[Multi] Streets of Rage 4

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Also das Coverartwork ist ja Mist, hätten sie das an die Artworks der ersten drei Teile angelehnt...
      Die MD Clamshell ist auch witzlos, die muss ja deutlich grösser sein, als normale MD Hülle damit ein Switchcase rein passt. Mecker, mecker, mecker...
    • Mal wieder typisch zeitgenössisches Internet:

      "Bäh, das Cover find ich hässlich"
      "Also, ich find es schön"
      .....soweit ja alles gut, ist eben Geschmacksache.
      Aber dann:
      "Brauchst wohl ne Brille, weil ich hab einfach recht".
      Naja. :rofl:

      Ich finde sowohl Cover als auch Steelbook toll und die "Bare Knuckle"-Variante ist auch ganz cool. Bin aber auch eh im Gefühlstaumel, weil das für mich schlichtweg das wichtigste Spiel ....des Jahres reicht da noch nichtmal ...ist. :love2:
    • walfisch wrote:


      Ein Brawler mit 90 Minuten Gesamtspielzeit? Da ist die Enttäuschung ja schon vorprogrammiert, weil dann echt jedes Detail 100% passen muss.
      Och, weiss nicht...gut werden soll's natürlich schon, aber bei genügend Vorfreude bin ich auch recht flexibel, was die genauen Details angeht, solange das Gesamtpaket stimmt und die Atmosphäre einfach pures SoR ist.

      Und 90 Minuten intensives Beat'em up sind mir tatsächlich lieber als 40 Stunden moderner AAA-Zeitfresser. Klar freu ich mich auch auf die üblichen Verdächtigen wie "Cyberpunk" oder TLOU2, aber hierdrauf eben halt noch mehr. ^^
    • Ich liebe ja normalerweise umfangreiche Games.

      Allerdings muss ich sagen, dass ich bei gewissen Genres inzwischen merke, das weniger mehr ist.

      Bei Dragon's Crown zB habe ich gemerkt dass mir übermäßig komplexe und umfangreiche Brawler garnicht zusagen. Jeder im Freundeskreis hat das gefeiert, ich fand es total aufgeblasen und überdreht. Wieso Leute da echt Zeit investiert haben um ihre Charaktere hochzuzüchten habe ich nie begreifen können. Und es wirkte auch alles mega chaotisch.

      Da ziehe ich jedes SoR, Final Fight, Golden Axe oder Double Dragon vor. Schnell einstecken, ein bißchen dummer Spaß und kein überflüssiger Ballast.

      Genau wie bei Egoshootern, die mag ich auch lieber simpel. Das Doom Reboot war gut, noch besser hätte ich es ohne den Kram wie Challenges und Stat Verbesserungen gefunden.


      Von daher sind mir simple, kurze Games in gewissen Genres lieber. Hoffe dass SoR4 auch relativ easy pick up and play wird und dann nach ner Stunde oder so der Abspann über den Screen flimmert.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Streets of Rage 4 - fetter Soundtrack mit etlichen Stars garantiert

      Dieser Beitrag wurde von den Benutzern als News markiert
      Dotemu (Publisher von Wonder Boy: The Dragon's Trap, Entwickler von Windjammers 1 und 2) und die Mitentwickler Lizardcube (Wonder Boy: The Dragon's Trap) und Guard Crush Games (Streets of Fury) gaben heute bekannt, dass Olivier Derivière, das Talent hinter Spiele-Soundtracks wie A Plague Tale: Innocence, Assassin’s Creed IV: Black Flag oder Dying Light 2, als Hauptkomponist bei Streets of Rage 4 tätig ist – und zwar mit Unterstützung einer beeindruckenden Liste an internationalen Gastmusikern.

      In die Beats, die sich Derivière für Streets of Rage 4 hat einfallen lassen, kann man im folgenden Video bereits reinhören - es gibt zudem weitere Infos zu den Musikern, die ebenfalls Tracks beisteuern:

      Das Video, welches sich auf die musikalische Ausrichtung des Spiels konzentriert, zeigt, dass auch Beiträge von Scattle (Hotline Miami 1 & 2), Das Mörtal (Hotline Miami 2), XL Middleton und Groundislava in Streets of Rage 4 enthalten sein werden.



      Für eine zusätzliche Hörprobe gibt es auf der Soundcould von Dotemu bereits 4 Tracks von Olivier Derivière, Das Mörtal und Groundislava zu hören: soundcloud.com/dotemu-games.

      East Meets West – Klassisch Trifft Modern
      Die musikalische Vision von Derivière spiegelt die Philosophie wider, die den Kern von Streets of Rage 4 bildet: Sie verbindet die zeitlosen, klassischen Elemente der ursprünglichen Streets of Rage-Spiele mit einer modernen Herangehensweise an Gameplay, Kunst und Design. Sie kanalisiert, durch die Musik der Komponisten der Serie - Yūzō Koshiro und Motohiro Kawashima - sowie anderer japanischer Komponisten, den nostalgischen Ruhm der Genre begründenden Beat-em-ups. Währenddessen fließt durch westliche Künstler und Derivières Klangschöpfungen ein einzigartiger Geist in Streets of Rage 4 ein.

      Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wird jeder Gastkomponist unverwechselbare, pulsierende Stücke für den Kampf mit den mächtigen Bossen beisteuern. Koshiro und Kawashima fördern das kreative Engagement für ein authentisches Streets of Rage-Erlebnis und haben eine herausstechende Präsenzen in Streets of Rage 4, für das sie jeweils mehrere Tracks zur Verfügung gestellt haben. Koshiros Beiträge umfassen sowohl das Hauptthema des Spiels als auch den Song, der – zusammen mit weiteren Stücken – die erste Spielphase untermalt. Die ikonischen Vermächtnisse des Duos sind integraler Bestandteil von Derivières Zielen für den Soundtrack.

      Aufgrund von Terminproblemen kann Hideki Naganuma leider vorerst keinen Beitrag mehr zu Streets of Rage 4 leisten. Harumi Fujita, eine ikonische Musik Veteranin, die hinter einer Reihe klassischer Capcom-Melodien – wie Final Fight, Capcoms Antwort auf die Streets of Rage-Serie – steht, war so freundlich, ihr Talent an seiner Stelle einzubringen. Fujitas charakteristische, melodische Herangehensweise und ihre umfangreiche Erfahrung mit Spielen, in die die musikalische Bibliothek des NES einfließt, wie z.B. Bionic Commando und Mega Man 3, trägt dazu bei, die musikalische Besetzung von Streets of Rage 4 auf eine wirklich einzigartige Weise abzurunden.

      Streets of Rage 4 ist das erste Mainline-Spiel dieser Serie seit mehr als 25 Jahren und vereint das ursprüngliche Protagonisten-Trio in einer völlig neuen Erfahrung, die durch einen wunderschönen handgezeichneten Kunststil untermauert wird, der sich stets auf die düstere städtische Ästhetik der Serie beruft. Streets of Rage 4 führt neue spielbare Charaktere, erweiterte Kampfmechaniken und Musik von einer All-Star-Liste von Komponisten ein und verhilft Axel, Blaze und Adam zu einer triumphierende Rückkehr zum Kampf ihres Lebens.

      Am Soundtrack von Streets of Rage 4 beteiligen sich:
      - Olivier Derivière (Dying Light 2, A Plague Tale: Innocence, Assassin’s Creed IV: Black Flag, GreedFall, Vampyr ...)

      - Yūzō Koshiro (Streets of Rage 1, 2 & 3, Ys I & II, Sonic the Hedgehog, The Revenge Shinobi, Shenmue I & II, Super Smash Bros. Brawl for 3DS and Wii U & Ultimate, ActRaiser 1 & 2 ...)

      - Motohiro Kawashima (Streets of Rage 2 & 3, Shinobi II, Batman Returns ...)

      - Yoko Shimomura (Street Fighter II: The World Warrior, Kingdom Hearts I, II & III, Super Mario RPG, Legend of Mana, Parasite Eve ...)

      - Keiji Yamagishi (Ninja Gaiden, Tecmo Bowl, Captain Tsubasa ...)

      - Harumi Fujita (Final Fight, Mega Man 3, Bionic Commando, Strider, Ghosts ‘n Goblins, Chip ‘n Dale: Rescue Rangers, Tomba! ...)

      - Scattle (Hotline Miami 1 & 2)

      - Das Mörtal (Hotline Miami 2)

      - XL Middleton

      - Groundislava


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • Penny: Ich bin Sternzeichen Schütze, was euch vermutlich schon vieles über mich verraten dürfte...
      Sheldon: Ja es verrät uns, daß du an der massenkulturellen Häresie teilhast, der zufolge die Position der Sonne im Verhältnis zu willkürlich festgelegten Sternbildern zum Zeitpunkt deiner Geburt Einfluss auf deine Persönlichkeit hat.

      The Big Bang Theory S01E01
    • Hui, das sind mal interessante Neuigkeiten:



      twitter.com/lizardcube/status/1247907332912295941?s=19
      Penny: Ich bin Sternzeichen Schütze, was euch vermutlich schon vieles über mich verraten dürfte...
      Sheldon: Ja es verrät uns, daß du an der massenkulturellen Häresie teilhast, der zufolge die Position der Sonne im Verhältnis zu willkürlich festgelegten Sternbildern zum Zeitpunkt deiner Geburt Einfluss auf deine Persönlichkeit hat.

      The Big Bang Theory S01E01
    • Inzwischen freue ich mich doch sehr auf den vierten Teil! Das sieht auch im neuen Trailer einfach super aus. Erst recht jetzt, wo ich gerade nochmal den grandiosen zweiten Teil beendet habe.
      PSN: Ruckeltyp80 (Der Lootluemmel)
      Switch: Ruckeltyp (SW-6592-7819-8194)

      Currently playing:
      Online: Rocket League, PUBG, CoD: MW (Warzone), Hunt: Showdown

      Most Wanted:
      Resident Evil VIllage, Demon's Souls Remake, Diablo 4, Cyberpunk 2077, Dying Light 2, Sons of the Forest, Elden Ring, Horizon Zero Dawn 2, The Last Faith, Cyber Shadow, Shadow Warrior 3
    • Lineage Studios kündigt Merchandise zum Spiel an:



      twitter.com/LineageNYC/status/1248670745842061313?s=19
      Penny: Ich bin Sternzeichen Schütze, was euch vermutlich schon vieles über mich verraten dürfte...
      Sheldon: Ja es verrät uns, daß du an der massenkulturellen Häresie teilhast, der zufolge die Position der Sonne im Verhältnis zu willkürlich festgelegten Sternbildern zum Zeitpunkt deiner Geburt Einfluss auf deine Persönlichkeit hat.

      The Big Bang Theory S01E01