[PS4/XBO/PC] The Dark Pictures Anthology

    • Neuer Trailer:



      Ich freue mich auf "Little Hope" nachdem mir schon "Man of Medan" gut gefallen hat. Natürlich hoffe ich, dass die Entwickler die ein oder andere Macke besser in den Griff bekommen haben. Dennoch war und ist das "replay value" sehr gut und der Multiplayer hatte tatsächlich funktioniert und Spaß gemacht.
      Pünktlich zu Halloween ist es soweit :love:
      PSN: Ruckeltyp80 ("Der Lootluemmel")
      XBL: reinersaftig
      Switch: Ruckeltyp (SW-6592-7819-8194)

      Most Wanted:
      Elden Ring, Diablo 4, Diablo 2: Resurrected, Dying Light 2, Battlefield 2042, Back4Blood, Callisto Protocol, S.T.A.L.K.E.R. 2, Atomic Heart, A Plague Tale Requiem, Sons of the Forest, Kena: Bridge of Spirits, Little Devil Inside, TMNT: Shredder's Revenge, Salt and Sacrifice, Replaced
    • BANDAI NAMCO Entertainment gab heute bekannt, dass rechtzeitig zu Halloween LITTLE HOPE SpielerInnen auf eine gruselige Reise einlädt, der man sich entweder allein oder mit Freunden stellen kann.



      Nachdem ihr Bus verunglückt ist, stranden vier Studenten und ihr Lehrer in einer verlassenen Stadt. Sie suchen verzweifelt nach einem Ausweg, doch Visionen von der dunklen und verstörenden Vergangenheit der Stadt lauern hinter jeder Ecke. So werden sie Zeuge der grausamen Hexenverbrennungsprozesse und müssen Dämonen entkommen, die ihre Opfer erbarmungslos verfolgen. Die Gruppe muss das Geheimnis hinter den schattenhaften Erscheinungen enthüllen, bevor diese ihre Seelen in die Hölle schleifen.

      In diesem Horror-Abenteuer müssen SpielerInnen Entscheidungen treffen, die das Schicksal ihrer Charaktere nachhaltig beeinflussen werden. Es ist möglich allein zu spielen oder im “Filmabend” und “Gemeinsame Story“-Modus die Entscheidungen zusammen mit Freunden zu treffen. Im Laufe der Geschichte werden SpielerInnen alle Charaktere spielen und können sich auf verzweigte Story Lines freuen, die sich mit den getroffenen Entscheidungen verändern.

      Neugier und gründliches Umsehen werden mit mysteriösen Bildern belohnt, die eine mögliche Zukunft der einzelnen Charaktere innerhalb des Spiels zeigen. Diese Vorahnungen sollten mit Bedacht eingesetzt werden. Weiterhin können noch verschiedene Bonusinhalte freigeschaltet werden, die den Entstehungsprozess von Little Hope beleuchten. Dies beinhaltet Behind-The-Scenes-Videos, Interviews, sowie exklusive Comics und Art Books.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • Also das Spiel hat schonmal ne Größe von 35 GB , was ich ansich shcon übertrieben finde, denn auch hier wird die Spielzeit bestimmt wieder nur 4-5 h gehen...
      Aber als ich die Disc eben eingelegt hab und er natürlich direkt Update 1.03 am runterladen war, bin ich bald aus den Latschen gekippt... satte 27(!!!) GB Update Datei zieht das Teil... das ist ein schlechter Scherz oder???
      Nicht nur, dass das gute Game dann satte 62 GB insgesamt hätte (mehr als viele Open World Games, die Hunderte Stunden dauern!!!), nein , bei meiner rotzigen 30.000er Leitung braucht der dafür bis die Nacht hinein...
      Das Update selber ist leider wichtig , denn da ist u.a. auch die deutsche Sprachausgabe mit drauf...
      Aber bei 27 GB muss ja trotzdem einiges schief gelaufen sein...
    • Ich freue mich schon auf "Little Hope" auch wenn die Wertungen alles andere als gut sind. Hat mich schon bei "Man of Medan" überhaupt nicht gestört (höchstens meine euphorische Wertung damals von '8/10' (eher 7/10) :D ).
      Freue mich auch wieder auf den Online-Coop sowie Couch-Coop. Beide Modis finde ich wirklich gelungen. Letzteres muss erstmal verschoben werden, danke Corona.
      PSN: Ruckeltyp80 ("Der Lootluemmel")
      XBL: reinersaftig
      Switch: Ruckeltyp (SW-6592-7819-8194)

      Most Wanted:
      Elden Ring, Diablo 4, Diablo 2: Resurrected, Dying Light 2, Battlefield 2042, Back4Blood, Callisto Protocol, S.T.A.L.K.E.R. 2, Atomic Heart, A Plague Tale Requiem, Sons of the Forest, Kena: Bridge of Spirits, Little Devil Inside, TMNT: Shredder's Revenge, Salt and Sacrifice, Replaced
    • Gyaba wrote:

      Ich freue mich schon auf "Little Hope" auch wenn die Wertungen alles andere als gut sind. Hat mich schon bei "Man of Medan" überhaupt nicht gestört (höchstens meine euphorische Wertung damals von '8/10' (eher 7/10) :D ).
      Freue mich auch wieder auf den Online-Coop sowie Couch-Coop. Beide Modis finde ich wirklich gelungen. Letzteres muss erstmal verschoben werden, danke Corona.
      Ich freu mich auch auch drauf.
      Habs letztes Jahr mit meiner Freundin durchgespielt an zwei Abenden und ich würde es auch weiterhib jedem empfehlen.

      26€ sind’s halt definitiv wert.
      “Tell people there's an invisible man in the sky who created the universe, and the vast majority will believe you. Tell them the paint is wet, and they have to touch it to be sure.”
    • Bei mir war es anders...
      Ich fand Until Dawn sehr gut, aber Men of Medan wirklich sehr mies (und ich lieeebe normalerweise Horrorgames)
      Ich fands halt null gruselig und bei der Auflösung hab ich fast gekotzt vor Enttäuschung... Dazu war es mit 3h noch unverschämt kurz...
      Hatte eigtl. gedacht jetzt bei Little Hope wirds besser , ABER die Wertungen sind ja echt nicht gut, ums mal freundlich auszudrücken...
      Dazu kommt dann halt noch diese Sch***** mit dem unverschämten Update, das fast genauso groß wie das Spiel ist...
    • Maniac555 wrote:

      Gyaba wrote:

      Ich freue mich schon auf "Little Hope" auch wenn die Wertungen alles andere als gut sind. Hat mich schon bei "Man of Medan" überhaupt nicht gestört (höchstens meine euphorische Wertung damals von '8/10' (eher 7/10) :D ).
      Freue mich auch wieder auf den Online-Coop sowie Couch-Coop. Beide Modis finde ich wirklich gelungen. Letzteres muss erstmal verschoben werden, danke Corona.
      Ich freu mich auch auch drauf.Habs letztes Jahr mit meiner Freundin durchgespielt an zwei Abenden und ich würde es auch weiterhib jedem empfehlen.

      26€ sind’s halt definitiv wert.
      Sehe ich auch so. Für knapp 26€ auf Amazon.de macht man definitiv nichts verkehrt, wobei ich auch immer die ganzen negativen Kommentare/ Meinungen verstehen kann, diese aber nicht teile.
      Hatte "Man of Medan" damals mit meiner Freundin auch im Coop begonnen, aber irgendwie sind wir nie durchgekommen, obwohl es recht kurz ist. Dafür lohnt sich das mehrmalige Durchspielen ;)
      Zuletzt vor ein paar Wochen hatten wir uns dann mit Freunden zusammen gefunden und es tatsächlich zu fünft im Couch-Coop fast beendet. Und das hat wirklich Bock gemacht. "Little Hope" wird bei mir schon passen, zumal wir es auch wieder im 5er-Couch-Coop durchzocken werden. Trotz großem Update soll es dieses Mal technisch deutlich besser laufen als damals "Man of Medan". Allerdings teile ich auch die Meinung, dass es im Vergleich zu "Until Dawn" deutlich schlechter wegkommt.
      PSN: Ruckeltyp80 ("Der Lootluemmel")
      XBL: reinersaftig
      Switch: Ruckeltyp (SW-6592-7819-8194)

      Most Wanted:
      Elden Ring, Diablo 4, Diablo 2: Resurrected, Dying Light 2, Battlefield 2042, Back4Blood, Callisto Protocol, S.T.A.L.K.E.R. 2, Atomic Heart, A Plague Tale Requiem, Sons of the Forest, Kena: Bridge of Spirits, Little Devil Inside, TMNT: Shredder's Revenge, Salt and Sacrifice, Replaced
    • So, gestern die ersten paar Kapitel gespielt und ich bin eigentlich durchweg positiv überrascht.

      Klar ist jedoch: Man darf weder einen großartigen psychologischen Horror erwarte, noch die größten spielerischen Neuerungen.

      Wenn man allerdings Lust hat auf leicht trashigen Jump-Scare-Horror im Multiplayer find ichs Top!

      Die Charaktere sind diesmal (zum Teil) besser und (etwas) weniger Klischee-Beladen (nur ETWAS :D ), das Setting sagt mir persönlich deutlich mehr zu und technisch ist es IMO nicht nur etwas besser. zeitweise finde ich es grafisch wirklich hervorragend, insbesondere was Lichteffekte und Hintergründe angeht, wenn auch die Gesichtsanimationen nicht immer Schritt halten.

      Das Problem was ich doch sehe ist das doch sehr offensichtliche "Mehrere Entscheidungen führen zum selben Ergebnis". Man merkt sehr oft, dass man durch einen Schnitt im Dialog zum "allgemeinen Pfad" zurück gelangt was auch nicht sehr gut gemacht ist.
      Sehr häufig verhalten sich charaktere zwischen zwei Sätzen grund unterschiedlich oder der Ton der Unterhaltung kippt völlig grundlos. Das fällt dann doch sehr auf.

      Die QTEs sind DEUTLICH einfacher, was einerseits erfreulich ist da ich sie auch nicht immer fair fand im ersten Teil, jedoch auch ein wenig die Spannung raus nimmt, denn man schafft quasi alle. Immer.

      Als Horror-Fan der auch schlechterem Kram oft was abgewinnen kann finde ich es sehr gut und würde es tendenziell (objektiv) im 60-70%-Bereich ansetzen, während ich es mit rosaroter-Fan-Brille es eher mit 70-80% sehen würde.
      “Tell people there's an invisible man in the sky who created the universe, and the vast majority will believe you. Tell them the paint is wet, and they have to touch it to be sure.”
    • The Dark Pictures Anthology: Little Hope

      Wer kennt die The Dark Pictures Anthology Reihe von Supermassive Games?

      Ich bin jetzt fast mit Little Hope durch.

      Ist eine Reihe von Horror budget Spielen wobei budget nicht so recht passt. Grafisch sind die Teile super aber spielerisch ist nicht viel zu machen. Ist eher sowas wie Fahrenheit oder Heavy Rain. Sind halt interaktive Spielfilme wo man Entscheidungen treffen muss etc.

      Men of Medan ist der erste Teil



      Little Hope der zweite



      Kann ich jedem empfehlen der auf Horror + Adventure steht

      store.steampowered.com/app/119…es_Anthology_Little_Hope/
    • Ich habe beide Teile mehrfach durchgespielt, den zweiten Teil habe ich vor einigen Tagen beendet. Mir gefallen die beiden Spiele durchaus, aber an das Erstlingswerk Until Dawn kommen beide nicht ran.

      Die kurze Spieldauer und die eindimensionalen Charaktere, gepaart mit zig Jump Scares, die mich nicht wirklich beeindruckt haben, dürften aber nicht jedermanns Sache sein.
    • BANDAI NAMCO Entertainment Europe und Supermassive Games kündigen THE DARK PICTURES ANTHOLOGY: HOUSE OF ASHES an, den dritten Teil der THE DARK PICTURES ANTHOLOGY, der im nächsten Jahr erscheinen soll.



      Irak, 2003. Nachdem sich der Konflikt dem Ende zu nähern scheint, machen sich CIA Field Operative Rachel King und eine Elite-Einheit des Militärs bereit, eine verdächtige, unterirdische Chemiewaffenfabrik im Zagros-Gebirge zu stürmen. Nachdem sie die Koordinaten erreichen, wird die Einheit von einer lokalen Patrouille aus dem Hinterhalt angegriffen. Während des Gefechts gibt der Boden aufgrund eines Erdbebens nach und beide Seiten stürzen in die Ruinen eines sumerischen Tempels. In der Dunkelheit unter der arabischen Wüste ist etwas Bösartiges erwacht. Ein Nest von antiken und unheimlichen Kreaturen haben nun neue Beute, die sie gnadenlos und brutal zur Strecke bringen können.

      Grauenhafte Entdeckungen und schwierige Entscheidungen warten auf die Überlebenden, die durch die unterirdischen Höhlen versuchen der tödlichen Gefahr zu entkommen. Werden sie ihr eigenes Überleben priorisieren oder ihre Ängste und persönlichen Feindschaften überwinden, um sich der Bedrohung gemeinsam zu stellen?

      THE DARK PICTURES ANTHOLOGY: HOUSE OF ASHES wird 2021 für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One und PC (digital) erscheinen.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • BANDAI NAMCO Entertainment gibt bekannt, dass ab heute alle bisherigen BesitzerInnen von THE DARK PICTURES ANTHOLOGY: LITTLE HOPE Zugang zu einem kostenlosen Friend's Pass* erhalten. Der Friend's Pass ermöglicht es den SpielerInnen das Spiel einmal komplett im Multiplayer-Modus „Gemeinsame Story“ mit einer weiteren Person, die das Spiel nicht besitzt, durchzuspielen.



      Zusammen mit dem Friend's Pass wird der Curator's Cut allen zugänglich gemacht, mit dem es möglich ist, nach dem ersten Durchspielen eine neue Perspektive mit neuen und exklusiven Szenen zu erhalten. Zusätzlich zu diesen In-Game-Inhalten ist ab heute der Soundtrack des Spiels auf allen wichtigen Streaming-Plattformen zu finden.

      LITTLE HOPE ist der zweite Teil der THE DARK PICTURES ANTHOLOGY, einer Serie von eigenständigen, cineastischen Horrorspielen, die in regelmäßigen Abständen ein neues Schreckenserlebnis bieten. Jedes Spiel bietet eine neue Geschichte, einen neuen Schauplatz und eine neue Besetzung von Charakteren.

      Das dritte Spiel House of Ashes erscheint später in diesem Jahr und wird SpielerInnen in die Dunkelheit unter dem Zagros-Gebirge versetzen. Etwas Uraltes und Unheimliches erwacht dort und sucht sich eine neue Beute zum Jagen.

      *Das Friend's Pass-Angebot gilt für PlayStation 4, Xbox und PC - beide SpielerInnen müssen auf der gleichen Plattform spielen.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • New

      Und wir haben ein Releasedatum für den Abschluss der Serie. So wird THE DARK PICTURES ANTHOLOGY: HOUSE OF ASHES am 22. Oktober 2021 für PlayStation 4|5, Xbox One, Xbox Series X|S und PC erscheint. Das Spiel verfügt, wie schon seine Vorgänger, über einen Einzelspieler-Modus, einen Online-Koop-Modus für zwei Spieler und den Couch-Koop-Modus für bis zu fünf Spieler.



      THE DARK PICTURES ANTHOLOGY: HOUSE OF ASHES erscheint in der Standard und Pazuzu Edition und wird digital im Bundle mit MAN OF MEDAN und LITTLE HOPE enthalten sein.

      Pazuzu Edition: Enthält neben dem Spiel noch eine exklusive Figur von einer Unterweltkreatur (9x9x10 cm), eine Sammelbox, einen Metallanstecker, einen exklusiven Kunstdruck, Sticker und Zugang zum Vorbestellerbonus, dem Curator’s Cut.

      Vorbestellerbonus: Sofortiger Zugang zum Curator's Cut, mit dem es möglich ist, Szenen aus einer neuen Sicht zu sehen und mit anderen Charakteren zu spielen, womit andere Entscheidungen und Konsequenzen freigeschaltet werden.

      THE DARK PICTURES ANTHOLOGY ist eine Reihe von eigenständigen, sich verzweigenden Cinematic Horror Games, die in regelmäßigen Abständen ein neues, erschreckendes Erlebnis bieten sollen. Die Spiele sind untereinander nicht verbunden und bieten jedes Mal eine neue Geschichte, ein neues Setting und neue Charaktere.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2