Was wünscht ihr euch in der neuen Konsolengeneration?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was wünscht ihr euch in der neuen Konsolengeneration?

      Es gibt immer mehr Gerüchte, das uns bald eine neue Gen ins Haus steht. Nun würde ich gerne wissen, welche Features euch besonders wichtig sind, worauf ihr verzichten könnt und was ihr euch wünschen würdet.

      Mir ist die Abwärtskompatibilität mittlerweile sehr wichtig. Ich habe so viele digitale Spiele auf der PS4 und der One, auf die ich nur sehr ungern verzichten würde. Bei MS mache ich mir da weniger Sorgen, bei Sony weiß ich noch nicht wie sie dazu stehen.

      Bessere Grafik und bessere Framerate ist klar, die braucht man alleine schon um eine neue Gen überhaupt verkaufen zu können.

      VR kann gerne weiter entwickelt werden, vielleicht mit weniger Kabelsalat, besseren Displays und natürlich besserer Grafik.

      Neue Errungenschaften wie der GamePass sind mir auch wichtig.

      Worauf ich definitiv verzichten kann ist Streaming. Ich war auch Mal Downloadgegner, aber das hat sich gelegt, weil ich dann auf viele tolle Spiele verzichten müsste. Aber Streaming hat für mich keinerlei Vorteile, sondern nur Nachteile.

      Und Dank der X und der Pro können sich die beiden ruhig noch Zeit bis 2020 aufwärts lassen, ich bin bisher noch sehr zufrieden.
    • Wenn überhaupt etwas, dann ein sehr gutes Handheld.
      Besitze zwar die Switch, welche die Anforderungen zwar erfüllt, aber ein wirklich dediziertes Handheldsystem ohne klapprig angebracht abnehmbare Controller wäre mir lieber. Gerne auch im Dual Screen Klapp-Format, oder auch ne Vita 2 XXL mit ~10“ Display (also Tabletgröße)
      Ne weitere Heimkonsole brauche ich momentan nicht wirklich (bin dort ja noch nichtmal auf PS4/XBO Niveau angekommen und vermisse trotzdem nichts)
      "die Taktfrequenz einer CPU hat relativ wenig mit dem Spaßfaktor eines Spiels zu tun" (Heinrich Lenhardt, 2017 n. Chr.)
    • Ich wünsch mir entweder Spiele die an die verfügbare Technik angepasst sind, oder eine Technik die auch sinnvoll nach den Anforderungen der Spiele verbaut wird.

      Wie lange die One braucht um so manches Spiel von Disk zu installieren und dann auch noch zu updaten geht gar nicht.
      Bei den erforderlichen Speichergrößen mancher Spiele nur 500GB oder 1TB einzubauen ist eigentlich ebenfalls eine Frechheit. Dass die Spiele mittlerweile Ladezeiten haben in denen man nebenbei noch auf der Switch oder einem andere Handheld was anderes zocken kann nur weil statt was vernünftigem irgend eine billige, langsame Festplatte eingebaut ist, ist auch irgendwie sehr nervig.

      Ich weiss, sehr, sehr unrealistische Wünsche. Eine neue Konsole mit 2 oder mehr TB SSD und auch sonst aktueller Technik wäre wohl eher nicht mehr bezahlbar. Aber hier wurde ja nur nach Wünschen gefragt und nicht nach realistischen Wünschen.

      Apropos unrealistische Wünsche:
      Ich wünsche mir ausserdem dass die Spiele wieder komplett und in relativ bugfreien Zustand auf Disk ausgeliefert werden. Day1-Patches die größer sind als das auf der Disk befindliche Spiel ist irgendwie auch ein reines Armutszeugnis....
      "Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
      - Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell
    • Ich wünsche mir das Sony und MS ihre Kisten ordentlich designen und nicht schon nach kurzer Zeit schönere, leisere, kleinere, keine merkwürdigen Defekte mehr habende Varianten bringen (müssen). Ich hoffe inständig das man auf so einen Quatsch wie X und Pro Versionen verzichtet. Das war imo echt ein scheiß Move!
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • Ich hoffe inständig das man auf so einen Quatsch wie X und Pro Versionen verzichtet. Das war imo echt ein scheiß Move!
      Ich glaube eher, dass dies fortan zum standardmäßigen Geschäftsmodell dazugehören wird. Bei der Switch ist das auch nicht ausgeschlossen.
      "die Taktfrequenz einer CPU hat relativ wenig mit dem Spaßfaktor eines Spiels zu tun" (Heinrich Lenhardt, 2017 n. Chr.)
    • Weniger von allem. ?(
      Ja, genau. Weniger Bugs, weniger Open World und weniger DLCs und Zusätze die einem das Gefühl geben man kauft zum Start nur ein halbes Spiel.
      Dafür wünsche ich mir mehr Atmosphäre in den Spielen, Preis von Dl-Spielen und vielleicht Disk die nicht nach gefühlten 3 Tagen schon wieder sinken sondern wo es zum Start schon nur max 55 € kostet aber dann für eine länger Zeit.
      Stabile FPS und dabei mir egal ob nun 30 oder 60 wobei ich aber 60 vorziehen würde. Mehr kleine Spiele die ab von den AAA Spielen gut sind. Insgesamt also nicht wie bis jetzt ein immer mehr, höher und weiter sondern vielleicht ein etwas weniger aber dafür mehr gut.

      Ich weiß einiges wird so nicht kommen und ja ich stehe auch auf super Grafik und Co aber dann kommen pro Studio nur noch so 1 - 2 Spiele pro Gen weil alles so lange dauert und Kosten steigen in Regionen wo man mit 3 - 4 Millionen verkauften Einheiten vielleicht nicht mal 60 % dessen einnimmt was es gekostet hat.
      Have Fun and Chill out.

      Sei ZEN und geh auf RYZEN (Reisen) ;) mit AMD.
    • stimmt: zumindest die großen AAA Titel, die die gebotene Optik bis an's Limit pushen werden, werden eher nochmal nen ganzes Stück größer werden.

      Bei der Abwärtskompatiblilität gehe ich aber eher davon aus, dass sie schon von Haus aus eine ziemlich hohe Kompatibilitätsrate haben werden, vor allem bei MS.
      Die Spiele, die nicht 100%ig sauber laufen, dürften problemlos durch schnelle Patches anpassbar sein
      "die Taktfrequenz einer CPU hat relativ wenig mit dem Spaßfaktor eines Spiels zu tun" (Heinrich Lenhardt, 2017 n. Chr.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bitmap Brother ()

    • @Ignorama
      Abwärtskompatibilität kommt wohl eher als kleinere Spiele von der GB Anzahl. Das liegt auch zum Teil an den hochauflösenden Texturen, der hochauflösenden Sprache und Effekte und dem Umfang der Spiele an sich.
      Es wäre schön, wenn die PS5 mit allen oder den Meisten PS4 Spielen kompatibel wäre und dabei auch gleich bessere FPS anbieten würde. Da ja in der PS5 wohl wieder AMD mit dabei ist halte ich das für nicht gerade unrealistisch und wenn es hilft dabei die Lücken zwischen den großen AAA Spielen zu schließen und Firmen einfach noch ihre PS4 Spiele fertig machen könnten dann wäre das doch schön und Sony könnte die PS5 mit wenigen Spielen zum Start auf den Markt bringen.

      Genau so bei MS. Wäre toll für beide Firmen und uns Kunden.
      Have Fun and Chill out.

      Sei ZEN und geh auf RYZEN (Reisen) ;) mit AMD.
    • walfisch schrieb:

      Ich wünsche mir das Sony und MS ihre Kisten ordentlich designen und nicht schon nach kurzer Zeit schönere, leisere, kleinere, keine merkwürdigen Defekte mehr habende Varianten bringen (müssen). Ich hoffe inständig das man auf so einen Quatsch wie X und Pro Versionen verzichtet. Das war imo echt ein scheiß Move!
      Sehe ich anders, MidGen Hardware Refresh sollte zum standart werden. Die Käufer/Kunden haben Optionen, wer Bock auf ein Upgrade hat, kann es machen. Wer nicht, der nicht. Aber ich bevorzuge es immer Optionen zu haben.
    • @TommyKaira
      Nein, ist sie nicht. Da laufen alte Spiele das stimmt aber wirklich kompatibel ist sie nicht aber das müsste bekannt sein. Bei den Nachfolgern scheint aber wieder die gleiche Grundtechnik mit dabei zu sein also wieder AMD und X86 und daher wäre sie unter Umständen ohne viel machen zu müssen wirklich kompatibel. Ein wenig was an Software die dann die Hardware in einen Modus umschaltet der so ca. den Vormodellen entspricht und los geht es.
      Soll heißen man muss vielleicht nur die Systembibliotheken etwas anpassen und dann läuft die alte Software wieder und das wäre dann wirkliche Kompatibilität. Vielleicht für den ein oder andere Spiele noch ein paar Sachen von z.B. CPU Geschwindigkeit drosseln und bei der Grafikkarte beim Treiber ein paar Infos Mappen und das war es dann und nicht wie bei er XOne für 360 Spiele den PPC Emulieren oder sonst wie einen Haufen Mappen. Die XOne und besonders die X haben genug Leistung so das einiges besser läuft aber jedes Mal wenn ich ein Spiel was ich auf Disk habe noch mal herunterladen muss und nicht nur die paar Verbesserung muss da wohl mehr gemacht worden sein als es einfach nur frei zugeben. Wenn 100 % Kompatibilität oder auch >90 % gäbe müsste MS da nicht erst was frei geben.
      Have Fun and Chill out.

      Sei ZEN und geh auf RYZEN (Reisen) ;) mit AMD.