Fenrir ODE für Sega Saturn

    • Fenrir ODE für Sega Saturn

      Habe grade dieses ODE entdeckt, wusste garnicht das daran gearbeitet wurde:

      Fenrir

      Kennt das Jemand?
      Ich hatte mal nach ner Alternative zum Rhea/Phoebe gesucht, da die Dinger ja selten verfügbar und schon etwas teuerer sind.

      Der Satiator scheint auch langsam an den Start zu gehen.
      Der Entwickler postete am 31.12. das wohl die ersten Beta units raus gegangen sind.

      Satiator
    • Fenrir ODE für Sega Saturn

      Jo kenn ich. Da es aber noch keine aussagekräftigen Videos und Tests gibt würde ich noch keine Aussage treffen.

      Btw ist das rhea und Phoebe nicht so schwer zu bekommen man muss nur online sein wenn das bestellfenster auf geht. Habe mittlerweile 3 Stück bestellt und unter Freunden verteilt.

      Satiator zieht sich auch wie Kaugummi Bund derzeit laufen fmvs noch nicht richtig in der beta
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • Da warte ich lieber auf die ultimative und elegante Lösung "Satiator", bei der das Laufwerk nicht ausgebaut werden muss:




      • The Satiator is a plastic cartridge which slides into the Video CD port on the back of the Saturn.
      • You can close the Video CD door to conceal it, or open it to access the SD card slot. The SD card slot is push-to-eject and takes a fullsize SD card. Capacities of at least 256GB will be supported and I expect to support larger cards when they are available. Cards must be FAT formatted.
      • When the console is powered on with no game in the CD drive, the Satiator takes control of the boot process. It loads a menu program off the SD card. The menu lists the playable disc images on the card.
      • It supports ISO and BIN/CUE. When you select an image, it loads and boots that image.
      • Region restrictions can be bypassed by the menu (using the code I wrote to do the same thing in Pseudo Saturn).
      • The menu can be updated just by replacing the menu.bin on the card. The menu is open source and so anyone can mod it if they wish.
      • Homebrew software running on the Saturn can also access files on the Satiator.
      • Firmware of the Satiator itself can be updated via the SD card as well. I think this is unlikely to be needed once beta is complete.
      • The Satiator does not emulate a Video CD card, nor does it allow pass-through to a real Video CD card, so Video CD content cannot be played.
      • There is a USB port on the Satiator but it is currently only used for production test.
      • There’s a red/green LED for status and error info. If you mess up the card formatting or forget to put the menu.bin on the card then there will be a particular blink pattern to tell you what’s up.
      • The Satiator doesn’t use the top cartridge port on the Saturn, nor does it emulate an Action Replay or backup cartridge.
      • The top cartridge port retains its normal function. You can still use RAM carts, Action Replay, et cetera. I don’t know yet how the AR boot sequence interacts with the Satiator’s, will find out soon.
      • The Satiator doesn’t currently hook into the native game saving infrastructure, but there’s no reason that there couldn’t be an applet as part of the menu that lets you transfer saves between SD and the console’s internal RAM. I haven’t written one at this point.
      • The loading times are identical to real hardware because it paces the sectors out the same as a real drive for compatibility reasons. Some titles will depend on the exact CD drive timing and the Saturn’s CD Block itself can only handle a certain data rate, so while I may implement a turbo mode in the future, it will be a configurable option rather than on by default.
      • This also means that the choice of SD card is not critical – it only reads at a few hundred kB/s. As long as your card isn’t actually faulty (fake capacity or bad sectors) then the Satiator is not picky.
      • The firmware should shortly support exFAT, but the firmware update mechanism will only ever support bare FAT due to code size constraints. I think it should be quite manageable to have 512GB+ FAT formatted cards, even if it’s not exactly pretty.
      • The BIN/CUE support handles multiple files (eg .iso + .cdr audio). It doesn’t currently handle WAV tracks but that should be easy to add. It will never handle MP3 tracks due to CPU constraints.

      Verkauf von extrem seltenen Press Kits, CEs, sealed Games: LRG, Play-Asia usw.
      *klick*

      ⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆
      ▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇
    • Jo, der Satiator wird bestimmt cool wenn dann alles läuft - der easy install ohne Laufwerk Ausbau ist natürlich was feines.

      Ich habe aber mittlerweile 4 (oder 5 :huh: ) Saturn Konsolen daheim, wovon 2 defekte Laufwerke haben.
      Auch mein Main Saturn macht auch so jedes halbe Jahr mal wieder zicken. Da müsste ich immer mal wieder am Laufwerk rumfummeln (Mal die Zahnräder, mal die Linse usw.)

      Deswegen wäre der Finrir, wenn er denn gut läuft und nicht so teuer ist, schon ne gute Alternative.

      Im Dreamcast habe ich auch seit nem Jahr ne GDemu verbaut und Liebe das Teil :love:
    • CD-i wrote:

      Wir wissen was das ist.
      Nicht alle aber :)
      Verkauf von extrem seltenen Press Kits, CEs, sealed Games: LRG, Play-Asia usw.
      *klick*

      ⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆
      ▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇
    • Ich bring nochmal etwas Leben in diesen Thread 8)

      Die Fenrir ODE ist inzwischen erhältlich, zur Zeit wohl auch Vorrätig :

      8bitmods.com / fenrir

      Der Preis liegt so um die 111€ (Ohne Versand)


      Hier nochmal ein Review dazu :



      Was mich noch vom kaufen abhält, sind die folgenden Punkte:

      -Nur mit Model 1 Saturns zurzeit kompatibel ( habe hier 2 defekte Model 2 Saturns, meine Model 1 laufen 1A )
      -Nicht alle Games funktionieren ( hoffe da auf Firmware updates)
      -Keine Multidisc Titel, nur Singledisc ( auch hier, hoffe da auf ein Firmware update mit der Funktion)


      Der Satiator ist zurzeit wohl immer noch nicht draußen. Ansonsten gibt es ja noch das (preislich höhere) MODE von Terraonien oder eben die Phoebe/Rhea Ode's...


      Ich werde wohl doch den Satiator noch abwarten und mich dann Entscheiden, vielleicht ist das Fenrir ja für Jemanden schon jetzt Interessant :thumbup:

      The post was edited 1 time, last by Parasomnia ().

    • Fenrir ODE für Sega Saturn

      Würde jederzeit das MoDE nehmen. Terraonion hat bisher ausschließlich top Qualität geliefert die das geld wert ist.

      Habe ein Phoebe verbaut und bin sehr zufrieden. Kostet genauso viel wie ein Fenrir IST aber deutlich kompatibler.
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • Denke auch das ich dann nen Rhea/Phoebe nehmen werde. Der Satiator wird bestimmt auch über 130€ liegen, wenn er denn mal erscheint. Dann ist sie Frage ob da alles auf Anhieb funktioniert, oder ob alles nach und nach mit Updates kommt.

      Das Mode ist natürlich nett, doch ich denke mit Versand und Einfuhr/Zoll liegt man da locker über 200-220€...
    • Parasomnia wrote:

      Denke auch das ich dann nen Rhea/Phoebe nehmen werde...
      Tja, habe ich Gedacht .

      Ich konnte natürlich nicht warten und habe mir die Fenrir ODE dann doch bestellt (und so mal die Hersteller supported). Kam heute an und ist grade verbaut worden.
      Bis jetzt läuft das Teil super, bin zufrieden. Laut den Devs soll ja auch durch Updates dann die Features wie 2 Disc change etc. kommen...

      Mal schauen was so kommt.

      Also Fenrir Team, enttäuscht mich nicht :sonic: