Der "Ich hab jüngst NEO GEO gezockt"-Thread (all platforms welcome)

    • Wunderbar knallige Farben; danke für den schönen screenshotporn :love2:
      Female Scart-auf-male BNC-Kabel gesucht+Chinch/Component-auf-BNC-Adapter/Manschetten
      Ebenso suche ich: Supermarioland2dx&standard (lose o komplett), plus:
      Display Spoiler
      X360-RGBKabel,N64Xpansionpack,GG-AdapterRetrofreak+retron5;Firepower2000/SuperSwiv,Bio-Metal-Jp,CottonBoomerang,Gekirindan,Donald&TheMagicalHat,Amiga-scartcable,GC-Netzteil+Wii-Nts&sensorbar+Amiga-Nt,PS-RGB/Svideokabel+Memcards,gute snes/md/ms-rgb-Kabel,C64-Kabel

      The post was edited 1 time, last by pseudogilgamesh ().

    • Das AES bzw. NGH ist ja quasi nur auf 1 Slot ausgelegt, denke nicht das man da die Option im Modus zum wechseln der Spiele bekommt da dies gar nicht mit einprogrammiert wurde. Aber du müsstest ja einfach im MVS Modus das gewünschte Spiel anwählen, und dann in den AES Modus wechseln.
      What was that? Over so soon? Bummer, dude!
    • So Kinders, wir müssen reden.

      Warum sagen immer alle, die Beat'em ups auf dem Neo Geo taugen nichts? Die taugen aber sowas von! @MakoEyes und ich haben in der letzten Zeit mal folgende in die Konsole gekloppt :D und haben da keinen Totalausfall Marke "The Adventures of Bayou Billy" oder "Cliffhanger" erlebt, sondern (in unserer Zockreihenfolge):

      • Ninja Combat: Okay, die Hauptfiguren sehen etwas dorky aus, aber das Gameplay ist flott und macht Spaß, und dass sich immer mehr auswählbare Figuren den Helden anschließen, ist eine richtig tolle Idee
      • Sengoku: Dieses Wandeln zwischen Realwelt und Dämonendimension ist cool, und ..okay, ein bisschen steif spielt es sich, aber gay cowboy und die Verwandlungsformen sind spaßig!
      • Burning Fight: Ja, das mochte ich schon als Kind sehr gerne, aber es muss einfach das tolle urbane Setting gelobt werden, die Atmosphäre, und vor allem, dass man in Läden reingehen und alles kurz und klein kloppen kann, obwohl einem der Ladenbesitzer nichts getan hat! Im echten Leben trau ich mich das nicht.
      • Eightman: Hatte ich schon ne ganze Weile hier stehen, aber noch nie richtig gezockt, und das war eine positive Überraschung! Die Seitenansicht ist fürs Genre recht unverbraucht, die Umgebungen sehen cool aus, es spielt sich flink, und die Sprintsequenzen sind originell.
      • The Legend of Success Joe: Jajaja, gehört hier nur semi rein, ist ja auch ein Boxspiel. Aber eben abwechselnd zu Bemu-Abschnitten, und darum haben wir's dazugenommen. Es ist durchaus unpoliert und sperrig, aber wenn man sich ein bisschen reinfuchst, weil einem diese Mischung irgendwie zusagt, dann kommt durchaus Bock auf. Dass sich normale Box-Matches storybedingt mit Sequenzen abwechseln, in denen sich Joe in Hinterhöfen und in Umkleidekabinen kloppt...das hat einfach was. Haben's sogar durchgespielt (okay, alle anderen auch, aber hier ist es erwähnenswert ob des schlechten Rufes des Spiels). :)

      • Robo Army: Das hatte ich auch schon seit Kindertagen und liebte immer diese industrielle-schmutzige Atmosphäre...wie ich gestern gerade sagte, man riecht förmlich den Diesel! Die Kämpfe sind wuchtig, die Umgebungen toll, man kann sich in ein Auto verwandeln, warum auch immer, und die Gegner sind toll (Gorilla!).
      • Mutation Nation: Hatte ich auch schon damals, und es spielt sich einfach gut! Dazu beeindruckende Sprites, spaßige Extraangriffe und ein wirklich tolles Design an sich, vor allem bei den Gegnern. Und die Musik fetzt, vor allem im Level mit den fahrenden Trucks.
      • Sengoku 2: Huuuui, das spielt sich ja um Klassen besser als der Erstling. Man kann sogar blocken. Dazu eine sehr feine, detaillierte Grafik und interessante Stages (Zweiter Weltkrieg), und dann vor allem die Passagen hoch zu Roß! Super!!
      • Sengoku 3: Alter Verwalter, das ist ja nochmal was ganz anderes. Kam mit 2001 ja auch erheblich später als alle anderen Bemus hier, und das merkt man! Grafik ist der Wahnsinn, von den Figuren und Animationen her, und die rein zeitgenössischen Umgebungen haben uns megagut gefallen. Habt Ihr die Pfützen in der USA Stage gesehen?!? Spielerisch gibt es irre viele Aktionsmöglichkeiten und Moves, es gibt Kombos mitsamt Zähler, und die Musik ist auch richtig schick. Geiles Ding, nur die letzte Stage fand ich persönlich etwas gedehnt. Aber ansonsten, wow.

      Warum haben die alle einen so schlechten Ruf? Unsere Theorie war, dass sie einfach nur nicht dem Vergleich mit der "Streets of Rage"-Reihe standhalten konnten, und ja, klar, das ist einfach die Speerspitze. Aber wenn man davon einmal absieht, sind das doch gute bis großartige Arcade-Exponate des Genres, mit denen man richtig viel Spaß haben kann, wenn man mal was anderes als SOR spielen möchte.

      Oder nicht? :sven:
    • Sehr schön! Wünsche mir auch wieder meine Zockbuddys herbei, um schön die ganzen Brawler-Retroperlen durchzuknüppeln. Aber woher soll der "schlechte Ruf" kommen? Habe ich noch nie von gehört (außer bei "Ninja Combat" das fand ich echt grottig :tooth: ). Wie du schon sagtest die Speerspitze des Genres ist es nicht, aber Games wie "Sengoku 2 & 3" gehören meiner Meinung nach schon zu den sehr guten Vertretern.
      PSN: Ruckeltyp80 ("Der Lootluemmel")
      XBL: reinersaftig
      Switch: Ruckeltyp (SW-6592-7819-8194)

      Most Wanted:
      Elden Ring, Resident Evil VIIIage, Diablo 4, Diablo 2: Resurrected, Dying Light 2, Back4Blood, Callisto Protocol, Sons of the Forest, Kena: Bridge of Spirits, Little Devil Inside, The Last Faith, The Last Night

      The post was edited 1 time, last by Gyaba ().

    • ChesterOrc wrote:

      Oder nicht?

      Doch, schon. :D

      Also ich würde sagen, die Brawler auf dem Neo Geo bewegen sich im Schnitt so im "befriedigend" Bereich (wenn man nach Schulnoten geht).

      Gerade Spiele wie Robo Army, Mutation Nation und Sengoku 1&2 bringen gute Gameplay Ideen und einen sehr coolen Style auf den Bildschirm. Nur in der Umsetzung hapert es meist ein wenig. Eine etwas bessere Kollisionsabfrage, ein bisschen breiteres Moveset, ein bisschen mehr Speed — das hätte es gebraucht um mit Genregrößen wie SoR2, Turtles, Violent Storm oder King of Dragons mithalten zu können.

      Persönlich gefallen mir auf dem Neo Geo Burning Fight sowie Sengoku 2 & 3 am besten.
    • CIT wrote:

      ChesterOrc wrote:

      Oder nicht?
      Also ich würde sagen, die Brawler auf dem Neo Geo bewegen sich im Schnitt so im "befriedigend" Bereich (wenn man nach Schulnoten geht).
      Das lustige ist, daß einfach alle Beat'em Ups, die ich damals kannte immer so nur 69% hatten. Also Befriedigend. Wenns damals Memes gegeben hätte, wäre es definitiv eins gewesen. SOR ist aber an mir vorbei gegangen. Keine Ahnung was das für Wertungen hatte.

      P.S.: Hab grad bei ninretro.de geguckt. SOR auf MD auch nur 72%. Wie ich gesagt hab XD.
      Meine Sammlung

      Make it REtAiL, or it does not happen!!!
    • Dazu gibbet aber auch einige "Gegenbeispiele", zB

      kultboy.com/testbericht-uebersicht/4049/


      Aber ja, der brawler, bzw das Beat 'em Up galt schon immer als eines der Varianten-ärmsten Gameplay-Konstrukte (uA deshalb ist auch der 2-Player-Mode 4 Xtrafun oftmals so wichtig); clevere Devs entlockten aber auch diesem, strukturell eher "repetitiven" Genre, einige "nicht-Gesichts-einschläfernde" Game-Mechaniken und durchaus abwechslungsreiches Gameplay.

      Ähnlich den shoot 'em ups (auch so ein ein "tech-showcase-genre"), müssen solche Games im Gegenzug dann aber wirklich blendend blenden *hust* u toll ausschauen, um noch attraktiv genug zum Zocken zu sein (bzw um den Spieler mit immer neuen Stimuli "bei Laune" halten zu können); Arcadeprinzip: mies designte Münzfresserbosse im Tausch gegen grandiose Backdrop-Optiks u neue Riesensprites im nächsten Level :bday:


      Edit: einige Bemus lassen sich zB mit simplem Sprungkick links, dann rechts (...)-Gespamme (richtig getimed) wie "dominieren"; für mich immer interessant, wenn das schonmal nicht ganz so easy funzt und i-wann "abgestraft" wird. Nur mal als Schlaglicht.


      Und ja, mies-gekritzelte Reviews gabs damals zuhauf, ich erinner mich zB grad (leider) an den verschissenen Karels u sein king of dragons-review, in dem er knochentrocken (und auf Crack, Ähh NeoGeo) feststellte, dass es bei Weitem nicht an den superguten "Genregott" Golden Axe heranreiche :ray2:
      Female Scart-auf-male BNC-Kabel gesucht+Chinch/Component-auf-BNC-Adapter/Manschetten
      Ebenso suche ich: Supermarioland2dx&standard (lose o komplett), plus:
      Display Spoiler
      X360-RGBKabel,N64Xpansionpack,GG-AdapterRetrofreak+retron5;Firepower2000/SuperSwiv,Bio-Metal-Jp,CottonBoomerang,Gekirindan,Donald&TheMagicalHat,Amiga-scartcable,GC-Netzteil+Wii-Nts&sensorbar+Amiga-Nt,PS-RGB/Svideokabel+Memcards,gute snes/md/ms-rgb-Kabel,C64-Kabel

      The post was edited 8 times, last by pseudogilgamesh ().