[MD] Tänzer

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wie ich bereits mehrfach erwähnte, kann ich Tänzer nur wärmstens empfehlen. Und wenn du sagst, dass es eigentlich voll dein Genre ist, dann greif einfach zu. Wirst es nicht bereuen. Was beim Zuschauen vielleicht etwas hektisch und zu linear aussieht, geht beim Spielen extrem gut von der Hand. Was qualitative Actionplattformer auf dem MD angeht, so steht Tänzer in einer Riege mit Aladdin, Castlevania und Probotector. Besonders die präzise und schnelle Steuerung setzt dem Spiel die Krone auf. Hinzu kommt eine äußerst ausgeklügelte Spielbalance, gepaart mit vielen guten Ideen, welche für einen hohen Wiederspielwert sorgen. Eben ein 1A-Arcadegame, welches auch musikalisch zu gefallen weiß!

      Tanglewood fand ich jetzt auch nicht sooo prickelnd. Dennoch ist es ein schönes und vorallem interessantes Spiel. Hinzu kommt auch ein gewisser Hype, da es seit Jahren mal wieder das erste "große" neue Game auf dem MD war. Allein die große Beteiligung an dem Kickstarter-Projekt zeigte auf, wie sehr sich die Leute für einen neuen MD-Titel interessieren. Tanglewood markiert so etwas wie den Startschuss in den zweiten Frühling des MD. Dagegen kam Tänzer wie aus dem Nichts und hat beileibe nicht so einen großen Hype erfahren. Eigentlich schade, aber das Game wurde auch nicht gut vermarktet. Auf YouTube gab es nicht einmal einen Trailer. Da hätte viel mehr kommen müssen, gerade weil das Game so gut ist.

      Curse of Illmore Bay folgt schonmal einer genialen Grundidee, nämlich den Flair einer typisch amerikanischen Samstagmorgen-Trickfilmserie einzufangen. Mehr Neunziger geht eigentlich nicht! Gefällt mir auch grafisch sehr gut. Der Punch und die Sprungphysik brauchen noch etwas Feinschliff, aber ich denke da sind die Programmierer bereits dran. Die zweite Demo spielte sich dahingehend bereits viel besser, als die Erste.

      Demons of Asteborg hat auch sehr viel Potenzial. Via Twitter haben die Entwickler gestern verlauten lassen, dass bereits die Hälfte für das Projekt finanziert ist. Außerdem soll demnächst eine Demo erscheinen. Schaut also ganz gut aus mit dem Projekt. Genre und Artstyle sagen mir auf Anhieb zu. Auch grafisch finde ich es bereits überzeugend. Die Hintergründe und bestimmte Animationen, wie Explosionen und die stilvollen Schwerthiebe gefallen mir besonders gut. Bin echt am Überlegen, ob ich dieses Projekt mitfinanziere.

      Xeno Crisis müsste demnächst eintreffen. Bin schon ganz gespannt wie sich das Teil spielen lässt. Auch musikalisch scheint hier Savaged Regime ordentlich einen vom Leder zu lassen.

    • Aladdin finde ich garnichtmal so gut; finde das Capcom-Aladdin meilenweit besser, von der ganzen Gameplay-Experience her. Es ist einfach das VIEL bessere Jump n Run, bzw Jump 'n Apple-Throw :tooth:

      Und auch weit weniger frustrierend/unausgewogen in der difficulty, afair.

      Über den Tänzer liest man in Sachen Agilität des Chars u Gegnerpositionierungen, Difficulty-Curve, Dramaturgie und Gameplay-Tempo uA nur Gutes, insofern würde ich bei acrids Argumentation vorsichtig sein, bzw es mit guter Substanz unterfüttern. Was machen Contra u Castlevania u Aladdin ganz genau besser, als nur die pompösere Optik und generell meilenweit höherer "Production-Value"?

      Ich unterstelle dem guten acrid hier einfach (sorry!) frecherweise, dass er sich in seinem Urteil möglicherweise von der stark "8-bittigen" Optik des Tänzers hat "herunterziehen lassen", no offense und nur ne steile Pseudo-These ;)

      Hab den Tänzer ja noch nicht u auch noch nit gezockt. Es sieht halt aus der Ferne, rein gameplaytechnisch gesehen, schon verdammt spaßig, flott und einfach gut gemacht aus, insofern man der vollen Kontrolle des Tänzers auch Herr wird (108 hat ja diesbez noch difficulties, ich drücke aber beide Daumen, dass er den Tänzer noch stärker tanzen lässt :love2: )
      "Dürfte ich sie kurz an die Bheke titten?" (S.N.->Kentucky schreit Ficken)

      The post was edited 1 time, last by pseudogilgamesh ().

    • Sorry @pseudogilgamesh, ich habe ehrlich gesagt keinen Bock darauf hier noch mehr über Tänzer zu schreiben, nur weil dir meine Meinung mal wieder nicht gefällt. Einige Argumente hast du bereits selbst genannt. Und ja, Tänzer ist "verdammt spaßig, flott und einfach gut gemacht". Aber die anderen empfinde ICH als spaßiger und als noch besser gemacht. Und das, obwohl ich Tänzers Grafik sogar nicht nur "8-bittig", sondern höher einstufe.
      Switch: SW-0782-8129-1121 / Stefan
      Minecraft: stn72
      Realm: Korwak

      The post was edited 1 time, last by acrid ().

    • Schade, dass die das Spiel immernoch nicht als ROM anbieten, nachdem es bereits geleakt wurde. Ich möchte die Devs echt gern unterstüzten, aber mir reicht einfach das ROM für's Everdrive, ich brauch keine 50€ Retail Version.
      Beim Zeitschriften lesen tu ich unheimlich gern kacken