Das Coronavirus - Diskussions-Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • namenlos wrote:

      Extra. Chocolate starfish. :tooth:
      Für manche eine echte Delikatesse als Hauptgang dann Wurst mit Glas Sekt ;)
      Wenn ich mal beim Wichteln mitmache und Uroko bekomme dann leg ich ins Paket Seife und ne Flasche Wasser dazu und kleb noch <3 drauf :thumbsup:
      Der entscheidende Schritt im Leben eines Menschen ist der Sprung über den
      eigenen Schatten.

      The post was edited 2 times, last by BlackLion ().

    • Eigentlich ist das hier ein Corona-Thread und kein Wo-und-an-was-und-wem-leckt-ihr-gern-herum-um-euch-aufzugeilen-Thread...
      "Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
      - Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell
    • sYntiq wrote:

      Eigentlich ist das hier ein Corona-Thread und kein Wo-und-an-was-und-wem-leckt-ihr-gern-herum-um-euch-aufzugeilen-Thread...
      DAS HAST DU NICHT ZU ENTSCHEIDEN!!!!1111ELFELF
      “Tell people there's an invisible man in the sky who created the universe, and the vast majority will believe you. Tell them the paint is wet, and they have to touch it to be sure.”
    • Bei uns haben inzwischen auch fast alle Geschäfte geschlossen. Immerhin: neben den Bäckereien, Supermärkten, einigen Imbiss-Unternehmern, Friseuren, Apotheken, Arzt-/Rechtsanwaltspraxen, Banken, Poststellen und Blumenläden hatten heute, als ich in der Stadt war, noch der örtliche MÜLLER und dm auf. Wahrscheinlich, weil beide Klopapier im Sortiment haben. 8)

      Mittlerweile wird man mit ("Bleibt gesund!"-)Mails überhäuft: von Camp David bis Media Markt. Überall, wo man halt als Kunde registriert ist. Da die Offliner geschlossen sind, versuchen die jetzt für ihre Online-Shops zu werben (Camp David beispielsweise gewährt bei Online-Bestellungen 50 % Rabatt).

      Mitunter gewinnt man den Eindruck, dass die wirtschaftlichen Schäden - sollte dieser Zustand mehrere Monate anhalten (was ich nicht völlig auszuschließen vermag) - noch nachhaltiger ausfallen könnten als die gesundheitlichen. Da dürften on absehbarer Zeit noch einige Jobs über die Klinge springen, zumindest im Bereich der prekär Beschäftigten.

      Okay, staatliche Hilfen wurden den (Klein-)Unternehmen in Aussicht gestellt. Nur müssten diese die günstig erworbenen Kredite natürlich irgendwann zurückbezahlen. Wovon aber, wenn sie über längere Zeit nichts verkaufen (konnten). Hab mit einigen Chefs in meiner Gegend gesprochen. Da herrscht teilweise schon Untergangsstimmung. Kein guter Indikator für unsere Wirtschaft.

    • Vielleicht ist das mit der Wirtschaft gar nicht mal so schlecht. Dieses ewige alles muss wachsen, nervt doch. Kombiniert mit den Billigkrediten hat das bei Immobilien mittlerweile zu so einer Blase geführt, dass hier in der Nachbarschaft Häuser zum Teil 500k kosten sollen - doch Irrsinn alles. Können die Leute, die die Chance vor 10 Jahren oder mehr verpasst haben ein Haus zu kaufen, doch vergessen, kannst ja gleich Mieter bleiben, wenn das mal gegenrechnest.

      Dank Corona herrscht jetzt Vergnügungspark Stimmung an der Börse und bei Gold, besser als jede Achterbahnfahrt. Hoffentlich rummst es jetzt also mal schön durch alles.

      Ich kann aber auch gut reden, bekommen mein Gehalt ja 2x im Jahr angepasst an die Inflationsraten des Vorjahres. :tooth:
      "Der Spiegel ist schon lange nicht mehr das, was er nie war."
    • Ein wirtschaftliches Durchrütteln wird nicht dazu führen, dass du als Privatperson endlich ein Haus kaufen kannst. Wie in jeder Krise gibt es wirtschaftliche Gewinner und Verlierer und die sind immer gleich: Die großen Riesen gewinnen, die kleinen Zwerge verlieren.

      Heißt für die Immobilien: Während der kleine Mann seinen Kredit nicht mehr bedienen kann und in die Zwangsversteigerung muss, schlägt die große Immobiliengesellschaft mit Milliardenrücklagen ala Deutsche Wohnen tausendfach zu.
      Up, Up, Down, Down, Left, Right, Left, Right, B, A
    • Ich hab doch schon lange ein Haus. Angebot und Nachfrage halt. Wenn Zinsen steigen und Börse abkackt, würden jedenfalls in meiner Region die Preise wohl eher fallen. Durch höhere Zinsen wären Haufen Leute raus bei den aktuellen Preisen, die finanzieren müssen und durch Abkacker an der Börse viele der Schnösel aus dem Süden mit ihren Ferienhäusern hier in der Region wohl auch.

      Aber du hast Recht, der Effekt ist wohl je nach Region unterschiedlich.
      "Der Spiegel ist schon lange nicht mehr das, was er nie war."

      The post was edited 1 time, last by namenlos ().

    • 2 Meter abstand ! ja gerne aber im Supermarkt an der Kasse unmöglich die "Menschen" die hinter mir stehen halten sich nicht daran

      An der Kasse die Kassiererinen einige tragen handschuhe einige nicht......
      Der entscheidende Schritt im Leben eines Menschen ist der Sprung über den
      eigenen Schatten.
    • Yamazaki wrote:

      laut Newsticker große Verzögerungen da aktuell lebensnotwendige Artikel zuerst versendet werden.
      genauso ist es........ und alle anderen Media Markt und Saturn u.s.w. versenden auch noch,kann halt nur länger dauern und DHL verzichtet jezt auf Unterschrift (steht auf der Seite der Deutschen Post)
      deutschepost.de/de/c/coronavirus.html
      Der entscheidende Schritt im Leben eines Menschen ist der Sprung über den
      eigenen Schatten.

      The post was edited 1 time, last by BlackLion ().

    • Ignorama wrote:

      Bei mir exakt das Gegenteil, bin wohl einer der Corona-Gewinner, da ich ab morgen, so sagte mir der Chef heute, vorrübergehend (erstmal zwei Monate) Vollzeit arbeiten kann statt auf 30 Stunden Basis.
      Du arbeitest halt doch eher in einer "Krisen-Branche". Mit Glücksspiel und Sportwetten etc. passiert in Krisenzeiten halt nicht viel. Marketingmaßnahmen, Gestalten von Anzeigen, Werbemitteln etc. macht einfach keinen Sinn mehr wenn der aktive Kundenkreis komplett weggebrochen ist und selbst erst einmal schauen muss wie er überleben kann. :/

      Ich habe übrigens immer noch keine für mich definitiv gültigen Informationen abgesehen von "Kurzarbeit kommt." 100% Kürzung ist bisher noch eine Vermutung basierend auf meinen Tätigkeiten hier in der Firma und den Infos aus einigen anderen Abteilungen die schon komplett informiert wurden.

      BlackLion wrote:

      2 Meter abstand ! ja gerne aber im Supermarkt an der Kasse unmöglich die "Menschen" die hinter mir stehen halten sich nicht daran
      Ging mir vor 2 Tagen auch so. Ich hatte schon den Verdacht dass der hinter mir spontan mit mir kuscheln wollte, da fehlt nicht mehr viel. Hab mir dann mal demonstrativ in die Armbeuge gehustet und geröchelt und keine 2 Sekunden später hatte ich gaaaaanz viel Abstand.
      "Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
      - Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell