Gals Fighters

Neo Geo Pocket

Ihr denkt, Rumble Roses (PlayStation 2) ist das erste Ladies-only Prügelspiel? Weit gefehlt, denn schon gute 5 Jahre vorher schickte Yumekobo die Mädels von SNK in den Ring, um die Q.O.F. die ~Queen of Fighters~ zu ermitteln ...

Gals-Fighters-15Und so machen sich Mai, Yuri, Athena, Leona, Nakoruru, Shermie, Shiki und Akari auf, der mysteriösen Veranstalter(in) Miss X (ist es Zufall, dass der Endgegner von Rumble Roses auf den fast identischen Namen Lady X hört?), den „K Talisman“ abzujagen. Der erfüllt seinem Besitzer jeden Wunsch - ja, jeden Wunsch! Wer andere Titel, wie King of Fighters R-2, Last Blade und Samurai Shodown! 2 auf dem NeoGeo Pocket gespielt hat, dem fällt auf, dass der Kader mal wieder auf Spriterecycling ausgelegt ist. Lediglich die freispielbaren Kämpferinnen Whip, Kyos Freundin Yuki, die hier ihr Prügeldebüt ablegt, und Endgegner(in) Miss X sind (Pocket) Neuheiten.

Das Gameplay orientiert sich ebenfalls deutlich an den anderen erhältlichen Titeln, die stärkste Anlehnung liegt hierbei, wie sich vermuten lässt, bei King of Fighters. Jedoch werden auch Elemente der anderen Spiele und einige neue verarbeitet. So gibt es zum Beispiel die aus Samurai Shodown bekannten Buttonsmasher-Verkeilung. Auch wenn diese hier mehr wie eine Bugs Bunny Keilerei samt einer alles verhüllenden Rauchwolke aussieht.

Außerdem spielt man im Verlauf Items frei, die man bei späteren Anläufen einsetzt, um etwa den Gegner mit weniger Lebensenergie oder voller Desperation Move (DM)-Leiste auflaufen zu lassen. Darunter gibt es auch einige, die keinen spielerischen Nutzen besitzen und einfach nur gesammelt werden. Dadurch, dass es für das Freispielen dieser Items verschiedene (unbekannte) Bedingungen gibt, leisten sie einen guten Beitrag zur Langzeitmotivation. Die Kämpferinnen haben ihre volle Movepalette und die Steuerung klappt erfreulich leicht. Eventuell zu leicht, denn das ein oder andere Mal führt man die DMs versehentlich aus.

Gals-Fighters-19Auch die Grafik folgt dem altbekannten „Super Deformed“ Stil, wobei man das ganze hier noch weiter verulkt. So wurden neben der erwähnten Rauchwolken-Keilerei einige Moves abgewandelt. Es ist mitunter recht lustig anzusehen, wenn Athena in ihrer DM-Combo kurz in ein Hasenkostüm schlüpft und Projektile mit ihrem Mitstreiter Kensou abwehrt. Oder wenn Mai der Gegnerin ihren Riesenfächer vor den Latz knallt. Und wer Miss X zum ersten Mal sieht, bekommt ohnehin einen Lachanfall…

Die Hintergründe, vor denen sich alles abspielt, reichen von wunderschönen Kunstwerken bis hin zu uninspirierten Lichterhaufen und werden bei DM Finishings durch eine kleine Diashow aus (nicht-Super Deformed, sondern ernsthaften) Mangabildern vom besiegten Charakter ersetzt. Das sieht zwar schön aus, ist aber irgendwie ein Stilbruch. Die Musik ist ebenfalls durchwachsen. Es gibt schöne Melodien, die aber im Schnitt nicht an die anderen Pocket Fighting Games heranreichen sowie langweiliges Gedudel. Die Soundeffekte sind hingegen auf gewohntem Neo Geo Pocket Niveau.




Samuel meint:

Samuel

Gals Fighters ist ein guter Fun-Prügler, der aber (mal abgesehen vom Lachfaktor) hinter vergleichbaren Spielen zurückstecken muss. King of Fighters R-2, SNK vs. Capcom: Match of the Millennium, und Samurai Shodown! 2 bieten in vielen Punkten mehr Tiefe, mehr Vielfalt und einfach mehr Qualität. Die Tatsache, dass man im Kämpferfeld wenig Neues geboten bekommt, schmälert die Attraktivität des Spiels ebenfalls. Nichtsdestotrotz wird man gut unterhalten. Wenn man Gals Fighters zu einem günstigen Preis sichtet, kann man als Fan ruhig zugreifen. Muss man jedoch auch nicht unbedingt …

Positiv

  • SNK Girls only :-)
  • Items für Langzeitmotivation
  • Humorvoll

Negativ

  • Sprite-Recycling
  • Kaum Innovation
  • Mangelnde Tiefe
Userwertung
8.0 4 Stimmen
Wertung abgeben:
8.0
senden
Forum
  • von atari_afternoon:

    Teils von dem Review angespornt, teils einfach aus Bock hab ich GF heut abend nicht nur ein Mal, sondern zwei Mal durchgespielt (naja, auf level 1) Fiel mir auf, dass es mehr als ein Ending hat :-o Wer immer nur mit Mai spielt, verpasst was ...

  • von suicider:

    Klar, spielerisch reißt Gals' Fighters keine Bäume aus, die Bonus-Items sind auch ein Witz. Aber technisch spielt es sich schon deutlich anders als die anderen Fighting Games auf dem Pocket. Ebenso sind die Hintergründe besser animiert als beispielsweise MotM. Von daher fand ich die...

  • von _2xs:

    suicider schrieb: _2xs schrieb: Ansich ist das Spiel nur aufgewärmte Soße mit Gals only. Ich glaub KoF R2 war gleichartig. Das stimmt so nicht. Gals Fighter's nutzt eine eigene Engine die in...

Insgesamt 24 Beiträge, diskutiere mit
Mehr zum Thema