Uni-Gen PC-Engine Controller Adapter

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Uni-Gen PC-Engine Controller Adapter

      Die PC-Engine Pads gefallen mir fast alle nicht. Mittlerweile gibt es ein nette Alternative. Ein Mega Drive Pad Adapter (der vorrangig für Amiga, C64 usw. ist) samt zusätzlichen PC-Engine Pad Aufsteck Adapter. Damit kann man dann alle Mega Drive Pads auch an der PCE nutzen. Endlich kabellos via Krikzz Joyzz oder dem M30 2.4G von 8bitdo. Die neuen Retrobit Controller gehen natürlich auch. Und ja, man braucht für die PC-Engine auch den Basis Adapter. Beide Adapter zusammen sind nicht ganz günstig, dürfte mit Shipping aus den USA umgerechnet 70 Euro werden. Egal, das muß ich haben. Zumal hier der PCE RUN Button auf Button A des Mega Drive Pads gelegt ist. Sehr wichtig für einige Spiele. :thumbsup:

      segasonicfan.wixsite.com/retro/uni-gen-to-pce

      segasonicfan.wixsite.com/retro/uni-gen
    • So, heute bekommen und mal einiges damit getestet. Funktioniert wie zu erwarten perfekt mit allen Sega Mega Drive Pads. Hat sich also gelohnt. Einiger "Nachteil" ist das man da einen externen Adapter mit dran hat. Ansonsten war PC-Engine Gaming nie besser. Endlich vernünftige Joypads (dazu noch kabellos) nutzen zu können ist da echt ein Segen. Und wie schon erwähnt: Das Button Mapping (PC-Engine RUN = A) ist sehr vorteilhaft für Spiele wie Final Match Tennis (der Lob) oder Bloody Wolf (Granaten werfen). Kann das Teil nur empfehlen. :)

      P.S: für die Input Lag Freaks: Das Teil hat 0,0ms lag, da es keine programmierten Chips mit Firmware enthält. Ist halt die komplette 1:1 Nachbildung in Hardware. ;)

      The post was edited 1 time, last by Retro-Nerd ().