[Multi] Samurai Shodown 2019

    • Dann werden aber noch EUSt fällig und dann kommt es aufs gleiche raus.

      Habe zumindest keinen Anbieter innerhalb der EU gesehen.
      Borussia Mönchengladbach|SV Waldhof Mannheim|FC Bayern München|SpVgg Unterhaching|Bayer 04 Leverkusen
      FC Barcelona|Sport Club Corinthians Paulista
    • Ich habe letzte Woche ein bisschen mit Shan gezockt und ein paar unserer Matches zusammengeschnitten. Das Video gibt nicht die tatsächliche Reihenfolge unserer Kämpfe wieder, da ich nur die interessantesten genommen habe und ein paar rausgehauen habe. Von älter nach neu sind sie aber trotzdem geordnet. An dem Tag sah es so aus, dass Shan die ersten Matches gewonnen hatte. Zwischendurch war, glaube ich, eine 8er Siegesfolge auf seiner Seite vorhanden^^ Zum Ende hin habe ich dann vermehrt gewonnen und mir eine 5er Folge geholt.



      Wie schon bei meinem letzten Video, während der Kämpfe gegen Genjuro, denke ich, dass die Charaktere mit einem Shoryuken-artigen Move Sehr gut sein werden. Nicht nur, dass es sehr gute Luftabwehrangriffe sind und sie wegen ihrer Unverwundbarkeit jede Offensive beenden können, sondern auch weil sie nicht so einfach zu bestrafen sind, wie man es von vielen aktuellen Kampfspielen gewohnt ist und sie sehr gut bei den Strategien ums Werfen funktionieren.

      Wenn man schnell wieder nach einer Landung abspringt, ist man vor gegnerischen Würfen sicher, weshalb man neutrale Sprünge vor dem Gegner oft zu sehen bekommt. Der Gegner kann einen dann aber auch einfach mit einem solchen Move aus der Luft holen. Ich denke, dass diese Angriffe schon enorme Vorteile im Meta-Game bringen.
      Angry Hina: Mein Youtube-Kanal für 1CC-Danmaku-Runs, VS-Fighting usw...
    • Es fehlt mir mehr an der Quantität denn an der Qualität. Shan ist hier auch weiterhin nicht aktiv aber Videospiele spielt er schon noch ;)

      Würde mich freuen, dich online begrüßen zu dürfen ^^ Mehr nach Neo Geo fühlt sich kein anderes modernes Spiel an.

      Nakoruru, genau. Hatte vorher noch in keinem Teil groß mit ihr gespielt. Hatte in SS komischerweise immer ein Problem einen Char zu finden, der gut zu mir passt. Als ich mich dann vermehrt in SS Sen eingearbeitet habe, habe ich mich mit Suzu gut anfreunden können. Die gibt es nur leider in keinem anderen Teil. Dann habe ich vermehrt V Special gespielt und in Mizuki meine Vertraute gefunden. Nur doof, dass auch sie fast nirgendwo anders dabei ist :D
      Angry Hina: Mein Youtube-Kanal für 1CC-Danmaku-Runs, VS-Fighting usw...
    • Neo Geo mini? Außerdem ist ein Großteil der Neo Geo Fans aus dem Sammler Spektrum. Da haben solche Neuauflagen keinen Wert. Außerdem bin ich spätestens seit KoF XII und XIII nicht mehr so wehmütig, was die 16 Bit Zeit angeht. Das Neue SS schlägt da in eine ähnliche Kerbe. SNK zeigen, dass sie keineswegs nur Grabpflege betreiben können. Es ist weitaus besser, dass SNK gerade weitere Glanzlichter des Genres schafft, da braucht man nicht immer nur in die Vergangenheit schauen.

      @suicider
      Shizumaru wäre auch für mich noch eine Möglichkeit gewesen aber das weißt du ja vielleicht auch noch ;)
      Angry Hina: Mein Youtube-Kanal für 1CC-Danmaku-Runs, VS-Fighting usw...
    • Nachdem ich mich nun die letzten Tage ein wenig intensiver mit dem Spiel auseinander gesetzt habe, hier nun ein paar Eindrücke.

      Audio-visuell gefällt mir das Spiel recht gut. Die Neuauflagen der klassischen SamSho Kompositionen sind gelungen und auch die neuen Arrangements können sich sehen bzw. hören lassen. Visuell kommt der Titel aber leider nicht über ein PS3-Spiel hinaus. Gerade die Hintergründe sind sehr einfach gehalten und die Background-Charaktere haben einen geringen Polygon-Count. Trotzdem gefallen mir einige Stages sehr gut, besonders die Genjuro Stage. Der In-Game Art-Style gefällt mir persönlich nicht so gut, wenn auch die starken Konturen der Charaktere gut zum Spiel passen. Es erinnert mich halt extrem an SFIV. Die Menus und die Stage Ankündigungen mit Hanafuda Karten wiederum sprechen mich sehr an. Wahrscheinlich einfach Geschmackssache.

      Das Gameplay ist eines SamSho würdig. Wie von den Neo Geo Klassikern gewöhnt, geht es weniger um Combos und tolle Special Moves als um gutes Timing. Insgesamt wirkt das Spiel vergleichsweise langsam, was aber den präzise zu setztenden Schlägen eher entgegen kommt. Was mir nicht so gut gefällt ist, dass einige Charaktere nicht sonderlich ausgefeilt wirken. Kurama Yashamaru hat z.B. insgesamt nur drei Special Moves, was billig wirkt. Spätestens ab SS3 hatte jeder Charakter 5+ Special Moves, da hätte man nachbessern müssen. Weiterhin sind die Move-Eingaben für Lightning Strike, Weapon Flipping und Rage Explosion bei allen Charakteren gleich. Auch da hätte man leicht ein wenig für Abwechslung sorgen können.

      Recht enttäuscht bin ich vom Online Modus. Das Spiel stürzt bei mir regelmäßig ab und es gibt kaum aktive Spieler (auch wenn man alle Regionen einstellt). Ein paar Runden gegen einen Kanadier konnte ich erfolgreich absolvieren, aber das war's bisher. Mal schauen, wie sich das entwickelt. Vielleicht war ich nur zur falschen Zeit online, was ich bisher gesehen hab war eher enttäuschend.

      Bei den Spielmodi gibt es recht viel Abwechslung. Story, Training, Survival, Dojo, Gauntlet (1 vs. all), Time Attack etc. bieten viele Möglichkeiten. Allerdings auch hier gibt es was zu kritisieren: die KI. Selbige ist ziemlich schlecht in meinen Augen. Prinzipiell wartet der Gegner kurz, vielleicht 1-2 Sekunden, und startet dann ne Attacke. Danach wieder von vorn. Das ist recht vorhersehbar und macht die KI-Gegner ziemlich leicht (auf Standard Schwierigkeit). Auch der Endboss ist eines SNK-Spiels nicht würdig und viel zu leicht. Naja... immer noch besser als kack Rugal ;)

      Insgesamt gefällt mir das Spiel bisher ganz gut, auch wenn ich jetzt eher kritisiert habe. Es hätte hier und da wahrscheinlich noch ein wenig Feintuning vertragen können. Ich freue mich aber, dass SNK wieder einen Schritt in die richtige Richtung gegangen ist. Nach all den Jahren sei es ihnen vergönnt und ich hoffe, dass noch weitere Spiele folgen (vielleicht ja auch irgendwann mal n neues IP). Besser als die hunderttausendste Neuauflage der NG-Titel ist es allemal ;)
    • suicider wrote:

      Visuell kommt der Titel aber leider nicht über ein PS3-Spiel hinaus.
      Ich weiß schon, worauf du hinaus willst aber beispielsweise Guilty Gear Xrd läuft auch auf der PS (natürlich nur in 720p) und sieht auch in der aktuellen Gen gedacht, absolut hervorragend aus. Ähnlich ist es ja auch bei Smash Ultimate. Bei Kampfspielen, gerade wenn es etwas comichafter aussehen soll, kann man mit nem hohen Polycount nicht unbedingt die beste Optik zaubern. Bei KoF XIV war ich da enttäuschter, da es ja sehr steril aussah. Jetzt hat SNK mMn nen sehr guten Weg gefunden und ich bin von der Grafik nicht enttäuscht. Fighting EX Layer ist dabei ja so ziemlich der Gegenentwurf. Gute Charaktermodelle und Effekte aber beliebiger Stil und schlechte Animationen.

      suicider wrote:

      Was mir nicht so gut gefällt ist, dass einige Charaktere nicht sonderlich ausgefeilt wirken. Kurama Yashamaru hat z.B. insgesamt nur drei Special Moves, was billig wirkt
      Dafür hat er ja auch der einzige mit Doppelsprung. Maohmaru hat ja auch nur vier Angriffe und sein Schlag mit der Wasserflasche wird ja auch nur sehr bedingt genutzt. Es gibt also schon auch reduziertere Charaktere. Auch Nakoruru kann durch ihre theoretisch vielzähligeren Angriffe nicht viel variabler spielen. Außer als Comboender ist ja auch qcf C nicht wirklich nützlich. Von der A und B Variante ganz zu schweigen. Ist dann halt niemand für Freunde vieler Specials aber für die sind ja z.B. Yoshitora und Galford noch mit dabei ;)

      (Ach ja, auch Ukyo hat nur drei Specials. der vierte ist nur der Apfelwurf also die vorgetäuschte Variante einer der drei Specials und er ist schon immer so und ein beliebter (und sehr starker) klassiker)
      Angry Hina: Mein Youtube-Kanal für 1CC-Danmaku-Runs, VS-Fighting usw...
    • New

      Unser Beat'em Up-Experte Andreas hat das neue Samurai Shodown auf Herz und Nieren getestet.

      Samurai Shodown 2019






      Während King of Fighters-Fans bisher keine sechs Jahre auf einen neuen Ableger warten mussten, sieht es bei den übrigen SNK-Titeln gänzlich anders aus. Beispielsweise liegt die Art of Fighting-Reihe seit 1996 und die zu Fatal Fury seit immerhin 1999 auf Eis. Nach allerlei finanziellen Schwierigkeiten erscheinen nun wieder regelmäßig Spiele und SNKs wohl zweitbeliebteste Spielreihe, Samurai Spirits (im Westen Samurai Shodown), darf nach KoF XIV zeigen, welch geniale Beiträge SNK zum Kampfspielgenre leisten kann.

      Zu unserem test:

      The post was edited 1 time, last by khaos ().

    • New

      Hui, scheinbar wurde der Netcode verbessert. Zwar waren die Spiele oft in Ordnung, die ich so hatte, aber man musste manchmal zu lange warten. Das schien jetzt auch angegangen zu sein, yay.



      Was seine Tierlist-Diskussion angeht, glaube ich, er ist ein gutes Beispiel für jene, die gern darüber reden, und auch finde, dass sie es besser wissen, aber es wohl kaum einschätzen können und im besten Fall eine Sammlung von dem wiedergeben, was sie im Internet aufgesogen haben. Im schlechteren Fall reden Sie von ihrer persönlichen Erfahrung auf unterer Ranglistenebene mit Bezug auf das, was sie selbst und ihre Gegner leisten können. Kann man machen, ist dann nur aber keine Tierlist ;)

      Yoshitora bspw. wird auf allen Turnieren (zumindest den US Turnieren) sehr häufig genutzt, weil er eben doch extrem stark ist. Nur eben nicht ganz so simpel zu benutzen wie Genjuro (schwer ist er aber auch nicht). Finde, dass er entweder keine Argumente hat (und nur Worthülsen formuliert) oder eben generell nicht nachvollziehen kann, warum diese Listen so aufgebaut wurden.

      An seiner Art Gennjuru zu spielen (sieht man ja am Anfang) , ist ja schon zu sehen, dass er Turnierniveau-Tierlists kaum beurteilen kann. Naja egalo^^
      Angry Hina: Mein Youtube-Kanal für 1CC-Danmaku-Runs, VS-Fighting usw...