M.C. - lädt ein zur [play2019] dem neXGam Gaming Festival aka ZT20 vom 28.05. - 02.06.2019

    • M.C. - lädt ein zur [play2019] dem neXGam Gaming Festival aka ZT20 vom 28.05. - 02.06.2019

      Unglaublich, aber im kommenden Jahr knacken wir echt die 20th Anniversary Jubiläumsausgabe des Zockertreffen bzw. der play-event.
      Die [play2019] findet hierbei von Dienstag Nachmittag (früher Abend) dem 28.05. bis Sonntag den 02.06.2019 (über Christi Himmelfahrt) an der altbekannten Lokation in Altenmellrich/Anröchte bei Soest statt.

      Da im 2018er Thread bereits Postings entstanden, höchste Zeit, den hauseigenen Post los zu lassen!

      Ich hoffe, zum Jubiläum viele Gesichert wieder zu sehen, insbesondere wäre es natürlich toll, wenn hier ein paar der "Urgesteine" wieder mit von der Partie wären!!

      Ihr kennt solche Kandidaten?
      Na dann auf auf mit der "du must da unbedingt dabei sein" Welle ;)


      M.C.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • Da ich seit der Play nicht mehr mit dem Sitz gezockt habe, kann ich Dir dazu nichts sagen.
      Steht auch nicht fest, ob ich den Sitz mitnehme.
      Orga und Turnier nimmt einfach viel Zeit in Anspruch und stresst mich mehr, als dass es mir Spass macht.

      Aber ist auch noch Zeit bis zur Play.
      Aktuell: Alex Kidd in Miracle World 2 (Master System/deutsch und englisch)
    • Wäre schade, deine Konfiguration ist für mich immer ein Highlight, dank deines Hinweises habe ich ja jetzt auch einen und bolze sogar ordentlich online auf der PS4 :)

      Das mit dem Turnier kann ich gut verstehen :)

      Wobei ich es extrem spassig fand gegen Dich Interlagos auf Rundenzeit zu spielen, und dein Fanatec Setup ist einfach extrem geil :)

      Das Thrustmaster TGT kommt meiner Meinung nach echt in Reichweite zu den Fanatecs aber die Pedale können leider nicht mithalten :(

      Mal sehen, aber ich denke ich werde langsfristig auch den Hersteller wechseln, allerdings bin ich mit meinem Traumsetup im vierstelligen Bereich und das ist schon heftig :)

      P.S. Gib mir mal bitte die Maße von dem B&O damit ich schon mal prüfen kann ob der in mein Auto passt...... :)

      Raphy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Raphy2 ()

    • vaddi schrieb:

      Fanatec ist alleine schon von den Möglichkeiten besser .
      Das ist richtig Vaddi, aber da ich ausschliesslich auf der Konsole zocke und Fanatec bisher nix hatte was an der PS4 ging........

      Abgesehen davon ist das Thrustmaster TGT ein ausgezeichnetes Lenkrad mit spezieller Treiberunterstützung für Gran Tourissmo die sonst kein anderes Lenkrad implementiert hat.....

      Ausserdem habe ich es für einen sehr geilen Preis als Neuware bekommen (400€) da konnte ich einfach nicht nein sagen :)

      Raphy
    • PS4 Fanatec gibts schon länger auch direct drive wenn man es übertreiben will.
      Was kann das TGT denn tolles?

      PS: Was Dich wirklich schneller macht sind gute Pedale.
      Ich zocke 30fps wegen dem einheitlichen Spielerlebnis!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vaddi ()

    • vaddi schrieb:

      PS4 Fanatec gibts schon länger auch direct drive wenn man es übertreiben will.
      Was kann das TGT denn tolles?

      Hier ist es ganz gut erklärt:


      "Das eigentliche Highlight ist aber tatsächlich das Depth Feedback(T-DFB) des T-GT. Dies könnt ihr euch im Prinzip wie ein zusätzliches Rumblepack am Lenkrad vorstellen, welches euch mit weiterem Feedback von der Strecke versorgt. In teuren Racing-Setups sind solche Popometer Standard, müssen meist extra verbaut und natürlich auch bezahlt werden.
      Doch was macht das Ganze nun? Sobald ihr Gran Turismo startet und den GT-Schalter umgelegt habt, bringt das T-DFB das Lenkrad zum Vibrieren. Wie gut der Effekt am Ende rüberkommt, hängt davon ab, in welcher Konstruktion das T-GT bei euch hängt. Beispielsweise bekommt ihr bei der Tischmontage nur den halben Effekt, da sich die Vibrationen kaum auf euren Unterkörper auswirken können.
      In unseren Tests nutzen wir deshalb den Next Level Racing Ständer, bei dem wirklich die komplette Konstruktion zum Vibrieren gebracht werden konnte. So kamen die Schwingungen sogar am Pedalset und damit bei unseren Beinen an. Natürlich ist dieser Effekt nicht immer gleich, sondern wird immer dann vom Spiel erzeugt, wenn es nötig ist – Beispielsweise, wenn es Feedback vom Asphalt gibt, sprich ihr Grip verliert, ihr über- und untersteuert, oder sich der Untergrund ändert.
      Der Effekt ist dabei so gut geworden, dass ihr sichtlich das Gefühl bekommt, ein Auto unterm Hintern zu haben. Das hat wiederum zur Folge, dass ihr noch besser spüren könnt, wo die Fahrzeuge an ihr Grenzen kommen. Vor allem Über- und Untersteuern werden so deutlich erlebbarer. Mit dieser Steigerung der Immersion steigt natürlich wiederum auch der Spielspass. Das reicht sogar so weit, dass sich andere Lenkräder im Vergleich fast schon langweilig anfühlen"
    • Mein Disponent kam heute auf mich zu und hatte den Urlaubsplan in der Hand. Fragte, ob ich einen Urlaub schieben könnte. Auf's Datum geschaut und gesehen, dass es die Play Woche betrifft. Habe abgelehnt zu schieben :thumbsup:
      Aktuell: Alex Kidd in Miracle World 2 (Master System/deutsch und englisch)