IDEE FÜR DEN AUKTIONSBEREICH - Meinungen/Anregungen erwünscht!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • IDEE FÜR DEN AUKTIONSBEREICH - Meinungen/Anregungen erwünscht!

      Wir haben ja schon ewig einen Auktionsbereich im Forum, in welchem Ebay-Auktionen von Usern verlinkt werden. Das wird es auch weiterhin geben und keinesfalls abgeschafft/abgelöst, nur damit da jede Angst direkt genommen wird!

      Nun fände ich es aber eine coole Sache, wenn wir den Bereich etwas aufwerten, denn er ist relativ leblos und geht natürlich, da alles auf Ebay passiert, an der Community großteils vorbei. Die Idee geht daher in die Richtung, dass wir Auktionen künftig eventuell auch HIER auf neXGam erlauben! Auch hier direkt dazugesagt: Wir sind keine Plattform die eine Dienstleistung dahingehend zur Verfügung stellt, es wird also kein Provisionssystem geben, sondern 100% des Verkaufspreises landen beim Verkäufer.

      Die Idee ist so, dass jemand z.B. ein Videospiel einstellt und User des Forums darauf bieten können. Aber damit das nicht pure Anarchie wird und faktisch die Preisangabenpflicht des normalen Verkaufsbereichs ablöst, benötigt es dafür natürlich ein paar Regeln. Hier mal die, die ich mir selbst bereits überlegt habe:

      - Mindesgebot muss festgelegt sein (und zwar realistisch, wenn jemand sagt "eine Million" für Plok ist das Quark)
      - Auktionsdauer muss festgelegt sein
      - Gebote immer öffentlich, da sonst der Sinn der Belebung des Bereichs verloren geht
      - Wenn Mindestgebot erreicht wurde, dann muss auch verkauft wurden, kein "ist mir zu wenig" am Ende

      Da wir dann eventuell zwei verschiedene Auktionsformen im Store haben, wäre auch eine Kenntlichmachung im Titel des Threads sehr sinnvoll, z.B. durch [Ebay-Auktion] und [NG-Auktion] - So sieht man auf den ersten Blick um was es sich handelt und wir brauchen kein weiteres Subforum.

      Ich finde diese Idee sehr spannend, weil:

      - Wie gesagt verlagern wir eine recht spannende Sache (eine Auktion) in unsere Community und haben dadurch etwas Leben in der Bude
      - Sehr geeignet für Artikel, wo man sich beim Preis etwas unsicher ist
      - Vermutlich immernoch deutlich billiger als Ebay für Käufer und Verkäufer
      - Durch Regeln keinen Frust, da alles transparent wäre


      Eventuell zu klärende Punkte:
      - Wo sehe ich das Höchstgebot?
      - Wie wäre die Push-Regelung?
      - Was bei keinen Geboten?


      Was ist eure Meinung dazu? Hättet ihr an sowas Interesse? Welche Festlegungen bräuchte es eurer Meinung nach dringend, für einen guten Ablauf? Und nochmal deutlich betont: Das soll keinesfalls als Ablösung der Ebay-Auktions-Verlinkung dienen, sondern einfach eine zusätzliche Gelegenheit sein im Forum seine Ware anzubieten.

      The post was edited 2 times, last by Ignorama ().

    • Kann durch funktionieren, für beide Seiten. Ist halt schwer einzuschätzen, ob die Usermenge das hier hergibt. Im Zweifelsfall einfach mal testen und ggf. aus den gemachten Erfarungen lernen. Ob es für mich persönlich passt, ist schwer zu sagen. Als Verkäufer wäre es mir wohl zuviel Gedöns. Als Käufer, hmm, evtl..

      Aber grundsätzlich finde ich die Idee unterstützenswert :thumbup:
      Mein Verkaufsthread: Pandemoniums Spieleallerei
    • Ja, Sachen mit 1€ Mindestpreis starten lassen kann hier hart nach hinten losgehen ^^ Wäre daher schon sinnvoll, wenn man einen für alle Seiten fairen wählt.

      Was mir da noch einfällt: Für die Übersichtlichkeit wäre es entweder nötig, dass der Anbieter im Startpost das aktuelle Höchstgebot regelmäßig aktualisiert, oder das die Threads wirklich tatsächlich ausschließlich Gebote enthalten, man das aktuelle Gebot also immer als letzten Post hat.


      Edit: Testphase hatte ich intern sowieso mal überlegt. Also die wird es sicher geben und wenn dann im Betrieb gemerkt wird, dass da was hakt, wird nachjustiert. Falls sich, aber da sehe ich eigentlich keinen Grund, herausstellt, dass es gar nicht klappt, könnte man es ja auch einfach wieder einstampfen. Vermute aber die größte Gefahr, und das wäre dann eben so und auch nicht tragisch, wäre einfach Desinteresse und entsprechend keine Nutzung der Option. Aber damit wäre ja auch nichts verloren.

      The post was edited 1 time, last by Ignorama ().

    • Es würde sich zumindest anbieten für Dinge, die sich nicht direkt lohnen bei eBay einzustellen. Das wird dann selten etwas teures sein, aber sicherlich hat jeder immer mal irgendwas was er "loswerden" will, sich aber wegen eBay Gebühren nicht lohnt, dort zu verkaufen.

      Nachteil sehe ich eher in der Übersicht. Sagen wir mal, es schlägt an und man hat dann so täglich 20+ Topics, die immer wieder nach oben springen, dass wiederum andere Auktionen untergehen würden.

      Auch müsste man dann die Option, dass man Kommentare nachträglich(für die Bieter) editieren kann, entfernen, da eventuell sonst das Gebot verändert werden könnte.

      Also ich sehe die Idee als gut an, aber man müsste das dann irgendwie dem ganzen Forum klarmachen, dass es existiert, sonst hat man vllt am ende nur seine 10 Leute die das nutzen, weil andere es übersehen (aber da trifft ja auch auf eBay zu, wo man nicht jede Auktion auf dem Radar haben kann)
    • Eine Push-Regelung wäre eine Lösung, falls das Problem auftritt. Wobei natürlich jedes Gebot pushen würde, aber da würde sich sicher ne Lösung finden lassen.

      Was das Editieren angeht besteht da kein Problem, wir Moderatoren können die alten Versionen der Beiträge einsehen. Ob man das im System deaktivieren kann weiß ich nicht, für den seltenen Fall eines Streits könnte man aber z.B. mich anschreiben und ich kann nachvollziehen, was dort tatsächlich stand. Ausgenommen sind natürlich offensichtliche Tippfehler, wie eine 0 zuviel oder ein falsches Komma. Zudem würden wir natürlich nur den Streitfall klären für eventuell kommende negative Bewertungen und keine Transaktion erzwingen, da dies nicht in unser Aufgabengebiet fällt.

      Edit: Ich sammel mal im Startpost unter "eventuell zu klärende Punkte" ein wenig, damit es übersichtlich für mich bleibt.
    • IDEE FÜR DEN AUKTIONSBEREICH - Meinungen/Anregungen erwünscht!

      Ich hab hier tatsächlich ne Menge Dinge die dafür in Frage kommen. "Reste Lots" für die ich keine Gebühren zahlen will und erst Recht kein Streit mit nervigen ebayern oder noch schlimmer Kleinanzeigen.

      Und durch z.b. 1€ Startpreis kann es für einige interessant sein.

      Am Push sehe ich kein Problem. Heißt es gibt viele Gebote. Gut für den Verkäufer und es weckt Aufmerksamkeit der anderen auf das Format.

      Sehe das so: wer gute Sachen zum fairen Startpreis eingibt erhält pushs durch Gebote. Wer zu hoch einsteigt gar nix.

      Fragen zum Artikel sollten am besten per PN gestellt werden sonst pusht das unnötig.
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • Das sowas funktioniert habe ich definitiv schon in anderen Foren gesehen.
      Der Verkäufer gibt einen Startpreis und/oder einen Mindestpreis an und die User haben ihre Gebote dann einfach in den Thread geschrieben.

      Eine Idee um die Aufmerksamkeit der User auf die Auktionen zu lenken:
      rechts haben wir die Spalten "Letzte Beiträge" und "Aktivste Themen", hier könnte man doch die Spalte "Nexgam Auktionen" hinzufügen, welche meinetwegen die letzten 10 aktiven Auktionen anzeigt o.ä..
    • Finde es eine gute Idee, aber wie einige Vorredner sagten, könnte es mit dem Interessentenkreis schwierig werden. Ich würde zumindest nicht erwarten, dass jemand 'wertvolle' Spiele in diesem Format anbietet. Und wegen 1-2€ für 'Schund' wär mir der Aufwand zu groß zur Post zu rennen :giveup:

      Wenn es keinen großen technischen Aufwand ausmacht (wovon ich ausgehe), probiert es ruhig mal aus. Vielleicht springen ja doch ein paar Verkäufer drauf an.
    • Ihr seid gedanklich meiner Meinung nach zu sehr bei Ebay :) Diese Option hier ist für User eigentlich nämlich ein großer Gewinn, da du keinen fixen Preis mehr haben musst. Das lohnt nicht nur bei Kleinkram, sondern eben auch richtig minzigen SNES Games, für die Dudes von hier eben auch auf Ebay richtig Asche rausballern. Man muss eben nur einen vernünftigen Minestpreis festlegen und während man im normalen Verkaufsbereich den kriegt und dann is Schicht, ist hier eben open end bei Bieterkriegen. Das ist ja völlig anders als die klassische Ebay-Auktion, wo du mit Auktionen eher weniger kriegst. Es ist erstmal gewöhnungsbedürftig, aber macht das Verkaufen hier eventuell lohnenswerter und auch einfacher ^^

      Aber ein Punkt den ich oben notiere, der bedacht werden muss bei den Regeln: Was bei keinen Geboten? Automatische Verlängerung, oder muss neu inseriert werden? Persönlich ist mein erster Impuls, dass der Verkäufer es immer am Ende um eine festgelegte Frist erweitert.
    • Stimmt auch wieder. Wenn dann jemand etwas wertvolles anbietet und sagt: "Startet ab 100€", dann ist auch kein Risiko da, dass es nur für 20€ weggeht. Nur sollte man dann nicht hingehen und eBay SK Preise als Startpreis zu nehmen, wobei man sowas dann einfach mit "kein Gebot" easy so stehen lassen kann.

      Ich sehe es aber auch mehr in der "Sachen die man selbst nicht mehr will, aber andere vllt noch Interesse haben" Kategorie.
      Also wenn ich dann z.b. einen 5-10€ (Ebay) Artikel hier anbiete und dieser dann für 3€ weggeht(bei 1€ Startpreis), dann hat man wenigstens nicht die Gebühren im Nacken. (wie. z.b. 10€ bei eBay, 9€ zum VK gehen.) und man bekommt eventuell etwas los, was man schon seit Monaten anbietet, aber keiner auch nur auf die Idee kommt, nen Preis vorzuschlagen.

      Und wenn etwas ab 1€ gar keine Gebote bekommt(so nach ner Woche, obwohl das Topic Aufrufzahlen generiert) dann wird da wohl auch kein Interesse dran sein, womit man dann noch: ne Woche dranhängt, den Artikel halt behält, wegwirft, jemanden schenkt(gegen Versandkosten) oder danach dann nochmal sein Glück bei eBay versucht. (wobei ich hier ne Regel einführen würde, dass man den Artikel nicht gleichzeitig bei eBay und hier im Forum als Auktion anbietet)

      Und solange niemand das System ausnutzt, sehe ich da auch keinen Grund, diese Auktions Idee nicht zu versuchen. Wer dann bei solchen Auktionen meint zu "cheaten"(egal ob als Bieter oder Verkäufer), kann man ja im Vorfeld als Regel festlegen, dass dieser dann komplett vom Marktplatz gesperrt wird, damit man erst gar nicht auf die Idee kommt es zu versuchen.

      The post was edited 1 time, last by Undead ().

    • Also solange ich Moderator bin wird Missbrauch unseres Stores recht hart sanktioniert. Bin da nicht zimperlich ^^ Wobei ich damit keine vermeintlich zu hohen Startpreise meine, sondern eben Dinge die ins betrügerische gehen. Da gabs ja auch schon ein paar Permabans für den Store-Bereich und die wird es auch künftig geben, wenn jemand meint die Community bescheißen zu wollen.
    • Auch wenn wir als Seite mit der Auktion nichts zu tun haben? Denn wir sind ja weder Anbieter der Ware, noch schlagen wir kommerziellen Nutzen daraus. Ich bin kein Jurist, wo liegt der Unterschied zum Store? Effektiv ist es ja lediglich eine andere Form der Preisfindung und die Rolle von uns als Seite verändert sich im Rahmen des Geschäfts nicht, weil wir nicht beteiligt sind.
    • Der Storebereich ist ein schwarzes Brett, in dem jeder seinen Krempel auf eigene Verantwortung anbietet.

      Auktionen sind halt doch eine andere Hausnummer. Auktionen sind soweit ich weiß dem Staat bzw. den vom Staat bestellten Auktionatoren vorbehalten. Aber ich kann mich auch täuschen.

      Problematisch wird es, wenn die Internetplattform die Auktionen automatisiert für die Anbieter abwickelt, also kein "Schwarzes Brett".

      Steuerrechtlich sind Auktionen auch nicht ganz ohne für den Betreiber von Internetplattformen. Seit letztem Jahr müssen für gewerbliche Anbieter (und auch private Anbieter) auf Auktionsplattformen auf Anforderung Daten an die Finanzverwaltung übermittelt werden (Bekämpfung Umsatzsteuerbetrug).
      Verkaufe / Tausche diverse Retrospiele:

      Verkaufe/Tausche/Suche diverse Retrospiele

      Suche diverse Retrospiele:

      Suche diverse Spiele

      twitter: @segamegacd

      The post was edited 1 time, last by Elemental Master ().