Microprose

MicroProse ist ein Videospieleentwickler und Publisher, der 1982 von Wild Bill Stealy und Sid Meier als Microprose Software gegründet wurde. Die Firma wurde 1993 von Spectrum HoloByte aufgekauft und existiert immer noch als Label. Aktuell wird der Name von der Interactive Game Group benutzt, wenn auch die Produkte, elektronische Kundensysteme, mit Videospielen nichts mehr gemeinsam hat. Das Unternehmen wurde vor allem durch seine Strategiespiele und Simulationen wie beispielsweise Civilization II oder Railroad Tycoon bekannt. Legendär waren die dicken Handbücher in den Verpackungen, so dass man Microprose Produkte mit geschlossenen Augen am Gewicht erkannte.

Ergebnisse 1 - 10 von 5 Beiträgen

  • Civilization II

    Die Pyramiden wurden in Berlin errichtet? Der Leuchtturm von Pharos steht vor der Küste New Yorks? In den Civilization-Spielen von Entwicklerlegende Sid Meier (Pirates) ist dies ...
  • F-15 Strike Eagle II

    Bei meiner ersten Begegnung mit F-15 Strike Eagle II blieb mir angesichts der flüssigen und detaillierten Grafik des Flugsimulators die Spucke weg. Allerdings nicht auf dem Mega ...
  • Silent Service

    Du gehörst zu den Leuten die liebend gerne über einem Torpedo schlafen? Die davon träumen mit zig Menschen auf engstem Raum eingesperrt zu sein? Die Spezifikationen von U XXI kennst ...
  • Super Strike Eagle

    Flugsimulationen und Konsolen haben sich in der Vergangenheit stets als keine glückliche Kombination erwiesen. Nachdem der Microprose (R.I.P.) Titel Super Strike Eagle aber sowohl in ...