[MD] Phantom Gear

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • [MD] Phantom Gear

      Es passiert ja inzwischen so einiges in der Homebrew- und Indieszene auf dem Mega Drive, und heute wurde die Demo eines Games präsentiert, welches imo Hitpotenzial hat.

      Phantom Gear ist ein Plattformer inspiriert durch Games wie Mega Man und Ghouls'n Ghosts. Die Entwickler nennen sich Bits Rule Games, sind scheinbar zu dritt und entwickeln in Assembler.

      Der grafische Stil ist noch schlicht, aber cool und gefällt mir ziemlich gut. Musik ist gut, und die Steuerung super präzise.

      Man springt, schießt oder schnellt mit einem Boost über eine kurze Distanz am Boden oder in der Luft. Doppelsprünge gibt es auch, ebenso den Ninja-typischen Walljump.

      Der erste Demo Level ist ziemlich lang, aber das ist ein Game, das imo richtig Potenzial hat und wunderbar zu den erfolgreichen modernen Indie Games passen würde. Bin echt angetan, wie schon lange nicht mehr. Ich glaube, das würde ich kickstarten (ist aber noch nichts in der Richtung bekannt).

      Die Demo gibt es hier: http://bitsrule.com/downloads/demo.bin







      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      The post was edited 1 time, last by 108 Sterne ().

    • Hab die Demo gestern auch schon mal gezockt, ist wirklich sehr gelungen und macht richtig Laune.

      Man merkt einfach, daß da seitens der Entwickler richtig viel Liebe drinsteckt.
      Penny: Ich bin Sternzeichen Schütze, was euch vermutlich schon vieles über mich verraten dürfte...
      Sheldon: Ja es verrät uns, daß du an der massenkulturellen Häresie teilhast, der zufolge die Position der Sonne im Verhältnis zu willkürlich festgelegten Sternbildern zum Zeitpunkt deiner Geburt Einfluss auf deine Persönlichkeit hat.

      The Big Bang Theory S01E01

      The post was edited 1 time, last by Grandmaster-C ().

    • Die Grafik ist noch der Punkt, der am verbesserungswürdigsten ist imo. Sie ist gut gepixelt unf passt, aber gerade die Hintergrundgrafiken sind schon noch etwas farb- und detailarm. Das blau in blau mit rosa Highlights ist etwas too much. Erinnert zu sehr ans NES. Da dürfen gerne mehr Farben und verspieltere Details rein.

      Ansonsten bin ich sehr happy und völlig überzeugt, dass das ein Hit werden kann.

      Und ich hoffe ja, dass die Grafik so keine stilistische Entscheidung, (lasst alles farblich total dezent aussehen), sondern einfach nur nicht fertig ist. In der Beziehung geht viel mehr auf dem MD.


      Habe auch ein paar technische Probleme gehabt.
      Ab und zu verirrte schwarze Vierecke, die auch vor den Sprites liegen, wenn man vorbeiläuft/springt.
      Einmal ein Freeze, bei dem die Musik aber weitergelaufen ist.
      Dann einen Screen mit "Illegal Instructions" Meldung, wo lauter Hex Codes erschienen.
      Und die Steuerungsoptionen mit verschiedenen Buttonkonfigurationen scheinen nicht alle zu funktionieren.

      Ist aber alles Jammern auf hohem Niveau, es ist ja eben nur eine frühe Demo.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Ich spiele es mit Everdrive auf Original Hardware.

      Ich habe den Devs mal Fotos der Probleme geschickt. Eventuell hilfts ja.



      EDIT: bl, was fällt dir ein, sowas hier zu posten?! :nudelholz:

      Ich habe nämlich den Boss bisher nicht mal auf die Hälfte seiner Lebensenergie bringen können ... :frown:
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      The post was edited 1 time, last by 108 Sterne ().

    • Und scheinbar sogar ne ganze Menge. Es herrscht Hochkonjunktur.

      Tanglewood ist noch neu, Tänzer ist neu, FX Unit Yuki ist neu (wenn auch ein schlechter Port), Xeno Crisis kommt sicher bald...

      Und es gibt auch etwas kleinere Projekte. Sachen wie Little Medusa, Magic Pockets, Chant und Lethal Wedding.





      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Ja, ist es auch. Ich habs gezählt, weil es afaik noch nicht allzu lange her ist. ^^

      Die Unsichtbarkeit kst wahrscheinlich kein Bug, sondern liegt einfach an der Aufnahme. Wenn die Bildfrequenz der Aufnahme nicht exakt ist wie die Bikdausgabe werden Frames verschluckt. Da kann es bei Flacker-Effekten gerne mal dazu kommen, dass die im Video nicht sichtbar sind. Vorher im Video wird der Typ auch schon getroffen (5:35) und da ist nämlich das gleiche.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"