Systemfehler (XBOX ONE / X) - Und was man dagegen tun kann?

    • Systemfehler (XBOX ONE / X) - Und was man dagegen tun kann?

      Grüße.
      Ich hatte am Wochenende eine negative Erfahrung mit meiner XBOX ONE X von November 2017.
      Nach dem einschalten des Fernsehers und der xbox kam ein Fenster mit einem "Systemfehler" E100...

      Das sagt Microsoft Support zum Fehler E100

      was mach ich denn bei solchen Systemfehlern, wenn nach diversen Neustarts immer und immer wieder dieser E100 Fehler kommt und ich gar nicht ins Dashboard komme?

      Es gäbe zur Auswahl:
      - Konsole zurücksetzen (was wirklich der allerletzte Schritt wäre, weil dann alles weg ist...)
      - Konsole mittels USB Datenträger aktualisieren
      - Konsole ausschalten
      - Konsole neustarten.

      Der E100 Fehler - laut Microsoft Support-Webseiten - sagt aus, dass beim Update was schief gelaufen ist.
      Das heisst ich bin in einer fehlerhaften Endlosschleife.

      Probiert habe ich schon folgendes:

      - Konsole komplett ausgeschalten, Netzstecker gezogen, 5 Minuten ohne Strom gelassen und wieder eingeschaltet.
      - Konsole angeschalten und dann 10 Sekunden lang auf das leuchtende runde XBOX Logo an der Konsole gedrückt gehalten um den "Cache" zu löschen
      - Mittels Systemfehler-Auswahl-Fenster neu gestartet
      - Mittels Systemfehler-Auswahl-Fenster Konsole herunter gefahren
      - mit einem leeren USB Stick formatiert mit NTFS (nach XBOX Anleitung Internet) und das OSU1 Wiederherstellungs Systemupdate-File drauf kopiert und die XBOX hiervon laden lassen

      Alles nichts genützt. ;(
      Das einzigste, was ich jetzt geschafft habe ist, dass wenn ich 2-3x hintereinander diesen "Cache" lösche mit dem 10 Sekunden Hilfe-Vorgehen, dass ich wieder in den Dashboard komme.

      Unter Einstellungen Konsolenupdate...keine Fehler, keine Hinweise, verbunden mit xbox live, netzwerk da. starte ich ein spiel läuft das auch.

      Aber sobald ich die Konsole herunterfahre bzw. ausschalte und dann wieder einschalte
      kommt wieder dieser Systemfehler!

      Garantie ist keine mehr drauf (da kauf November 2017).
      Geöffnet war sie auch noch nie, kein Mod, nix.
      Dran hängen tut eine externe 4 TB HDD und eine externe 1 TB SSD

      Belüftung zu jeder Seite mindestens 10 Zentimeter Platz, auch nach oben hin und nach hinten.

      Bisherige Probleme: keine

      Ich denke während dem Update ist was schief gelaufen, kann mich erinnern, dass wir letzte Woche mal nen kurzen Stromaussetzer hatten, womöglich hat das die xbox nicht so richtig verkraftet.

      Was könnt ihr mir alles für Tipps geben, dass meine XBOX wieder ordnungsgemäß und stabil läuft? ?(
    • Wenn das System dermaßen instabil läuft, du aber zeitweise auf das System zugreifen kannst, würde ich deine Daten - sofern möglich, ich kenne mich mit dem OS und Dateiensystem der Konsole nicht aus - sichern und alles zurücksetzen. Das ist doch sonst so auch kein Zustand.
      We don't call it spam exactly,
      it's more like "tactical addition to our post counters !"
    • Ne sicher ChaosQueen - das ist so kein guter zustand.
      Sichern...gesichert hab ich eigentlich alles über die Sicherungsfunktion unter Einstellungen, nen file auf die externe platte gelegt.

      Ansonsten sichern....hm....gekaufte Spiele sind eh im Profil gespeichert, sind halt dann weg, Spielstände? Wo werden die denn gesichert?

      Was sollte denn sonst noch gesichert werden?

      Bin bissi verwirrt
    • Nognir wrote:

      Spielstände werden in der Cloud gesichert.
      bist du noch in diesem Beta-Programm?
      bin wieder raus gegangen. habe das ganz normale Stock OS.


      @ChaosQueen:

      support.xbox.com/de-DE/xbox-on…le/startup-error-solution

      das habe ich bisher benutzt, nur weiter gekommen bin ich auch nicht.
      ich werde das mal mit dem zurücksetzen machen und erst mal versuchen, spiele und apps nicht auf werkseinstellungen zu ersetzen, weil das wäre möglich, nur erst mal nur systemsoftware....

      Um die Konsole über die Problembehandlung für den Xbox Start zurückzusetzen, wählen Sie mit dem Steuerkreuz und der A-Taste auf dem Controller die Option Diese Xbox zurücksetzen aus. Wählen Sie Spiele und Apps behalten aus, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Diese Option setzt das Betriebssystem zurück und löscht sämtliche potentiell beschädigten Daten, aber nicht die Spiele oder Apps.

      The post was edited 1 time, last by Silverhead ().

    • dsf wrote:

      Wenn das Problem weiterhin besteht wirst du wohl die Konsole einschicken müssen.

      Je nach dem wo dein Wissensstand liegt könntest du die Festplatte jedoch einmal komplett neu bespielen oder bei der Gelegenheit gleich die Platte tauschen.

      ->
      gbatemp.net/threads/xbox-one-i…ks-on-any-console.496212/
      JA :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Genau das war auch mein Gedanke!
      Dass womöglich die Platte nen Schaden hat und ich die gleich austausche von der internen HDD in ne SSD....

      nur "how to get it complete" ? 8)

      ich schau mir mal deinen GBATEMP Link näher an. DANKE :thumbup:
    • New

      Ich muss wohl die interne Festplatte tauschen, da hilft wohl nichts. Warum?
      Hier ein kurzer Rückblick der letzten Tage.

      Szenario 1:
      Die X eingeschaltet, Systemfehler E100 und eine Zahlenfolge hintendran....dann option "Neustart", diesen durchgeführt und wieder in dem Screen mit "Systemfehler". Dort habe ich 4 Möglichkeiten,
      - XBOX neustarten
      - XBOX ausschalten
      - XBOX per USB-Stick updaten (man benötigt ein Updatefile namens OSU1 von der MS Webseite unter Support, 3,9 GB)
      - XBOX Werkseinstellungen (alles auf 0 setzen)

      Habe mir das OSU1 Update $SystemUpdate heruntergeladen (3,9 GB groß), dann entpackt und den Ordner selbigen Namens auf den schnellen 256 GB Sandisk Extreme Pro USB Stick kopiert.
      Dann XBOX ausgeschaltet, USB stick rein, dann xbox an, Systemfehler.... und dann Update mittels USB stick gewählt.
      Das dauert dann erst mal, läuft aber komplett durch... Dann den USB Stick abgezogen, Neustart....
      Doch dann...wieder Systemfehler :/
      Dann mal den "Netzteil-Reset" durchgeführt. Hier XBOX ONE herunterfahren, dann Netzstecker lösen und 10 Sekunden warten. Ich habe 3 Minuten gewartet. Dann Netzteil wieder rein und hochgefahren, läuft dann zumindest mal für 1-2 Starts.

      Szenario 2:
      XBOX eingeschaltet, grüner "Startbildschirm mit dem XBOX Logo", der rödelt vor sich hin und dann komm ich auch aufs Dashboard. Doch dann sind - außer der Werbung - sämtliche "Kacheln" grau und nicht mit den Spielesymbolen gefüllt.
      Ich kann dann auch nix starten, trotz Spielebibliothek voller aller Spiele. Jedenfalls geht nix....

      Szenario 3:
      XBOX eingeschaltet, schwarzer bildschirm....schwarzer Bildschirm....schwarzer Bildschirm....dann mittlerweile (weils mir nach 5 Minuten schwarzen bildschirm zu dumm war...) auf TV umgeschaltet, nach 30 min. ca. wieder zurück auf HDMI 1 geschaltet. Dann war ich im Dashboard. Keine Ahnung, ob das jetzt dann 6 Min oder 29 Minuten gebraucht hat um vom schwarzen Bildschirm ins Dashboard umzuschalten.
      Jedenfalls nervig... Spiel gestartet, lief dann auch, nach dem spielen dann versucht XBOX herunter zu fahren - ging nicht... bleibt auf Dashboard, XBOX LED zwar heller und dunkler abwechselnd, aber schaltete sich nicht aus. Da das 2 Stunden später auch noch so war, musste ich sie per "hardreset" also XBOX Button konsole lang gedrückt halten - ausschalten.

      Na jedenfalls:
      Ihr seht, ich hab Probleme mit der ONE X. Äußerlich keine Auffälligkeiten, es riecht nix, der Lüfter ist leise, aber läuft. Die Festplatte klackert (blöd ausgedrückt, ihr kennt doch Festplattengeräusche...) normal vor sich hin...



      Nun, was kann ich jetzt noch tun?
      Mir ne Neue kaufen, wäre das einfachste, klar. Aber sorry, hab gestern keine 280 Euro auf der Straße gefunden. 8)
      Spaß beiseite. Ne neue zu kaufen, ist mir einfach nicht hoch genug an Priorität zur Zeit. Ja, die ONE X kostet neu nur noch 280 Euro im Angebot, stimmt. Gebraucht...würde ich so ne box nur nem freund abkaufen, wer weiß, was leute mit ihrer Box so gemacht haben, mal gefallen usw... kommt mir nicht in die Tüte.

      Beim XBOX Support habe ich noch nicht angerufen, da war ich die letzten 2 Anrufe dort maßlos enttäuscht, hatte - ich bin kein Rassist :huh: - leider nur "Mitarbeiter" dran, die ich so gut wie nicht verstanden habe und da haperte es deutlich an der deutschen Sprache. Und letztlich sollte ich mich online schlau machen...
      Gewünscht hätte ich mir ein Fachpersonal mit verständlicher Sprache, wo die Konversation fehlerfrei gewesen wäre, nun ja....

      Jedenfalls könnte ich mir vorstellen, dass meine intern verbaute Festplatte nen Schaden hat.
      Der große "Schrauber" bin ich nicht, hab mir schon 2-3 Tutorials via YT angeschaut, wie man ne ONE X öffnet um an die Festplatte zu kommen. Aber das ist ja nur eine Aufgabe. Die andere Aufgabe ist das formatieren, einrichten, einspielen der OSU1 OSU2 OSU3 und OSU4 Dateien für das Betriebssystem der XBOX ONE.
      Was für ne interne Festplatte soll ich da nehmen. Maximal 2 TB, soweit klar. Nur keine Empfehlung gefunden, mehr ne server-optimierte 24/7 Festplatte nehmen, wie für ne NAS? Oder doch lieber ne 7200 U/MIN Festplatte nehmen, die etwas mehr Speed hat? Gleich ne SSD verbauen? Aber da sind mir tendenziell 2 TB weitaus zu teuer, würde schon ne normale HDD nehmen halt mit 1 oder 2 TB. WD? Seagate? Toshiba? Mehr Hersteller fallen mir nicht ein. Alles andere ist meiner Meinung nach nur "gelabelt" wie Intenso oder HP oder Dell.

      Mainboard defekt? Würde ich ausschließen, weil:
      - Entweder defekt und es geht gar nix mehr
      oder
      - nicht defekt.

      Was meint ihr?

      netzteil glaub ich nicht...weil läuft ja, Spannungsspitzen? Aussetzer? Dann würde es ja mitten im Spiel zu nem Freeze kommen...


      Was ich jetzt heute abend - nach Feierabend - mache, dass ich mal 1-2 Spiele wieder auf die interne Platte zurück verschiebe (habe auf der internen Festplatte kein Spiel mehr, nur noch auf der externen 4 TB und auf der SSD mit 1 TB.

      Vielleicht passt das der ONE X nicht, dass nicht 1 spiel auf der internen eingespielt ist...wer weiß.

      Ansonsten bleiben mir da nicht viel mehr Möglichkeiten. Außer halt den Werkszustand wieder herzustellen, das wäre ja möglich, also die BOX auf 0 zurücksetzen. Hier schaudert es mir halt vor der ganzen neuen Einstellerei. Blöd, dass die ganzen XBOX Einstellungen wegen Datenschutz, und "keine Grenzen" und "Freigaben Familie" und "XBOX Einstellungen" nicht in der Cloud gespeichert werden und dann mit dem Profil wieder eingespielt werden könnten...
      Ich habe nämlich an der XBOX X versucht mittels "Einstellungen => allgemein => übertragung => Einstellungen sichern (ich glaub da war der Punkt) mittels einem schnellen USB 3.0 Stick mit 256 GB (leer) die Einstellungen zu sichern.
      Das funktioniert aber nicht, da zwar der Datenträger (USB Sandisk Extreme Pro 256 GB) in der Datenträgerverwaltung der XBOX ONE X) erkannt wird, dann aber "kein Datenträger gefunden" erscheint, wenn ich versuche die Daten zu sichern, welche angeblich bis zu 128 GB erfordern. Keine Ahnung, ob da keine USB Sticks zugelassen sind, an der Geschwindigkeit kann es nicht mangeln, habe mit dem Stick unter USB 3.0 (nicht 3.1 oder 3.2) im Lesen 220 und im schreiben rund 130 MB/s.

      Ich brauch jedenfalls Hilfe.
      Klar gibt es noch die Möglichkeit dass ich den Service von GameStop in Anspruch nehme, die reparieren angeblich "alles" zum Pauschalpreis von 99 Euro, egal ob Netzteil, Festplatte, Systemfehler, Softwarefehler usw...
      Aber 100 Euro... || und dann tritt der Fehler - weil die ja auch keine zeit haben - nicht auf oder mal gehts, mal nicht...bekomm ich ne defekte one x wieder zurück.
      Hier in meiner Gegend rund um Schweinfurt in Unterfranken Bayern (auch im Umkreis von 50-60 KM) gibts keinen XBOX Support oder was ähnliches.

      Nur was tun?
      Habt ihr noch Tipps? Tricks? Abhilfe? Support?
      Bin auf jede Hilfe angewiesen.
      Es nervt halt einfach nur, du kommst heim vom Job, willst was spielen und - xbox spackt... ;(
    • Systemfehler (XBOX ONE / X) - Und was man dagegen tun kann?

      New

      Ich würde die Konsole zurücksetzen bevor ich auch nur einen Cent ausgebe. Dazu wird dir MS auch raten und das wird jeder machen, dem du die Konsole zum Service gibst.
      We don't call it spam exactly,
      it's more like "tactical addition to our post counters !"
    • New

      Eben grade gesehen das E100 wohl einer der mistigeren Fehler darstellt.

      tal1976 wrote:

      WARNING 1: E100 is bad. It is possible to do an offline update to resolve it
      but this mostly isn't the case. E100 is the only know error that
      actually refers to the Blu-ray drive. Under certain circumstances
      during an Xbox One update the Blu-ray drive firmware can become
      permanently corrupted. Any sort of Blu-ray drive failure involving
      the daughterboard will brick your system since only the original
      factory matching Xbox One motherboard and Blu-ray daughterboard can
      be used together.
      YOU CANNOT REPLACE A BLU-RAY DAUGHTERBOARD FROM ANOTHER SYSTEM!
      E100 bedeutet also das das Bluray-Laufwerk nicht mehr korrekt initialisiert werden kann. Hätte nicht gedacht das so etwas zum kompletten Absturz der Xbox führen kann insbesondere da ich bis dato dachte das alle One mehr oder weniger die gleiche Firmware hätten und es schließlich auch die All-Digital-Version gibt.
    • New

      Mistercinema wrote:

      Ich würde es nochmal beim Support probieren.
      Das ist ja kein 0815 Fehler und die Garantie ist ja noch nicht so lange rum.

      Sollten die dann auch 99€ haben wollen, wäre mir das immer noch lieber als gamestop Jungs ran zu lassen.

      Denke MS könnte hier gar kulanter sein.
      ja möglich ist das. werde mal beim support anrufen, nur halt blöd, wenn ich dann wieder jemanden dran habe, mit dem ich nicht in der Hinsicht konversieren kann, da es mögliche Sprachbarrieren gibt.

      Es ist definitiv kein 0815 Fehler...
      Gestern nen BluRay Film angesehen...Film war vorbei, wollte mit dem XBOX Button zurück zum Dashboard....ging nicht, 1 min. gewartet, dann zurück zum Dashboard. Alle möglichen Kacheln leer, Hintergrundbild weg, controller-Eingaben stark verzögert bis zu dem punkt, wo gar nichts mehr ging. Dann die XBOX Taste am Controller gedrückt und wollte Konsolte neu starten, das wurde mir dann mit einem "jetzt will ich gar nicht mehr" quittiert und ich habe auch 20 min. gewartet (zwischendurch natürlich auf TV umgeschaltet...), aber selbst dann - bildschirm schwarz.
      Konnte mir nicht anders helfen und habe den xbox button (leuchtend) an der one x halt da rechts... 10 sekunden gedrückt und konsole ging aus.

      Ein Hitzeproblem liegt meiner Meinung nach nicht vor, links und rechts und nach hinten locker 10 Zentimeter Platz.
      Auf den Deckel oben gelangt, nur mäßig warm, aber nicht viel. Da wird mein Smartphone wärmer manchmal...

      Es könnte....ja es könnte halt so vieles sein.
      Ich tippe einerseits aufs Netzteil, das ja innliegend ist.
      Andererseits könnte es die Festplatte sein.

      Na ja jedenfalls - nach dem "hard-power-off" (6 zeilen weiter oben...) dann mal 5 minuten "auskühlen" lassen und dann versucht wieder einzuschalten.

      Nichts, Nothing, Niente !
      Konsole geht zwar an mit dem leuchtenden Button, aber
      - kein Bild
      - kein Festplatten rattern (bei der normalen HDD die eingebaut ist, vernimmt man ja beim starten auch normale Festplattengeräusche, da kam nichts.

      Ja sehr sehr strange und echt mal verwunderlich, dass alle - die hier ne one x haben - keine probleme haben außer ich selbst.

      Das einzigste, was ich jetzt noch versuchen kann, da mein Fehler-Tipp eben auch dieser ist, dass es 1 oder mehrere korrupte Dateien gibt auf der Platte selbst --- dass ich mal einen Werkszustand mache und das komplette "OS" runter haue und frisch und neu installieren lasse. Angeblich hat man ja 2 optionen, nämlich:
      1) alles weg
      oder
      2) alles weg bis auf Spiele und Apps.... (nennt sich dann: Zurücksetzen und meine Spiele & Apps behalten).

      Das würde mir noch persönlich als letzten Schritt einfallen oder halt doch ein Staub-Hitzeproblem....aber dazu müsste ich die box öffnen....

      und ja schon gelesen habe, dass bei gebrochenem siegel, microsoft keine geöffneten Konsolen zurücknimmt oder ferner repariert.

      99 euro.... nun ja, könnte man noch verkraften, im endeffekt hätte dann die konsole aber schon 598 Euro gekostet...unschön.
      Aber ja, hast schon recht MC, da lieber dann MS....
      wobei ich noch nicht mal glaube, dass die konsolen bei MS repariert werden, sondern da auch ein ein Subunternehmer am schaffen ist... womöglich dann wieder GameStop *lach* Oder Gamestop die konsolen zum gleichen servicepoint schickt wie MS? *lach*

      Ja halt erst mal in Erfahrung bringen wie das überhaupt kostenmäßig von Statten geht...die werden ja nicht pauschal die XBOX reparieren...und wenn das 200 euro oder gar mehr kostet....wäre das schei....gruselig.
    • New

      IMO alles viel zu umständlich. Bevor ich 100€ ausgebe und mir soviele Gedanken mache, würde ich die Xbox zurücksetzen....auch wenn du danach die Spiele/Apps nochmal runterladen musst. Wenn es danach immer noch Probleme gibt, dann weiter forschen. Du musst zuerst ausschließen, dass es sich um ein Softwareproblem handelt, bevor du das Gerät einschickst.
      Verkauf von extrem seltenen Press Kits, CEs, sealed Games: LRG, Play-Asia usw.
      *klick*

      ⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆
      ▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇

      The post was edited 2 times, last by Retrorunner ().

    • New

      Sehe das genauso, einfach einmal komplett Werksreset mir der Kiste. Spiele können wieder neu runtergeladen und installiert werden, Savegames liegen in der Cloud. Wirklich weg ist da nichts. Kostet halt nur alles Zeit, aber anders rum kostet es halt mehr Zeit keine weiteren Schritte einzuleiten und sich mit den Problemen rumzuschlagen.
    • New

      Für mich klingt dass, als ob die HDD einen Defekt hat.
      Da ich mal im Technischen Xbox Support arbeitete (vor 10 Jahren) weiß ich, dass man mit dir erstmal alles durchgehen wird, was auch auf der Support-Webseite steht (vom Strom Reset bis zum Cache leeren).

      Was natürlich Garantiefälle angeht, ist der Xbox Support auf jeden Fall immer der einzig richtige Ansprechpartner.
      Weiß nicht wie es heute ist, aber damals konnten man da noch sehen wann die Konsole verkauft wurde bzw ob sie noch in Garantie war, somit konnte man den Kunden dann ein Postlabel versenden, dass er dass Gerät ohne Finanziellen aufwand einschicken konnte.

      Man konnte da sogar sehen, ob das Gerät (wohl gemerkt damals noch die 360) geöffnet wurde und die Konsole daher geflagt ist, darum würde ich anderen Technikern gar nicht erst das Gerät überlassen (wobei geflagt ja nicht immer zutreffen musste, ob dies der Fall war wurde dann von MS selbst überprüft wenn das Gerät vorlag)