Minecraft: PlayStation 4 und Xbox One Editonen

PlayStation 4Xbox One
Autor:

Seit nunmehr drei Jahren geistert ein Spiel durch die Welten der Videospiele, welches irgendwie so gar nicht zu aktuellen Entwicklungen passt. Mit „Die Pixel schlagen zurück“ könnte man die Headline zusätzlich garnieren. Verfolgt man Diskussionen in Foren, ist der Grafikkrieg spätestens seit dem Release von Playstation 4 und Xbox One  auf neuem Rekordniveau. Da kloppen sich etliche Menschen um Auflösung, Frames oder „Hi Dynamic Range“ Effekte und parallel setzt ein „Pixelbreispiel“ seinen Siegeszug ungehindert fort. 
 

minecraft-ps4-xbox-one-neXGam-2Seit September hat Minecraft auch die PlayStation 4 und die Xbox One erreicht. Zuerst nur als digitale Versionen, dürfen Interessierte in diesem Oktober auch Varianten auf dem Blu Ray Silberling ins Laufwerk einwerfen. Meine Kinder sind dem Ganzen bereits seit einiger Zeit auf dem iPad verfallen und haben mich öfter versucht zu bekehren. Meine Ambitionen lagen aber immer woanders, doch durch die aktuellen Muster konnte ich mich nicht länger drücken. Nach gut 12 Stunden Spielzeit sage ich nun laut „Danke“. Denn obgleich ich aus einer Zeit stamme, welche die ersten Schritte von zwei weißen Strichen bis heute miterleben durfte, orientiert man sich meist doch immer nur nach vorne und nicht zurück.

Im Schnelldurchlauf rassel ich hier die wichtigsten Details der neuen Versionen herunter. 38x größere Spielwelt als auf Playstation 3 und Xbox 360, vier Spieler Splittscreen und acht Teilnehmer Multiplayer (Playstation Plus und Xbox Live Gold dann vorausgesetzt) sowie Importfunktion von PS3, PSVita bzw. Xbox 360. Durch kostenpflichtige Zukäufe sind auf beiden Plattformen neue Skins für Figuren und Blöcke abrufbar.  

minecraft-ps4-xbox-one-neXGam-3Gut zu wissen, aber ich würde hier lieber los werden, warum mich das Spiel mit fünfundvierzig Jahren so fesseln konnte. Stand ich zu Beginn ziemlich ratlos da, lockten mich die Tutorials immer tiefer in den großen Pool an Möglichkeiten. Schnell wechselte ich aber ins richtige Spiel, wobei ich hiermit den „Überleben Modus“ meine. Trotz harter Schule in „Dark Souls“ wurde mir hier prompt klar gemacht, dass der Tod nicht nur in aktuellen Videospielen lauert. Die Nacht ist dunkel und böse, also rein in die eigenen vier Wände, wenn die Sonne unter geht. Später lernte ich von Sohnemann, dass man sich auch einfach mal ein Loch buddeln und darin selbst beerdigen kann. Mit Fackeln im Gepäck nicht ganz so schlimm und die Zeit kann man prima mit dem Herstellen weiterer Dinge nutzen.

minecraft-ps4-xbox-one-neXGam-4Beim Entzünden der ersten selbstgemachten Leuchtquelle fühlte ich mich fast wie Tom Hanks in Cast Away. „Iiiiiich habe Feuer gemacht!!!“ Es folgten Felle und Holzbauten und in meinem Kopf wurden tolle Erinnerungen an „Grizzly Adams“ aka „Der Mann in den Bergen“ wach. Dieses Gefühl der Einsamkeit, der Unbedarftheit und des Unwissens war mächtig. Man wurde schnell der Gefahren gewiss, die um einen herum lungern. Aber der Entdeckungsdrang war viel größer. Also ging es an jedem Tag ein Stück weiter weg vom schützenden Heim. Neue Materialen, Tiere und Pflanzen kreuzten den Weg und an der Werkbank und dem Ofen folgten die nächsten Experimente. Die Ausrüstung wurde besser, der gestiegene Erfahrungsschatz gekonnt in den neuen Tag portiert. Auf Holzwerkzeug kamen Stein und Eisen und nach den ersten, Adrenalin fördernden Höhlenerkundungen krönte das Spiel das Ganze mit Gold und Diamanten. Das Auge hatte sich in dieser Zeit bereits perfekt an die altbackene Grafik angepasst und konnte wie in vergangenen Zeiten auf C64 oder Commodore Amiga, kleinste Unterschiede im Gestein differenzieren. Wow, back to the 80´s pur!

minecraft-ps4-xbox-one-neXGam-5Ehe man sich versieht, ziert das eigene Heim eine Reihe von Mobiliar, ein bunter Garten mit Zaun, man backt Kuchen und feilt stetig an der Rüstung sowie den Waffen. Die Angel sorgt für ausreichend Nahrung aus dem Wasser, wobei man mit Fisch gar bestimmte Tiere zähmen kann. Ich bin mir sicher, dass ich bei meinen Stunden gerade mal an der absoluten Oberfläche der Möglichkeiten kratze, wobei Neugierige ihr Wissen gekonnt im „Kreativmodus“ erweitern können. In diesem gibt es alles, was das Spiel hergibt, in unbegrenzter Menge, was zu kreativen Höchstleistungen führt. Lobend muss ich erwähnen, dass beide Plattformanbieter Besitzer der Vorversionen für einen sehr kleinen Beitrag ein Upgrade auf die „Current Gen“ Varianten anbieten. Durch die Importfunktion kann man so günstig und schnell seine bisherigen Werke weiter vorantreiben.

Überheblichkeit - das konnte man mir bis vor wenigen Tagen tatsächlich vorwerfen. Hab ich meine Kinder oftmals belächelt und deren fast unstillbaren Durst nach noch mehr Stunden am iPad gar als lästig wahrgenommen, verstehe ich sie nun voll und ganz. Minecraft zieht den Spieler, egal welchen Alters und Geschlecht, schnell in seinen Bann, wobei das Kreativitätszentrum im Gehirn zu Höchstleistungen angespornt wird. Eins steht auf jeden Fall fest. Dieses Phänomen ist noch nicht am Ende angekommen und wir können nur hoffen, dass die Zukunft durch den Aufkauf von Microsoft hoffentlich nicht auf eine reduzierte Gruppe von Hardware eingeschränkt, sondern weiterhin so vielen Interessenten wie möglich offen gehalten wird. Fakt ist, dass ihr auf Playstation 4 und Xbox One das aktuell beste Minecraft Erlebnis aller Zeiten serviert bekommt!




Forum
  • von Mistercinema:

    in Partnerschaft mit der Bildungsinitiative Code Your Life initiiert Microsoft gemeinsam mit Dir den Minecraft Wettbewerb: Blockhelden in der Minecraft: Education Edition! Entwickele innovative, kreative Ideen, die Mut machen und unser Leben – in Zeiten von Covid-19 und darüber hinaus –...

  • von Master DK:

    Inzwischen gibt es für die PC Version aus dem winStore (nicht Java) eine RTX Beta. Da meine GTX 1080 sich verabschiedet hat, habe ich mir eine RTX 2070(fand ich Preis/Leistung gut) gekauft. Sieht schon cool aus, hoffe für die PS5 und XboxSX kommt das auch obwohl es ja direkt von Nvidia glaube ich...

  • von acrid:

    Spielt hier jemand noch häufig Minecraft? In einem Realm, dem man beitreten könnte? Ich habe vor einiger Zeit einen Realm eingerichtet und betreibe den dauerhaft, weil ich mit verschiedenen Geräten von überall aus darin unterwegs bin. Falls also jemand vorbeischauen möchte... Vielleicht kann...

Insgesamt 154 Beiträge, diskutiere mit
Mehr zum Thema