[play2019] Rückblick inkl. tops und flops

    • Noch ein Top Nachreicher von mir. Die Abrechnung für den Container ist schon da :woohoo:
      Hat also endlich einmal geklappt PLUS....... die haben auch endlich gemerkt, dass SCHECKS nicht mehr zeitgemäß sind.

      Muss nun meine Kontodaten übermitteln und bekomme das Restgeld überwiesen - willkommen im 21 Jahrhundert :lol:


      M.C.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • So, nach einer gefühlten Ewigkeit möchte ich euch dann auch mal an meinem Feedback teilhaben lassen.

      Zunächst einmal in eigener Sache:
      Es war meine 2. Play nach 2017. Im Jahr 2018 musste ich eine Pause machen, da ich mit Masterarbeit, Umzug und Jobsuche beschäftigt gewesen bin. Es hat sich bei mir weiterhin der Eindruck verfestigt, ein stetiger Teil der Community sein zu wollen. Und eben auch ein ständiger Besucher der Play :)

      Ich hatte eine Menge Spaß, sowohl an den Games, an den Menschen, insgesamt dem Feeling der Play. Angereist bin ich am Mittwoch Mittag, schnell wurde eingekauft, der Schlafplatz auf der Bühne hergerichtet (Favourit-Platz) und die Zockerstation eingerichtet.

      Ich verfolge meistens die Taktik eher weniger zu trinken und dafür mehr zu zocken. Lediglich bei den Bomberman-Spielrunden musste ich diese Taktik aufgeben und zum Alkohol greifen. Eigentlich wollte ich nicht weiterkommen... .

      Bei meinen Games, die ich eigentlich weiterspielen und -beenden wollte, hab ich kläglich versagt. Für Wildlands konnte ich mich nicht genug konzentrieren und Residen Evil 2 macht dann doch mehr Spaß wenn man alleine in einem dunklen Raum ist :D


      Meine Tops und Flops:

      Tops:
      - Die Turniere: Ich liebe den Wettkampf und verfolge daher die gleiche Logik wie freaky. Auf jeden Fall muss ich an allen Turnieren teilnehmen, alle machen Spaß, nicht alle haben etwas mit Skill zu tun, manchmal braucht man auch einfach Glück. Daher vielen Dank an die ganzen Turnierausrichter, das kostet ja für euch auch eine Menge an Zeit und Nerven. Bei entsprechenden Games würde ich versuchen im nächsten Jahr auch mal ein Turnier auszurichten (zB. Fifa20)

      - Segafreak: Immer gut gelaunt und flotte Sprüche am Start. Danke, dass du meine Fragen "Entschuldigung an den Spielleiter, ich hab ne Frage..." oft eloquent beantwortet hast.

      - Mr Shower 2.0 und Mr. Grill: Geile Umsetzung und vielen Dank an die Personen, die das ermöglicht haben.

      - StarRealms: Hat unerwartet viel Spaß gemacht, vielen Dank für die Geduld, die die Leute mit Ahnung für uns aufgebracht haben. (Muss mir mal die kostenlose App dazu runterladen, damit das nächste Mal eine Runde nicht min. 1 Stunde dauert.

      - Orga: M.C. Vielen Dank für die Organisation, vielen Dank für die tollen Worte, vielen Dank, dass du trotz aller Widrigkeiten weitermachst.

      - Freundlichkeit und Offenheit der Teilnehmenden: Überall und mit jedem konnte man quatschen, lachen, Spiele testen. Ich muss nur mal anfangen mir die Namen (egal ob reallife oder nicknames) zu merken.

      - Wetter: muss ich nicht viel zu sagen, außer dass ich vielleicht zu wenig draußen war ;) Ich hatte den Platz ganz vorn am Eingangsbereich und hatte die Sorge aufgrund des Windzuges eine Erkältung einzufangen. Dem war aber nicht so :) Vielen Dank, dass eigentlich immer konsequent die Tür auch wieder zugemacht wurde.

      - Soundkulisse: Im Gegensatz zum letzten Mal, hat das Guitar Hero etc nicht den 24/7 Dauergeräuschpegel eingenommen zur (persönlichen) Vergleichsjahr 2017. Danke, dass auch Kopfhörer benutzt worden sind. Nichtr immer, aber das soll es auch gar nicht.

      - Wlan: War top und für mich persönlich reicht die Stärke aus, für kleine Updates, Whatsapp oder mal ein primeVideo. Danke für die Aufrüstung.

      Flops:

      - Die Aufbruchstimmung nach der Tombola: Wahrscheinlich nicht zu verhindern aber spätestens dann weiß man " Die Play geht zu Ende".

      - Die Durchführung der Tombola: Mir persönlich ein wenig zu lang, so dass die Unruhe steigt und der Aktion nicht gerecht wird.

      Ich erweitere einfach mal die Aufzählung noch mit dem Punkt...

      Verbessung:

      - Tombola; Es gab ja doch recht ähnliche Preise daher mein Vorschlag:
      Vielleicht die Preise in Kategorien zusammenfassen und dann als 5er Gruppe verteilen a la gewonnen haben die Lose (x,x,x,x,x ). Wenn dort noch xbox und ps4 Codes vertreten sind, kann innerhalb dieser Gruppe auch leichter und schneller getauscht werden (je nach dem, welche Konsole man besitzt).

      - Anmeldung: Ich wäre hier für eine Einführung von Anwesenheitsstatistik. Man darf dann auch erst "seinen Platz" aufbauen, nach dem man bezahlt hat. Ich möchte damit niemanden unterstellen sich durchzumogeln, aber dann hat die Orga einfach eine bessere Übersicht.

      - An seiner "eigenen" Station vielleicht eine Art Namensschild, damit die Teilnehmenden sich noch leichter vernetzen können und die Namen besser einprägen können.

      In diesem Sinne ein fröhliches Backsteinewerfen (Tough Gamers Contest (Wheelchair Gladiators)

      Paper_Hero