weiterzüchten. Leider kann man auf dem Gameboy Advance nur einen einzigen Chao halten, weshalb man ruhig diese Linkfunktion nutzen sollte.


'Auch Ex-Feind Knuckles ist wieder mit dabei...'


Dennoch ist Sonic Advance 2 nicht perfekt und fehlerfrei. So wird man sehr oft mitten beim rasen (was oft unglaublich schnell ist!) von einigen Gegnern oder Stacheln aufgehalten.

Grafik:
Schnell, sehr schnell und meistens flüssig. Leider ruckelt es ab und zu mal, was aber selten ist. Level wie "Techno Base", wo der ganze Level fast nur aus flackernden Lichtern besteht (die zudem irgendwie an Phantasy Star Online für den Gamecube erinnern), zeigt Sonic Advance 2 was der GBA alles auf dem Kasten hat.

Sound:
Der Sound ist recht gut. Sogar einige Sprachsamples wurden dem Spiel spendiert. Die Musik einiger Level (leider nicht aller) weiß dem einen oder anderen auch zu gefallen. Dennoch nichts weltbewegend tolles. Gehobener Durchschnitt würd ich sagen.

Sebastian meint:

Sebastian

Sonic Advance 2 toppt den Vorgänger nochmals. Man merkt aber deutlich, dass das Spiel mehr auf Geschwindigkeit ausgelegt ist, als auf alles andere. Wer am liebsten gemächlich Mario Advance zockt, sollte das Spiel vielleicht mal bei Gelegenheit anzocken. Wer jedoch SA1 zu lahm fand und wem die Sonic- und Shadowlevel in Sonic Adventure 2 [Battle] sehr gut gefallen haben, der kann ohne Bedenken zuschlagen. Ich zähle mich zu letzterem, weshalb mir Sonic Advance 2 sehr viel Spaß gemacht hat und meiner Meinung nach den Vorgänger toppt. 

Userwertung
0 0 Stimmen
Wertung abgeben:
senden
Forum
  • von Profi2002:

    halt! Habe gerade Bilder vom SA2 Chaogarten gesehen Aber im Spiel finde ich den nicht ... vielleicht muss man den erst freischalten Und auf der SonicTeam Page steht auch das man es mit Sonic Adventure 2 Battle verbinden kann. Vielleicht tauchen die Modi erst auf, wenn man das GCN<->GBA...

  • von Profi2002:

    nexgam.de/sega/index.php?show=review&id=115 =) Also Sonic Advance 2 ist, wie oben schon geschrieben, geil! Trotzdem muss ich es aus Geldmangel verkaufen und vielleicht irgendwann wieder als PAL holen ...

  • von randis:

    Original von Profi2002 Nein, SA2 hat sowas überhaupt nichtmehr. Nur nen Linkmode für mehrere Spieler, nen time Attack und das normale Spiel. Haben sie das Remake also tatsächlich eingestampft!! Naja ist Sonic advance2 wenigstens ein guter Trost? Hab noch keinen GBA Sonic...

Insgesamt 13 Beiträge, diskutiere mit
Follow us
Sonic Advance 2 (GBA) Daten
Genre -
Spieleranzahl 1 - 4
Regionalcode codefree
Auflösung / Hertz -
Onlinefunktion Ja
Verfügbarkeit -
Vermarkter Infogrames
Wertung 8.6
Anzeigen
neXGam YouTube Channel
Anzeigen