Box Protectoren - Schimmel, Weichmacher ...? (Erfahrungen über die Zeit)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Box Protectoren - Schimmel, Weichmacher ...? (Erfahrungen über die Zeit)

      Umzugsinspiriert habe ich jetzt endlich mal für 300 Tacken Protectoren von theboxprotectorshop.de/ bestellt - und muss sagen: echt top!! Sehr wertig, sehr genau auch in den Maßen (Schwierigkeiten hatte ich bislang nur mit den Protectoren für Pal-Saturn, die schließen nicht alle 100%), 1A-Kommunikation (schnell und exakt), blöd höchstens der Plastikmüll aufgrund der Folien, dienochmal auf den Protectoren drauf sind. Aber insgesamt: Klare Empfehlung

      Allerdings waren Protectoren für Gameboy, Gamecube BigBox usw. aus. Hier press-startgames.com/c-4600623/box-protectors/ gäbe es die. Hat jemand Erfahrung mit den Protectoren von denen? Haben die dieselbe Qualität wie die vom boxprotectorshop?

      Oder gibt es eine andere Alternative, die besser ist?
    • ffm_1975 wrote:

      Oder gibt es eine andere Alternative, die besser ist?
      Also ich kann jetzt nur für mich sprechen. Vor ein paar Jahren, als diese Protectoren rauskamen, hab ich mich auch gefreut und massenweise für GB, N64, Saturn etc. bestellt. Vor ein paar Monaten habe ich ALLE davon entsorgt - sowohl die benutzten als auch die noch unbenutzten. Warum? Weil die Dinger Schimmel anziehen. Es gibt Schimmelpilze, die auf bestimmten Kunststoffen wachsen und sich davon ernähren, kennt der ein oder andere sicher von Disketten, wo man die oft findet. Und diese Protectoren sind aus eben einem solchen Kunststoff. Bei vielen meiner Saturn-Spiele hat das Flecken hinterlassen. Daher steht bei mir jetzt alles wieder "nackt" im Regal und so Teile kommen mir nicht mehr ins Haus.

      ps: und nein, es lag nicht am Klima, der Luftfeuchtigkeit oder sonst was. Selbst neue, noch zusammengefaltete und woanders gelagerte Protectoren hatten nach ein paar Jahren Schimmel angesetzt.

      The post was edited 1 time, last by derSammler ().

    • Autsch, verdammt. Haben andere ähnliche Erfahrungen gemacht?

      Ich erinnere mich an die Diskussion, ob die Plaste nicht wegen der Weichmacher über die Jahre was an die OVPs abgeben würde (habe das aber nie irgendwo bestätigt gelesen, sondern immer nur als Befürchtung), vom Schimmel höre ich jetzt zum ersten Mal ...

      Ich ändere mal das Topic, vielleicht berichten noch andere aus jahrelanger Erfahrung?

      (ich war bis hierhin echt happy, weil die Protectoren eben auch angekautere OVPs ganz gut dastehen lassen - wäre natürlich shitte, wenn's dafür Schimmel ader wasweißichwas gäbe ...)
    • Ich habe seit vielen Jahren unzählige Plastikboxen für alle Systeme von verschiedenen Herstellern benutzt und noch hunderte zusammengefalltete im Regal. Kein einziges Schimmelproblem.

      Für mich hat das eindeutig mit falscher Lagerung zu tun. Oder einer unentdeckten bereits angeschimmelten Lieferung.
      Mein Verkaufsthread: Pandemoniums Spieleallerei

      The post was edited 2 times, last by Pandemonium ().

    • Same here. Edit: Weitenteils ja dank Dir, lieber Pande; Sir-Danks-a-Lot :love2: :top:

      Denke da auch an eine "bereits versporte" Lieferung, a la Osaka-Flu-Paket für Homer :ray2:
      Female Scart-auf-male BNC-Kabel gesucht+Chinch/Component-auf-BNC-Adapter/Manschetten
      Ebenso suche ich: Supermarioland2dx&standard (lose o komplett), plus:
      Display Spoiler
      X360-RGBKabel,N64Xpansionpack,GG-AdapterRetrofreak+retron5;Firepower2000/SuperSwiv,Bio-Metal-Jp,CottonBoomerang,Gekirindan,Donald&TheMagicalHat,Amiga-scartcable,GC-Netzteil+Wii-Nts&sensorbar+Amiga-Nt,PS-RGB/Svideokabel+Memcards,gute snes/md/ms-rgb-Kabel,C64-Kabel

      The post was edited 2 times, last by pseudogilgamesh ().

    • Pandemonium wrote:

      Für mich hat das eindeutig mit falscher Lagerung zu tun. Oder einer unentdeckten bereits angeschimmelten Lieferung.
      Nix mit "eindeutig" falscher Lagerung. Sagte ich bereits.

      Ob die Lieferung bereits konterminiert war, kann man nicht wissen. Ändert aber nichts am Risiko und dem meiner Meinung nach falschen Material, aus dem die Teile bestehen. PVC, PP, PE und PS mit Weichmachern neigen zu Schimmel. Laut schimmel-schimmelpilze.de/mate…erung-durch-schimmel.html können sich u.a. die Arten Aureobasidium pullulans, Curvularia und Alternaria bilden.

      Übrigens ist der Schimmel sehr schwer zu sehen, man muss die Boxen richtig ins Licht halten. Also vielleicht doch mal ganz genau hinsehen, wer sowas schon länger im Einsatz hat.

      The post was edited 2 times, last by derSammler ().

    • Pandemonium wrote:

      Ich habe seit vielen Jahren unzählige Plastikboxen für alle Systeme von verschiedenen Herstellern benutzt und noch hunderte zusammengefalltete im Regal. Kein einziges Schimmelproblem.

      Für mich hat das eindeutig mit falscher Lagerung zu tun. Oder einer unentdeckten bereits angeschimmelten Lieferung.
      Exakt die gleiche Erfahrung hier. Habe knapp tausend Games in den Boxen, seit knapp 8 Jahren, Pappe, Plastik, egal. Kein Schimmeln, nix.
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • Wenn die Plastikschutzboxen ein Problem sind, dann muss ich konsequenterweise auch alle Spielehüllen aus Plastik entsorgen. Warum soll das Plastik der Spielehüllen immun sein?

      Die Plastikschutzhüllen sind außerdem seit zig Jahren über alle möglichen Sammelgebiete im Einsatz, wenn das ein grundsätzliches Problem wäre, gäbe es schon lange viel mehr Meldungen.

      Im Einzelfall kann man bestimmt auch mal vorbelastetes Material bekommen oder irgendwo doch Feuchtigkeit ziehen, aber die Panikmache ist imho kompletter Humbug.
      Mein Verkaufsthread: Pandemoniums Spieleallerei
    • Box Protectoren - Schimmel, Weichmacher ...? (Erfahrungen über die Zeit)

      Auf den Seiten steht ja ganz genau das... "
       Es existiert kaum ein organischer Nährstoff, der unter geeigneten Bedingungen (ausreichende Feuchtigkeit, Sauerstoff, pH-Wert etc.) nicht von einer oder mehreren Schimmelpilz-Arten genutzt werden kann."
      We don't call it spam exactly,
      it's more like "tactical addition to our post counters !"

      The post was edited 1 time, last by ChaosQu33n ().

    • Box Protectoren - Schimmel, Weichmacher ...? (Erfahrungen über die Zeit)

      Nein, und wenn jemand sagt "Kommt mir nicht mit Feuchtigkeit, daran liegt es nicht"... Naja, ich habe da leider auch schon so meine Erfahrungen gemacht, optimale Bedingungen haben die Wenigsten Zuhause und wenn man Sachen dann bekommt von einem Verkäufer, wo hinter dem Regal eine Wand vielleicht ein bissl gemockert hat, haste die Seuche in den gekauften Games halt drin. Games aus Japan zum Beispiel... Mh, die PC Engine-Games, die ich habe... Da riecht man sofort, dass sie aus einem Land mit dezent höherer Luftfeuchtigkeit kamen. ;)
      We don't call it spam exactly,
      it's more like "tactical addition to our post counters !"
    • Brasilien ist auch sone Sache *würg* :tooth:

      Aber wohl nur für SEGA-Tectoi-Afficionados interessant, diese "Info" ^^

      In meinem Elternhaus gabs auch sone Begebenheit im Zimmer meines Bruders (mit Außenwand quasi). Dort stand dekadenlang n Schrank (wohl zu) dicht an der Wand, als wir den "umsetzten", entpuppte sich die Wand/Tapete dahinter als genau "rechteckig"/Schrank-förmig verschimmelt *würg again* :/

      Edit: Mein mittlerer Bruder war Raum-Lüftungs-technisch aber auch'n echtes Ekelpaket leider; just addin' :bday:

      Heuer erst wieder beim großen -20-Frost bemerkt: an den Stahlleisten der WW2-Verglasung der ollen Fenster (ohne Gummidichtung whatsoever u nur 2fach-gemoppelt; klingt sehr hochtönig, wenn man dranklopft, sagen wir so :tooth: ) meines Wohnzimmers gefriert die Feuchte schon zu Eis, zumindest im Falle des linken Fensters; dort (am aller-kältesten Ort des Zimmers, den Stahlleisten der Fenster) kondensiert halt die Raumfeuchte; simple Physik u ich wische mich schon dumm&dämlich u lüfte halt gut ^^

      Zum Topic passt ja auch die Erkenntnis, besser keine OVPs ZU nah an eine Außenwand (jedwedes Baus) zu Türmen/Drapieren, oder im worst case sogar ganz "bündig" zu applizieren, ganz ohne "Spiel" für die Luft zum Zirkulieren.

      Ebenso zum Schimmel-Topic passt:
      Display Spoiler
      (wer muss noch an die großartige "Wir sind Schimmel-Firma!"-Episode vom Doug Heffernan denken? :tooth: :lol: )
      Viele der "modern"-renovierten" und "Klima-neutralen" Kackbauten mit droelf Layern an Styropor um alles herum sind für Schimmel der 7te Himmel (wenn das zB nicht top-fachmännisch gemacht wurde oder überhastet, ohne genauer Nachzudenken, die Styroplatten stumpf mit Kleber an die Außenwände gedengelt wurden; gerade in der "Pionierphase" des Klimaschutz-Booms geschah das afaik zuhauf, weil man mit Billomethoden sauber Fördergelder für Schluderarbeit vom Staat zugeschanzt bekam). Insofern hab ich in meinem Fachwerk-Altbau "Schimmel-mäßig" halt auch sowas wie "Glück" gehabt, das Ding "leckt" nämlich, wie ein schweizer Käse; aber man bezahlt es halt teuer mit Heiz-Geld.


      Mäd-Editz:
      Mache mir nun schon Sorgen um etwaige Poster an Außenwänden, aber da ist bei mir nix soweit :puhh!: ^^

      Ebenso heuer durch'n krassen Frost erstmals folgendes Phänomen entdeckt, welches aber wohl nur für Hirnis wie mich u völlig Verrückte wie Melonpan interessant ist: HINTER den auf den Fenstern applizierten Postern (hab das mit nem SNES-Poster vom Pande neulich so gemacht u es in der Küche appliziert, da stieren mir eh immer die Nachbarn gefühlt aus 5m-Luftlinie ins Zimmer ^^ ) sammelt sich Raumfeuchte, da (meine Deppenerklärung) diejenige Area des Glases, welches durch das Poster von der wärmeren Raumluft quasi n Quentchen weit "isoliert" wird, dadurch am aller-kältesten ist und eben DORT dann die Raum-Feuchte konsensiert. In der Küche hat mein Fenster nämlich zumindest "normale" 2fach-Verglasung MIT ner Art "Gummi-Dichtung" am Fenster selbst und kommt ohne die Stahlleisten der biblisch-alten anderen Fenster daher; immerhin! :tooth:

      Nachtrag: Hab neulich auch son "bunt-gesprenkelten" Kandidaten aus Fernost bekommen, bei dem man nit weiß, ob's Bratfett/Wok-Öl ist, oder eben auch Schimmel; den Racker lagere ich schön separat in 2 Plastik-Tüten u mit Karton drum rum, eeeetwas weg von den andren SuFa Games :lol: :tooth:

      Riecht zumindest nicht merkwürdig, das hat mich schon-mal beruhigt; sonst dürftes garnit bei die Sammlung ^^


      Trolling-Nachtrag äd Japano-Luftfeuchten-Müffelei: Die AES-Games sollen in irgendeiner JP-Import-Variante auch alle müffeln, wie ein Wochen-toter See-Otter; Karels hatte doch vor Jahren n Fetish-Fanclub aufgemacht, dem "unser" Kou auch flugs beitrat, afair :duck: :bday:
      Female Scart-auf-male BNC-Kabel gesucht+Chinch/Component-auf-BNC-Adapter/Manschetten
      Ebenso suche ich: Supermarioland2dx&standard (lose o komplett), plus:
      Display Spoiler
      X360-RGBKabel,N64Xpansionpack,GG-AdapterRetrofreak+retron5;Firepower2000/SuperSwiv,Bio-Metal-Jp,CottonBoomerang,Gekirindan,Donald&TheMagicalHat,Amiga-scartcable,GC-Netzteil+Wii-Nts&sensorbar+Amiga-Nt,PS-RGB/Svideokabel+Memcards,gute snes/md/ms-rgb-Kabel,C64-Kabel

      The post was edited 15 times, last by pseudogilgamesh ().

    • Meine ganzen N64 OVPs sind seit 9+ Jahren in Schutzfolien. Da ist garnichts. Die Ursache wurde auch schon von meinen Vorschreibern ausreichend benannt. Vernünftig lüften und heizen, dann passiert auch nichts.
      I wish R.I.P meant Return if Possible. I miss you!
      † 26.07.2015
    • Zu 95% entsorgt, bei den restlichen 5% (die SNES Big Boxen und paar SNES Games) alle Ecken abgeschnitten zur Belüftung. Kann mir das mit dem Schimmel sehr gut vorstellen da die Spiele auch zum "schwitzen" neigen wenn sie in den Boxen oder Folien sind.

      Ignorama wrote:

      "Das du, Uroko, dir generell sehr ungern etwas sagen lässt, ist bekannt."

      The post was edited 1 time, last by Uroko Sakanabito ().

    • Das wird das Hauptproblem sein. Wenn die Spiele evtl. direkt nach dem Import/Versand mit Restfeuchte in der Anleitung/Cover direkt weggepackt werden. Gerade bei etwas älteren Spielen, die vielleicht auch nicht immer optimal gelagert wurden, kann man ja oftmals die Feuchte direkt erschnüffeln. Die sollte man dann natürlich nicht noch in Plastikboxen oder Folien packen, um die Feuchte zu konservieren. Das es da Probleme geben kann ist klar. Das ist aber kein Problem der Hüllen, sondern der falsche Umgang damit. Ich habe die Spiele immer nur furztrocken in die Hüllen gesteckt. Und wenn sie trocken sind, kann auch nichts mehr schwitzen.
      Mein Verkaufsthread: Pandemoniums Spieleallerei
    • Das muss jeder für sich selbst entscheiden.
      Die Game Preservation Society z. B. nimmt schon Jahre die Spiele aus ihren Hüllen und heftet die Cover neu ab weils einfach so schon ein Risiko ist. Nochmal eine Lage Plastik drum machts sicherlich nicht besser.
      Am Ende stehen die Games jahrelang still in einem Regal, die Boxen sind somit bei mir komplett unnötig. Ist eher eine reine Kopfsache.
      Keins meiner teuren Pappgames käme mir nochmal in irgendeine Hülle. (Es sei denn die Ecken sind ab)

      Ignorama wrote:

      "Das du, Uroko, dir generell sehr ungern etwas sagen lässt, ist bekannt."

      The post was edited 2 times, last by Uroko Sakanabito ().

    • Die Schutzfolien der Schutzboxen finde ich auch ein bisschen übertrieben.
      Aber selbst da gibt es Leute die das reklamieren würden wenn die mit Kratzern geliefert werden.

      An sich finde ich die Dinger bei Papphüllen schon gar nicht mal verkehrt. Ich hab mal eine Box blöd ins Regal geschoben und schon war ein Kratzer im Frontcover. Das wäre mit der Hülle nicht passiert.
      Dann gibts ja auch noch die Hüllen die schon sehr mitgenommen sind. Da helfen die Hüllen damit sie nicht noch schlimmer ausseehen.

      Bei Megadrive Hüllen brauch ich das jetzt aber nicht.