ANBERNIC RG350 (Handheld für Retrospiele)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • SolidSega wrote:

      alleine zusammenschrauben? Puuuhhh, dafür fehlen mir Zeit, Geduld und Talent, fürchte ich.
      Naja, ich glaube es ist sehr einfach. Zumindest, wenn sich der Odroid-Go Advance an seinem Vorgänger, dem Odroid-Go, orientiert:

      "Unless you’ve never taken anything apart and re-assembled it before you won’t learn much from the assembly experience. It is very straight forward and it only took my fat fingered self about 20 minutes. There are instructions on the Odroid Wiki page but even they’re not really necessary. Everything clicks in place and there’s no soldering required."

      :lol:

      Den gibts übrigens für ca. 45 Euro bei Amazon, eBay, Pollin und Konsorten. Wäre - für die Nerdigkeit - fast einen Spontankauf wert, allein der schlechte Bildschirm (siehe den verlinkten Artikel) hält mich ab.

      Aber schön, dass der Thread hier solche obskuren Gerätschaften zutage fördert :thumbsup:
      You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

      www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000
    • Also ich habe selber das erste Odroid Go und es war wirklich sehr einfach und aufschlussreich es zusammen zu bauen.
      Eigentlich hat es sogar ziemlichen spaß gemacht.
      Liegt vermutlich daran das es auf der Seite super Anleitungen und Videos für alles gibt.
      Auch wie man die Software installiert.
      Hardkernel baut sehr gute Platinen, quasi eine alternative zu Raspberry.
      Ihr sollte euch die Seite mal richtig anschauen, das sind koreanische Profis.

      Ich habe mal eine andere Frage.
      Ist die einzige Möglichkeit Resogun zu zocken auf der PS Vita oder PS4 ?
      Also emulieren lässt es sich vermutlich nicht.
    • Hab gestern Abend mit ganz viel Spaß Aria of Sorrow weitergespielt und bin danach auf die PC Engine für eine Runde Dragon Saber geswitched. Was mir ja wirklich auffällt bei dem RG350 ist, dass die Games eigentlich allesamt knackscharf aussehen und eher ein "Röhrenfeeling" vermitteln, irgendwie "echter" wirken als wenn man zB was auf dem Smartphone emuliert. Hat das einfach was damit zu tun, dass wenig skaliert werden muss, weil die 320*240 relativ nah an der nativen Auflösung der Games liegt?
      Freue mich, wenn mir da jemand eine technische Erklärung zu liefern kann.
    • @PatrickF27 Kannst du das mal bitte an einem konkreten Beispiel zeigen, bzw. abfotografieren? Die allermeisten PC Engine Spiele laufen wohl in 256 x 224 und das kann der Bildschirm des RG350 ja super darstellen. Aber "fehlt" da dann was an den Rändern, oder skaliert er das bildschirmfüllend? Kann ich mir nicht vostellen, weil du ja von "knackscharf" sprichst und das würde ja durch das Strecken des Bildes verloren gehen, oder?
      You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

      www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000


    • Skaliert werden muss natürlich immer, wenn man fullscreen haben möchte (beim Neo Geo aber zB natürlich nur wenige Pixel). Man kann aber auch mit nativer Auflösung spielen, aber wie gesagt, auch fullscreen sehen Games immer noch toll aus. Beim SNES sieht man die Skalierung noch am ehesten.

      The post was edited 1 time, last by PatrickF27 ().

    • Gute Frage - Neo Geo hab ich bisher noch nicht ausgiebig getestet aber die Games, die ich gespielt habe liefen problemlos. Andere Arcade Spiele hab ich noch nicht intensiv getestet (außer ein paar Shmups -> man kann sehr schön vertikal Games Tate zocken).
      SNES Spezial Chip Games hab ich außer Yoshi's Island auch noch nicht ausprobiert, dieses läuft aber quasi perfekt.
    • Tolle Bilder Patrick, besten Dank :thumbup:

      Metal Slug Neo Geo sieht tatsächlich unskaliert und zum Niederknien aus, bei SMW, Zelda und dem NGPC Metal Slug sieht man die nicht ganz optimale Auflösung schon recht deutlich. Also auf dem Standbild, in Bewegung sieht es ja trotzdem gut aus, wie du sagst.

      Macht auf jeden Fall Lust aufs Gerät, ICH BRAUCHE DAS JETZT!

      Wo habt ihr eure bestellt, gabs Nachforderung(en) vom Zoll und wie lange musstet ihr warten?
      You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

      www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000
    • Zelda Minish Cap hatte ich noch mit anderen (schlechteren) Display Settings fotografiert als Kirby und Aria of Sorrow.

      Ich hatte via Aliexpress bestellt, hatte Glück, kein Zoll, kein nix (wohl aber 5 Wochen Wartezeit) - aber eine schöne Tasche und eine extra 16GB SD Karte gab's da noch oben drauf. Ansonsten kannst du aber auch über Ebay/Amazon DE zugreifen, dann wohl ein paar Euro teurer aber ohne Zollrisiko. Das Ding gibt's quasi überall ;)

      The post was edited 2 times, last by PatrickF27 ().

    • Kannst du alles am PC machen und auf ne SD Karte packen, das Teil hat neben der internen SD Karte ja auch noch einen externen Slot. Ich benutze da eine 16GB und 32GB im Wechsel, je nach Bedarf (auf dem 16GB Teil hab ich meine Mega CD und PCE CD Games drauf). Das Teil soll aber auch mit 64GB Karten klarkommen.
    • Flat Eric wrote:

      Wie bekommt man die Spiele auf das Gerät? Tatsächlich via FTP-Client und einen entsprechenden Treiber?
      Es besteht ein Unterschied zwischen System und ROMs was den Aufwand betrifft. Du kannst einfach über den SD Card Slot auf der Unterseite eine FAT32 formatierte SD Card mit ROMs einstecken. Der RG350 hat einen Datei Manager wo du auch bei Bedarf Ordner anlegen kannst oder deine ROMs richtig verräumen. Ist bei mir nötig. Ich schätze PatrickF27 hat was bereits richtig Aufgesetztes mitgeliefert bekommen.

      Firmware Updates, andere Emulatoren drauf machen usw. hab ich nicht so einfach hinbekommen. Wenn man sich aber ein gutes YT-Tutorial sucht und einfach Schritt für Schritt nachmacht kann gar nix schief gehen.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • Auf dem internen Speicher sind die Emulatoren (welche ja Freeware sind) und diverse Freeware Games, unter anderem Tyrian, Cave Story und noch ein paar andere (teils auch recht spielenswerte) Sachen.
      Die ROMsets sind afaik, wenn dann auf seperat mitgelieferten SD Karten. Das machen dann aber die Händler und nicht der Hersteller des Geräts.
    • Das einzige, was auf meinem 350 noch nicht so gut läuft, ist die snes-Emulation. Einiges kommt mir da zu langsam vor (Hook z.B.). Ist euch diesbezüglich auch was aufgefallen? Ich spiele allerdings damit, ohne bislang irgendwelche Änderungen an Firmware oder Einstellungen vorgenommen zu haben.

      Mein RS97 ist heute übrigens auch angekommen. Das ist auch ein schönes Gerät. Es liegt richtig, richtig gut in der Hand. Ich hatte noch keine rechte Zeit, die Emulation ausgiebig zu testen. Was ich aber bislang gesehen habe, weiß durchaus zu überzeugen. Wem der RG350 zu teuer ist, könnte hier eine gute Alternative für ~50€ finden.

      :)

      @PatrickF27
      Tolle Impressionen, vielen Dank! :thumbup:

      The post was edited 1 time, last by SolidSega ().