Xbox Scarlett "It's going to be huge"

    • @fflicki und @alle
      Genau das.


      Wenn es selbst Nvidia mit deren enormen Geld und Know-how nicht ansatzweise so hin bekommen das es mindestens 30 FPS bringt wie soll das AMD aus dem Hut zaubern bei einer Konsole die nicht mehr als ich denke 500 € kosten wird?


      @Cormac
      Schau das mal bei Wiki nach da steht mehr de.wikipedia.org/wiki/Raytracing. Aber mal kurz: Es geht um Lichtstrahlen und deren Schattenwurf und Reflekton in Abhängigkeit vom Material auf das sie treffen und noch ein paar Dinge mehr.
      Bis jetzt wird das alles ganz anderes Gemacht als mit Ray tracing = TR. Es wird mit Texturen und Schichten gearbeitet was oft nicht dem entspricht wie es in der Realität ist. Das will man nun per GPU beschleunigtem Ray Tracing ändern aber das kostet viel Rechenaufwand. Schau dir dazumal ein Video über BF5 von Digital Foundry auf YouTube an. Da wird klar wieso das was NV zur Zeit versucht zu verkaufen für Spiele noch immer nicht reicht. Auch müssen die Hersteller erst lernen wie viel RT man nutzen kann und wie man das so einsetzte damit man einen Mehrwert hat und weil sie das nicht oder noch nicht wissen wird heute getrickst und man berechnet einen kleinen Teil in Echtzeit und den Rest baut man entweder per vorgerechneten Daten nach oder Rest wird normal berechnet was aber auch nicht Sinn der Sache an sich ist. Daher nutzt man RT oft nur ganz in der Nähe des Spielers.
      Daher glaube ich, dass weder die XBox Scarlett noch die PS5 das wirklich gut können wenn überhaupt. Es wäre ein Überraschung wenn die beiden neuen Konsolen das OK könnten.
      Die Idee dahinter ist aber echt gut und es wird in den nächsten Jahren mehr davon kommen aber wohl noch nicht bei Konsolen.
      In Animationsfilmen und anderen Filmen mit CGI (Computer generated image) Anteil wird das aber schon genutzt und das weil man es nicht in Echtzeit braucht sondern immer etwas warten kann bis das Bild da ist und weil das Ergebnis halt noch nähre an der Realität ist.
      Have Fun and Chill out.

      Sei ZEN und geh auf RYZEN (Reisen) ;) mit AMD.
    • pseudogilgamesh wrote:

      Googel es :tooth:

      Raytracing ist afair ("Strahlen Nachverfolgen"-->Lichtlogik) das "Fertigstellen" eines 3-D Renderings, also moderne 3-D-Grafik in ihrer Essenz, nix weiter.

      Meiner (vernebelten) Erinnerung nach ist das Anfertigen des Drahtgittermodells das Rendern, die Oberflächen-Struktur-Applikation das "Texturieren" und schließlich kommt das "Fertigstellen" mittels Raytracing (Kais Power Tools-Erinnerungen).

      Teils richtig, teils durcheinandergebrachte Begrifflichkeit. :)

      Das Anfertigen des Drahtgittermodelles ist einfaches Modelling. Das ist im Grunde identisch ob man nun Raytracing machen will oder was für eine "herkömmliche" 3D-Engine baut.
      "Rendern" ist der Prozess wo der Rechner dann das Bild berechnet. Während des Renderns wird halt Raytracing, also die Lichtstrahlverfolgung angewendet. :)


      fflicki wrote:

      IEs sollte damit möglich sein Rechenschonend echte Beleuchtung in Videospielen zu Integrieren
      Ich habe mal korrigiert. "Rechenschonend" ist an Raytracing eigentlich gar nichts. :)


      Cormac wrote:

      Ich weiß nicht mal was das genau ist, aber ich will es haben!
      Stark vereinfacht ausgedrückt: Wenn du bei bisherigen Standard-3D-Engines eine Lichtquelle einfügst, dann beleuchtet sie die Objekte in einem Level aber das wars. In einem Raum mit roter Wand und weissem Boden ist die Wand dann halt rot und der Boden weiss.

      In der Realität als auch beim Raytracing ist es aber so dass der Lichtstrahl von einem Objekt auch wieder reflektiert wird. (Je nach Material unterschiedlich stark) und dabei auch gewisse Eigenschaften des Objektes mitnimmt. So würde die rote Wand auch den eigentlich weissen Fußboden rötlich einfärben und der Fußboden wiederum die Wand etwas aufhellen (in Bodennähe mehr als weiter oben). So entsteht ein viel weicheres (nicht zu verwechseln mit unscharf!), natürlicheres Bild.
      Was das Raytracing so aufwendig macht: Der Lichtstrahl der von der Wand reflektiert wird und den Boden trifft, wird auch von diesem wieder reflektiert und trifft wieder was anderes, wird von dort reflektiert und so weiter und so fort. Daher werden beim Raytracing oftmals diese Reflektionsebenen auf eine bestimmte Anzahl festgelegt. ("Jeder Lichtstrahl reflektiert nur 3x" oder so.). Auch würde jeder Lichtstrahl wiederrum andere Lichtstrahlen beeinflussen, ein von der Wand auf den Boden reflektierter Lichtstrahl könnte vom Boden wieder auf die Wand reflektiert werden (und diese beeinflussen) etc pp....

      Der Raytracing-Part in modernen 3D-Engines ist daher auch noch immer ein ziemlicher Fake-Kram

      Allerdings weiss ich nicht ob reine Ray-Tracing Engines für "realistischere" Grafik wirklich Sinn machen, denn: Die Realität ist langweilig. Es ist bei Videospielen Standard dass man zB. Schatten einbaut die eigentlich so nicht existieren dürften nur um das Bild optisch spannend zu halten. In Filmen genau so. Da gibt es auch bei Aussenszenen am helllen Tag eine Menge Kunstlicht. :)


      @The_Clown: Eigentlich gut erklärt. Nur ein kleiner Hinweis: auch beim Raytracing wird mit Texturen und Schichten gearbeitet.
      "Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
      - Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell
    • @sYntiq
      Stimmt mit den Sichten aber eben etwas anderes als jetzt wird das bei Ray tracing gemacht. Kann das aber nicht besser erklären weil das alles schon sehr weit weg ist vom Thema und ich auch sicher nicht alles 100 % richtig erklären kann. Dazu müsste mal jemand ein YouTube Video heraussuchen was das Ganze einfach und besser erklärt. Vielleicht stolpere ich ja über eines oder du oder wer anders.

      @mzero2
      Ja, DX 13 wäre was genau so Vulkan der Open GL Nachfolger ist. Sony nutzt was ähnliches aber nicht ganz gleiches zu Open GL/Vulkan.
      Was DX 13 angeht kommt es aber erst mal darauf an was da nun alles mit drin ist. Vielleicht kommt gar kein DX 13 sonder eine neues API und Physik Sammlung die vielleicht dann anderes heißt und viele alte Zöpfe abschneidet. Auf der XBox ist ja auch kein DX 12 vorhanden sondern eine Abwandlung davon in Form von DX 11.2.
      de.wikipedia.org/wiki/PlayStation_4#Software das zu Sony und das hier en.wikipedia.org/wiki/Xbox_One#Internals
      Have Fun and Chill out.

      Sei ZEN und geh auf RYZEN (Reisen) ;) mit AMD.
    • Zu Raytracing, meine GTX 1080 schaffte auf ULTRA, 1080p und Raytracing auf niedrig fast konstante 60fps als ich es jetzt mal testen konnte! Werde die tage bestimmt mal endlich BF V im Singleplayer spielen um auch zu sehen ob es so bleibt oder nur in den 10Min die ich gespielt habe so war ;)

      Auf jeden fall waren die Spiegelung die ich gesehen habe einfach geil :)
      Hoffe das die nächsten Konsolen das auch schaffen und es bald normal ist im Spiel
      Steam: MasterDK
      Uplay : MasterDK -/- Origin(EA) : Master_DK_X -/- Battletag : MasterDK#2781 -/- GOG : MASTERDK
      PSO 2 (JP:Ship2): MasterDK -/- PSN : MDK-X -/- Gamertag : Master DK X