[PS4/XBO/PC] Resident Evil 3 Remake

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Woooowww Capcom schön alle getrollt: der 3.Teil als Remake erscheint bereits am 03.04.2020 und beinhaltet "Project Resistence" als Multiplayer.
      Das war gerade sehr,sehr geil auf der Play :!: <3 :thumbup:
      PSN: Ruckeltyp80
      Switch: Ruckeltyp (SW-6592-7819-8194)

      Currently playing:
      Online: Modern Warfare (Warzone), PUBG, Hunt: Showdown, Rocket League
      diverse Retro Games auf unterschiedlichen Mini Konsolen

      Most Wanted:
      Resident Evil 8, The Last of Us Part II, Diablo 4, Cyberpunk 2077, Dying Light 2, Sons of the Forest, Elden Ring, Ghost of Tsushima, Cyber Shadow
    • Sieht wirklich sehr geil! Was soll ich sagen - als Fan der alten Teile bin ich wieder mega gehyped. GotY 2019: "Resident Evil 2 Remake"! GotY 2020: "Resident Evil 3 Remake"? :D
      PSN: Ruckeltyp80
      Switch: Ruckeltyp (SW-6592-7819-8194)

      Currently playing:
      Online: Modern Warfare (Warzone), PUBG, Hunt: Showdown, Rocket League
      diverse Retro Games auf unterschiedlichen Mini Konsolen

      Most Wanted:
      Resident Evil 8, The Last of Us Part II, Diablo 4, Cyberpunk 2077, Dying Light 2, Sons of the Forest, Elden Ring, Ghost of Tsushima, Cyber Shadow

      The post was edited 1 time, last by Gyaba ().

    • Uroko Sakanabito wrote:

      Wäre von dem Trailer alleine nur mit Mühen auf RE3 gekommen...
      Das hab ich mir auch gedacht aber ich kann mich an den dritten Teil eh so gut wie nicht erinnern.

      Das beste am Trailer ist aber echt wie am Ende noch schnell der Resistence Kack geschwind als MP Addon verwurschtelt wird.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb

      The post was edited 1 time, last by bbstevieb ().

    • lso ich freu mich schon drauf <3 auf der Playstation habe ich teil 3 mindestens zweimal durchgespielt

      Die Gerüchteküche hat Recht behalten: Resident Evil 3 bekommt bald ein
      Remake. Schon Anfang 2020 steht der Release von Resident Evil 3: Nemesis
      an, die Überarbeitung setzt wieder auf die RE-Engine. Und auch Projekt
      Resistance hat nun ein Zuhause und lebt als Multiplayer für Resi 3
      weiter.
      Schon seit einigen Tagen schwirrte das Remake von Resident Evil 3 : Nemesis durch die Internet-Gerüchtewelt, nun ist es Gewissheit: Capcom bringt schon am 3. April 2020 das Resi-3-Remake auf PC (Steam), PS4 und Xbox One. Nur 15 Monate nach dem extrem erfolgreichen Resident Evil 2 Remake wildert man also erneut in den eigenen Archiven. Resident Evil 3 erschien ursprünglich am 22. September 1999.
      Resident Evil 3: Das steckt drin
      Erneut setzt Capcom auf die hauseigene RE-Engine, die sich schon in Resident Evil 7 Biohazard, im Resident Evil 2 Remake oder bei Devil May Cry 5 ordentlich in Szene setzen konnte. Neben einer Vielzahl moderner Effekte steht bei der RE-Engine die realistische Interaktion von Licht und Schatten und das physikbasierte Rendering im Vordergrund. Dieser Fokus erlaubt es den Entwicklern nicht nur, glaubhafte Umgebungen mit authentischen Lichtverhältnissen zu kreieren, sondern außerdem, auf 3D-Scans und Photogrammetrie zu setzen.
      Im Singleplayer dreht sich alles um Jill Valentine erzählt, die bei ihrer Flucht aus Raccoon City von der Umbrella-Biowaffe Nemesis gejagt wird. Das sieht man auch im ersten Trailer - inklusive eines ersten Blicks auf den neuen Look von Jill Valentine. Es gibt auch die ersten Screenshots, die Sie in der Galerie am Ende des Artikels finden.
      Passend zum Thema: Resident Evil 2 im Technik-Test: Oldschool-Survival-Horror mit moderner Grafik und AMD-Vorteil
      Im Multiplayer wird dann Projekt Resistance integriert, ein asymmetrischer 4-vs-1-Koop-Multiplayer, der bis zuletzt als eigenständiges Spiel entwickelt wurde - und nun im Remake von Resident Evil 3 weiterlebt. Im Spiel zocken 4 gegen 1: Der "listige" Mastermind versucht, die anderen vier Spieler (Überlebende genannt) unter Zeitdruck in die Falle zu locken. Der Mastermind-Spieler beobachtet die Überlebenden durch Sicherheitskameras und stellt ihnen Fallen, um sie an der Flucht zu hindern. Er kann mit Karten Fallen und Kreaturen auf dem Testgelände platzieren, um die Überlebenden anzugreifen, oder auch direkt Zombies steuern.










      Der entscheidende Schritt im Leben eines Menschen ist der Sprung über den
      eigenen Schatten.

      The post was edited 1 time, last by BlackLion ().

    • Uroko Sakanabito wrote:

      Krass, ich finds komplett kacke.
      Wäre von dem Trailer alleine nur mit Mühen auf RE3 gekommen...
      Mich würde interessieren was du so kacke findest?
      Ich find die Überleitung vom "Resi 2 Remake" hin zum "Resi 3 Remake" super! Auch wenn mir das ein oder andere Charakterdesign nicht richtig zusagt,bin ich guter Dinge. Letztlich bin ich gespannt wie die Entwickler die Jagd durch Nemesis umsetzen und ob dieses Mal wirklich alle Gegner vorkommen. Ich hoffe wirklich,dass sie das Ur-Resi 3 bzgl. Szenarien und Gegner 1:1 übernehmen ^^
      PSN: Ruckeltyp80
      Switch: Ruckeltyp (SW-6592-7819-8194)

      Currently playing:
      Online: Modern Warfare (Warzone), PUBG, Hunt: Showdown, Rocket League
      diverse Retro Games auf unterschiedlichen Mini Konsolen

      Most Wanted:
      Resident Evil 8, The Last of Us Part II, Diablo 4, Cyberpunk 2077, Dying Light 2, Sons of the Forest, Elden Ring, Ghost of Tsushima, Cyber Shadow
    • Sehr schön. Das RE2 Remake hat mich ja positiv überrascht. Und der Trailer sieht sehr gut aus.

      Ich halte 2, 3 und CV insgesamt für etwa gleichwertig. Jedes hatte da seine Stärken und Schwächen.

      RE3 war halt sehr kurz damals, da erstmals nur ein Charakter spielbar war und es auch nicht die riesige Spielwelt von CV bot. Dafür spielte es sich besonders gut was die Steuerung angeht, brachte eine meiner Lieblingsheldinnen zurück und wirkte atmosphärisch und storytechnisch sehr wie 2, aber eben mit mehr Feinschliff bei Technik und Gameplay und weniger Längen.

      CV war sehr umfangreich, spielerisch ausgereift und technisch natürlich großartig. Mein einziges Problem ist, dass das Game der Punkt war, an dem mir die Story zu cartoonhaft wurde (Alfred und Alexia, Super-Wesker) und ich nicht mehr wirklich mit den Charakteren mitfiebern konnte, weil sie selbst schuld an ihrer Situation waren.


      Daher heiße ich ein RE3 Remake definitiv willkommen. Eins zu CV darf gerne folgen. :)

      Auf 4,5 und 6 lege ich keinen Wert. ^^
      RE Zero ist ziemlich gut (obwohl die Story für mich auch eher Fan Fiction ist, ich kann schwer akzeptieren dass Rebecca vor RE1 so badass Zeug mitgemacht hat), braucht aber imo kein Remake. Das sieht als Remaster noch gut genug aus.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Hier noch die offizielle Meldung seitens Capcom:

      Capcom hat heute im Rahmen der PlayStation State of Play Übertragung das 20jährige Jubiläum des Survival-Horror-Klassikers Resident Evil™3: Nemesis gefeiert, in dem ein komplett neu erschaffenes Resident Evil™ 3 vorgestellt wurde. Resident Evil™ 3 folgt direkt auf das vielfach ausgezeichnete, Anfang des Jahres veröffentlichte Resident Evil™ 2. Als neuester Teil der Reihe, die über 94 Millionen Spiele verkaufen konnte, nutzt es einmal mehr Capcoms RE Engine, um die Geschichte von Raccoon City zu erzählen. In Resident Evil 3 muss Jill Valentine, eine der bekanntesten Heldinnen der Videospielgeschichte, der Zerstörung von Raccoon City entfliehen, während sie unbarmherzig von der Biowaffe Nemesis gejagt wird. Spieler können außerdem an bisher unbekannten Umbrella-Experimenten in den Außenbezirken von Raccoon City teilnehmen – in Form des mitgelieferten asymetrischen Mehrspieler-Titels Resident Evil™ Resistance, bisher unter dem Arbeitstitel Project Resistance bekannt. Resident Evil 3 wird am 3. April 2020 für das PlayStation® Computer Entertainment System, die Xbox One Gerätefamilie mit der Xbox One X und Steam veröffentlicht.

      Resident Evil 3 spielt inmitten des unkontrollierten Ausbruchs des T-Virus, einer biologischen Waffe, die vom Pharmakonzern Umbrella Corporation entwickeln wurde. Das Spiel ist ebenfalls das Debut des Nemesis – einer gigantischen, humanoiden Biowaffe, die für ihre Brutalität und hochentwickelte Intelligenz berüchtigt ist und die durch ihre Jagd auf S.T.A.R.S.-Mitglied Jill Valentine zu einer Ikone der Resident Evil Reihe wurde. Bewaffnet mit einem Arsenal schlagkräftiger Waffen und in einen schwarzen Mantel gekleidet, der seine Mutationen verhüllt, lässt sich der Nemesis durch nichts und niemanden aufhalten, der sich ihm in den Weg stellt.

      Jill’s aufreibende Flucht findet in den dramatischen Stunden rund um die Ereignisse von Resident Evil 2 statt. Intensive Kämpfe und knifflige Rätsel prägen das Herzschlagfinale um den Niedergang von Raccoon City. Die Schauplätze des Originalspiels und neue Inhalte werden dank der RE Engine, die schon in Spielen wie Resident Evil™ 7 biohazard, Resident Evil 2 und Devil May Cry™ 5 für hochaufgelöste Grafiken und modernisiertes Gameplay sorgte, beeindruckender realisiert, als je zuvor.

      Das eindrucksvolle Einspieler-Erlebnis wird durch Resident Evil Resistance ergänzt – ein asymetrisches Mehrspielererlebnis, das als Projekt bereits auf der Tokyo Game Show gezeigt wurde und Spieler vier Spieler gegen einen Mastermind antreten lässt. Als Mastermind hinter den Kulissen können Spieler die Rolle von Schlüsselfiguren der Reihe wie Annette Birkin in einer Reihe tödlicher Experimente einnehmen. So können sie Karten ausspielen, die die Umgebung manipulieren, Fallen stellen oder Sicherheitskameras bewaffnen, um Überlebende aufzuhalten. Erstmals in der Reihe können Masterminds sogar die Kontrolle über die besten Biowaffen wie G-Birkin oder den Tyrant übernehmen. Im Gegenzug müssen vier Überlebende effektiv zusammenarbeiten, um sich mit ihren individuellen Fähigkeiten und der zur Verfügung stehenden Ausrüstung lebendig aus den Experimenten zu retten, bevor ihre Zeit abgelaufen ist.

      Resident Evil 3 erscheint am 3. April 2020 für das PlayStation®4 Computer System, die Xbox One Gerätefamilie mit der Xbox One X und Steam. Als Vorbestell-Bonus ist bei teilnehmenden Händlern das Classic-Costume-Pack erhältlich, das originale Designs und Frisuren für Jill Valentine und Carlos Oliveira beinhaltet.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • Etwas gameplay

      Verkauf von extrem seltenen Press Kits, CEs, sealed Games: LRG, Play-Asia usw.
      *klick*

      ⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆
      ▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇
    • Ich würde mich nicht drauf verlassen.

      Gerade mal geschaut. Zu sehen ist das Cover von RE2.
      Und wenn du die Plattform auf PS4 änderst, wandert es auch auf die Artikelseite von RE2.

      Ist wohl ein Systemfehler.

      Aber versuchen kann mans natürlich.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"