[SWI] Pokemon Schwert & Schild

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bin jetzt erstmal ne Woche ohne Switch Online, aber danke dir ^^

      Habe inzwischen 97 Stunden auf der Uhr (krasser Schnitt... psssssst). Denke ich hab langsam auch alles gesehen, werds nochmal ausführlicher schreiben, bin aber bei 7/10. Das Spiel macht mir enorm Spaß und hat viel Licht, aber objektiv betrachtet ist dort auch viel Schatten und auch wenn 97 Stunden nach viel klingt: Interessiert man sich 0 für Competitive landen wir eher bei 30 Stunden (wenn man den Pokedex vervollständigen will, wenn nicht maximal die Hälfte). Also das komplette Lategame basiert eigentlich nur auf dem Grind.

      Und was mich wirklich noch enttäuschte: der Kampfturm. Der ist mega schnell einfach vervollständigt und das war es. In USUM war das Ziel wesentlich höher (200 Siege in Reihe für die letzte Belohnung) und generell gab es viel mehr Anreize den Turm zu spielen als in Sword/Shield. Schade, hier hätte man völlig kostenlos deutlich mehr Lategame Content erreichen können, indem man einfach bessere Rewards und mehr Stufen einbaut.
    • Mit den Dittos hat sich erledigt, hab die letzten 5 Tage intensiv meine englischen Dittos resettet und endlich zwei die perfekt sind für die Zucht. Zwar kein 6DV Ditto, aber zwei 5DV Exemplare, einmal für Special Attack und einmal für Attack. Reicht aus.

      Falls jemand ein gutes Ditto (4DVs, keine 5) auf Englisch braucht: Kann gerne welche abgeben. Auch Deutsche, falls jemand auf Englisch spielt. Grund wieso die Sprache relevant ist, ist die sogenannte Masuda Methode, bei der man zwei Pokemon mit unterschiedlicher Sprache zusammen brüten lässt, also eben z.B. ein deutsches Myrapla mit einem englischen Ditto. Die Kombination zweier Sprachen erhöht MASSIV die Chance auf ein Shiny, weit mehr als das Shiny Charm. Ich meine ohne Masuda Methode liegt sie bei etwa 1:4000, mit bei 1:600 oder so.
    • hab jetzt nach 17h die hauptstory fertig und das mit den legendären pokemon gemacht. was kann man denn sonst noch machen außer pokedex oder competitiv? Irgendwie ein sehr kurzes Spiel. Schade, dass es gar nicht so etwas wie ein Dungeon gab. Das ich die Orden nach 12 Stunden hatte, hab ich auch noch nicht bei einem neuen pokemontitel erlebt.
      “Revenge. That's what he had come for... But it didn't really exist, did it?
      Just empty regret and bitter heartbreak, wandering the streets.
      The city around him, white and grey and cold, felt suddenly so small.
      Hyde had been right about family, there was no escaping it...
      Even when there was no one left to run from.”
    • Du hast den Kampfturm, der ist ja offline und war schon ewig der Post-Game Content. Allterdings wurde der leider sehr reduziert und du hast auch das recht schnell durch. Wirklichen Post-Game Content hatte aber imo kein Pokemon und bis auf Gen 2 und dessen Remakes hab ich nie wirklich länger gebraucht. Was ich schade fand: Man hat ewig bis zur ersten Arena gespielt und ab da war es ein Rush mit sehr kurzen Routen zwischen den Gyms.

      Also wenn dich Competitive, Dex oder Shinies nicht jucken ist wenig zu holen. Vielleicht Raids für ein paar Gigadynamax Pokemon? Falls du sowas machst empfehl ich dir aber die Methode bei der man das Datum verstellt, sonst wirst du wahnsinnig.
    • Wie ihr immer dieses Spiel spielt ?(

      Ähnlich wie damals im Lets Go Thread bin ich auf andere Zahlen gekommen. Ich schätze, dass ich den Storystrang etwa nach 40+ Stunden beendet hatte. Interessanterweise spielten in meinem direkten Umfeld auch zwei Leute die Spiele und kamen auf ähnliche Zahlen. Dabei haben wir alle natürlich mal nen Dyna-Raid probiert und auch mal Pokemon gefangen, nur weil wir sie interessant fanden. Also etwas zwischen Dex komplettieren und nur fürs feste Team fangen. Zumal wir alle drei auch erst lernen mussten, was es so für welche gibt und was die so für Statuswerte haben. Also das Pokewiki war nicht die ganze Zeit nebenbei auf.

      Ich schätze, dass auf die Art die meisten Leute diese Spiele spielen und dann halt im Schnitt 40-50 Stunden beschäftigt waren, ohne den Turm oder den Dex zu komplettieren oder sich groß ins Züchten oder gar FP-Training zu vertiefen.

      Die Spiele sind ja nunmal nicht (nur) auf den kompetitiven Kern hin programmiert worden ;)

      Ich schreibe die Tage mal mehr zu meiner Meinung zum Spiel.
      Aktuell tüftle ich noch etwas am Team, um von uns dreien der beste zu sein^^
      Online stört mich, dass (logischerweise) die meisten mit OU-Tier Teams unterwegs sind. Das finde ich immer etwas unkreativ :D
      Angry Hina: Mein Youtube-Kanal für 1CC-Danmaku-Runs, VS-Fighting usw...
    • [SWI] Pokemon Schwert & Schild

      Ich habe langsam gespielt und bei mir kam das Ende so nach 30 Stunden. Ich habe erst danach nochmal ein bisschen den Pokedex angegangen und in 20 Stunden einige Pokemon noch entwickelt und gefangen. Aber jetzt ist bei mir die Luft auch raus. Der ganze Storykram ist sowieso extrem debil und irgendwie bin ich nicht mehr so 100% dabei. Das war doch bei den alten Gameboy Games noch nicht sooo extrem hohl, wie es das bei Sonne/Mond und Schwert/Schild war!?
      Wo waren denn Dungeons oder Passagen, die erst später optional neue Wege eröffnen? Das war mega schwach...
      Aber Competition bin ich auch zu 200% raus. Das hat mich noch nie interessiert.
      We don't call it spam exactly,
      it's more like "tactical addition to our post counters !"
    • Nicht so viele Raids bei mir, nein. Aber bestimmt einige stunden Suche nach 1% Evolis und Wattgesuch. Und klar, ich spiele das Spiel wie ich jedes RPG spielen würde. Überall schön rumgucken, mit den meisten Leuten quatschen, ein bisschen Atmosphäre genießen und natürlich Klamotten Shoppen :D
      Angry Hina: Mein Youtube-Kanal für 1CC-Danmaku-Runs, VS-Fighting usw...
    • @khaos
      Spielgeschwindigkeit kommt auch immer auf das eigene Interesse an. Gibt genug, die sich durch die Story boxen, ohne groß mit Random NPCs zu reden oder nur schnell zu überfliegen was in den Text Boxen steht.

      Sehe sowas selbst bei manchen LPs, bei dem (wenn man weis wohin) manche dann einfach aufs nächste Ziel zusteuern und Gespräche ignorieren.
      Und hört sich vllt nicht viel an, aber allein nur das nötigste zu machen in einem Pokemon Game, lässt einem halt auch weit schneller mit der Hauptstory fertig werden.

      Exploring ist dann noch ein anderer Punkt. Jemand der sich gerne umsieht, brauch auch meist länger, als jemand der Geradeaus läuft. Ist wohl auch eine geschmacksfrage, ob man "effektiv" spielen, oder die Zeit mit dem Game genießen will.
      Aber mal abgesehen davon: Dafür sind dann solche schnellen Spieler meinst nach dem Hauptgame länger beschäftigt, als jemand der nur die Story durchspielt und das Game beiseite legt :D

      (und mal abgesehen davon: heute schaut doch kaum noch jemand darauf, wie schnell jemand ein Game durch hat, sofern es sich nicht um ein Speedrun handelt)
    • Dem ist wohl so. Weiß auch nicht, ob die Motivation beimir für Ignoramas 100 Stunden + reichen wird ^^ Wollte nur, dass er nicht vergisst, da er ja den Nexgam Test schreibt ;), dass evtl die Spielerfahrung für einen großen Teil der 7 Mio (?) Käufer eben anders aussieht und sie auch vor dem Züchten und FP-Punkte verteilen länger mit dem Spiel beschäftigt sein werden :)
      Angry Hina: Mein Youtube-Kanal für 1CC-Danmaku-Runs, VS-Fighting usw...
    • Ist nicht vergessen, aber in der Tat nach hinten gerutscht ^^ Und ich bin, beide Titel kombiniert, bei 185 Stunden.

      Nur sind 40 Stunden dennoch unfassbar viel, in der Zeit kannst du vermutlich jeden NPC drei Mal ansprechen. Und das größte "Problem" was ich da sehe: Wieso sollte man das tun? Denn hier war und ist Pokemon schwach, die NPCs tragen nichts zur Story bei. Sie sagen völlig belanglose Sätze. Vergleiche ich das z.B. mit Chrono Cross, dann sieht man wie NPCs wirklich Atmosphäre schaffen können und Tiefe bringen, aber in Pokemon tun sie dies nicht. Verstärkt wird dies durch das generische Design, weil es sehr wenige Figurenmodelle gibt und man ständig auf die knollennasige Farmerin trifft. In den Arenen sind die Gegner auch identisch.

      Also wer wirklich als Offline-Only Player zugreift, der bekommt in Sword/Shield meiner Meinung nach weniger geboten als in vielen Vorgänger-Games. König bleibt natürlich Gen 2 und vor allem die Remakes davon, aber selbst USUM bot mit der Ultra Dimension erheblich mehr Nostalgie und Beschäftigung. Aus Competitive-Sicht dagegen macht diese Gen meiner Meinung nach drei Schritte nach vorn und nur einen zurück. Dynamax ist auch leider nicht so die ausgefeilte Mechanik, hoffe diese wird in den kommenden Spielen wieder entfernt.
    • [SWI] Pokemon Schwert & Schild

      Ich quatsche NPCs schon alle an. Die geben ja sauoft Items ab oder wollen Pokemon tauschen. Ich gehe dann durchaus relativ systematisch die Städte durch und weiß dann für gewöhnlich auch, dass sich nichts mehr ändert, denn die NPCs haben zu 99% auch keinen Storytrigger.
      We don't call it spam exactly,
      it's more like "tactical addition to our post counters !"
    • Ignorama wrote:

      Nur sind 40 Stunden dennoch unfassbar viel, in der Zeit kannst du vermutlich jeden NPC drei Mal ansprechen. Und das größte "Problem" was ich da sehe: Wieso sollte man das tun? Denn hier war und ist Pokemon schwach, die NPCs tragen nichts zur Story bei. Sie sagen völlig belanglose Sätze. Vergleiche ich das z.B. mit Chrono Cross, dann sieht man wie NPCs wirklich Atmosphäre schaffen können und Tiefe bringen, aber in Pokemon tun sie dies nicht. Verstärkt wird dies durch das generische Design, weil es sehr wenige Figurenmodelle gibt und man ständig auf die knollennasige Farmerin trifft. In den Arenen sind die Gegner auch identisch.
      also ich hab auch ~35 Stunden gebraucht bis ich mit der Story durch war. Hab ebenfalls alle NPCs angequatscht, hier und da mal in der Naturzone gegen stärkere Pokémon trainiert und ein paar Pokémon gefangen und finde das 40 Stunden zum beenden der Story (+dem Storypart nach den Credits) durchaus je nach Spielstil schon sehr realistisch sein können, wenn man nicht einfach nur durchrusht, sondern eben auch mal ein wenig trainiert, ein paar Pokémon fängt und eben auch die NPCs anquatscht.

      Für mich war es seit langem mal wieder ein neues Pokémon Spiel, da ich seit Saphir auf dem GBA keine neuen Editionen (abgesehen vom Lets Go Remake der 1st Gen) gezockt habe. Da ich mich ebenfalls nicht für kompetitives Zocken oder komplettieren des Dex interessiere betrachte ich das Spiel für mich jetzt auch als beendet. Und auch wenn ich durchaus Spaß hatte fehlte mir bei der aktuellen Gen ggü den damaligen Spielen ein wenig das Erkunden in Dungeons, wie z.B. noch in Rot/Blau.

      ~ MfG Smart86 ~
    • Das stimmt, dass es wirklich nicht viel bringt die NPCs anzuquatschen aber manchmal gibt's ja doch Gegenstände und ich hatte gehofft S&S würden da besser werden als die Vorgänger. Dass die Räume so lieblos sind, hat mich aber auch geärgert.

      Mal noch ne kompetitive Frage: Warum gibt es bestimmte Attacken nicht mehr als TMs oder so. Beispielsweise Toxin oder Brüller. Da werden doch diverse Staller-Möglichkeiten stark eingegrenzt oder nicht?
      Angry Hina: Mein Youtube-Kanal für 1CC-Danmaku-Runs, VS-Fighting usw...
    • Competitive ist ein schwieriges Thema, denke die wollten einfach nicht mehr, dass jedes Mon Toxin lernen kann. Hätte man anders lösen können, aber so war es auch ne Möglichkeit.

      Andere Moves, vor allem Hidden Power, machen das ehrliche züchten leichter. Zudem gab HP einfach fragwürdige Coverage.

      Return/Frustration wurden vlt gestrichen, damit Freundschaft nicht mehr so relevant ist, denke nicht, dass das Powerlevel ein Grund war.

      Alles in allem gabs einen kleinen Reboot im Competitive, vor allem zu Gunsten ehrlicher Züchter.
    • Ich habe jetzt auch mal mit Schwert angefangen und gerade erst den Pokedex erhalten, soll mich nun zur Route 2 aufmachen. 1 Std.auf der Uhr und ich bin eigentlich ganz angetan. Grafik gefällt mir auch ganz gut, versteh nicht warum sich so viele darüber beschweren. Es ist ein Videospiel. Müssen die heutzutage alle nur noch auf Hyper-realistische Grafik gepimpt sein? Das brauche ich überhaupt nicht.
      Must haves 2017: PS4: Persona 5, Dragon Quest XI |SWITCH: Xenoblade Chronicles 2 |3DS: Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia


    • Hätte es nicht schon gereicht Toxin für weniger Mons (beispielsweise eben Gift oder gar reine Gift Pokemons) verfügbar zu machen? Naja, für mich als jemand, der nicht gleich alles standardmäßig spielen will (einen der 3-5 besten Staller wählen), ist es schon eine Einschränkung, was Teamzusammenstellungen angeht.

      Mal noch ne Frage an den erfahrenen Züchter (oder jeden anderen hier) ;)

      Hat jemand ein Aquana mit der Fähigkeit Hydratation und würde es abgeben?
      Angry Hina: Mein Youtube-Kanal für 1CC-Danmaku-Runs, VS-Fighting usw...
    • Muss morgen mal gucken ob ich ein Evoli mit Hidden Ability habe, schreib mir vlt. lieber ne PN ans Erinnerung. Falls du aber nicht warten kannst, oder ich keines habe: Hidden Ability Eevee gibt es in Raids: serebii.net/swordshield/maxraidbattles/den65.shtml

      Brauchst an einem der dort gezeigten Nester eine seltene Raid (lila Strahl). Du kannst dir sowohl die Raid (also Common vs. Rare), als auch das Pokemon in der Raid resetten, brauchst also effektiv nur einen Wunschbrocken.




      Ab Minute 9 etwa siehst du, wie du die Raid resetten kannst. Rare Raids haben etwa 10% Chance, kann also sein, dass du das recht oft wiederholen musst, klappt aber garantiert.


      Wenn du dann an einem der Nester aus dem Link oben ne lilane Raid hast, dann brauchst du eine 5 Star Evoli Raid. 3 Star kann die Hidden Ability nicht haben, sondern nur 5 Star Evoli. Um das Pokemon zu resetten suchst du nach Mitspielern und gehst dann in dein Switch Menü. Dort stellst du das Datum einen Tag nach vorne um. Danach gehst du wieder ins Spiel, verlässt die Spielersuche und klickst erneut auf das Raid. Ist es 5 Star Evoli? Gut, speichern und dann die Raid normal kämpfen. Ist es etwas anders einfach wiederholen bis du 5 Star Evoli hast.


      Durch diesen Glitch kannst du dir jedes Pokemon ganz gezielt resetten. 5 Star Raids haben aber keine Garantie für eine Hidden Ability, sondern nur eine Chance, jedoch eine relativ gute. Du müsstest Evoli bereits vor dem Kampf erkennen, da die Hidden Ability Vorahnung ist. Wenn du ein Pokemon mit einer Kampf-Attacke hast, dann "erschauert" Evoli, was du als Textmeldung bekommst. Wenn es keine Hidden Ability hat kannst du weiter resetten bis du eines mit HA bekommst.


      Klingt umständlich, geht aber wirklich leicht von der Hand. Als netten Bonus kriegst du für jeden Reset 2.000 Watt. Du kannst durch das Resetten über Spielersuche mit Datumsänderung generell im Spiel sehr viel manipulieren, wie die ID Lotterie oder die Händler in Passbeck. Auch die Pokejobs werden durch den Reset als beendet erkannt, was EV Training unfassbar schnell macht.



      Edit: Achja und WICHTIG!!! - Mach das resetten offline, du musst nicht online sein um nach Spielern zu suchen. Das Spiel ist hier sogar so dumm, dass es dir gar keinen Hinweis gibt wenn du offline bist und suchst, aka keinen finden kannst. Hintergrund ist, dass du online andere Spieler nervst wenn du die Raids schließt, weil die dann umsonst warten und aus der Lobby fliegen, da du als Host quittest. Du wirst dafür zwar nicht gebannt meines Wissens nach, aber es ist einfach unnötig.

      The post was edited 1 time, last by Ignorama ().