Ubisoft Connect: Uplay next Level

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ubisoft Connect: Uplay next Level

      Ubisoft kündigte an, dass das existierende Ökosystem der Spieler-Services sowie das Treueprogramm, Uplay und Ubisoft Club, als „Ubisoft Connect“ aktualisiert und erweitert wird. Die neue Benutzeroberfläche, durch die Spieler auf allen Plattformen mit den In-Game-Diensten von Ubisoft, Aktivitäten und Communities interagieren werden, geht gemeinsam mit Watch Dogs: Legion am 29. Oktober an den Start.




      Ubisoft Connect wird über ein intuitives und nahtloses Overlay in den neuesten Spielen von Ubisoft verfügbar sein. Ubisoft Connect basiert auf Ubisofts zehnjähriger Erfahrung mit dem Betrieb von Online-Diensten auf Windows PCs über Uplay sowie dem Treueprogramm Ubisoft Club, über welches Spieler bisher 1,1 Milliarden Belohnungen erhalten haben. Während sich die PC-Erfahrung mit dedizierten Diensten weiter verbessern wird, ermöglicht diese Erweiterung den Spielern nun den Zugriff auf die In-Game- und Social-Features von Ubisoft, unabhängig von der Plattform, die sie nutzen, Konsolen- und Cloud-Gaming-Dienst eingeschlossen.

      „Vor einem Jahrzehnt war Ubisoft einer der ersten Publisher, der die Spielererfahrung mit mehr Diensten und sozialen Funktionen intensiviert hat. Daran wollen wir anknüpfen, um Ubisofts Vision von einer weltweiten Community zu erfüllen und all unseren Spielern diese Vorzüge zu bieten", sagt Charles Huteau, Creative Director für Ubisoft Connect bei Ubisoft.

      Ubisoft Connect bringt Millionen von Spielern zusammen und ist somit der ideale Weg, um sich mit Freunden zu verbinden oder an Events und Aktivitäten teilzunehmen. Neben neuen aufregenden, zeitlich begrenzten und gemeinschaftlichen Herausforderungen bringt der Service ein spieleübergreifendes Loyalitätssystem mit sich, mit dem Spieler eine unbegrenzte Anzahl von Units verdienen können, die sie gegen einzigartige Belohnungen wie Waffen, Outfits und Consumables eintauschen können.

      Die eigene Spielerfahrung wird somit sozialer und personalisierter und ist zudem mit einem Newsfeed Interface ausgestattet, über welches alle Informationen über die Aktivitäten von Freunden und Erfolge gesammelt werden. Außerdem bietet das brandneue “Smart Intel“ Feature den Spielern Tipps und Videovorschläge, die sich an ihre Spielaktivitäten orientieren. Jeder Spieler kann auch Daten über seine persönliche Statistik und seinen Spielstil einsehen, um sich zu verbessern oder sich mit seinen Freunden in einem verbessertem Ranglistensystem zu vergleichen.

      Ubisoft Connect wurde für eine neue Gaming Ära designt, in der Spieler erwarten, überall spielen, Fortschritte erzielen und mit ihren Freunden in Kontakt bleiben zu können. Ubisoft Connect bildet die Basis, um Ubisoft Spiele und Dienste plattformübergreifend zu machen und dafür, dass plattformübergreifende Funktionen zu einem sich weiterentwickelnden Standard werden*. Als Teil dieser Verpflichtung wird eine vollständige Cross-Progression über alle Plattformen und Dienste hinweg schon bei einigen der am sehnlichsten erwarteten Titel von Ubisoft verfügbar sein, darunter Assassin's Creed: Valhalla, Immortals Fenyx Rising und Riders Republic.

      „Die nächste Generation von Gaming geht weit über technologische und grafische Verbesserungen hinaus. Wir als Spieleentwickler und Publisher möchten mehr Flexibilität, Vielseitigkeit und die Freiheit bieten, auf jedem Gerät und mit wem auch immer man will, Spiele zu spielen,“ sagt Stephanie Perotti, Vice-President of Online Services bei Ubisoft. „Ubisoft Connect ist unser Versuch an einer neuen nahtlosen Erfahrung, die nicht nur den Übergang zwischen Generationen und Plattformen erleichtert, sondern auch der Ausgangspunkt für neue Dienste ist, die zu einem stärker Spieler-zentrierten Spielvergnügen beitragen.“

      Um den Start von Ubisoft Connect und dem verbesserten Loyalitätsprogramm zu feiern, werden ab sofort mehr als 1.000 Legacy Ubisoft Club Belohnungen kostenlos für alle Spieler freigeschaltet. Reguläre Updates bringen außerdem mehr Features und Belohnungen, um so langfristig die Spielererfahrung noch weiter zu verbessern.

      Mit Ubisoft Connect ist die Ubisoft-Erfahrung über aktuelle und demnächst erhältliche Plattformen verfügbar: Windows PC, Xbox One, Xbox Series X | S, PlayStation 4, PlayStation 5 und Nintendo Switch. Um eine möglichst nahtlose Integration und Anpassung an neue Cloud-Spiele und Streaming-Dienste zu ermöglichen, werden Stadia, Nvidia GeForce Now und Amazon Luna im Laufe dieses Jahres auch einige Ubisoft Connect-Features anbieten**. Darüber hinaus können Spieler auch über die mobile Anwendung Ubisoft Connect, die Desktop-App und auf ubisoftconnect.com auf das System zugreifen.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • Diese online-Ubisoft-Scheiße (Sorry, Patrick! ^^ ) verkackte es damals jedes einzelne Mal (auf vielerlei Weisen), als ich via Epicgames "schön" deren Games installieren u zocken wollte. Seitdem nie wieder. Gottlob kam neulich ne mail von denen, dass sie meinen Account aufgrund von Inaktivität löschen würden, das ist immerhin ne gute Sache.

      Es fühlte sich eh schon mega-panne an, diese "account within an account"-Scheiße* über sich ergehen lassen zu "müssen"; aber nu isses ja rum :ray2:


      *Fühlt sich schon fast "Pseudo-Meta" an, das Ganze; hatte auch was Dystopisches an sich; man könnte diese Kaskade an Account-Gefummel ja theoretisch endlos fortführen, wie ein Bild in einem Bild in einem Bild (...) :duck: :bday:
      nicole.express/2021/interlace-me-not.html

      Female Scart-auf-male BNC-Adapter/Kabel gesucht+Cotton Boomerang, Gekirindan, Biometal-Jp, Superswiv/Fp2000, Run Saber, Guardian Force, N64-Goldeneye uA

      Tausche A1200&Viper-Turbocard+Memory gg RGB-Turbo Duo R/RX o andre Exoten, zB Jag- u/o 3do-Stuff.

      The post was edited 1 time, last by pseudogilgamesh ().

    • Also die App finde ich gar nicht sooo doof. Gibt halt immer mal nette Goodies.

      Eine interessante Meldung zu Ubi's zukünftiger Ausrichtung:

      Ubisoft Moving Away From Reliance on AAA Releases
      Publisher says it expects long-term support for older releases, free-to-play games to play a bigger role in its revenues.

      ign.com/articles/ubisoft-movin…-reliance-on-aaa-releases
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb

      The post was edited 1 time, last by bbstevieb ().

    • Passt vielleicht hier ganz gut, habe den Artikel gerade in der Kantine gelesen:
      golem.de/news/blockbuster-ubis…twickeln-2105-156446.html

      Im Gespräch mit Analysten hat Ubisoft eine strategische Neuausrichtung bekanntgegeben. "Wir bewegen uns weg von unseren früheren Ankündigungen, drei bis vier Premium-AAA-Spiele im Jahr zu veröffentlichen", sagte Finanzvorstand Frederick Duguet.


      Stattdessen wolle Ubisoft auf "High-End-Free-to-Play-Games" setzen, die langfristig durchaus "AAA-Ambitionen" haben sollen. Insgesamt sollen nach Angaben von Duguet auch künftig ähnlich viele neue Inhalte erscheinen wie bisher.


      Da blüht uns "normalen" Gamer eine bittere Zukunft:

      thegamer.com/26-ea-revenue-game-sales/

      Just 26% Of EA's Revenue Now Comes From Game Sales
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb

      The post was edited 1 time, last by bbstevieb ().