[PC/PS4/XBO] F1 2018

    • F1 2018 - erstes Entwicklervideo

      Dieser Beitrag wurde von den Benutzern als News markiert
      Codemasters hat heute den ersten Teil seiner vierteiligen Serie von Entwicklertagebüchern für F1 2018, das offizielle Videospiel der 2018 FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP, veröffentlicht. Der erste Teil der Serie erklärt detailliert, wie die Spieler die Schlagzeilen auf und abseits der Rennstrecken beherrschen können. Neue, zeitlich limitierte Interviews in besonderen Momenten der eigenen Karriere heben die Spieler ins Rampenlicht und bieten eine nie zuvor erlebte Immersion in die Welt der Formel 1.




      Das neue Entwicklertagebuch erklärt ausführlich, wie man mit Claire, der neuen Reporterin in F1 2018, interagiert und schult den Blick für die eigene Außenwirkung, aber auch dafür, wie sich diese auf die eigene Karriere auswirken kann. Wofür werden sich die Spieler entscheiden – ein Auftreten als Showman oder als Fahrer mit Sportsgeist? Die Antworten in Interviews können positive oder negative Auswirkungen auf das Verhalten einzelner Abteilungen im eigene Team haben, die Verfügbarkeit oder die Kosten für einzelne Upgrades sowie die Angebote haben, die man im Laufe der Karriere von anderen Teams erhält.

      “Die Medien werden eine wichtige Rolle in der Karriere spielen,” kommentiert Lee Mathers, Game Director für F1 2018 bei Codemasters. „Für die Fahrer sind nicht nur die eigene Leistungen auf den Rennstrecken super wichtig. Es geht immer darum, das Gesamtpaket zu bieten. Die Spieler müssen stets überdenken, wie sich Ihre Antworten auf die Moral des eigenen Teams und die Wahrnehmung von konkurrierenden Teams im Fahrerlager auswirken können.“

      Lee fügt hinzu: „Manche Teams sehen gerne einen Fahrer, der sich mit seinem Sportsgeist präsentiert: demütig und gemäßigt den Medien gegenüber, selbst in Zeiten, in denen sie unter enormen Druck stehen. Andere Teams wiederum wünschen sich einen echten Showman, der in der Lage ist, einen echten Hype um sich zu generieren.“


      Während sich der Charakter des eigenen Fahrers weiter entwickelt und dieser in F1 2018 bekannter wird, verändern sich mit der Zeit auch die verfügbaren Antworten für die Interviews. Diese finden immer wieder an neuen Örtlichkeiten im Fahrerlager und sogar im Beisein des eigenen Teams oder von aufmerksamen Konkurrenten statt.

      Das sind alles hilfreiche Verbesserungen innerhalb des Karriere-Modus. Die Spieler haben nun die Kontrolle über ihr eigenes Schicksal und können sogar rivalisierende Teams angehen, inklusive der Möglichkeit, das Team in der laufenden Saison zu wechseln. Sie können sogar ihren eigenen Rivalen für die Meisterschaft auswählen.

      Noch mehr Details zu den weiteren Optimierungen des Karriere-Modus werden im zweiten Teil der Entwicklertagebücher für F1 2018 enthüllt.

      F1 2018 beinhaltet alle offiziellen Teams, Fahrer und Rennstrecken der spannenden Saison 2018, inklusive der neuen Strecken der Saison 2018, Circuit Paul Ricard und den Hockenheimring. Zusätzlich beinhaltet die Erstauflage von F1 2018, die F1 2018-‘Headline- Edition, neben 2003er-Williams-FW25, gefahren von Juan Pablo Montoya und Ralf Schumacher, auch den von der F1-Community sehnlich erwarteten Brawn-BGP-001 von 2009, gefahren von F1 Weltmeister Jenson Button und seinem Teamkollegen Rubens Barichello.

      Die F1 2018-‘Headline- Edition’ ist ab sofort bei teilnehmenden Händlern vorbestellbar und erscheint am 24. August weltweit für das PlayStation®4 Computer Entertainment System, die Xbox One-Gerätefamilie inklusive der Xbox One X und für Windows PC.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • F1 2018 - Neues Entwicklertagebuch zu Forschung & Entwicklung

      Dieser Beitrag wurde von den Benutzern als News markiert
      Codemasters hat den zweiten Teil einer Serie von Entwicklertagebüchern für F1 2018 veröffentlicht. In dem neuen Video erklärt Lee Mather, Game Director der F1-Serie bei Codemasters, wie die umfangreichen Veränderungen in der Forschung & Entwicklung dazu führen, den Spielern im Karrieremodus eine noch eindringlichere Erfahrung zu vermitteln. Die Veränderungen und Erweiterungen führen unter anderem dazu, dass für jedes F1-Team ein eigener Technologie-Baum mit unterschiedlichen Stärken, aber auch Risiken zur Verfügung steht.

      Der zweite Teil der vierteiligen Serie enthüllt, dass in F1 2018 erstmals signifikante Änderungen im Reglement zwischen den Saisonen möglich sind. Wie im echten Formel 1-Sport auch, können plötzlich beschlossene Regeländerungen gravierende Effekte darauf haben, welche Teams um die Meisterschaft kämpfen, so dass es für den eigenen Erfolg extrem wichtig ist, auf diese Veränderungen so schnell wie möglich zu reagieren.



      “Wir hatten bereits im Spiel des letzten Jahres ein umfangreiches R&D-System, dass wir jedoch sowohl basierend auf dem Feedback unserer Community, als auch auf unseren eigenen Wünschen zur Ausrichtung der Erfahrungen in der Karriere, erweitern wollten,“ kommentiert Lee Mather, Game Director für F1 2018 bei Codemasters. „Wir haben signifikante Veränderungen in der in-game-Preis-Struktur vorgenommen, ERS-Upgrades hinzugefügt, jedem einzelnen Formel 1-Team einen eigenem R&D-Technologie-Baum zur Verfügung gestellt und dazu noch einen Schleier über die weiteren Entwicklungsmöglichkeiten gelegt.“

      „Die wesentlichste Neuerung ist jedoch die Einführung von Regeländerungen, durch die man nie wirklich wissen kann, in welche Richtung sich die anderen Teams in der nächsten Saison performance-seitig entwickeln werden.“ Lee fügt hinzu: „Die Spieler werden von ihren Ingenieurs-Teams darüber informiert, dass sich am Ende des Jahres eine Änderung der Regeln einstellen kann und zudem darauf hingewiesen, dass sie R&D-Punkte dafür verwenden können, um aufgewertete Teile zu sichern und Entwicklungsbereiche zu schützen, die bereits fortgeschritten sind. Diese Verfahrensweise kann dazu führen, dass Spieler in der folgenden Saison besser aufgestellt sind. Jedoch müssen sich auch alle anderen Teams mit den Regeländerungen arrangieren, so dass man nie zuvor absehen kann, welches Team in Melbourne das schnellste Team sein wird.“


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • F1 2018 - Erster offizieller Gameplay-Trailer

      Dieser Beitrag wurde von den Benutzern als News markiert
      Codemasters veröffentlicht heute den ersten Gameplay-Trailer für F1 2018, der die enorme Spieltiefe und den Funktionsumfang des diesjährigen Spiels in den Mittepunkt stellt.



      Mit dem intensivsten Karriere-Modus, den das Franchise jemals bereitgestellt hat, 20 klassischen Boliden aus der Historie des F1-Motorsports und neuer, beeindruckender Grafik, hebt F1® 2018 das F1®-Gaming auf einen völlig neuen Level.

      „Das ist die realistischste F1-Erfahrung, die Codemasters jemals geschaffen hat“, sagt Lee Mather, Game Director für F1 2018 bei Codemasters. “Der Karriere-Modus ist das zentrale Element des Spiels und wurde durch die Einbindung von Presse-Interviews unter Zeitdruck, die den Werdegang der Spieler im Sport direkt beeinflussen, auf großartige Weise erweitert. Zusätzlich wird den Spielern durch die Auswahlmöglichkeiten der eigenen Rivalen und Verhandlungsmöglichkeiten zum Teamwechsel während der Saison mehr Flexibilität geboten. Der Karrieremodus erweitert zusätzlich die Möglichkeiten der Spieler in den Bereichen Forschung und Entwicklung, wo jedes F1-Team über seinen eigenen, einzigartigen Technologie-Baum mit unterschiedlichen Stärken und Risiken verfügt. Darüber hinaus verfügt F1® 2018 erstmals über die Option signifikanter Regeländerungen, die sich im Laufe der Karriere zwischen den Saisonen einstellen können.“

      “Durch die Verwendung echter F1-Daten und der damit verbundenen Fahrwerks- und Chassis-Physik wurde das Fahrverhalten überarbeitet, aber auch die Einführung eines manuell gesteuert ERS ermöglicht. Das führt dazu, dass sich die Fahrzeuge großartig anfühlen und man die Unterschiede zwischen den modernen Autos und den 20 klassischen Boliden im Spiel richtig spürt. Der Kontrast zwischen den Fahrzeugen mit geringer Aerodynamik und Haftung aus den 1970er-Jahren ist im Vergleich zu den Fahrzeugen von 2018 wirklich riesig.“

      Neben den Verbesserungen im Karriere-Modus, bei den Klassikern und in der Simulation, wurde F1 2018 einer signifikanten, grafischen Überarbeitung mit neuen grafischen Elementen unterzogen. Dazu gehören u.a. Staubwolken, Hitzeflimmern auf den Strecken, Hitzespiegelungen, neue Hitzestrahlung der Motoren und aufgeworfenem Schmutz abseits der Strecken, die das Spiel noch näher an den echten Sport bringen.
      Für das Onlinespiel entworfen wurde das neue Super-Lizenz-System entworfen, um die Effekte schwacher Fahrerleistung im Multiplayer zu minimieren. Spieler werden anhand ihres Skill-Levels und Fahrerverhaltens bewertet und anschließend mit Fahrern zusammengeführt, die über ähnliche Fähigkeiten und Fahrstile verfügen.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • F1 2018 stürmt die Charts in Europa und Australien

      Dieser Beitrag wurde von den Benutzern als News markiert
      Was ist denn los? KEine F1 Fans mehr hier?
      Das Spiel hat seit seinem Release am 24. August mal eben die ersten Plätze der Charts in Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, Belgien, Holland, Dänemark, Finnland, Australien und Neuseeland eingenommen!


      M.C.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • Bin selbst großer Fan und das Spiel ist an und für sich nicht schlecht, allerdings sind es meiner Ansicht nach zu wenige Neuerungen. Ein Szenarien-Modus in der Karriere wo man muss Situationen nachffahren die wirklich passiert sind hätten der Serie frischen Wind gegeben, man hat ja schließlich die Lizenz.

      So hat die Karriere ein paar neue Features, ist am Ende aber saisonübergreifend ein wenig aufgebläht, ähnlich wie die 7 Saisons bei F1 2010 damals.

      Online bin ich noch nicht gefahren, das erinnerte bei der Vorgängern aber immer an Stock-Car - da habe ich gleich die Lust verloren. Klar, mitlerweile bekommen die Crash-Kids massive Zeitstrafen, aber was nützt mir das wenn ich abgeschossen wurde und dem Feld hinterher fahren muss?

      Schön ist es dass es klassischen Cotent gibt wie bei F1 2013, allerdings hätte ich mir mehr Strecken gewünscht, da hätte man gleich paar neue „alte“ auf die Disc packen können. Die alten Boliden hingegen sind super gewählt - allem voran gibt es ja keine 2009er Versoftung, abgesehen von einer schwachen Wii-Version, daher ist es schön mit dem Brawn 001 zu fahren.

      Im großen Ganzen eine gelungene F1-Versoftung die ordentlich präsentiert ist (es sieht sehr gut aus). Schade finde ich nur dass sie immer erst gegen Ende der Saison erscheinen. Wer den starken Vorgänger - F1 2017 - hat muss nicht zwangsläufig zugreifen, alle anderen dürfen gerne einen Blick riskieren, viel falsch hat man nicht gemacht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goldeneye ()