[PC/PS4/XBO] Control

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich wollte es eigentlich spielen aber nach dem was ich auf DF zu PS4 Pro gesehen habe und da es am PC nur bei EPIC zu haben ist warte ich entweder bis es bei Steam erscheint, auf Gog oder der Preis für die PS4 Version unter 50 € sinkt und wenn das noch sehr lange dauert hoffe ich, dass es auf der PS5 dann besser läuft und vielleicht ein Update bekommt sollte das so von Sony erlaubt sein und überhaupt machbar sein.
      Have Fun and Chill out.
      Chaos head
    • Für die PS4 soll es doch schon einen Performance Patch gegeben haben,

      4players.de/4players.php/spiel…_und_Xbox_One_folgen.html

      Davon ab wird es auf der Pro doch bestimmt auch ganz gut laufen.
      Ich spiele es zwar auf der One X, doch hatte ich in meinen 30 Spielstunden ungefähr so um die 7 bis 8 solcher Slowdowns, das ist dann alle 3 bis 4 Stunden mal, ansonsten läuft das Game Butterweich.
      Da gibt es echt ganz andere Games, Dauerruckeln und so, und da fliegt einem lange nicht so viel um die Ohren wie hier in Control.
      Auf der Pro läuft es doch nicht so viel schlechter, bzw gibt es ja jetzt endlich einen Performance Patch.

      Für Xbox und PC kommt er aber erst noch.

      Ich jedenfalls hab mit dem Game so viel Spass wie schon lange nicht mehr, da können mir ein Paar Slowdowns nicht den Spass mit verderben.
      Und es ist für mich mal wieder eines der seltenen Games, wo mir die Kämpfe sehr viel Spass machen, gerade mit all den Fähigkeiten die man im Spielverlauf erlernt werden die Kämpfe dann auch immer besser.
      In vielen Games überfordern mich die immer neuen Fähigkeiten, hier hingegen freue ich mich über jede Neue, und die Kämpfe werden dadurch immer spassiger.

    • Scheint ja als könnte man sich durchaus noch ne Weile Zeit lassen bis die Bugs dann ausgemerzt sind. Irgendwie unglücklich wenn man im selben Launchfenster wie ein Gears 5 released...
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • Habs am Wochenende nochmal intensiv gespielt und bin jetzt schon gut vorangekommen und fast durch damit. Die langen Ladezeiten hab ich mittlerweile abstellen können, in dem ich das Game auf die SSD verschoben habe. Scheinbar ist meine alte externe 4 GByte Festplatte nicht mehr die schnellste, weil ich da bei jedem Spiel ewig warten muss. Werd die wohl demnächst abstöpseln.

      Im Spiel bin ich jetzt in Mission 9, also demnächst am Ende. Einen schweren Bossfight hatte ich, wobei ich jetzt auch mittlerweile weiß wieso: ich hatte beim Hausmeister keinerlei Nebenaufträge erledigt. :D So hab ich jetzt noch alle nachgeholt und nen Haufen Fertigkeitspunkte bekommen, um Jesse aufleveln zu können.

      Geniales Game auf jeden Fall. Hoffe zwar, dass die Bugs noch ausgemerzt werden, aber wirklich ein tolles Spiel. Alan Wake hatte mir allerdings doch noch einen Tick besser gefallen. Aber mal abwarten wie das Ende wird. :)
    • Ich habe es mir letzte Woche für die ONE gekauft ( 30€ gebraucht ) obwohl ich Quantum Break schon super fand hab ich auf den Release verzichtet.

      Ich spiele es auf der Day One XBOX und man merkt dem Spiel da schon die niedrige Auflösung an und auch die fps sind nicht gerade toll aber trotzdem spielt es sich gut und ist vor allem fesselnd. Mir gefallen die Remedy Spiele optisch sowiso immer super.
      XBL: Shinobi MG PSN: Shinobi74
      Currently playing:
      The Wolf Amoung Us (PS4) Control (ONE)

      Einkaufsliste:
      Shadow of Tomb Raider (ONE), Medievil (PS4), Spiderman (PS4)
    • @bbstevieb
      Danke fürs Video einstellen.
      Diese CRT Monitore hatte ich nicht mehr im Kopf. Man das hört sich echt cool an. Eine neue Technik in der Richtung wäre mal was. Einziger wirklicher negativ Punkt ab von der Tiefe ist die leichte Strahlung der Monitore. Wenn man so was noch hat und eine aktuelle Grafikkarte daran zum laufen bekommt ist das sicher eine schöne Sache. Control sieht damit sicher super aus mit und ohne rt.
      Have Fun and Chill out.
      Chaos head
    • Das mit den CRT Monitoren ist mir auch schon einmal aufgefallen.
      Ich schaue gerne Musik Videos, und vieles aus den 80er ist da so unscharf anzusehen das man da oft nichts mehr erkennt.
      Hatte dann mal meinen Röhrenmonitor am PC angeschlossen, weil ich sehen wollte ob dort die alten Musik Videos besser aussehen oder ob die einfach schon durch ihr Alter so schlecht geworden waren.
      Die alten Musik Videos sahen auf der Röhre echt sehr gut aus.

      Hatte dann auch mal ein Game probiert, glaube es war Doom von 2016, und auch das hatte mir auf dem Röhrenmonitor besser gefallen als auf meinem Full HD LCD Monitor.

      The post was edited 1 time, last by fflicki ().

    • Ich hab's seit ner Woche auch Mal gekauft nach dem ganzen Lob, aber ich kanns ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen.

      Auch wenn ich dem setting dann doch einiges abgewinnen kann und die Story echt interessant wenn auch etwas wirr ist kommt bei mir einfach keine Spielfreude auf.

      Die Fähigkeiten sind cool, jedoch nerven die immer gleichen Gegnertypen dann doch recht stark. Vor allem weil es durchgehend Generische Soldaten oder Rollstuhl (?)-Mentalisten (?) Sind.

      Aber was mir persönlich am meisten missfällt (wobei ich da auch sehr sehr sensibel bin) sind die Checkpoints. Nichts verdirbt mir mehr den Spaß als Checkpoints die eine 1-2 minütige gehstrecke von einem boss-Gegner entfernt sind. Insbesondere wenn diese mit Instant Kills verfahren. Diese Videospielsünde ist für mich echt ein Todesurteil.

      Ich zocks Mal weiter, kann seit neuestem fliegen, aber zum durchzocken wird's wohl nicht reichen wenn das so weitergeht...
      “Tell people there's an invisible man in the sky who created the universe, and the vast majority will believe you. Tell them the paint is wet, and they have to touch it to be sure.”

      The post was edited 1 time, last by Maniac555 ().

    • Maniac555 wrote:

      Aber was mir persönlich am meisten missfällt (wobei ich da auch sehr sehr sensibel bin) sind die Checkpoints. Nichts verdirbt mir mehr den Spaß als Checkpoints die eine 1-2 minütige gehstrecke von einem boss-Gegner entfernt sind. Insbesondere wenn diese mit Instant Kills verfahren. Diese Videospielsünde ist für mich echt ein Todesurteil.
      Sowas geht imo überhaupt nicht! Vielen Dank für die Warnung, wäre eventuell der nächste Titel gewesen den ich mir vornehmen wollte. So lass ich lieber noch die Finger davon.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • Also gestorben bin ich meist nur bei den zeitlich begrenzten Nebenmissionen, meist weil ich mich zu blöd angestrengt hab. Die Bosse sind allgemein gut machbar, zwar fordernd, aber nie zu schwer. Ich habe allerdings auch immer brav die Nebenmissionen von Ahti gemacht, bevor ich mit der Hauptmission weitergemacht hab. Das hat wohl geholfen. Deswegen das Spiel nicht zu spielen wäre echt schade, weils einfach ein toller Titel ist.
    • Ich möchte damit auch nicht sagen, dass sie zu schwer oder unfair sind.
      Aber da ich (vermutlich mangels Skill :D ) hin und wieder draufgehe nerven die Checkpoints doch extrem.

      Aber ich kann nur betonen: ich bin da sehr sehr sensibel und sehr frustgefährdet wenn ich nicht direkt die knifflige Stelle neu angehen kann sondern erst unsinnig lange Laufwege ohne Gegner machen muss. Dasselbe in grün mit nicht abbrechbaren Cut-Scenes vor Bossgegnern.
      “Tell people there's an invisible man in the sky who created the universe, and the vast majority will believe you. Tell them the paint is wet, and they have to touch it to be sure.”
    • Maniac555 wrote:

      Ich möchte damit auch nicht sagen, dass sie zu schwer oder unfair sind.
      Aber da ich (vermutlich mangels Skill :D ) hin und wieder draufgehe nerven die Checkpoints doch extrem.

      Aber ich kann nur betonen: ich bin da sehr sehr sensibel und sehr frustgefährdet wenn ich nicht direkt die knifflige Stelle neu angehen kann sondern erst unsinnig lange Laufwege ohne Gegner machen muss. Dasselbe in grün mit nicht abbrechbaren Cut-Scenes vor Bossgegnern.
      Genau so geht es mir eben auch. Es wird auch explizit in einigen Reviews angesprochen und wäre so leicht zu vermeiden, keine Ahnung warum das in manchen Games immer wieder so gehandhabt wird, als ob man die Spieler noch extra "ärgern" möchte. Mich hat schon im neuen Gears der Act 2 Endgegner zur Weissglut getrieben und das war nur eine recht kurze Sequenz die man da anschauen musste.
      Aber vielleicht wird es ja bei Control noch gepacht, denke das Game wird auch demnächst im Preis fallen also warte ich noch ne Weile.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb

      The post was edited 1 time, last by bbstevieb ().

    • Denke nicht das man hier was daran Patcht, das Game hat Chekpoints, warum sollte man da was dran Ändern?

      Und 1 bis 2 Minuten bis zum letzten Kampf ist wohl etwas zu viel, so lange latscht man vielleicht von einem zum nächsten Chekpoint.
      Darüber hinaus sind die Chekpoints auch Schnellreise Punkte.
      Ein schlüssiges Konzept.

      Ich jedenfalls finde es nicht schlecht gelöst, und ich bin einer wo sehr viel in Videospielen stirbt.
      Ich muss aber auch nicht an jeder Stelle wo ich gerade verstorben bin auch direkt wieder ins Spiel gesetzt werden.
    • Wahrscheinlich suche ich ehrlich gesagt auch nur nach Ausreden es mir nicht schon sofort zuzulegen.
      Ich befürchte halt dass dadurch dass das Game so übel gefloppt ist, es in 1-2 Monaten schon um einiges günstiger wird und dann ärgere ich mich wieder dass ich nicht gewartet habe.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb