[play2019] Mr.Shower 2.0?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • [play2019] Mr.Shower 2.0?

      Wie bereits auf der Play 2018 angekündigt und versprochen, habe ich mir über eine Verbesserung unserer Dusche "Mr.Shower" nachgedacht.

      Bei Version 1.0 war das Gestell aus Holz und mit einer Bauplane umhüllt.

      Prinzipiell hat das auch funktioniert. Ist aber vom Transport und der Haltbarkeit und Wiederverwendbarkeit eher eingeschränkt.
      Das Holz hatte sich nach den paar Tagen bereits verzogen und war teilweise gequollen.
      Der Abbau hat sich als aufwendig erwiesen.

      Daher wäre es zu überlegen eine neue Dusche zu bauen.

      Ich habe daher an ein Aluminium Gestell gedacht, dass mit einer abnehmbaren Plane seitlich und ggf. oben umhüllt wird.
      Vorne würde ein verschiebbarer Duschvorhang montiert werden.
      Die Aluprofile wären Standardmaße (1980mm,1000mm). Innenmaß wäre ca. 1980x1000x1000mm

      Hier ein Bild, wie das aussehen könnte:

      Idealerweise sollte die Dusche zerlegt in Altenmellrich gelagert werden, falls das möglich ist (Wie sieht das aus MisterCinema?).

      Transport und Montage und Organisation würde ich machen.

      Das ganze hat natürlich einen Hacken:

      Der Preis (Bin selbst etwas überrascht, was das Zeugs kostet).


      Die Aluminiumstangen und Teile kosten ca. 325€ (Bei der Firma Motedis;Profile I-Typ Nut8 40x40mm).
      Die Planen kosten in der Anfertigung auch ca. 350€ (grobe Preisangabe meiner ortsansässigen Firma/LKW Plane mit entsprechenden Ösen 2x3m+Abdeckung oben und Vorhang).

      Es wäre nur über Spenden realisierbar.

      Wer günstigere Lieferanten kennt, bitte nennen.

      Zur Info:
      Meine Auslagen für die Dusche Mr.Shower 1.0 in Höhe von 100€ habe ich noch nicht zurück erhalten (In Absprache mit MC hatte ich dies noch zurück gestellt, damit Fox seine Auslagen bekommen konnte, da die Duscheinnahmen nicht hoch genug waren).
      Aktuell: Alex Kidd in Miracle World 2 (Master System/deutsch und englisch)
    • Hallo Michael,

      erstmal vielen Dank das du dir, immer wieder, solch eine mühe für die Community machst. Ich persönlich denke das der Betrag nicht zu stemmen sein wird, da ja unter anderem auch noch Kosten aus letztem Jahr offen sind.

      Ich hätte da vielleicht eine alternative gefunden, habe allerdings keine Erfahrungswerte ob das was taugt.


      amazon.de/dp/B00SR3ZU7K/ref=sx…=UTF8&qid=1548500776&sr=1

      Kostenpunkt: 30€

      Pro:
      - günstig
      - schnell aufzubauen
      - platzsparend, Auf-/abbau in 10min
      - Höhe 2,10 (die meisten Campingdinger sind 1,80)

      Contra:
      - evtl. schnell defekt?

      Dazu müsst man dann für die Installationsplatte von Fox einen Ständer bauen und den in die Dusche stellen. Die aber bereits auch schon aufgequollen war.


      Alternativer Duschkopf mit Tauchpumpe.
      Hier mit Akku (hält 60min) und Eimer, gibt's aber auch mit 12V Anschluss

      amazon.de/Baban-Außendusche-Du…5&keywords=camping+dusche


      Kostenpunkt: 40€

      Pro:
      - deutlich weniger Wasserverbrauch und Stromverbrauch,da nicht permanent der Durchlauferhitzer läuft <- Kosten!
      - "Kontrolle" da jeder seine 15 Liter selbst nachfüllen muss. <- Eimer gegen Bezahlung.
      - Platzsparend
      - wir müssen nicht an den Leitungen in der Theke rumschrauben, können das Fenster geschlossen lassen.
      - laut Rezensionen wirklich brauchbar.

      Contra:
      - weniger Komfort als vorher, da Laufwege und es muss gespart werden.
      - Kein Brausehalter - Old School festhalten.
      - wenn die Pumpe während der Play den Geist aufgibt war es das... (Amazon Moneyback), ggfs. zweites Set ovp lassen als Backup.
      - man muss sich vorher für eine Wassertemperatur entscheiden :)

      Was haltet ihr von der Idee? Überschaubare Kosten contra Komfort! Evtl. könnte man dann hier ja vorab über Paypal sammeln.

      The post was edited 6 times, last by Skydancer ().

    • Tronpheus, deine Mühe in allen Ehren. Aber 700 € ist schon ein ganz schöner Batzen. Die Variante mit Zelt, wär vlt. ne Alternative, aber denke nicht das die ne Woche Zockertreffen aushalten.

      Alternativ könnte man ja vlt mal anfragen was es kostet, wenn man sich ne Dusche mietet. Weiß aber nichtmal im Ansatz was das kostet, aber anfragen kostet ja erstmal nix. :P

      Sowas hier zum Beispiel
      duschfix.com/duschkabine-outdoor/

      Das hier auch nicht schlecht :D
      Vorschaubild
      0.00

      Last updated at: 01:00


      Für 200 Euro die Woche. Nur die Frage wie der Hänger nach einer Woche aussieht...

      Oder als drum herum ne fertige Kabine. Mit nichtmal 100 € auch überschaubar und sieht einigermaßen robust aus.

      Vorschaubild Mobile Umkleidekabine 1 x 1m Umkleide Kabine Ankleidekabine Camping Duschkabine
      85.45EUR
      26 day(s) 11 hour(s) 57 minute(s) 23 second(s)
      Last updated at: 10:04
      Trials addicted :par:

      The post was edited 2 times, last by Jongie ().

    • Moin, ich hab mir grade mal gedanken zu einer wiederverwendbaren und kostenkünstigen Alternative gemacht. Dazu nutzen würde ich 4,5m Conelschienen wie man sie auf dem zweiten Bild von Thronpheus sehen kann. Diese werden dann zu einem quadratischen Rahmen zusammengesetzt, der dann mit kabelbinder an das mit Kabelbinden an den Handlauf des Gelenders befestigt wird (siehe oben, Bild 1) Damit wären schonmal gute 8-10m Schienen und mehrere Echverbinder gespart. Als Sichtschutzwürde wieder eine Plane dienen, die an den Schienenrahmen befestigt wird.

      Die Mischamatur und Schleuche aus letztem Jahr können wieder genutzt werden und konnen an den Metallgittern befestigt werden.

      Der Schienenrahmen und Plane könnten dann auch Platzsparend im Keller verstaut werden ohne diese komplett zu zerlegen. Vorrausgesetzt wir bekommen die Erlaubnis dazu. Das Schienensystem, genauer die Eckverbinder sind leider nur für eine einmalige instalation ausgelegt, was auch dagegen spricht einen kopletten Rahmen zu bauen.

      Ich kann leider noch keinen genauen Preis nennen. ich würde da 200 bis 250€ schätzen.

      Dies können wir dann aber ein paar Jahre nutzen ohne weitere kosten zu verursachen (abgesehen von ca. 10 bis 12 Kabelbinder)




      Für die Erhöten Nebenkosten fände ich es an besten diejenigen direckt zu belasten die, die Duschen auch nutzen. Für alle die Abends zu Hause oder in einem Gästezimmer schlafen wäre es ungerecht diese über das 1 - 6 Tageticket zu belasten.

      2 - 2,50€ finde ich hier ok zum duschen vor Ort.

      The post was edited 1 time, last by Fiffi ().

    • Moin, ich habe ein Update bezüglich der benötigten Materialien. Hier bleiben wir wohl doch unter 100€ für die bemötigten Neuanschaffungen :thumbsup:

      Ich werde mich auch um die besorgung dieser kümmern und gehe da erstmal in Vorkasse.

      Um die Warmwasserversorgung kümmer sich, wie letztes Jahr wieder Fox1377. cu in Alten Mellrich :thumbup:
    • Mein erster Post war auch erst einmal ein Gedankenprojekt und mir klar, dass es zu teuer ist.

      Ich habe jetzt das Gestell mit 30x30 Alu Profilen und mit weniger Querstreben und weniger Verbindern zusammengestellt.
      Würde ca.180€ kosten und ist ausreichend Stabil.

      Als Abdeckung würde ich wieder eine Plane wie im letzten Jahr nehmen.
      Ich habe glaube noch genug Plane zuhause.

      Plane könnte man bei Bedarf irgendwann professioneller ersetzen oder einfach belassen.

      Ich bin persönlich kein Freund davon erneut ein Gestell zu bauen, dass erstens nicht wieder verwendet werden kann und zweitens irgendwo halbherzig mit Kabelbindern festgemacht wird.

      Die Holzplatte könnte man gegen eine OSB Platte ersetzen.
      Da habe ich bestimmt auch noch ein großes Reststück zuhause.

      Skydancer hatte auch mal angefragt, was so eine Art Dixi Dusche kostet.
      Waren glaube ich locker über 300€ (Miete pro Woche) und mehr und somit völlig uninteressant.

      180€ sollte wohl machbar sein.
      Aktuell: Alex Kidd in Miracle World 2 (Master System/deutsch und englisch)
    • Moin Thonpheus, ich habe deinen eisten post auch genau so verstanden, was auch der Anreiz war das ich mir was ausdenke.

      Ich verstehe nur nicht warum du an einem kopletten Duschgestell festälst, wenn die baulichen Gegebenheiten vor Ort es möglich machen darauf fast komplett zu verzichten.

      Wir benötigen nur einen Rahmen als Halterung für einen Duschvorhang. Ja, den Rahmen würde ich mit Kabelbinder fest machen. dies ermöglicht ein schnelles auf und abbauen. du sagtest selber das dir das abbauen am Sonntag morgen zu lange gedauert hat.

      Auch das Abbauen einer kopletten Duschgestells würde einige Zeit mehr in Anspruch nehmen als nur einen Rahmen loszuschneiden und weg zu stellen.

      Wie auch bereits erwähnt sind die Eckverbinder eines solchen Schienensystems nicht darauf ausgelegt jedes Jahr wieder auf und abgebaut zu werden.

      Du bekommst ja auch noch 100€ für Material zurück die wir dieses Jahr einnehmen müssen.

      Mit den benötigten Neuanschaffungen würde ich auch unter 100€ bleiben.
      Tutmir leid, aber ich sehe da alle Argumente auf meine Seite.
    • Es gibt Metallschellen | Rohrschellen mit schraube damit könnte man ein statt Kabelbindern arbeiten.
      Würde zwei senkrechte Stangen mit Viereck oben dran machen . Motedisprofile kann man beliebig oft demontieren, da nutensteine. Prinzipiell kann man den kleinen Vorhanghalterahmen schon aus 40er Profil bauen , vielleicht auch 20 oder 30er . 40er mit i8 nut kostet 7.9 der Meter 20er mit i5 nut sogar ab 2.70. für die Armaturen eine pom oder andere Kunststoffplatte.
      Ich zocke 30fps wegen dem einheitlichen Spielerlebnis!

      The post was edited 1 time, last by vaddi ().

    • Guter Einwand mit den Schellen, Vaddi :thumbup: So würde der Rahmen mit dem kopletten Umfang frei hängen. Mal schauen ob "der Meister" da auch noch "gute gebrauchte" Ich hoffe nur das die dann nicht verrutschen. Evtl packe ich Kabelbinder als backup mit ein. :D

      Man sollte bei heißen Diskusion nicht vergessen das wir eine provisorische wiederverwendbare Dusche brauchen die möglist wenig Kostet.

      Duschvorhag, Schläuche und Amatur liegt alles schon bei Fox1377, Platte für die Mischamatur bereitet er wieder vor. Das Rahmengestell hole ich am Wochenende ab. Den rest Kleinkram besorgen wir auch noch, so das sich keiner weiter kümmern muss.

      cu auf der Play ;)
    • Bin etwas verwirrt.....

      Tron macht sich Gedanken wie man alles etwas wiederverwertbarer, haltbarer usw. machen kann.
      Plant das Ganze, investiert Zeit, dann kommen ein paar Vorschläge, Gedanken, Ideen.

      Wird dann komplett übergangen und vor vollendete Tatsachen gestellt?!
      Sorry, aber das ist echt schräg.
      Dein Engagement in Ehren, aber so nicht Okay
      Wichtigste Erkenntnis vom ZT 2006: "Wir sind alle heteroflexibel und metrosexuell"
    • Tron hat mit seinem Post ein erstes Konzept vorgestellt, da dies etwas zu kostenintensiv war, haben Fox und ich, uns was überlegt. Nach und nach ist daraus halt ein ganz eigenes Konzept entstanden.

      Mit einer etwas anderen Herangehensweise und anderen Materialien macht es dann auch Sinn das wir die Sachen auch anbauen.

      Es ging mir nicht darum Tronpheus hier zu hintergehen. Das habe ich auch nicht. Ich habe mein Konzept hier offen gelegt und es wurde, auch wenn nur kurz, diskutiert.

      Hierbei wurde nur gesagt das die Kabelbinder scheiße aussehen, es kamen auch Verbesserungsvorschläge die ich auch, wenn möglich, nutzen möchte.

      Ich möchte nochmal auf den Punkt bringen das das Konzept von Fox und mir zweckmäßig, wiederverwendbar und günstiger ist als die bisherigen Vorschläge.

      The post was edited 1 time, last by Fiffi ().

    • Ich muss da leider Vado zustimmen. Für mich wirkt der Threadverlauf auch etwas „seltsam“.

      Hier wird gerade (gefühlt) Tronpheus Konzept „mal eben“ als zu teuer abgestempelt und dann links liegen gelassen anstatt, sofern sein Konzept überhaupt als gut befunden werden würde, drüber nachzudenken wie man es preisgünstiger umsetzen kann.
      Stattdessen wird einfach ein anderes Konzept vorgestellt und bereits ohne dass sich da wirklich groß zu geäußert wurde, mit diesem weiterverfahren als wäre da bereits alles in trockenen Tüchern und als ob eh schon gesteht dass das so gemacht wird.

      Kann natürlich sein dass das alles anders gemeint und gedacht war, aber so kam es halt bei mir an.
      "Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
      - Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell