[PC/PS4/XBO] NieR Replicant ver.1.22474487139…

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Das Platinum nicht direkt involviert ist, ist für mich ja schonmal gut. Ich respektiere ihre technischen Errungenschaften, ihre Games sind ja meist sehr smooth mit jeder Menge auf dem Screen. Aber die einzigen Spiele von ihnen, die ich nicht nach 2 Stunden abgebrochen habe weil mir die Action too much war sind MG Rising und Nier Automata... Und beide habe ich nur beendet, weil ich eben einen Bezug zu den Vorgängern hatte und die Story erleben wollte.

      Bei Nier Replicant nun hatte ich halt die Befürchtung, dass selbst wenn Platinum nicht involviert ist die Devs das Gefühl haben könnten, Automata imitieren zu müssen. Immerhin war Automata ja ein riesiger Überraschungserfolg, da liegt es aus kommerzieller Sicht nahe, die Story von Nier 1 einfach auf das Gameplaygerüst von Automata aufzukleben.

      Es freut mich von euch zu hören, dass es nicht so ist. Ich werde Nier Replicant sicher bald spielen und kann es kaum erwarten, wieder in diese Welt einzutauchen. :)
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Replicant ist deutlich ruhiger und entspannter als Automata, spielt sich durch diverse Verbesserungen aber weniger sperrig als das Orginal.

      Meine Wunschliste für "Das perfekte Spiel" wären bislang :
      - Papa NIER als Option einbauen
      - Option im Menü wo man zwischen Classic und Arrange Soundtrack umschalten kann

      Überaschend kurze Liste xD
      Meine Geräte : Sony Playstation 1,2,3,4 / Nintendo 64, DS, Wii, 3DS, Switch / Microsoft Xbox, Xbox 360, Xbox One / Sega Dreamcast / SNES Mini
      Zocke derzeit : The Last of Us - Part II (PS4 Pro) / The Witcher 3 - Wild Hunt GotY Edition (Xbox One)
    • Jein, das zweite Ende , also B, erreicht man durch normales Durchspielen im zweiten Loop (allerdings beginnt dieser erst im 2. Segment des ersten Playthroughs und ist daher deutlich kürzer). Für das C und D Ending muss man vorher alle Waffen sammeln, C und D unterscheiden sich dann je nach Entscheidung die man beim finalen Boss trifft iirc (daher seperaten Save anlegen). Ending E erreicht man wohl erst mit einem neuen Spielstand (und neuem Charakternamen), nachdem man D gesehen hat :)

      The post was edited 2 times, last by PatrickF27 ().

    • New

      Jetzt nach etwas mehr als 26 Stunden das B Ende erreicht. 4 Waffen fehlen mir noch, einmal aus dem DLC, eine kann ich kaufen, und dann noch die berühmten 2 Quests (a bridge in peril und the damaged map), für die letztere muss ich leider noch Öl im Junk Heap farmen, das ist nervig. Aber ich schätze mal in 6-7 Stunden hab ich die C und D Enden gesehen und kann dann endlich den neuen Content sehen und das E Ende erspielen.

      The post was edited 2 times, last by PatrickF27 ().

    • New

      Ich breche den Durchgang ab, mich hat das Spiel völlig verloren. Mich nervt das hin und her laufen durch die gleichen öden Landschaften. Dann kommt noch dieses für mich absolut unbefriedigende Gameplay hinzu, weil in diesen öden Landschaften immer wieder die gleichen Gegner vorgeworfen werden und das Zuschlagen fühlt sich nicht "saftig" an.

      Ich verstehe schon, dass ich da was interessantes vor mir habe. Nur passiert in den ersten Stunden sehr sehr wenig und die tolle Musik, das vielleicht bisher beste am Spiel und das Blattgold am Siphon, reicht mir einfach nicht.
      https://twitter.com/kobekind
    • New

      Hab ja auch immer gesagt, dass ich bei Nier nicht so sehr von einer geheimen Perle gesprochen hätte. Es gab tolle Ideen aber die waren selten gut umgesetzt. Mehr in Erinnerung ans viel AAA-Zeug blieb es mir schon aber ist das ne Kunst? ;)

      Ohne eines der Enden ists aber wirklich noch öder. ich würde mich an deiner Stelle schon noch durchquälen. Zum Ende zieht es noch mal deutlich an. Ob das für dich Ausgleich genug sein wird, kann ich aber nicht sagen.
      Angry Hina: Mein Youtube-Kanal für 1CC-Danmaku-Runs, VS-Fighting usw...

      The post was edited 1 time, last by khaos ().

    • New

      @khaos

      Wenns ihn nicht abholt, lass Ihn doch.

      Ich bin immer noch fleißig dabei und feiere das Spiel total ab. Dabei bin ich aber auch Fan von
      Yoko Taro, seinen Welten und seiner Art, Spiele auch mal unspaßig zu machen.

      Der gute @mitsurugagaga bewertet seine Spiele hat eher nach dem Gameplay und da sticht NIER oder NIER Replicant nicht heraus.

      Es ist defintiv KEIN Gameplay Meisterwerk aber es lässt, in meinen Augen, nach dem spielen etwas zurück.

      Das gefällt mir, muss aber nicht jeden abholen.
      Meine Geräte : Sony Playstation 1,2,3,4 / Nintendo 64, DS, Wii, 3DS, Switch / Microsoft Xbox, Xbox 360, Xbox One / Sega Dreamcast / SNES Mini
      Zocke derzeit : The Last of Us - Part II (PS4 Pro) / The Witcher 3 - Wild Hunt GotY Edition (Xbox One)
    • New

      khaos wrote:

      Ich würde mich an deiner Stelle schon noch durchquälen.

      Konatas_Diener wrote:

      Ich bin immer noch fleißig dabei und feiere das Spiel total ab. Dabei bin ich aber auch Fan von

      Yoko Taro, seinen Welten und seiner Art, Spiele auch mal unspaßig zu machen.

      Wenn es Menschen gibt, die sich so etwas dennoch geben und es mögen, dann ist da definitiv "Kunst" im Spiel.

      Konatas_Diener wrote:

      Der gute @mitsurugagaga bewertet seine Spiele hat eher nach dem Gameplay und da sticht NIER oder NIER Replicant nicht heraus.

      Das stimmt nur zum Teil. Mir reicht schon eine gut erzählte Geschichte, beispielsweise bei Ghostrunner nur durch hervorragend vertonte Dialoge oder bei Metroid Prime durch die Landschaft an sich, aber sie muss halt auch erzählt werden.

      Mir hilft es nicht weiter, wenn NIER erstmal Brotkrümel verteilt und ich die dann stupide in einer öden Landschaft aufsammeln muss. Das ist mir zu wenig!

      Anyway, ich wünsche allen noch viel Spaß mit NIER.
      https://twitter.com/kobekind
    • New

      Da zum Glück hier die Diskussion weitergegangen ist, kopiere ich noch mal mein Fazit aus dem "zuletzt durchgezockt" Thread hier rein. Siehe unten.
      Ansonsten weiß ich nicht genau @mitsurugagaga , ob du dich vielleicht zu sehr in Sidequests verrannt hast? Denn die sind einfach, bis auf wenige Ausnahmen (und einige davon muss man ja auch fürs True Ending machen) nicht gut.
      Vielleicht gehst du noch mal zurück ins Spiel, folgst einfach den Main Quests bis zum A Ende und überlegst dann noch mal ob du weitermachen willst? Wo konkret warst du denn als du aufgehört hast?


      Es ist eine zum Heulen schöne Neuinterpretation des Kultspiels aus 2010. Habe jetzt alle Enden, inklusive des neuen E Endings gesehen und obwohl ich natürlich in ~37 Stunden Spielzeit nicht alle Sidequests geschafft habe (und auch nicht wollte), bin ich wirklich "durch" mit dem Spiel. Wer das Original liebt wird hier wahrscheinlich genau 2 Kritikpunkte haben - die fehlende Option vom neuen arranged OST auf die Originalmusik umzuschalten und ebenso das Spiel alternativ mit dem alten, Gestalt-Nier zu spielen. Letzeres war für mich fast die Nr. 1 der Kritik, denn emotional habe ich es schon als weniger zugänglich empfunden, dass ein Bruder sich um seine Schwester kümmert als wenn ein Vater für seine Tochter da ist.
      Wie dem auch sein, das Spiel ist optisch traumhaft aufpoliert worden, läuft jederzeit flüssig in 1080p / 60 und das Kampfsystem macht jetzt, bis auf etwas zuwenig Trefferfeedback, noch mehr Laune. Jede Zeile, jedes NPCs wurde voll vertont, was richtig genial ist. Am Leveldesign, Story und Quests wurde allerdings keine Hand angelegt, manche werden es kritisieren, ich finde es richtig so, denn genau in dieser Hinsicht fand ich persönlich das Original gut so, wie es ist.
      Toll fand ich den integrierten DLC, bei dem man
      Display Spoiler
      mit dem alten, Gestalt-Nier so richtig schön draufhauen kann in audiovisuell verfremdeten, kurzen Abschnitten
      . Das Highlight ist jedoch der extra Content der zum E Ende führt. Ungefähr eine Stunde komplett neues Material. Jetzt gibt es einen Kritikpunkt, aber für den kann das Game recht wenig - es kam für meinen Geschmack 3-5 Jahre zu früh auf den Markt. Ich hatte doch noch extrem viel in Erinnerung und somit wurde gerade der zweite und dritte Playthrough für das B, respektive C/D Ende doch eher zäh, da bin ich dann teilweise - gerade bei der 3. Runde - fast Speedrun artig durchgehuscht.
      Auch fürs E-Ende muss man noch mal ca. 2 bekannte Stunden (wenn man super schnell spielt und Cutscenes skipt) wieder spielen.
      Empfehlen würde ich diese Version aber all denjenigen, die Nier damals keine Chance gegeben haben oder eben bereits einen Großteil des Spiels und der Story vergessen haben. 9 von 10 !


      The post was edited 3 times, last by PatrickF27 ().

    • New

      Die Geschmäcker sind halt einfach verschieden. Mit 95% von dem, was @mitsurugagaga spielt, hätte ich keine 5 Minuten Spass. Das weiß ich, deshalb lasse ich da lieber die Finger von. Jeder weiß für sich halt am besten, was ihm Spass macht, darauf sollte man sich idealerweise konzentrieren :)
      Mein Verkaufsthread: Pandemoniums Spieleallerei

      The post was edited 1 time, last by Pandemonium ().