[SWI] Harvest Moon: Eine Welt

    • [SWI] Harvest Moon: Eine Welt

      Natsume und Rising Star Games kündigen ein neues Abenteuer der beliebten Reihe an

      Mit Harvest Moon: One World erscheint 2020 ein neuer Teil der beliebten Spielserie für Nintendo Switch. Natsume Inc. und Rising Star Games gaben heute den diesjährigen Marktstart der fröhlichen Landwirtschaftssimulation bekannt. Natsume ist ein weltweit tätigerer Entwickler und Publisher von familienfreundlichen Videospielen. Der Publisher Rising Star Games dessen langjähriger Partner. Nintendo of Europe wird den jüngsten Titel der beiden Unternehmen in Europa vertreiben.

      Auf Jungbauern und -bäuerinnen wartet in Harvest Moon: One World eine Welt voller vertrauter Gesichter, neuer Bekanntschaften, einzigartiger Dörfer und abenteuerlichen Herausforderungen. Zudem gilt es, den eigenen Hof zu bewirtschaften, damit dieser wächst und gedeiht. Dank einer neuen Engine präsentiert sich das abwechslungsreiche Landleben in einem völlig neuen Gewand.

      Ist eine Welt ohne Tomaten, Erdbeeren oder Kohl überhaupt vorstellbar? Der neueste Titel der Serie versetzt die SpielerInnen anfangs in genau diese Lage. Nur ein altes Buch gibt ihnen Hinweise darauf, wie es einst war... Angetrieben von dieser geheimnisvollen Entdeckung, stürzen sie sich in ein Abenteuer, das sie von ihrem Heimatdorf hinaus in die Weite führt. Von den herrlichen Stränden Halo-Halos bis zu den schneebedeckten Bergen von Salmiakki wartet buchstäblich eine Welt voll bunter Charaktere und vielseitiger Orte darauf entdeckt zu werden.

      „Harvest Moon: One World ermöglicht es SpielerInnen, die Welt von Harvest Moon auf neue Art und Weise zu erleben. Wir sind überzeugt, dass diese Welt sowohl Fans als auch Neulinge der Serie ansprechend finden", sagt Hiro Maekawa, Präsident und CEO von Natsume. „Harvest Moon hat sich im Laufe der Jahrzehnte weiterentwickelt, dabei aber immer den traditionellen, familienfreundlichen Spaß am bäuerlichen Leben bewahrt, für den die Serie bekannt ist. Mithilfe der neuen Engine und der neuen Grafik wird das Spieleerlebnis noch weiter aufgewertet. Wir freuen uns jetzt schon darauf, in den kommenden Monaten weitere Details zu Harvest Moon: One World bekanntzugeben.“


      „Rising Star Games arbeitet seit fast zwei Jahrzehnten mit Natsume zusammen“, so Brjann Sigurgeirsson von Thunderful Publishing und Rising Star Games. „Harvest Moon ist die Serie, mit der das Genre der Landwirtschaftssimulation begann – immer innovativ und voll frischer Ideen, die immer neue SpielerInnen angezogen haben. Mit der Unterstützung durch Nintendo of Europe werden wir Harvest Moon: One World für Nintendo Switch in ganz Europa herausbringen.“


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • Sry für das im Vorfeld über das Game herziehen, aber: da kann doch nur Mist bei rumkommen. Wer eine Frechheit von "Licht der Hoffnung" auf die Switch als reinen Fan Cash Grab portet, der macht es wieder mit einem neuen Teil.

      Und das Gelaber von Natsume Chef, kann er sich auch stecken. Auf dem Namen haben sie sich ausgeruht, mehr nicht. (Wird schon wegen dem Namen gekauft, warum Mühe geben)
    • Undead wrote:

      Sry für das im Vorfeld über das Game herziehen, aber: da kann doch nur Mist bei rumkommen. Wer eine Frechheit von "Licht der Hoffnung" auf die Switch als reinen Fan Cash Grab portet, der macht es wieder mit einem neuen Teil.

      Und das Gelaber von Natsume Chef, kann er sich auch stecken. Auf dem Namen haben sie sich ausgeruht, mehr nicht. (Wird schon wegen dem Namen gekauft, warum Mühe geben)
      Sollte auch langsam dem letzten bekannt sein, daß Harvest Moon nicht mehr die IP ist, sondern Story of Seasons. Besonders Fans sollten das wissen. Kann mir nicht vorstellen, daß alte Harvest Moon Fans das noch unterstützen. Die Käufergruppe kann doch blos noch die von "Tinas Reiterhof" & Co. sein...
      Meine Sammlung

      Make it REtAiL, or it does not happen!!!

      The post was edited 1 time, last by _2xs ().

    • Naja, der Name alleine zieht bei den meisten immer noch. Gibt ja sogar Fans, die es wegen dem Namen kaufen (Harvest Moon Sammler)

      Würden sich die Harvest Moon Games immer schlechter verkaufen, würde die Sparte ja vom Markt wegfallen, aber soviel Impact wie ein IP Name hat, kommen manchmal die besten "no name" Games nicht an.

      Ich kenne zwar keine Verkaufszahlen, aber wenn die Games wie Pilze ausm Boden sprießen, scheint es sich für Natsume weiterhin zu lohnen. Und es wäre ja auch ok so, wenn die Games wenigstens auch irgendwo gut sind.

      Der schönste Vergleich ist ja, dass man HM und SoS nehmen kann, was drin ist, was nicht drin ist und was gut/schlecht ist. Aber viele Käufer vergleichen nicht, sondern kaufen nach Namen(Marke) und denken sich dann "aktuelles Game, gefällt mir" dabei könnte der oft angesprochene Spielspaß soviel höher sein, wenn man sich ein bisschen auskennt. (wobei ich jetzt nicht sagen kann, ob der Spielspaß eines Causal Gamers automatisch höher ist, weil er nichts erwartet?)

      Und man muss auch dazu sagen, dass selbst SoS nicht überall glänzt, wenn man dann Stardew Valley mit zum Vergleich nimmt^^

      Hier mal die 2 Tests: