Dieser Artikel wurde noch nicht überarbeitet

Mehr Infos: www.nexgam.de/redesign

Shrek Superparty im Test

Xbox
Nach dem nicht ganz so erfolgreichem Jump´n Run „Shrek“ auf der Xbox, bekommen wir nun noch einen weiteren Teil geliefert. Allerdings handelt es sich mit „Shrek Superparty“ um eine Zusammenstellung von 30 Minigames die auf Partys für Vergnügen sorgen sollen. Aber tun sie das auch??.....
Ganz klar, wir befinden uns in dem bekannten Königreich gleich um die Ecke. Hier leben unsere 6 Darsteller, jeder mit seinen eigenen Wünschen. Shrek möchte wie immer seine Ruhe haben, Prinzessin Fiona von der wahren Liebe gerettet werden, Der Esel sucht weiterhin einen guten Freund, Thelonius der Henker könnte mal einen Urlaub vertragen, Monsieur Hood möchte seinen Wunsch dem Volk geben und schlussendlich Lord Farquaad, welcher ebenfalls seinen Wunsch dem Volk geben möchte. Daher beschleißt Lord Farquaard ein Turnier auszurufen (und nebenbei eine Käferplage zu beseitigen, die kürzlich ausgebrochen ist). Der Gewinner soll seinen Wunsch erfüllt bekommen.


Shrek-Superparty-1.jpg
Wer hier richtig zielt ist schnell der Gewinner der Runde


Nach einem grafisch sehr schönen Intro, welches einen fast in die Filmwelt eintauchen lässt, und in dem Ihr die einzelnen Charaktere durch einen Erzähler vorgestellt bekommt, landet Ihr im Hauptmenü. Der Erzähler ist übrigens der Spiegel, welcher das komplette Spiel kommentiert und leitet. Ihr habt nun die Möglichkeit zwischen „Turnier“ und Handgemenge“ zu wählen. Im Turnier spielt Ihr ein komplettes Spiel mit mehreren Einzelspielen durch, bis einer der Figuren die in den Optionen festgesetzte Menge an “Käfertropfen“ erreicht hat. Diese Zahl lässt sich individuell von 200-800 festsetzen. Geht Ihr auf den Punkt „Handgemenge“ so könnt Ihr aus 30 Minispielen ein einzelnes anwählen und spielen, um Eure Fertigkeiten in diesem Game zu erhöhen, den High score zu knacken oder einfach nur eine schnelle Runde Euren Spaß zu haben.

Der Schwerpunkt des Spiels liegt aber auf jeden Fall im „Turniermodus“. Als erstes müsst Ihr Euch für eine der 6 Spielfiguren entscheiden. An jedem Spiel können bis zu 4 Spielern teilnehmen. Kommt nicht die volle Spielerzahl von 4 zusammen, so werden die fehlenden Plätze durch den Computer vergeben. Es sind also auf jeden Fall immer 4 Teilnehmen an dem Turnier beteiligt. Als nächstes wählt Ihr einen von 5 Schauplätzen auf dem Brett. Diese sind mit Wegen verbunden und die Spielfiguren wandern diese Plätze ab. Da hier einiges sehr weite Wege haben, ist der Spiegel mit einer Teleportation an den jeweiligen Ort behilflich.


Shrek-Superparty-2.jpg
Oftmals geht es auch im Splittscreen zur Sache



Shrek-Superparty-3.jpg
Das ist kein Tetris, aber auch hier ist die richtige Kombination alles


An den einzelnen Schauplätzen geht es dann richtig zur Sache. Innerhalb eines gewissen, teils sehr kleinen Zeitrahmens, müsst Ihr die Euch gestellten Aufgaben erfüllen. Und die sind wirklich sehr vielfältig. Anfangen tut es in der Regel mit dem einfangen von Käfern (um o.a. Plage zu bekämpfen). Auf dem Marktplatz wimmelt es nur so von verschiedenfarbigen Käfern. Hier ist es wichtig mindestens 2 gleichfarbige ( 5 Farben gibt es ) Käfer zu bekommen. Die 5 Farben haben jeweils verschiedene Punktzahlen zugeordnet, was man Euch vorher erklärt. Je mehr Käfer Ihr von einer Farbe habt, umso mehr Punkte gibt es. Schnappt Ihr Euch noch die richtige Farbe, so seid Ihr von Anfang an im Rennen. Am Ende jedes Spieles kommt ein Abrechnungs- Board, auf dem Eure Punkte ausgerechnet werden. Hier gibt es aber noch einen kleinen Haken. Die ersten 3 Plätze können nun Käfer tauschen. Habt Ihr durch das Spiel z.B. 2 gleiche Farben, so könnt Ihr nun dieselbe Farbe bei den Gegnern eintauschen. Diese können das bei Euch allerdings auch du so verschiebt sich das Ergebnis nochmals ein wenig.

Nun wählt die nächste Spielfigur den Turnierplatz. Das ganze geschieht durch eine Art würfeln. Über einem sich bewegenden Brett schwebt eine Kugel. Drück Ihr den Knopf, so fällt diese in einen Bereich des Brettes. Jeder Bereich hat Symbole, was zur Folge hat, welche Aufgabe als nächstes kommt. Hier kann es sein, daß plötzlich noch einmal getauscht werden darf, Ihr kostbare Tropfen von einem Gegner Eurer Wahl gewinnt, aber auch das Ihr welche verliert. Außerdem könnt Ihr auf dem Spiegelsymbol landen, was einen Zufallsgenerator auslöst, eine epische Schlacht beginnen ( 4 Spieler ) oder ein Duell ausrufen ( 2 Spieler Minispiel ). Zusätzlich gibt es noch Feenstaub, welcher es Euch erlaubt eine Teleportation durch das Reich durchzuführen. Mit diesem Staub könnt Ihr z.B. dem „üblen Moor“ entgehen oder Euch an die Stelle des Reiches bringen, an dem der „Reichsvorat“ an Käfersaft gelagert wird. Dieser geht dann in Euren Besitz über.


Shrek-Superparty-4.jpg
Jetzt aber schnell, sonst gewinnt Prinzessin Fiona



Shrek-Superparty-5.jpg
Das ist fast wie Schulbank drücken......


Das klingt alles viel komplizierter, als es eigentlich ist. Im Grunde genommen erklärt sich das Spiel mit Hilfe des Spiegels immer von selbst. In den 5 Turnierschauplätzen (Windmühle, Farm, Schloss und Burgverlies und Sumpf) erwarten Euch jeweils 6 Minispiele. Hier ist einfach für jeden was dabei. Von Ratten fangen, die in einen Brunnen geworfen werden müssen. Eiern einsammeln bevor sie geschlüpft sind, eine Art PONG-Spiel innerhalb einer Halle im Schloss, Flügel einer Windmühle die angemalt werden müssen, Essen in ein Tal schleudern, einem Zwiebelfangspiel, Fässer rollen, Milchflaschenwerfen, Kegeln, Hürdenläufe, Katapultspiel in einem Box, einer Art von Tertis Game und viele viele mehr.

Stefan meint:

Stefan „Shrek Superparty“ ist wirklich ein vergnügliches Partyspiel für bis zu 4 Personen. Die Minigames sind zwischen 1 und 3 Minuten lang und bunt durchgewürfelt. Grafisch ist es schlecht einzuordnen, da die kleinen Games und der Zeichentrickstil natürlich nicht die Xbox Power benötigen. Positiv ist es, daß das Spiel in Multilingual aufgenommen wurde und je nach Einstellung in 5 verschiedenen Sprachen auf den Bildschirm bzw. die Dolby Digital Anlage kommen kann. Das Spiel hat keine Altersbeschränkung, ist aber nicht NUR für die jüngeren Käufer geeignet. Selbst die Erwachsenen können/werden mit „Shrek Superparty“ auf Ihre Kosten kommen. Wer Interesse hat, kann sich HIER den Trailer zu dem Spiel ansehen und weitere Bilder begutachten.

Positiv

  • Partyspiele für Jung und Alt

Negativ

  • Grafisch unter den Möglichkeiten der XBox
Userwertung
0.0 0 Stimmen
Wertung abgeben:
0.0
senden
Mehr zum Thema