South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe im Test

PC WindowsPlayStation 4Xbox One

Was gehört zu einem erfolgreichen Superhelden-Franchise? Wie viele Ärsche sollte eine Katze haben? Und ist übermäßige Flatulenz Fluch oder Segen? Diesen Fragen und mehr widmet sich das neue South-Park-Rollenspiel von Ubisoft.

South_Park_neXGam_05Als Neuer in einer Gemeinde hat man es normalerweise nicht leicht. Glücklicherweise konnte unser Held als jüngst zugezogenes Kind in South Park bereits im 2014er Hit Der Stab der Wahrheit mit seinen unglaublichen Furzkräften Freunde gewinnen.
Aber nun, einige Tage sind vergangen ... Fantasy ist mega-out, und die Kids haben keine Lust mehr auf das Spiel. Der neue Trend: Superhelden!

Eric Cartman nimmt als Anführer von Coon and Friends prompt unseren furzenden Avatar in seine Gruppe auf. Das Ziel: Eine vermisste Katze finden und mit den 100 Dollar Belohnung die Entwicklung des Franchise voranbringen. Schließlich will man vor den Konkurrenten der Freedom Pals Kinosäle, TV und Netflix erobern. Und nicht mit Zack-Snyder-Filmen abgespeist werden. Bald stellt aber heraus, dass noch viel mehr hinter dem Verschwinden der Mieze steckt. Neben dem Civil War zwischen den Superheldenteams und dem Unfrieden im Heim des Neuen gilt es, ganz South Park zu retten.

South_Park_neXGam_06Der selbst erstellte Spielercharakter kann einer von mehreren Klassen angehören. Zunächst stehen nur drei zur Wahl, im Laufe der Handlung eröffnen sich dem Spieler jedoch fünf weitere. Jede Klasse besitzt eine kleine Auswahl eigener Skills. Neues wird nicht erlernt, es gilt allein, aus den verfügbaren Professionen und Fähigkeiten vier für den Kampf auszurüsten. Nur der Held verfügt über die Aktionen mehrerer Spezialisierungen. Die anderen Partymitglieder sind auf einen einzigen Stil festgelegt.

Spaziert man so durch das Städtchen, sind Gegner jederzeit sichtbar und können mit Fürzen und Knallfröschen aufgehalten werden. Boxt man den Feind, beginnt der Kampf mit einem Vorteil, wird man erwischt gerät man in einen Hinterhalt und muss sich erst mal einige Angriffe gefallen lassen. Das Kampfsystem unterscheidet sich deutlich vom Vorgänger. Hier hat man es im Prinzip mit einem rundenbasierten, simplen Final Fantasy Tactics Verschnitt zu tun. Jeder Charakter bewegt sich entsprechend seines Aktionsradius auf dem Spielfeld, und alle Attacken und sonstige Befehle haben eine bestimmte Reichweite. Angriffe und Abwehrkönnen durch kleine Quick-Time-Events verstärkt werden. Richtig getimed die simplen Button-Kommandos gedrückt, kämpft es sich noch effektiver. Zusätzlich gibt es eine Art Limit-Balken, den sich die Party teilt und der bei Benutzung South_Park_neXGam_03einer besonders mächtigen Special Skills geleert wird. Heilobjekte gibt es natürlich auch, und insgesamt stehen vier mächtige Beschwörungen zur Verfügung.

All das ist simple, aber gut funktionierende RPG-Kost. Hier wird sich kein Genreneuling überfordert fühlen, gerade weil man jederzeit die Klasse wechseln kann und nicht erst mühsam Fähigkeiten erlernen muss.

Der Spielablauf stellt einige wenige Tage im Leben der Viertklässler dar. Man bewegt sich relativ frei durch die Stadt und sucht das nächste Ziel der Geschichte auf, oder man widmet sich den Nebenmissionen. Manche Gegenden sind nicht von Anfang an erreichbar und müssen nach Art eines Metroidvania geöffnet werden. Wunderarsch (so ein Spitzname unseres Avatar) freundet sich mit mehr Kids an, und in Kombination mit ihren Superkräften und seinen Fürzen lassen sich Hindernisse überwinden. So kann Professor Chaos Hamster in South_Park_neXGam_02Sicherungskästen gefurzt werden, die er daraufhin kurzschließt; Captain Diabetes reagiert auf Fürze mit Diabetes-Rage und reißt Hindernisse aus dem Boden; und Human Kite kann mit Furzantrieb luftige Höhen erreichen. Ganz allein kann Wunderarsch die Zeit manipulieren, um bspw zerstörte Objekte wieder herzustellen. Auch im Kampf spielen diese Zeitfürze eine gewichtige Rolle: Sie können begrenzt genutzt werden, um die Uhr anzuhalten, gegnerische Züge zu überspringen oder kurzzeitig das vergangene Ich des Helden als fünftes Partymitglied heraufzubeschwören.

South_Park_neXGam_07All das wird im unverkennbaren Stil der seit über 20 Jahre erfolgreichen Zeichentrickserie dargestellt. Die Optik sieht der der Cartoons zum Verwechseln ähnlich. Und anders als beim Der Stab der Wahrheit ließ man sich dieses Mal nicht lumpen und engagierte fast alle deutschen Originalsprecher. Die Kombination aus passender Grafik, toller Schauspieler und einem Humor, der absolut authentisch dem der Vorlage entspricht, macht das Game zu einer Art extralangen Folge der Serie. Spielerisch macht das Game auch wenig falsch, es könnte allein Veteranen zu simpel und mit rund 20 Stunden Spielzeit zu kurz sein. Hier hätte aber auch ein überaus komplexes RPG wohl kaum zur Thematik gepasst, und es wurde der richtige Mittelweg zwischen Stil und Gameplay gefunden. Und so schlicht es erscheinen mag, die Kämpfe können durchaus das ein oder andere Mal zum Game Over führen, wenn man falsch an die Sache herangeht.

 

 

Daniel meint:

Daniel

Schon der Vorgänger hat mir gut gefallen, und auch Teil 2 der South-Park-RPGs gibt sich keine Blöße. Alle Sorge, ob der Nachfolger ohne Mithilfe der RPG-Experten von Obsidian an den gefeierten Erstling anschließen kann, erweisen sich als unbegründet. Ubisofts Team baut konsequent auf der 2014er Grundlage auf und bietet ein weiteres, vielleicht sogar noch witzigeres Abenteuer. Und obwohl die englische Synchronisation bei Der Stab der Wahrheit für mich kein Problem war, bevorzuge ich es doch nach all den Jahren, die gewohnten deutschen Stimmen zu hören. Für Fans ein Muss!

Positiv

  • Der Stil der Serie perfekt eingefangen
  • Toller Humor mit deutschen Sprechern
  • Solides Gameplay

Negativ

  • Nur um die 20 Stunden Spielzeit
  • Rollenspielelemente sehr rudimentär
Userwertung
7.0 5 Stimmen
Wertung abgeben:
7.0
senden
Forum
  • von Cormac:

    Hab es nun endlich mal gründlicher angefangen und bin denke ich kurz vor Ende, der Humor ist SP typisch einfach nur genial, bin gespannt was am Ende noch alles kommt.

  • von Captnkuesel:

    Ich lade jetzt auch das Update. Habe eigentlich schon sehr Bock drauf, aber nicht mehr so wie noch vor ca drei Wochen. Definitiv hätte man das vorher mal gründlicher testen sollen....

  • von Envy:

    Cormac schrieb: Die man sich eigentlich vor Release nehmen sollte, wir sprechen hier ja nicht von Lappalien wie kleinen Grafikfehlern Absolut korrekt! [EDIT] Dank des Patches funzt mein Speicherstand wieder....

Insgesamt 109 Beiträge, diskutiere mit
Mehr zum Thema