Dieser Artikel wurde noch nicht überarbeitet

Mehr Infos: www.nexgam.de/redesign

Gamescom 2009

Xbox
 
Autor:

Köln, die Stadt am Rhein. Dank Dom immer noch das Reiseziel Nummer eins ausländischer Urlauber die sich nach Deutschland verirren. Ab diesem Jahr nun auch Sitz von „Europas Leitmesse für interaktive Spiele und Unterhaltung“. Nach sieben Jahren Leipziger Games Convention hatte man in Köln viel vor und wenn man das Ganze auf die erreichten Besucherzahlen von 245.000 begrenzt, hat man den Titel der Leitmesse auch wirklich errungen.

Aber nur auf dieses eine Merkmal darf man solch eine Messe natürlich nicht herunter rechnen. Und so muss man schon sagen, dass aufgrund der rheinischen Lage im Vorfeld sicherlich mit mehr Besuchern gerechnet wurde (wobei man sagen muss, dass es sich an vielen Tagen nach schon mal mehr anfühlte). Ok, alles Neue ist natürlich erst einmal gewöhnungsbedürftig, aber es fehlte hier doch noch an vielen Ecken das bekannte Messegefühl der letzten Jahre.
 


Messe-Gamescom-2009-9.jpg


Köln ist nun einmal nicht Leipzig. Eine Stadt, die sich in den letzten Jahren immer vollkommen der actionreichen Tage verschrieben hat, was man schon beim Einfahren mit dem Zug in den schönen, sächsischen Bahnhof bemerkte. Kaum vor der Tür wurde man mit Plakaten zu Spielen und zur Messe fast schon überworfen. Und auch die Menschen in der Stadt, jeder Taxifahrer und jeder Hotelier oder Vermieter von Ferienwohnungen wie wir sie in den letzten Jahren kennenlernten, ließen einen spüren, dass hier nun wieder etwas besonderes am Start war.

Vor allem am Abend, wenn sich alt und jung, groß und klein, nobody und japanische VIP-Besucher wie z.B. Yuji Naka & co. im legendären Barfußgässchen über den Weg liefen... ja da war allen klar, dass Leipzig aus dem Projekt, welches damals erst niemand haben wollte, etwas ganz besonderes gemacht hat.

Aber kehren wir zurück an die Rheinmetropole: Köln ist eine Messestadt – das war vorher allen klar und somit konnte man mit gewissen Dingen einfach schon rechnen. Angefangen bei doch sehr anderen Preisen in allen Gebieten, zerstreuten sich die Besucher am Abend in der großen Altstadt oder den vielen anderen Gebieten. Zumindest auf der Brücke zur Messe prangerten dann auch etliche Gamescom Fahnen an den Masten. Wer genau aufpasste, erblickte sogar einige Media Markt & Saturn Plakate mit Angeboten zu aktuellen Games oder preisgesenkter Hardware.

Aber sonst.... tja sonst war vom einstigen Flair noch nicht so viel zu entdecken. Auch seitens der angetretenen Hersteller war es eher Mau.. Ok, Sony gab die Preissenkung der PlayStation 3 samt Slim Edition bekannt, aber das war im Grunde schon von jedem erwartet worden. Die meisten gezeigten Dinge waren allerdings allesamt Sachen, die schon spätestens seit der wiedererstarkten E3 in Los Angeles bekannt waren. Auch Branchenriese Microsoft hielt sich hier eher bedeckt und so dürften wir Pressevertreter satte 55 Minuten Peter Molyneux bei seinen Ausführungen zum kommenden Fable III lauschen.
 


245-000-Besucher-erleben-spektakul-re-Premiere-der-gamescom-in-K-ln-1.jpg


Vor allem für die Journalisten war es dann im Gegensatz zur sächsischen Messehalle ein wahrer Marathon, da sich Pressecenter und die Säale der Konferenzen sowie die beiden Business Hallen im Grunde komplett am anderen Ende des Geländes befanden. Da es hier auch keine „Presseröhre“ (Leipzig-Kenner wissen was gemeint ist) gibt, musste man sich also immer durch die Massen auf dem großen Flur kämpfen, was meist an die 10 Minuten dauerte und es dort immer voller werden ließ. Dass auf diese Art nicht jeder Termin zu halten war, war so im Grunde auch vorprogrammiert.

Dennoch: Wir glauben, dass sowohl Messeleitung als auch Aussteller hier ihre Erfahrungen gemacht haben und man versuchen wird dies im kommenden Jahr besser zu gestalten. Vor allem die Informationspolitik sollte dann wieder an gute alte Zeiten anknüpfen, in denen wirkliche Neuerungen und exklusive Meldungen auf der GC zu sehen waren.

Kommen wir nun also zum Abschluss, der doch etwas ausführlichen Einleitung. An dieser Stelle möchten wir euch nämlich darauf hinweisen, dass wir ab diesem Jahr die altbekannte Aufmachung unseres umfassenden Messeberichts komplett geändert haben, um euren Vorschlägen Rechnung zu tragen. Wir hoffen, dass ihr hierdurch noch schneller zu den Spielen Eures Interesses gelangt und somit gezielt die Abschnitte lesen könnt, die euch wirklich interessieren.

Hierfür haben wir eine kleine Vorabnavigation nach der jeweiligen Konsole eingerichtet, die ihr über einen Klick auf das entsprechende Symbol erreicht. Dort erwartet euch dann jeweils eine alphabetische Auflistung aller auf der Gamescom gezeigten Spiele. Zu einigen haben wir nur „Media Artikel“ mit Screenshots und Trailern zu den gezeigten Spielen - und eben ausführliche Previews zu jenen Games, die wir uns intensiver angesehen haben. Wir hoffen, dass euch diese neue Navigation zusagt und freuen uns wie immer über ein kleines Feedback in unserem Forum. Nun aber viel Spaß bei unserem Gamescom 2009 Messebericht :)

 

Messe-Gamescom-2009-14.gif

Nintendo Wii


Messe-Gamescom-2009-15.gif

Nintendo DS



Messe-Gamescom-2009-12.gif

Xbox360



Messe-Gamescom-2009-16.gif

Playstation Portable / Playstation 3



Messe-Gamescom-2009-19.gif

Sonstiges / Zubehör


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Einige weitere Impressionen der GamesCom 2009:



Messe-Gamescom-2009-24.jpg
Voll, voller, am vollsten - gerade am Samstag ging fast gar nichts mehr!

Messe-Gamescom-2009-25.jpg
Frischluft! Dieser chill-out/Imbiss Platz im Zentrum mutete wie ein Hort der Ruhe an!

Messe-Gamescom-2009-26.jpg
Redakteur Harry testet den neuen Fahrrad Controller von Big Ben...

Messe-Gamescom-2009-27.jpg
Unser "Nintendo Game Tester" Andrej zwischen zwei Urgesteinen der Branche...

Messe-Gamescom-2009-28.jpg
Auch Michael aka Nognir hat neue Freundschaften geschlossen...

Messe-Gamescom-2009-29.jpg
Harry völlig begeistert an einem VCS 2600 am Retro Stand - er war schwer wieder loszukriegen!

Messe-Gamescom-2009-30.jpg
PlayStation Mann Renke übte schon mal für den Schweinegrippe-Ernstfall!

Messe-Gamescom-2009-32.jpg
Gregory trifft mal wieder auf Shingo "Seabass" Takatsua, Producer der Pro Evolution Soccer-Reihe.