Indiana Jones oder Archäologie der Moderne?

    • Nach Ende Deines Vortrages, also im Frage- und Antwort-Teil, erwähnst Du ganz kurz die Ausgrabung eines Wikinger-Schiffes. Wird die Zeit der Wikinger der Archäologie der Ur- und Frühgeschichte zugeordnet? Oder geht das schon mehr in Richtung Mittelalter? Ich kann das immer so schlecht abgrenzen (bin allerdings auch kein Archäologe).

      Hoffe, im Wikingerschiff lagen noch einige Beuteschätze. 8)

      Erfreulich jedenfalls, dass es hier auch solche (lehrreichen) Video-Beiträge gibt. Interessante Sache. Gerne mehr davon. :)
    • Die Wikingerzeit zählt man üblicherweise vor allem für Nordeuropa nicht zum Mittelalter hinzu, da ein wichtiges Epochenkriterium des Mittelalters die Christianisierung ist. Man rechnet für den skandinavischen Raum jedoch jene Zeitabschnitte zum Mittelalter, in denen der Prozess der Christianisierung weitgehend abgeschlossen ist. Trotzdem handelt es sich natürlich in Teilen um denselben Zeitabschnitt: die Wikinger treffen in Mitteleuropa z.B. auf die Menschen des Hochmittelalters, wenn sie ihre "Beutezüge" veranstalten.
      Üblicherweise verwendet man den Begriff "Urgeschichte" nur für Zeitabschnitte ohne eigene Schriftquellenüberlieferung. Die Runenschrifttexte der Wikinger berichten allerdings so umfangreich, dass man die Wikinger klar der Frühgeschichte zuordnen würde.
      Abseits der eigentlichen Epochenbezeichnungen teilen sich in der Praxis Frühgeschichtsforschung und Mittelalterarchäologen die Untersuchung der Wikinger auf. In Tübingen ist der derzeitige Professor für Mittelalterarchäologie sogar ein ausgewiesener Kenner der Themen Wikinger und Christianisierung.
      Ich komme in Frieden! <3
    • Aha, sehr interessant. Vielen Dank für Deine Antwort! :)

      Archäologie des Mittelalters kann (oder konnte man zumindest) auch in Bamberg studieren.

      Besitze übrigens von T. Hölscher das Werk "Klassische Archäologie" (Archäologie der Antike, Römer/(Alte) Griechen). Das ist sehr interessant und so geschrieben, dass auch Laien (wie ich) was verstehen können.