[Multi] Genshin Impact

    • ...ist das Spiel von der Atmo mit Zelda BOTW zu vergleichen? ..oder ist die Karte vollgestopft mit Aufgaben und Markern, so dass der Entdeckungsdrang nicht zum Entfalten kommt?
      Verkauf von extrem seltenen Press Kits, CEs, sealed Games: LRG, Play-Asia usw.
      *klick*

      ⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆
      ▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇

      The post was edited 1 time, last by Retrorunner ().

    • Das Problem ist das Bennett 80 ist und C5 und Diluc 50 und natürlich einmalig gezogen. Dazu habe ich nur enen wirklich guten Zweihänder und den trägt Chongyun. Wenn ich Diluc Main DPS spielen wollte (und was sollte man sonst wollen) muss ich ihn nicht nur endlich auf 80 bringen, sondern gleich zwei Chars meines Mainteams entscheidend schwächen. Ich spiele ja erst seit Ende November. Das werde ich bestimmt später mal testen weil mir Diluc natürlich auch zu schade für die Ersatzbank ist.

      Retrorunner wrote:

      ...ist das Spiel von der Atmo mit Zelda BOTW zu vergleichen? ..oder ist die Karte vollgestopft mit Aufgaben und Markern, so dass der Entdeckungsdrang nicht zum Entfalten kommt?
      Die Karte muss selbst "entdeckt" werden und ist so vollgestopft mit Markern wie du sie selber setzt. Automatisch angezeigt werden nur die Teleportationspukte, Dungeons und Worldbosse. Das Kampfsystem benutzt prinziell alle Elemente von BotW, ist imo aber wesentlich dynamischer und das man statt Link eine ganze 4er Party spielt (wo man die Chars teilweise nur für eine Sekunde/Aktion aufs Feld holt und dann sofort nahtlos den nächsten Char reinrotiert) und damit Elementarangriffe und Co. zu mächtigen Kombos zusammenstricken kann rult einfach viel mehr. Ich hab seit Jahren kein so variantenreiches und spaßig zu spielendes Echtzeitkampfsystem mehr gezockt. Jede Veränderung in der Party wirkt sich auf Spielweise und möglichen Schaden aus und es macht mir unfassbar viel Spaß da rumzuprobieren.

      Die Atmo der Welt ist absolut way beyond allem was man von F2P Spielen kennt. Mondstadt und Liyue sind zwei komplett unterschiedle Gebiete mit viel Charme, die zum Erkunden geradezu einladen. Neben Gegnern zum kloppen und diversen Pflanzen und Materialvorkommen zum craften sind je nach Gebiet viele viele Animunculi bzw Geomunculi versteckt, die alle gefunden werden wollen um die Statuen der Sieben zu verbessern, was auch dem Spieler selbst viele Vorteile bringt (Items, Gratisziehungen, Materialien, mehr Ausdauer beim Klettern, Schwimmen und Fliegen, etc.). Aber auch sonst sind dutzende von Rätseln in der Welt versteckt. Manchmal müssen Schalter gefunden und aktiviert werden, manchmal reicht es schon den hinter einem Busch versteckten Höhleneingang zu finden, brüchige Wände und Felsen können eingeschlagen werden und vieles mehr.

      Edit: Oh je es ist schon wieder mit mir durchgegangen. ;) Trotzdem eins muss man noch erwähnen. MiHoYo bringt alle 6 Wochen neuen Content und bis Mitte 2022 weiß man auch schon was. Jedes Gebiet hat ein Element zugeordnet. So war Mondstadt die Stadt der Winde und die Handelsstadt Liyue die Stadt der Verträge über die der göttliche Archon der Erde wachte. Feuer, Wasser und Elektro werden also auch noch ihre großen Gebiete in den ganz großen Updates bekommen. Zwischendrin gibt es kleine zusätzliche Gebiete in bereits bekannten Gebieten die "freigeschaltet" werden. Meist als Teil eines Events. Davon gibt es alle 3 Wochen im Wechsel einen kleinen und einen größeren Event mit daylie Quests oder befristeten Sammelaufgaben oder kleinen Bosskämpfen oder was MiHoYo in Zukunft noch so einfällt. Die Story finde ich mal so und mal so. Man merkt nicht nur an den Namen das es ein chinesisches Spiel ist. Manchmal wird der Spieler durch die Blume tatsächlich über "böse" Dinge wie Alkohol oder Faulheit aufgeklärt. Das wirkt dann unfreiwillig komisch. Andererseits haben sie es mit den Gottheiten und wie sie freiwillig, unfreiwillig oder auch mal zur Strafe unter den Menschen leben und wie das so mit ihrem großen Krieg untereinander damals war einfach drauf. Da zieht die blumige chinesische Erzählweise 100% bei mir und es kommt schöner Fantasy Flair auf, der für mich nicht so verbraucht ist wie Elfen und Zwerge. ;)
      :schimpf: walfisch :schimpf:

      The post was edited 2 times, last by walfisch ().

    • Kleiner Zwischenstand von mir. Ich bin mittlerweile AR45 und habe Weltstufe 6 erreicht. Damit lohnt es sich erstmals gezielt Artefakte zu farmen, weil jetzt fast immer ein 5* Artefakt im Loot der Worldbosse ist. Was mir ein wenig Sorgen macht ist das viele Spieler den Char Level von 80 nicht in der Breite durchbrechen können, weil die Mats dafür abartig schlecht droppen und es MiHoYo (noch) nicht geschafft hat das es nach AR50 und Weltstufe 7 sinnvoll weiter geht. Man hat einfach die EP Grenzen abartig hoch gedreht und es gibt keine Vorteile mehr noch höher zu steigen, weil der Loot unverändert bleibt und diverse Chars mit entsprechendem Equip schon vorher imba sind. Da bin ich zwar noch nicht, aber da ist auch nicht mehr ewig hin. Ich kann nach wie vor den kompletten Content relativ problemlos solo machen und mit Setteil zu Setteil wird es einfacher.

      Vielleicht ist auch das Problem das die Erfolge die ich nun freischalte teilweise nur noch von 2-3% der PS4/5 Spieler erreicht wurden und ich mich schon an einem Punkt befinde wo die meisten gar nicht hinkommen. So ähnlich wie bei WoW wo die Coregamer den fehlenden Content zum nächsten AddOn beklagen während 90% Normalos immer noch gut beschäftigt sind. Im aktuellen Banner werde ich nicht ziehen. Ich besitze gerade 11.500 Urgestein und will mindestens 14.400 zusammen haben bis in 3 Wochen Xiao in den nächsten Banner reinrutscht. Damit ist ziemlich sicher das ich ihn mindestens als Pitty ziehe. Um ihn herum werde ich mir ein dauerhaftes Team bauen, damit es mich nicht bei jedem neuen Char juckt auch auf den zu ziehen.

      Zum Thema Geldeinsatz möchte ich mal MiHoYo ein Lob aussprechen. Ich kaufe mir für 5,49€ den Monatspass (3000 Urgestein) und für nen 10er alle 2 Monate etwa den Gnostiker Erlebnispass. Zusammen mit den Kisten, Daily´s und Events komme ich locker 10.000+ Urgestein monatlich. Man kann also mit sehr kleinem Einsatz gut auf jeden zweiten Banner ziehen. Wer alles will latzt ordentlich, weil man für 110€ um die 8.000 Schöpfungskristalle bekommt, die man eigentlich nur 1:1 gegen Urgestein tauschen kann. Was man sonst noch dafür kaufen kann ist alles irrelevant. Damit wurde ein System geschaffen das reinen F2P Spielern etwa alle 3-4 Banner einen neuen 5* Char garantiert ermöglicht, Leuten wie mir die etwa 120€ jährlich ausgeben alle 2 Banner und die Wales mit jedem Banner so richtig abmelkt. Mal sehen wie lange ich noch täglich mindestens 2-3 Stunden spiele. Wenn das weniger wird sinkt natürlich auch mein Geldeinsatz, aber aktuell ist da kein die Luft ist raus in Sicht.
      :schimpf: walfisch :schimpf:
    • Bin heute Morgen früh aufgewacht und hab daher etwas Zeit gehabt. ich hab dann den Fehler gemacht Genshin Impact anzuwerfen und die letzten beiden Schatzgräber-Event-Gebiete die heute um 3 Uhr nachts freigeschaltet wurden zu machen. Ich hatte sie in 10 Minuten gemacht, den goldenen Seelie und den restlichen Eventstore leer gekauft und damit das Event offiziell erledigt. Leider blieb immer noch ein wenig Zeit und ich beschloss ein paar Pulls auf Ganyu zu wagen. Zur Erklärung es gibt alle 90 Ziehungen eine Soft Pitty Chance (50:50 der Banner 5* Char oder ein beliebiger anderer 5* Char) und 90 weitere Ziehungen dann die Pitty mit 100% sicher den 5* Banner Char. Bei Albedo hatte meine Soft Pitty mit Kequin zugeschlagen. Es stand also eine garantierte Banner 5* an und man nimmt die Pitty auch mit in den nächsten Banner. Daher dachte ich mir ich zieh maximal 80 mal und hab dann entweder Ganyu (yeaaaah) oder beim nächsten Banner instant den 5* Char (Xiao). Und Danke MiHoYo ich hab tatsächlich 80 mal Crap bekommen. In meiner illusorischen Gier hatte ich auf Ganyu und Xiao gehofft, aber that´s life. ^^
      :schimpf: walfisch :schimpf:
    • New

      Ich muss mich mal über das Hypostasen Event auslassen. Das ist wirklich scheiße schwer bzw. definitiv auf Leute zugeschnitten die Geld investiert haben und (fast) alle Chars besitzen und ausgerüstet bekommen haben. Für die Elektro-Hypostase hab ich mir in einem Kraftakt Diluc auf 80 gelevelt und mit passenden Artefakten ausgestattet. Als Waffe habe ich mir diesen Prototyp 2-Händer mit den 240% Zusatzschaden alle 30 Sek gecraftet und bis auf Level 70 geschraubt. Mit 2900+ ATK hatte ich dann inkl. Bennett genug schnellen Feuerschaden um über 3000 Punkte zu erzielen.

      Die Wind-Hypostase am zweiten Tag hab ich dann aber schon keine 2000 Punkte mehr erreicht und an Tag 3 hatte ich nach zwei Try´s an der Geo schon irgendwie keinen Bock mehr (= ca. 1400 Punkte bisher). Mir geht von Tag zu Tag mehr die Lust verloren auf Highscores zu gehen und den Quatsch wieder und wieder zu probieren. Das Event ist fordernd wie ich immer wollte, aber leider boring as fuck und es nervt einfach die Bedingungen für die Herausforderung (die dann zusammengezählt die zu erreichende Punktzahl ergeben) immer wieder aufs neue zusammenklicken zu müssen. Warum bleibt die letzte Einstellung nicht einfach aktiviert, damit man nur noch Kleinigkeiten beim nächsten Versuch veränder muss und gleich den nächsten Versuch starten kann?

      Ach egal! Interessiert hier eh kaum jemanden und ich nehm einfach die Urgesteine mit und fertig. Update 1.3 kommt dann Anfang Februar und wenn dann so viel Content kommt wie mit 1.2 ist immer noch absolut alles im grünen Bereich.
      :schimpf: walfisch :schimpf: