Filme nicht auf BR/UHD-BR

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Filme nicht auf BR/UHD-BR

      Ich habe mich ja schon daran gewöhnt, dass viele Filme auf UHD-BR durch Abwesenheit glänzen, aber dass selbst namhafte Titel nicht einmal auf BR verfügbar sind, ist echt traurig.

      Wollte mir jetzt Der verrückte Professor mit Eddie Murphy zulegen. Keine deutschsprachige BR?

      Ich habe den sogar auf Laserdisc und dann keine BR? Hatte im Jahre 2019 mehr erhofft.
      Borussia Mönchengladbach|SV Waldhof Mannheim|FC Bayern München|SpVgg Unterhaching|Bayer 04 Leverkusen
      FC Barcelona|Sport Club Corinthians Paulista
    • hab letztens irgendwo gelesen, dass scheinbar die BluRay an sich nur in Europa recht erfolgreich ist in Sachen Filme. In Amerika favorisieren sie immer noch die DVD, von daher werden Filme deshalb recht häufig auch als DVD gebracht oder sind nur als DVD verfügbar.
    • Also "BR tot" wage ich mal zu bezweifeln. Ich bin aber gottfroh beim 4k Upgrade keinen High end UHD Player gekauft zu haben. Die paar Scheiben die ich immer wieder mal in die Hände bekomme kann ich dann auch auf der Xbox glotzen, auch wenn die eigentlich zum Filme schauen zu laut ist.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • Naja, tot ist die Blu-Ray sicherlich nicht. Es kommen immer noch genug Katalogtitel und auch in den Nischen gibt es viele VÖs. Ohne die Statistiken zu kennen, könnte der Markt für physische Medien sinken, aber tot ist halt etwas anderes. Bestimmt ist die Blu-Ray ja irgendwann mal tot, aber aktuell ist sie sehr lebendig.


      Ich konsumiere selber viel über iTunes, da es dort einige Titel als HD Version gibt, die es bis Dato noch nicht auf BD geschafft haben. Dazu kommt, dass man ein kostenloses Upgrade auf 4K HDR bekommt, sofern dies bei dem entsprechenden Film aktualisiert wurde. Dennoch kaufe ich noch DVDs und Blu-Rays. UHD Blu-Rays allerdings nicht mehr, denn ich möchte nicht jeden Film ein viertes Mal kaufen (VHS, DVD, BD, UHD). Außerdem sind mir die Discs in der Regel zu teuer, wenn man mal von kurzzeitigen Angebote absieht. Da ist mir iTunes um längen lieber.
      I Am A Winner :king:
      Feet on the ground - head in the sky :nice:



      Xbox Gamertag: danieldani23
      PSN: danieldani
      Nintendo: SW-0087-0677-8502
    • 40% Marktanteil wären ja wirklich meilenweit von "tot".
      Aber Fakt ist, dass eben der Massenmarkt bei Filmen und Serien eher zum Streaming neigt und der Marktanteil physischer Medien nurnnoch nach unten gehen wird. Und das wird bei Filmen und Musik imo sogar noch breiter akzeptiert als bei Games.

      Samsung und ein paar andere stellen keine Player mehr her 2019.

      Der Höhepunkt der BluRay liegt hinter ihr, und ab jetzt geht es bergab. Das heißt ja nicht zwangsläufig, dass sie ganz verschwinden wird. Aber wird halt eher eine Nische im Vergleich zum digitalen Filmkonsum.

      Die DVD hatte noch den Vorteil, dass es damals eben keine Möglichkeit zum einfachen Film Streaming gab. Man war auf physische Medien angewiesen, und DVDs lieferten bessere Qualität und niedrige Preise. Die BluRay hatte erst damit zu kämpfen, dass viele DVDs wollten weil HDTVs ja noch nicht in jedem Haushalt waren. Und das DVD Format war ja noch nicht sooo alt, wenn man sich anschaut wie lange VHS zuvor an der Spitze war. Da wollten sichet auch viele nicht direkt umsatteln. Und als dann die HDTVs in den meisten Haushalten waren, da fing es bald an mit dem Streaming. Die BR hat einfach nicht viel Zeit im Spotlight gehabt.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Nognir wrote:

      hab letztens irgendwo gelesen, dass scheinbar die BluRay an sich nur in Europa recht erfolgreich ist in Sachen Filme. In Amerika favorisieren sie immer noch die DVD, von daher werden Filme deshalb recht häufig auch als DVD gebracht oder sind nur als DVD verfügbar.
      Also in Nordamerika gibt es den Film auf BR. Leider ohne deutschen Ton. :(
      Borussia Mönchengladbach|SV Waldhof Mannheim|FC Bayern München|SpVgg Unterhaching|Bayer 04 Leverkusen
      FC Barcelona|Sport Club Corinthians Paulista
    • Das erklärt es ja zumindest etwas. Zu der Zeit haben die Filmstudios ja entweder auf HDDVD oder BR gesetzt, nicht auf beides.

      Vielleicht lief der Film einfach nicht gut oder so, und deswegen kam es seit damals zu keinem Rerelease auf BR.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Vllt sind auch gewisse Rechte abgelaufen die erneuert werden müssen, möglich ist auch das die Studios einfach keine Interesse haben, den Film zu veröffentlichen.

      Edit:

      Gute Beispiele sind auch zwei Filme wie The Abyss und True Lies. Die sind auch noch nicht auf Blu-ray erschienen, obwohl es vom Film The Abyss schon ein HD-Master gibt und verdammt gut aussieht.

      The post was edited 1 time, last by RevoX81 ().

    • Danke für den Tipp! Dann schaue ich mal, ob es auch eine deutsche HD-DVD gibt. Das wäre super.

      Sofern sie nicht von Disc-rot betroffen sind natürlich. :whistling: Da durfte ich einige HD-DVDs entsorgen.
      Borussia Mönchengladbach|SV Waldhof Mannheim|FC Bayern München|SpVgg Unterhaching|Bayer 04 Leverkusen
      FC Barcelona|Sport Club Corinthians Paulista
    • Wenn man Eddie Murphy einmal im Original gehört hat weiss man wie lächerlich/beschissen seine dt. Synchronstimme oder überhaupt die ganze dt. Synchro eigentlich ist...
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • 108 Sterne wrote:

      Oder es fehlt einem dann einfach im O-Ton etwas... ;)
      Jepp, musste mir erst kürzlich von nem Kumpel erklären lassen dass ja die dt. Synchronstimme von Bruce Willis "viel besser" ist als das Original. ?(
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb