Retro Shortview - Flood

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Retro Shortview - Flood

      Dieses Mal schaue ich mir Flood für den Amiga an. Ich hoffe ihr habt gefallen an dem kleinen Video.

      P.S.: Die Visual Effects (Rendering...) stammen von einem Freund.


      Episode 05 - Flood



      Episode 04 - Duck Tales: The Quest for Gold



      Episode 03 - Rock'n Roll


      Episode 02 - James Pond: Underwater Agent



      Episode 01 - Jumping Jackson
      Mein Youtube Kanal
      (für alle die Lust auf Reviews von alten Computer- und Videospielen haben)

      The post was edited 5 times, last by HairFU ().

    • :| hmmm
      Das ist mal richtig gut geworden. Sowohl vom Inhalt als auch von der Machart. Hätte ich jetzt nicht gedacht dass es als erstes Video gleich so gut wird.
      Das einzige was mir einfällt, was man veränderkönnte ist deine Stimme ein klein wenig Lauter zur Musik zu machen. Oder eben die Musik etwas leiser an manchen Stellen. Da wars etwas schwieriger dich zu verstehen weil die Musik zu sehr im Vordergrund war.
    • Vielen dank @Streets. Das ist natürlich sehr motivierend, sich zu überlegen noch weitere Videos zu machen :)
      Zu der Lautstärke. Vermutlich ist es was anderes, wenn man den Text schon kennt, aber ich denke ich werde die Musik einfach noch um einiges Leiser machen wenn ich spreche.
      Wie hast du es empfunden, dass die Musik immer lauter war, wenn nicht gesprochen wurde, oder meinst du genau das?
      Mein Youtube Kanal
      (für alle die Lust auf Reviews von alten Computer- und Videospielen haben)
    • Naja die Musik ist ja wahrscheinlich ein MOD mit Samples einer E Gitarre. Und das ist an einigen Stellen schon etwas dominant.
      Vielleicht so von 2:20 - 2:30
      Da könnte die Musik leiser sein. Jetzt nicht unbedingt weil man die nicht versteht, sondern weil es ein bisschen stört dir da zuzuhören.
      Ich würde es mal mit vielleicht 10% leiser versuchen, also gar nicht viel.
    • Cooles Review! Ist meiner Meinung nach Tip Top gemacht allerdings finde ich das man bei deutschsprachigen Reviews am besten auch einen deutschen Titel wählt (z.B. Test statt Review). Das verhindert daß sich irgendwann englischsprachige Leute unter deinem Video tummeln und bemängeln das sie nichts verstehen. :)
    • ^^ Nur das "Test" im englischsprachigen Raum genauso verwendet wird.

      "Test" hört sich aber mehr nach "Versuch" an. Ein richtig gutes, deutsches Wort gibt es irgendwie nicht.
      Ausser vielleicht die Kombi "Spieletest" das hört sich aber leicht schwul an.
      Früher stand in den Zeitschriften auch immer Review und Preview. Und ich hab da immer nicht gewusst
      was der Unterschied sein soll ^^
      Zum Glück hab ich dann in Englisch gut aufgepasst :D
    • @Leidenfrost
      Ich weiß nicht, eigentlich dachte ich bisher immer, dass Review im (deutschen) Videospielsprachgebrauch geläufig sei (und ist es auch eigentlich). Ich werde den Namen des Kanals so lassen. Wenn sich ein paar englisch sprachige auf meinen Kanal verirren, habe ich zumindest nichts falsch gemacht, wenn sie es so spannend finden, dass sie es gerne in ihrer Sprache hören möchten ;)
      Mein Youtube Kanal
      (für alle die Lust auf Reviews von alten Computer- und Videospielen haben)
    • @Darkshine
      Die Teile 2 und 3 habe ich hingegen nie gezockt. War irgendwie nie so wirklich motiviert, die Nachfolger zu spielen, da sie von der Unterwasser-Action auf "0815" Plattformer gingen. Vielleicht sollte ich das mal machen um mal mitreden zu können :)
      Mein Youtube Kanal
      (für alle die Lust auf Reviews von alten Computer- und Videospielen haben)

      The post was edited 2 times, last by HairFU ().