PlayStation Classic

    • Undead schrieb:

      Mal abgesehen davon das prerendered Backgrounds nichts mit 3D zu tun haben, aber man muss schon sehr 2D Sympathisant sein, wenn man nur damit ältere 3D Games noch spielen kann.
      Was ist das für eine merkwürdige Meinung? Klar werden die Hintergründe nicht in dem Moment gerendert, aber das macht sie doch nicht weniger 3D. Nur weil keine Kamerafahrten möglich sind kann ja wohl nicht dein Argument sein, also wo liegt das Problem? Es sieht aus wie 3D, es wirkt wie 3D, für mich ist es 3D.

      Ganz davon abgesehen war die Aussage von @walfisch nur, dass die Spiele mit vorgerenderten Hintergründen besser gealtert sind und dem stimme ich zu. Er hat nie geschrieben, dass alle anderen Spiele unspielbar hässlich wären.
    • Es ist keine Meinung, sondern wie du selbst schreibst ein Fakt, dass es keine echten 3D Hintergründe sind. Also eher eine Illusion, die 3D andeuten soll. Aber es wäre alles ok, wenn dieser Punkt nicht zutreffen würde:

      FliegenTod schrieb:

      Er hat nie geschrieben, dass alle anderen Spiele unspielbar hässlich wären.
      Hat er das nicht?

      walfisch schrieb:

      Ja gut das die 1. Generation 3D Games hart gealtert ist gilt mal für alle Spiele auf allen Systemen.
      Also ich lese hier klar und deutlich, das jede 3D Konsole sich heute am besten nicht mehr zeigen sollte.

      Und zur ersten Generation gehört halt sowas wie Tomb Raider oder Mario 64
    • Mein Fernseher ist flach, da entsteht immer nur die Illusion von 3D. Da ist es mir genau egal ob die Bilder vorgerendert oder echtzeit berechnet sind. Das macht für den Genuss von so statischen Spielen wie Resident Evil keinen Unterschied.

      Ich les da einfach nur raus, dass sie nicht gut gealtert sind. Was genau das "hart" für @walfisch bedeutet kann nur er beantworten.
    • Also das mit "gerenderte Hintergründe sind 3D" finde ich in der Situation schon merkwürdig. Nein, die sind imo 2D. Die Charaktere darin sind dann 3D

      Das ist wie ein Screenshot einer 3D Grafik. Und der ganze Witz an der Sache war ja, dass es gerade nicht aussah wie 3D Grafik damals, da auf unendlich viel leistungsfähigerer Hardware berechnet und so detailliert und nachbearbeitet, dass es schon gar kein Vergleich mehr zu echter 3D Grafik war. Man könnte auch nen Screenshot von Far Cry machen, ihn auf 256 Farben und 320x240 runterrechnen und auf der PlayStation anzeigen. Da ist nur nix dreidimensionales dran und keiner würde sagen, das ist 3D Grafik auf der PS1. Es ist ne Illusion. 3D Grafik ist in Echtzeit berechnet, alles andere ist eben 2D und zählt nicht dazu, wenn man 3D Grafik bewertet. Es geht doch darum, was die Konsole darstellen kann. Selbst ein Mega Drive könnte so einen RE Background in weniger Farben problemlos darstellen. Das sagt ja.nichts über die spezifischen 3D Grafiken des Systems aus.

      Nach demselben Prinzip wären dann Landschaftsfotos aus dem Real Life auch 3D, weil ja das Fotomotiv in Wirklichkeit 3D ist. Nennt man aber dann doch nicht so. Ausschlaggebend ist die Berechnung in Echtzeit durch die Hardware, die eben einen stufenlosen Wechsel der Perspektive erlaubt.

      Was das schlecht gealtert angeht ... Ist halt eine verbreitete Meinung, die ich glücklicherweise nicht so sehe. Gibt Spiele, die nach wie vor hübsch sind. Crash Bandicoot würde ich grafisch auf der PS1 sogar dem Remake vorziehen. Herrlich stilvoll. Spyro sieht auch noch gut aus imo, und generell alles, was mehr auf Gouroud Shading und wenige, gut eingesetzte Texture setzt und mehr auf Gouraud Shading. Tobal 2. Resident Evil 1 ist imo dank der schattierten Charaktermodelle besser gealtert as 2. Aber auch stärkwe texturierte Sachen wie WipEout, Sould Blade, DoA oder Tekken 3 finde ich voll in Ordnung. Sie sehen natürlich alle alt aus, aber "schön" in ihrem Retro Stil.

      Für mich ist echt der Großteil der NES Grafik schlechter gealtert als alles auf PS1 und Saturn.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 108 Sterne ()

    • *Dick u fett unterschreib*
      One may ask, why huge parts of our subculture suck so fucking hard nowadays: it's the over-crazed&collectardish "elitist-fanbase", trying very desperately to heighten their shallow lives by adding artificial ego-value to items created and intended 4 entertainment, not stature.

      Gott segne alle Schwerarbeiter! (Zit. William Foster)
    • Mir reicht in dem Fall halt einfach die Illusion um es 3D nennen zu können, da ist es mir in dem Fall egal, ob es nur die Illusion ist. Es ist in den genannten Fällen ein hybrid und dadurch, dass man mit den Spielfiguren in den Welten laufen kann, ist es für MICH eben schon sehr 3D, auch wenn ich in einem wisschenschaftlichen Standpunkt da unrecht habe.
    • @108 Sterne

      Bei Chrono Cross liebe ich vor allem die Story :lol: Habe es ja auch nicht damals gespielt, sondern so im Bereich 2014 oder so. Einmal dann später, is aber auch wieder 1-2 Jahre her. Das Gameplay der gesamten Chrono Reihe finde ich relativ flach und nicht so gut, wie es die meisten FFs bieten. Aber das Spielerlebnis, das Aufsaugen der Geschichte, das hatte mich von Anfang an gecatcht. Allerdings eben auch nur, weil ich die vielen Anspielungen verstanden habe, da ich direkt vorher CT spielte. Ohne CT ergibt CC keinen Sinn. Nun wirst du sicherlich CT auch gekannt haben, daher vermute ich hier ists einfach der Geschmack ^^ Was Story angeht gehen unsere Vorlieben ja bisher immer etwas auseinander soweit ich mich erinnere. In der Story große Schwächen wären mir jedenfalls nicht aufgefallen, wobei ich womöglich ein paar Logiklöcher übersehen habe.
    • Undead schrieb:

      FliegenTod schrieb:

      Er hat nie geschrieben, dass alle anderen Spiele unspielbar hässlich wären.
      Hat er das nicht?

      walfisch schrieb:

      Ja gut das die 1. Generation 3D Games hart gealtert ist gilt mal für alle Spiele auf allen Systemen.
      Also ich lese hier klar und deutlich, das jede 3D Konsole sich heute am besten nicht mehr zeigen sollte.
      Und zur ersten Generation gehört halt sowas wie Tomb Raider oder Mario 64

      Das was du da von mir zitierst war eine direkte Erwiderung auf (ich glaube Kou´s) Post davor und er hat z.B. Parasite Eve für unspielbar erklärt. Ich hab ein paar Posts vorher geschrieben, dass ich mir das Ding für Parasite Eve wohl doch kaufen würde (es also Spiele gibt, die mich noch von einer weiteren Mini Classic Konsole überzeugen könnten).

      Deine ganze Argumentation mir gegenüber ist hanebüchen. Du vergleichst z.B. meine Aussage zur 3DS Grafik mit meiner Einstellung zu Retrografik im allgemeinen. Das ist völliger Käse und auch noch aus dem Zusammenhang gerissen. Ich habe das damals zum 3DS gesagt, weil es sich dabei um ein aktuell verfügbares Handheld und noch dazu den allein bestimmenden Marktführer gehandelt hat. Der Ausgangspunkt dabei war, dass es für Nintendo schon lange Zeit wäre diese Technik zu erneuern und wir imo nur mit dieser veralteten Hardware leben, weil es keine ernsthafte Konkurrenz gibt. Da warst du auch schon mega empfindlich, aber auch da habe ich die Spiele natürlich nicht für unspielbar erklärt. Ich hatte halt die Vita parallel und habe auf dem 3DS deshalb nur (für mich) absolute Ausnahmetitel gespielt und ja aufgrund der Technik auch einiges verschmäht.

      Was die 2D/3D und vorgerenderte Hintergründe-Diskussion angeht musste ich jetzt beim lesen schon ziemlich lachen. Noch kleinkarierter gehts fast nicht mehr. Ich hatte gar nicht behauptet das es sich um 3D Grafik handeln würde. Es sind ja auch nur Fototapeten. Aber wie @FliegenTod schon schrieb sind sie Teil eines dreidimensionalen Spiels. Dieser "Trick" hat einige Spiele damals optisch sehr aufgewertet und in meinen Augen sind gerade diese (Resident Evil, Parasite Eve, die Oddworld Games) immer noch KEIN Augenkrebs. Man könnte auch Fear Effekt anführen, das in den Hintergründen sogar mit FMV-Technik gearbeitet hat. Und da bin ich mir sogar mal mit 108 einig, mir gefällt so gut wie alles besser als 8-Bit Grafik.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • Diese wabernden Polygone beim drehen habe ich früher schon massiv lachhaft gefunden.

      Unspielbar ..ok vllt ned unbedingt unspielbar aber kommt Zeit kommt Alter.
      jetzt mit 36 könnte ich es ohne bissl emu level up vermutlich nicht so genießen wie ich gerne würde.

      Ich LIEBE PS1 1.
      Verbinde SO viel geile Erinnerungen damit!
      Auf der einen Seite Baphomets Fluch, Soul Reaver, Command&Conquer, Warcraft 2..
      Auf der Waberseite dann Die Hard, Lifeforce Tenka oder eben Twisted metal (ok evtl ned so schlimm dort mmhh..) oder zb Need for speed 2..TENCHU!! oder gar Tenchu 2. Syphon Filter US version :kiss:
      Alle mega lange gezockt aber halt alle soo hässlich.
      Krasseste ever glaub ich:
      2XTREME
      Boah war das hässlich :lol:
      Wenn das (der Nostalgie wegen) auf der PS classic drauf ist puller ich mir ins Hösslein!
      KYOKUGEN~RYUU OUUGIIII!!!
    • ESPN Espn2 Extreme Games ist halt einfach besser, um ein altes Magazin zu zitieren:

      "Na toll, statt dem Liege-Skateboard gibt‘s jetztein Snowboard. Der Charakter-Designer ist bei der großen “Standard“-Auswahl nur bedingt wichtig, und den Wegfall von Preisgeldern sowie das damit verbundene Tuning kann ich leider ebenfalls nicht auf die positive Seite verbuchen. Es kommt ja selten genug vor, daß ein Nachfolger spürbar schlechter ist, aber bei 2Xtreme ist genau das der Fall. Daran ändern auch die animierten Viecher in Afrika und die einfallsreichen Snowboard-Strecken nichts. Ich persönlich kann keinen Grund finden, 2Xtreme Extreme Games vorzuziehen. Die Entwickler hätten dem Teil ja wenigstens einen Halfpipe- oder Bowl-Modus verpassen können, in dem man die bonusträchtigen Stunts trainieren kann. Das wäre schon eine echte Verbesserung gewesen (sogar Uniracers auf dem Super Nintendo hatte soetwas). Aber so - greift im Zweifelsfall lieberzu Extreme Games."
    • Neu

      Mir wäre nicht mal bewusst gewesen dass sowas auf der Demo 1 drauf war. Erinnere mich da vor allem an WipEout und ich glaube Destruction Derby? Und eben T-Rex und Rochen. Wenn das da drauf war hat mich das Genre direkt so abgeschreckt, dass ich es nie ausprobiert habe. :D
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"