Rockstar Games Launcher

    • Rockstar Games Launcher

      Endlich gibt es den Rockstar Games Launcher! Darauf hat die (PC) Welt gewartet! Nach Ubisoft, Blizzard, EA und Epic bringt nun auch Rockstar endlich einen eigenen Launcher mit integriertem Shop. Mehr Infos zum Thema (und dem kostenlosen Game):

      (Golem) Auch Rockstar hat nun einen eigenen Games-Launcher

      Kann jeder von halten was er/sie möchte. Mir ist es egal da ich alle Spiele die mich von Rockstar interessieren (GTA I & II) auf CD habe oder (im Moment noch) Konsolen exklusiv (RDR I & II) sind. Einerseits ist es, als Besitzer einer ziemlich netten Steam Bibliothek, natürlich nicht schön ansehen zu müssen wie immer mehr Publisher ihre eigenen Storefronten hoch ziehen. Andererseits kann ich aber auch Rockstar verstehen. Sollten sie jetzt RDR2 für den PC in ihrem Store veröffentlichen bekommen sie nicht 70-80% des Erlöses (Steam) oder 88% (Epic) sondern 100%. Das kann sich jeder selbst ausrechnen zumal RDR2 oder ein neues GTA quasi Selbstläufer sein werden. Ich bin gespannt ob wir morgen/nächste Woche/Weihnachten endlich RDR2 auf dem PC bekommen oder ob sie ein anderes Spiel vorstellen. Nach dem Erfolg von RDR2 gibt es aber absolut keinen Grund es nicht zu veröffentlichen..
      :blabla:
    • @lu3mm3l
      Erst mal danke für die Meldung.

      Langsam weiß ich nicht was ich von der aktuellen Entwicklung halten soll. Bald hat man auch auf Konsolen mehr Accounts als man sich fast merken kann und überall muss man vielleicht noch Paypal oder KK angehen oder Prepaid Karten kaufen. Das ist langsam nicht mehr lustig. Die vielen Abos der verschiedenen Firmen auch nicht. Mal sehen wie es weiter geht.

      Jeder kann davon halten was er/sie/es will. Ich finde es, denke ich, alles langsam echt nicht mehr gut und wenn das so weiter geht spiele ich bald nur noch alten Kram. Mal sehen ob man bald auch auf Xbox Scarlet und PS5 neben Sony noch andere Accounts braucht um Spiele überhaupt spielen zu können.
      Have Fun and Chill out.
      Chaos head
    • Mistercinema wrote:

      Ist im Streaming Feld ja nicht anders. Aber am Ende dann 5 Abos zu jede 5-10€ haben, kann nicht die Lösung sein
      Naja, bei Abos kannst du immer noch alle 1-2 Monate von einem zum nächsten wechseln, Spielen was dich interessiert und weiter. Bei X Anbietern oder "Marktplätzen" hast du halt deine Bibliothek zerstreut und kannst hoffen das nicht einer pleite geht oder aufgekauft wird. Vom Multiplayer mal ganz abgesehen, da man seine Freundesliste auch über verschiedene Plattformen aktuell halten müsste bzw. darauf hoffen kann, das Spiel X bei Epic auch im Multiplayer mit der Steam Version kompatibel ist. Archievement Jäger sind ja sowieso aufgeschmissen bzw. sind dann auf Sammelseiten angewiesen :D
      :blabla:
    • @lu3mm3l
      Man kann wandern wenn man alleine ist. Hat man noch Familie oder wohnt mit jemandem zusammen kann das schon nicht mehr so einfach sein.
      Was mache ich im Fall von Serie A läuft bei Dienst 1 und kann nicht auf ein Mal komplett gesehen werden und Serie B fängt auch schon bald an? Dann noch die Filme die ich sehen will gibt es nur bei C und D. Dann bin ich noch ein Anime Fan und schwups habe ich 3 oder mehr Dienste wo ich überlegen muss was nehme ich wann. Dann ist es manchmal nicht 100 % ersichtlich ob etwas exklusiv ist oder nur Zeitexklusiv ist.

      Das was du zu den Spielen sagst sehe ich auch eher so wie du. Zu den Achievements kann noch dazu wenn es die auf der Plattform überhaupt gibt und wenn es dann überhaupt noch eine Schnittstelle gibt mit der man die dann in so Sammelseiten einbauen kann.
      Have Fun and Chill out.
      Chaos head
    • The_Clown wrote:

      Man kann wandern wenn man alleine ist. Hat man noch Familie oder wohnt mit jemandem zusammen kann das schon nicht mehr so einfach sein.
      Hast du vollkommen recht. Mein Netflix Abo läuft aktuell auch nur weil andere Familienmitglieder es nutzen. Tja, dann hoffen wir einfach auf Sammelangebote oder bessere Preise. Oder üben uns in Verzicht und machen mit der gewonnen Zeit was anderes. Leider fällt zocken ja dann auch flach, außer man sagt sich vom AAA gaming los :D
      :blabla:
    • @lu3mm3l
      So einfach wie ich dies darstelle ist auch wieder nicht. Einiges läuft leider in die komplett falsche Richtung und dies werden viele erst feststellen wenn es ein Problem geworden ist und oder wenn es teuer wird und man es selber zahlen muss. Mit einem Abo zum mittleren Preis was viele Dienste vereinigt könnt was werden aber wenn jeder gierig ist dann wird das so schnell nichts. Da muss noch viel Geld verbrannt werden und noch viel mehr Kunden auf die Nase fliegen bevor sich da was ändert.

      Zu den AAA Spielen: Das hat auch nicht alleine mit denen zu tun. Selbst kleinere Produktionen werden oft von den Plattformen weg gekauft (Beispiel: Oceanhorn 2) und dann sind die mal hier und mal da exklusiv. Schön für die kleinen Indies wenn sie so damit leben können vom Geld her aber nicht gut für den eigentlichen Kunden.
      Bei EPIC und deren Store ist es wohl so, dass man immer einen bestimmten Betrag bekommt auch wenn sich was nicht verkaufen sollte. Das verzerrt die Situation gewaltig und hat leider für den Kunden auch keine Vorteile. Es gibt kostenlose Spiele das stimmt aber die Frage ist wie lange noch und wie lange kann Epic mit Fortnite so weiter machen und Geld verdienen was sie nachher ohne Kopfschmerzen zum Teil wieder verschenken? Wie lange kann China noch Geld in ihre Firmen pumpen ohne 10000 fach pro Firmenteil verschuldet zu sein? Denen bläst auch der Wind entgegen. Nicht um sonst kaufen sie so viel in der Welt ein. Japan verpennt gerade alles. Irgendwo habe ich zu Japan einen interessanten Artikel gelesen weiß gerade aber nicht mehr 100 % wo. Der zeichnete ein ziemlich düsteres Bild wie die Zukunft Japans aussehen könnte.

      Also alles in allem nicht so einfach und leider auch leicht OT. Wenn man will könnte wer das in einen passendes Thema verschieben. Gäbe da sicher mehr zu bereden.
      Have Fun and Chill out.
      Chaos head