[Multi] Diablo II Resurrected

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wieso sollte man denn sich das holen? Als ich letztes mal D2 installiert hatte. Das war etwa zum Release von D3 ROS (da lag das Spiel ja be der CE auf nem USB-Stick dabei) gab es schon Mods mit denen man D3 in HD spielen konnte.

      Für mich ist D2 eh das schlechtest Diablo. ;-p Auch wenn ich mit der Meinung alleine dastehe. Aber D3 ist einfach geil und D1 war es seiner Zeit auch. Nur D2 hat mich zu keinem Zeitpunkt abgeholt. Der Rest ist nur die rosa Brille ;-p
      Meine Sammlung

      Make it REtAiL, or it does not happen!!!

      The post was edited 1 time, last by _2xs ().

    • Zumindest ist es mehr als nur eine höhere Auflösung. Über Sinn und Unsinn wurde in diesem Thread schon diskutiert und klar werden hier die alten Fans gemolken. Mit deiner Einschätzun, dass der zweite der schlechteste Teil ist stehst du aber zum Glück relativ alleine da :P . Meine persönliche Rangliste ist Diablo 2 > Diablo 1 > Diablo 3. Der zweite Teil ist einfach herrlich komplex und hat das Genre der ARPGs ein ganzes Stück weitergebracht. Der erst Teil ist einfach der Urgroßvater und hat bei mir einen Nostalgiebonus. Den dritten Teil mag ich an sich auch und habe (und werde wohl auch in Zukunkft) viele schöne Stunden mit dem Spiel verbracht. Es war aber einfach nicht das, was ich nach Diablo 2 erwartet hätte.
    • New

      Hmm, keine Ahnung. Ich hatte es neuer in Erinnerung. Da ich D2 auch als CE hatte, werde ich es schon zum Release gekauft haben. Zu Win2k Zeiten fällt mir als erstes NWN ein, welches ich gesuchtet habe. Aber das ist ein anderes Spielprinzip.
      Wie gesagt, D2 hat mich so gar nicht gefangen und ich habs mit erreichen von Akt 2 abgebrochen zu spielen. Gameplay hat mir nicht zugesagt und dann diese komische Wüste... Hat dann erst bis D3 gedauert, daß ich mich dran gewöhnt habe. Jetzt mache ich gern Missionen dort. Aber bei D2 bäh.
      Sacred 2 wirds schon gewesen sein, aber zwischen D2 und D3 gabs ja halt auch lange nix Xp.

      Torchlight, von den originalen D1 Entwicklern, hat mir auch so gar nicht zugesagt.
      Meine Sammlung

      Make it REtAiL, or it does not happen!!!
    • [Multi] Diablo II Resurrected

      New

      すごい. ^^
      Das freut mich.
      MUSS auf die PC Version zurückgreifen.
      Kommt auf die Hardwareanforderung drauf an..
      Ansonsten kann ich nur auf PS 4 Slim zocken


      Xbox Live Lord DAX Vader
      Nintendo ID Lord_DAX_Vader
      Battle.net LordDAXVader #2945
      Steam lorddaxvader

      Zocke zur Zeit: Diablo 3 & New Mario Bros U

      The post was edited 1 time, last by LDV ().

    • New

      Aha. Schön zu sehen das D2 nicht nur mir nicht so 100 % gefallen hat. Diablo 3 auf den Konsolen war super aber nach dem ersten Durchspielen hatte ich dann auf den Rest kaum mehr Lust und irgendwie war ich als Magikerin/Zauberin zu stark und bin kaum KO gegangen. D3 hat mir aber von der Art der Darstellung und Atmosphäre sehr gefallen so gar so viel das ich es nach der 360 noch mal mit allem auf der PS4/Pro gekauft hatte und dort die Geschichte an sich nochmal gespielt habe. Ich glaube so gar mit 2 verschiedenen Figuren habe ich sie beendet. Leider war ich aber auch da viel zu Stark und bin leider kaum KO gegangen und konnte mich fast schon mitten in die Mosterhorden stellen und habe dann einfach Funktion an und die Gegner Haufenweise umgehauen.

      Torchlight 1 Fand ich OK aber etwas kurz. T2 hatte ich mal im Sale für die PS4 Pro geholt aber das hat mir gar nicht so gefallen.


      Zu D2 noch mal: Mal sehen wie das Endergebnis ist und dann entscheide ich ob ich es kaufe oder nicht. Genau so mit D4. Hoffe D4 wird gut.
      Schade ist immer noch das es kein wirkliches Baldur's Gate: Dark Alliance 1 oder 2 neu umgesetzt wurde. Das was nun angekündigt worden ist scheint mit den alten Teilen nichts mehr gemein zu haben. Das dieser neue Teil vielleicht kein BG Teil mehr ist wäre mir egal weil das waren die alten Teile auch nicht wirklich. Ich erinnere mich immer noch gerne an die PS2 Zeiten wo ich das Teil gespielt habe. Das sah für ein PS2 Spiele echt super aus. Leider war die Cube Version Mist.
      Have Fun and Chill out.
      Chaos head
    • New

      FliegenTod wrote:

      Also bei Diablo 3 ist es schon essenziell den Schwierigkeitsgrad hoch zu stellen. Gibt nicht umsonst fast 20 davon.
      Ja, daß ist das tolle an D3 die Schwierigkeit skaliert halt extrem. Man ist ja auch, weil man schnell leveln will & tolles Loot finden will halt interessiert daran den Schwierigkeitsgrad hoch zu halten. Sobald man Set zusammen hat, geht man ja schon auf Q7.
      Das Spielgefühl kann kein anderes RPG bieten. Entweder man ist überlevelt, oder unterlevelt. So kann man sich halt selbst aussuchen, wie schwer man es haben will und wie schnell der Progress sein soll. Die "Souls-Fraktion" ist halt in ner halben Stunde nach Saisonstart auf 70 und ich genehmige mir chillige 4h Monstermetzelei ;-).

      Rückwirkend betrachtet kann man sagen, daß man bei Diablo in nen Spielflow kommen muß, damit es Spaß macht. Bei Diablo 1 wars noch dieses Dungeonexploring, wo man immer tiefer in den Dungeon abgestiegen ist. Aber bei D3 ist es halt wirklich die Monstermetzelei gepaart mit dem Looten und das stetige verbessern mit Paragon Dungeon Runs. D3 macht mir eigentlich auch erst nach den durchspielen der Kapitel Spaß, wenn man dann Abenteuer macht und Paragon Dungeon Runs.
      Bei D2 bin ich halt nie in diese Phase gekommen und die Motivation war nie da. Das selbe gilt auch für das hochgelobte Path of Exile. Da stellt sich für mich kein Spielflow ein. Die Skills sind langweilig und Gameplay auch.
      Meine Sammlung

      Make it REtAiL, or it does not happen!!!

      The post was edited 2 times, last by _2xs ().

    • New

      Diablo 3 lässt sich mittlerweile schon direkt im Abenteuermodus starten, also direkt ins Endgame. Bei Path of Exile ist das ja anders, da dort die eigentliche Story durchgespielt werden muss für das mittlerweile doch wirklich große Endgame (Das auch deutlich mehr Content bietet als Diablo 3, welches ja letztlich nur aus Bountys und Rifts besteht). Das macht es deutlich mühseliger und vielleicht rührt daher auch deine Einschätzung bezüglich der langweiligen Skills und des Gameplays, da die Charaktere bzw. Builds erst nach einer ordentlichen Investition an Spielzeit wirklich interessant werden. Leider ist PoE auch technisch nicht perfekt und hat gerne mit Rucklern und Performance Problemen zu kämpfen. Dagegen spielt sich Diablo 3 traumhaft.

      Bei Resurrected wird es interessant wie lange mich das Spiel noch fesseln kann. Ein richtiges Endgame ist ja kaum vorhanden. Auch haben mich schon immer die Resistenzen bzw. die Immunität der Monster gestört. Der Schaden des eigenen Charakters ist in der Regel auf einen, höchstens zwei Schadenstypen ausgelegt und dadurch gibt es Monster die sich einfach nicht besiegen lassen.