ANBERNIC RG350 (Handheld für Retrospiele)

    • @Flat Eric

      Display Spoiler
      Ich kann deine Kritik nicht im geringsten nachvollziehen. Die Shops sind i.d.R. sehr kulant, da die Versandkosten von der Regierung subventioniert werden und dort so sehr auf Masse produziert wird, das denen ein zufriedener Kunde viel wichtiger ist und aufgrund dessen lieber noch einmal umsonst verschicken.

      Oftmals hat man auch eine Retoure Adresse in Europa.


      Was mich auch wundert, das sich niemand hier bis jetzt auf das geänderte Layout vom Anbernic RG350M geäußert hat. Das Steuerkreuz ist nun nach oben gewandert, was meiner Meinung nach für Jump 'n' Run und Co. besser ist.

      Man muss halt abwägen, für was man diesen Handheld vorzugsweise nutzen will.

      Ich habe bis jetzt noch keinen dieser Handhelds in der Hand gehabt und kann deswegen kein Fazit zur Ergonomie ziehen.
      Xbox Live: xSpecial_Movex
    • Die schicken keine 180€ Geräte einfach so nochmal raus. Einmal sind es Gutscheine geworden (haha...), beim anderen mal habe ich nach wochenlanger Kommunikation die Hälfte des Kaufpreises zurückbekommen. Toll.

      Bei kleineren Sachen kein Thema, da habe ich viel kulante Händler schon getestet. ;) Aber soll ja hier nicht das Thema werden, Banggood habe ich noch nicht getestet, kann sein, dass da alles gut läuft. Und bei dem Preis ggü. anderen Angeboten ist das eventuell interessant!
    • Ich habe aktuell nur Erfahrung mit Ali Express und kann da nur sagen das es sich bei Retouren und Reklamationen sehr ähnlich anfühlt wie mit einem Amazon Marketplace Händler der besseren Sorte. Nicht 100% Amazon aber 95% und das ist schon sehr stark. 3 von 3 Bestellungen blieben nicht im Zoll stecken. Hab bei einem Sale meiner Schwägerin dort ein One Plus 7T Pro bestellt, das dann in Blau statt Papya Orange ankam. Der Austausch lief über ein europäisches Lager und dauerte insgesamt 5 Werktage. Wem also Banggood zu dubios ist, kann vielleicht ja mit Ali gut leben.

      Übrigens scheint beim RG350M nun der HDMI Out zu funktionieren. Muss gleich mal checken ob da auch schon ein Update zum Download erschienen ist das dieses Problem endlich fixt.
      :schimpf: walfisch :schimpf:
    • Flat Eric wrote:

      Das stimmt natürlich. Ich habe noch das hier: Ein Motorola Z2 Force mit Gamepadschale (Moto Mods). Das rast mit einem Snapdragon 835, nur das Digital-Pad ist Schrott...



      Ein Handheld so wäre für mich immer eine Ergänzung, wenn es handlicher sein soll (mein Shield Portable ist ne Dicke Flunder ;) und das Z2 mit Gamepad ist so groß wie eine Switch, habe ich auch in einer Switch-Tasche drin).

      Von daher wäre ein kleineres Gerät schon nicht schlecht, aber da suche ich dann lieber weiterim <80€-Bereich. Die Kisten werden ja mit der Zeit nicht schlechter in der Regel. ;)
      Ich hatte auch das z3 play ich mag die geräte und die idee mit den mods.
      leider ist das tastatur mod nicht erschienen das ich mir gewünscht hatte.

      Also ich habe selber noch eine Odroid Go Advance und ein Retrostone.
      Aber auf dem Smarthone hast du eine viel bessere Auflösung und Bildqualität.
      Ich würde sogar soweit gehen und zu einem Tablet mit Gamepad tendieren.
      Hatte mal ein JXD Tablet mit integriertem Gamepad. Darauf fühlte sich gaming echt geil an.
      Ich nutze für mein Smartphome das 8bitdo Sega Gamepad mit Halterung.
    • Leider ist Android als Tablet Betriebssystem quasi durch. Es erscheinen ja auch weder nennenswert neue "Consumer"-Geräte noch interessanter Fernostkram. Bis auf Samsung und vielleicht noch Lenovo im Billigsektor bringt doch (Huawei und Amazon Fire bewusst ausgelassen) keine Sau mehr Tablets. Das 379€ iPad war wohl der letzte Sargnagel den es nach Googles Unwillen Android als Tablet OS weiter zu entwickeln noch gebraucht hat. Finde ich extrem Schade, denn ich hätte ziemlich Bock auf ein aktuelles JXD Tablet mit 865er Snapdragon. Da wäre von der Leistung her selbst Gamecube Emulation kein Problem. ^^
      :schimpf: walfisch :schimpf:
    • walfisch wrote:

      Leider ist Android als Tablet Betriebssystem quasi durch. Es erscheinen ja auch weder nennenswert neue "Consumer"-Geräte noch interessanter Fernostkram. Bis auf Samsung und vielleicht noch Lenovo im Billigsektor bringt doch (Huawei und Amazon Fire bewusst ausgelassen) keine Sau mehr Tablets. Das 379€ iPad war wohl der letzte Sargnagel den es nach Googles Unwillen Android als Tablet OS weiter zu entwickeln noch gebraucht hat. Finde ich extrem Schade, denn ich hätte ziemlich Bock auf ein aktuelles JXD Tablet mit 865er Snapdragon. Da wäre von der Leistung her selbst Gamecube Emulation kein Problem. ^^
      Die Geräte vn Xiaomi waren wohl auch net schlecht.
      Da die Smartphones immer größer werden, verlieren die Tablet so langsam ihre Bedeutung.
      Es gibt da allerdings das Moji der auch nicht gerade den schnellste prozessor hat.




      Ausßerdem kommt wohl bald noch was interessante aus china

      chinahandys.net/alldocube-iplay-20-vorgestellt/
    • Chino wrote:

      Was mich auch wundert, das sich niemand hier bis jetzt auf das geänderte Layout vom Anbernic RG350M geäußert hat. Das Steuerkreuz ist nun nach oben gewandert, was meiner Meinung nach für Jump 'n' Run und Co. besser ist.
      Ich habs in Beitrag #106 erwähnt und ich finde den Positionswechsel von D-Pad und Analogstick ebenfalls absolut sinnvoll. Zwar spielt sich mein "normaler" RG350 schon recht angenehm, aber "Steuerkreuz oben" ist halt so wie es sein soll ;)

      Darüber hinaus hat der RG350(M) meiner Meinung nach durchaus seine Daseinsberechtigung! Weder will ich mein sackteures Smartphone in irgendwelche Chinaschalen klemmen, noch hab ich Lust auf Tablet / Gamepad / Tablethalterung-Stunts im Urlaub / im Zug / auf dem Sofa / oder wo auch immer man ein Retro-Handheld mit hin schleppt



      Kleines Gerät, super verarbeitete Sticks und Buttons, gute bis sehr gute Emulation bis PS1 - Ja, das reicht mir tatsächlich.

      Bin hart am überlegen, meinen 350 durch das "M" Modell zu ersetzen.
      You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

      www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000
    • Werde meinen RG350 behalten. Das Upgrade lohnt sich imo nicht, da ich super mit Steuerkreuz unten zurecht komme. Ist auch bei längeren Sessions kein Problem. Da liebäugel ich eher mit dem RK2020 das wohl die Odroid Firmware geklaut hat und recht passabel mit Dreamcast und N64 zurecht kommt.
      :schimpf: walfisch :schimpf:
    • walfisch wrote:

      Da liebäugel ich eher mit dem RK2020 das wohl die Odroid Firmware geklaut hat und recht passabel mit Dreamcast und N64 zurecht kommt.
      Dann warte vielleicht noch den RG351P ab, der ist was ganz ähnliches - nur halt (höchstwahrscheinlich) mit der von Anbernic inzw. gewohnten, guten Verarbeitungsqualität.
      You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

      www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000
    • Moinsen,

      ich habe mir das RG350 nun auch zugelegt und bin eigentlich damit sehr zufrieden. Aber es scheint "Bedienerfehler" zu geben, kann das sein?

      Mein Gerät ist gefühlt immer leer. Reicht es nicht aus an der Unterseite auszuschalten? Muss ich immer intern abschalten?

      Wennd as Gerät mal ein Tag liegt, geht e nicht mehr an und muss aufgeladen werden. Das nervt hart!

      Komme nicht in die "kurzzeitige Benutzung" , weil ich immer "laden" muss.

      Sehr komisch. Aber vielleicht habe ich es nur nicht lang genug aufgeladen, obwohl ich mir das nicht vorstellen kann.

      Insgesamt ist die Benutzung absolut okay. SNES funktioniert super, PS1 ist auch in Ordnung.

      Für mich erschließt sich mit den GB Advance eine ganz neue Nintendo-Welt. Den hatte ich irgendwie nie auf der Rechnung und da gibt es ja schon einige Spiele.

      Falls jemand hier tipps hat, bin für jedes Genre offen :)

      LG M.
    • New

      Kenne keine schlechten Reviews zu dem Gerät. Wer absolut nicht bescheid weiß kann das Chinesen Pandoras Box OS benutzen und direkt ROMs laden, lebt dann aber mit einer guten bis mittelprächtigen Performance. Wer sich aber ein wenig mit dem Gerät und Android Emulatoren beschäftigt holt auch bei PSP, N64 und DC tolle Ergebnisse raus. RetroArch alleine ist leider nicht das Allheilmittel.

      Die erste Welle an Geräten hatte noch Android 6.0 drauf, das im Oktober per Update auf 8.0 oder 8.1 gebracht werden können soll. Wenn ich es richtig lese dann ist das bei den Geräten der 2. Welle bereits ab Werk so. Werde dazu berichten wenn ich mein Retroid Pocket 2 aus der 2. Welle erhalten habe. Das würde natürlich die Kompatibilität was die Emulatoren betrifft deutlich positiv beeinflussen.

      Was die Sticks betrifft so ist der rechte tiefer eingelassen als beim RG350 und stört so viel weniger wenn man den Daumen auf den Buttons hat. Links sind zwar wie beim Ur-RG350 Stick oben und D-Pad unten, aber das Steuerkreuz sitzt höher und damit angenehmer als beim RG350. Allerdings ist das eine Anordnung die mich auch beim weniger ergonomischen RG350 schon nicht gestört hat.
      :schimpf: walfisch :schimpf: