[PC/PS4/XBO] Sekiro: Shadows Die Twice

    • habe sekiro soeben beendet.
      der letzte boss hat mich dann doch in den wahnsinn getrieben aber am ende konnte ich triumphieren.
      die ersten 3 phasen gingen iwann wie im schlaf nur bei der letzten hatte ich probleme.

      danke für die tipps, hier mal meine taktik:

      phase 1: doppel ishimoji, am anfang direkt hinter ihn und dabei anvisieren. blocken und sprungattacke kontern. aggressiv bleiben.
      phase 2: shadowrush benutzen und eher defensiv spielen. es gibt ein paar gute momente den shadowrush perfekt einzusetzen und dabei eine menge schaden zu machen
      phase 3: viel blocken und parrieren. lanzen angriff am boden kontern, bei sprung mit lanze recht zur seite dodgen und dann kurz schaden machen oder parrieren
      phase 4: wie phase 3 aber blitze kontern. wichtig ist dabei eine sekunde versetzt in die luft zu springen.

      allgemein lässt sich besser parrieren wenn man still stehen bleibt und nicht noch andere richtungsknöpfe drückt.

      mein fazit: härteste game ever, teilweise hat es sich richtig nach arbeit angefühlt. am ende war das geld aber gut angelegt, da es mich stellenweise sehr gut unterhalten und bei stange gehalten hat (über einen monat mit verbracht).
    • Ich habe das Spiel jetzt 4mal durchgespielt und was mir positiv auffällt ist, wie unterschiedlich Sekiro sich spielen lässt und jedes mal Spaß bringt.

      Der erste Durchgang war sehr vorsichtig, d.h. ich habe viel Stealth Kills gemacht, weil ich den stressigen Kämpfen aus dem Weg gehen wollte.

      Beim zweiten Durchgang hat das Gameplay deutlich besser gesessen und ich habe alle Kämpfe mitgenommen, die irgendwie möglich waren. Dieser Schwertkampf ist für mich ab jetzt die Messlatte für alle kommenden Spiele.

      Danach habe ich viel mit den Prothesen und Items experimentiert. Findet man die richtige Methode, sind einige Kämpfe und Stellen in dem Spiel deutlich einfacher! Sekiro wird da zu einem richtigen Baukasten.

      Der vierte Lauf war dann ein Speedrun, weil ich "nur" das "Shura" Ending gebraucht habe und alles andere schon erledigt war. Schon toll wie schnell und elegant ich mich durch die Level sowohl in der Horizontalen, wie auch der Vertikalen bewegen kann.
      https://twitter.com/kobekind