[Multi] Diablo II Resurrected

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • [Multi] Diablo II Resurrected

      Gerade angekündigt. Kommt dies Jahr.
      Pc+alle Konsolen inkl Cross progression.
      Ja Wahnsinn.
      KYOKUGEN~RYUU OUUGIIII!!!

      The post was edited 1 time, last by Kou ().

    • Kou wrote:

      Gerade angekündigt. Kommt dies Jahr.
      Pc+alle Konsolen inkl Cross progression.
      Ja Wahnsinn.
      Freue ich mich drauf.
      Leider scheint bei „Cross-Progression“ ja schon automatisch Crossplay vom Tisch zu sein, was ich schade finde.
      “Tell people there's an invisible man in the sky who created the universe, and the vast majority will believe you. Tell them the paint is wet, and they have to touch it to be sure.”
    • Das könnte echt was werden. Wenn es kommt und man auf den Konsolen für den Einzelspieler keinen Blizzard Account braucht und es flüssig läuft und das auch schon auf der PS4 Pro bin ich wohl auf der PS4 Pro oder 5 wohl mit dabei. Kommt darauf an was dann für ein System habe.
      Vielleicht spiele ich es doch am PC aber da wird man dann wohl eher einen Blizzard-Account brauchen denke ich was ich eher nicht so gerne will. Habe schon genug Accounts. Ich werde das Spiel wohl her eh nur im Einzelspielermodus spielen denke ich.
      Wenn man allgemein einen Account bei Blizzard braucht mal sehen ob ich dann mit dabei sind.

      Jetzt mal was direkt gutes oder positives: Das was ich im Video gesehen habe macht Lust auf mehr. Hoffen wir die versauen das nicht noch irgendwie. Hoffen wir auch mal das sie auch die Steuerung gut hin bekommen auf allen Konsolen. Irgendwas so wie bei D3 wäre bei Konsolen nicht schlecht würde ich aus meiner Sicht sagen. Von mir aus auch anderes aber hoffentlich keine oder kaum doppelt belegte Tasten auf dem Gamepads aller Konsolen.
      Have Fun and Chill out.
      Chaos head
    • Ich bin ÜBER vorsichtig, wenn es um aktuelle Blizzard releases geht. Nicht vergessen, was sie mit Warcraft 3 Remake verbrochen haben...

      ABER: ich kann nicht verneinen, dass ich gerade so einen richtig krassen Nostalgie Flash bekommen habe. Dachte sogar erst, dass sie es 1 zu 1 porten, aber das kommt ja schon einem Remake nahe!

      Ich weis nicht, ob dies eine Entschuldigung sein soll, für das "Diablo Mobile Desaster", oder ob da nicht irgendwas negatives dazu kommt.
    • Megerrrr! Habe ich Bock drauf seit es mal massive Gerüchte um einen mögliches "Diablo 2" Remaste gab. Schön, dass es in 2021 kommt <3
      PSN: Ruckeltyp80 ("Der Lootluemmel")
      XBL: reinersaftig
      Switch: Ruckeltyp (SW-6592-7819-8194)

      Most Wanted:
      Elden Ring, Resident Evil VIIIage, Diablo 4, Diablo 2: Resurrected, Dying Light 2, Back4Blood, Callisto Protocol, Sons of the Forest, Kena: Bridge of Spirits, Little Devil Inside, The Last Faith, The Last Night
    • Jaaa schon. Für die, die es damals nicht gespielt haben, eine gute Sache. Aber es gibt so viele neue Sachen, die man einem Remake definitiv vorziehen sollte... Ich habe langsam das Gefühl, dass die VG-Branche auf einem Karusell sitzt ^^
      Now Playing:
      Knights in the Nightmare (PSP)
    • sehr geil
      “Revenge. That's what he had come for... But it didn't really exist, did it?
      Just empty regret and bitter heartbreak, wandering the streets.
      The city around him, white and grey and cold, felt suddenly so small.
      Hyde had been right about family, there was no escaping it...
      Even when there was no one left to run from.”
    • Hier noch eine ausführliche PR-Meldung dazu:
      iablo II: Resurrected™ ist eine originalgetreue Neuauflage von Diablo II und seiner preisträchtigen Erweiterung mit hochauflösender 3D-Grafik und Dolby 7.1-Surround-Sound, die das zeitlose Gameplay in neuem Gewand zur Geltung bringen

      Das Spiel erscheint später in diesem Jahr für Windows® PC, Xbox Series X|S, Xbox One, PlayStation®5, PlayStation®4, und Nintendo Switch™
      Die Anmeldung für eine Chance zur Teilnahme an der technischen Alpha für PC ist jetzt auf Diablo2.com verfügbar

      Diablo® II, einer der meistgefeierten Titel der PC-Geschichte, kehrt zurück … und die Hölle hat noch nie besser ausgesehen. Blizzard Entertainment enthüllt heute Diablo II: Resurrected™, die ultimative Neuauflage von Diablo II sowie der Erweiterung Lord of Destruction® – zwei wegweisende Titel in der genrebestimmenden Action-Rollenspielreihe des Unternehmens.

      Diablo II wurde vom amerikanischen Nachrichtenmagazin Time zum „wohl besten Rollenspiel aller Zeiten, besten Dungeon-Crawler aller Zeiten und besten PC-Spiel aller Zeiten“ auserkoren.* Diablo II: Resurrected lädt sowohl die gestandenen Veteranen des Originalspiels als auch eine neue Generation an Spielern dazu ein, die düstere Erzählung des Spiels, die aufregende Jagd nach Beute und die blutigen und hektischen Kämpfe mit der modernen Grafik der neuesten Hardwaregeneration erneut oder zum ersten Mal zu erleben.

      Diablo II: Resurrected bringt die klassischen 2D-Sprites mit physikalisch basiertem Rendering in 3D, dynamischer Beleuchtung und neu aufgelegten Animationen und Zaubereffekten in die Gegenwart, damit sie in einer Auflösung von bis zu 4K glänzen können.† Alle 27 Minuten der ursprünglichen Videosequenzen des Spiels werden Szene für Szene von Grund auf neu gemacht und erwecken die Reise des Dunklen Wanderers zu neuem Leben. Auch die alptraumhafte Tonkulisse von Sanktuario samt des ikonischen Soundtracks des Spiels wurde durch die Unterstützung von Dolby 7.1-Surround-Sound auf eine neue Ebene gebracht. Durch die Neuauflage von Sound und Grafik bringt Diablo II: Resurrected die Tiefe des Gameplays und die ikonischen Designs, die Spieler auf der ganzen Welt noch bis heute in den Bann ziehen, in neuem Glanz zur Geltung.

      „Diablo II war ein wegweisendes Spiel für Blizzard und für Millionen an Spielern auf der ganzen Welt. Mit Diablo II: Resurrected bringen wir diesen Klassiker zurück auf PC und erstmals auf Konsolen – mit plattformübergreifendem Fortschritt auf allen unterstützten Plattformen – sodass Spieler auf der Plattform ihrer Wahl in Erinnerungen schwelgen oder das zeitlose Gameplay von Diablo II zum allerersten Mal erleben können“, so J. Allen Brack, Präsident von Blizzard Entertainment. „Mit neuen, qualitativ hochwertigen Sounds und Grafiken ist das Gameplay von Diablo II: Resurrected heute immer noch genauso fesselnd wie vor zwanzig Jahren.“

      Für alle, die sich die Nostalgie des Originals zurückwünschen, wird es die Möglichkeit geben, jederzeit per Knopfdruck zwischen der modernen Grafik und der des ursprünglichen Spiels zu wechseln. Auch wenn Diablo II: Resurrected aussieht wie ein brandneues Spiel, bleibt das ikonische Gameplay von Diablo II samt allen Systemen und Eigenheiten bestehen – lediglich hier und da durch ein paar Verbesserungen des Spielerlebnisses (wie einem gemeinsamen Beutetruhenfach) ein wenig aufpoliert.

      Diablo II: Resurrected bietet Spielern die Wahl aus sieben hochgradig anpassbaren Charakterklassen – der Amazone, dem Barbaren, dem Totenbeschwörer, dem Paladin und der Zauberin aus dem Originalspiel sowie der Assassine und dem Druiden aus der Erweiterung Lord of Destruction. Spieler können jeden dieser Charaktere ganz individuell spielen, indem sie Fertigkeiten und Talente auswählen, Gegenstände herstellen und sockeln, vollständige Ausrüstungssets sammeln, einzigartige Waffen und Rüstungen ergattern, sich Runenwörter zurechtlegen und vieles mehr.

      Diablo II: Resurrected bietet ein vollumfassendes Spielerlebnis mit einem Reichtum an Abenteuern. Es führt Spieler durch die tödliche Welt von Sanktuario und durch alle vier Akte der Originalkampagne von Diablo II, um den Streitkräften der Hölle und Diablo, dem Herrn des Schreckens, zu trotzen. Auf dem Weg begegnen sie dem Mentor und Gelehrten Deckard Cain, kämpfen an der Seite von Erzengel Tyrael und begegnen vielen weiteren Wesen zwischen Himmel und Hölle, die allesamt zu ikonischen Figuren der Spielgeschichte geworden sind. Diese Edition enthält alle Inhalte der Erweiterung Lord of Destruction, sodass die Reise in Akt V fortgesetzt wird und Spieler sich den Gefahren des Arreats stellen müssen, ehe sie Baal, dem Herrn der Zerstörung, die Stirn bieten können.

      Diablo II: Resurrected wurde von Blizzard Entertainment und dem internen Studio Vicarious Visions entwickelt und erscheint später in diesem Jahr für Windows® PC, Xbox Series X|S, Xbox One, PlayStation®5, PlayStation®4, und Nintendo Switch™. Mit plattformübergreifendem Fortschritt** zwischen allen unterstützten Plattformen können Spieler ihre liebgewonnenen Charaktere spielen – und all ihre Beute behalten – ganz gleich, wann und wo sie spielen.


      Die wahrhaft Mutigen können auf diablo2.com nach weiteren Informationen suchen und sich für eine Chance melden, an der baldigen technischen Alpha für PC teilzunehmen. Weitere Details, einschließlich Updates zu Preis und Verfügbarkeit, können auf der offiziellen Seite gefunden werden.



      †4K-Auflösung und Dolby Surround 7.1 können nur auf Plattformen und Hardware genutzt werden, die diese Features unterstützen.
      **Der plattformübergreifende Fortschritt erfordert einen verknüpften Battle.net-Account sowie separat erworbene Versionen von Diablo II: Resurrected für jede verwendete Plattform.
      †† Verkaufs- und/oder Downloadzahlen basierend auf internen Erhebungen sowie Daten von Handelspartnern.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2