25 Jahre PlayStation - Happy Birthday!!!!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 25 Jahre PlayStation - Happy Birthday!!!!

      Dieser Beitrag wurde von den Benutzern als News markiert
      Am 3. Dezember 1994, also heute vor genau 25 Jahren, feierte die erste PlayStation in Japan ihr weltweites Debüt.

      Der damalige Abteilungsleiter Ken Kutaragi und sein Team hatten die Vision, Videospiele zu einer Unterhaltungsform für jedermann zu machen und eine Plattform herzustellen, die Entwicklern unbegrenzte Kreativität ermöglicht. Dieser Ansatz führte zu der großen Vielfalt an unterschiedlichen Spielen, für die PlayStation noch heute bekannt ist – und zu 100.000 verkauften Einheiten der originalen PlayStation direkt am ersten Tag in Japan.

      Um diesen Geburtstag zu feiern, veröffentlicht Sony PlayStation für Deutschland, Österreich und die Schweiz in diesem Jahr einen ganz besonderen, prall gefüllten Adventskalender. Hinter jedem der – passenderweise – 25 Türchen versteckt sich ein Stück PlayStation-Geschichte der vergangenen 25 Jahre. Ein täglicher Blick lohnt sich also.

      Zum Jubiläum hat das Team von Inside PlayStation zudem ein Video veröffentlicht, das interessante Fakten rund um die 25-jährige Geschichte von PlayStation in unterhaltsamer Manier vorstellt.



      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • wow, welch Begeisterung :lol:

      Ok, dann leg ich nochmal nach und sage JA, sie steht hier natürlich auch noch, sowohl in PSX als auch PsOne Form.
      Und ja, Sony hat damit sicherlich was richtig tolles los getreten und etabliert, wobei.......

      ich zugeben muss, dass ich sie mir "damals" nur zum Übergang zwischen dem "plötzlich verstorbenen" SEGA Saturn und dem noch nicht erschienenen SEGA Dreamcast als "Lückenfüller" geholt habe. Als der DC auf den Markt kam, wurde sie schnell weiter gereicht und erst im späteren Verlauf meiner Videospielkarriere erneut erworben.

      Heute stehen alle PlayStation Modelle bis zur PS4 Pro hier und haben mir viele Unterhaltsame Stunden geliefert. Zusammengerechnet, dürfte es auf der Hardware der Mitbewerber "bei mir" aber deutlich mehr Zeit gewesen sein.

      So und nun dürft ihr mal auspacken - ich hab derweil hinter mir im XG Büro kurz nochmal Spyro + Lara rein geworfen, und gleich geht es noch mal auf einen Abstecher zu "Heart of Darkness" :D



      M.C.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • Für mich, nachdem ich enttäuscht war dass SEGA den MD Support einschliefen ließ und das 32X (auf das ich eigentlich gespart hatte) auch nicht unterstützte, war klar dass der Saturn keine Option war.

      Die PlayStation war günstiger, und die meisten Games sahen besser aus. Ja, 2D Games nicht, aber die wollte damals auch keiner mehr sehen. Für mich waren 2D Games auch automatisch veraltet.

      Habe im Dezember 1995 mit Aufstockung meines 32X-ersparen durch meine Mutter ne PS1 kaufen können und seitdem jede Sony Konsole besessen. Und anders als bei SEGA war ich nie unzufrieden mit dem Support. Wenn ich ne PlayStation gekauft habe, habe ich immer viele Jahre tolle Software gehabt. Selbst auf der Vita, auch wenn man das größtenteils Indies verdankt.

      Ich liebe SEGA immernoch, aber Sony ist mit den PlayStations der einzige Hersteller, dem ich voll vertraue und wo für mich die Fettnäpfchen im Vergleich zu allem guten sehr wenige sind. Und der einzige Hersteller, von dem ich viele 1st Party Games mag.

      Ohne neue PlayStations wüsste ich nicht so recht, was ich kaufen soll. Xbox hat gute Technik und AAA Games, Nintendo guten 3rd Party Support für nischigere Games. PlayStation hat halt beides, plus eben mehr interessante 1st Party Games für mich als die beiden anderen zusammen.

      Von daher happy Birthday, PlayStation.

      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"