[Umfrage] N64 vs. Gamecube vs. Wii

    • Mag jeder anders sehen, aber nicht gut gealtert? Ich fand die Unschärfe zum Release schon furchtbar. Denke hängt viel davon ab was und wo man gespielt hat. Aber wer schon Quake, Jedi Knight usw. knackscharf und im Vergleich hochauflösend damals spielte, musste doch beim N64 mit zB Goldeneye an der eigenen Sehschärfe zweifen.

      Das erste N64 Spiel war super, dann kam für mich nichts spielenswertes mehr. imo imo, für mich für mich !!! (nur zu Sicherheit ;) )
    • Ich hatte damals einen PC. März 1997 , Pentium 200mmx, später mit 3dfx Voodoo. Und trotzdem haben wir uns nicht an der unscharfen Optik gestört. Monatelang GoldenEye gezockt, Waverace, Zelda , F-Zero X, Mario Party 1-3, Smash Brothers, Paper Mario, Mario Karts Block Fort, und und und. Das N64 war auch auf PC LANs ein treuer Begleiter, 4 Leutz davor, die von den Quake 2 Marathons abschalten wollten oder einfach keine Lust mehr auf Duke 3D hatten etc. Hat uns die Optik damals wirklich gestört? Nee. Nicht bei dem Preis von 300-400DM. So viel hat dann allein schon meine Vooddoo gekostet. Und auch nicht bei 3m Sichtweite auf einen 82cm Trinitron mit Boxen dran. Am PC hatte man meist die Hälfte (17 Zoll), saß mit der Nase davor dran und hatte Kopfhörer auf...

      Es war einfach anderes gaming, die 4 Ports für Controller einfach Plug and Play in richtig. (werdenNicht dieses Windows 95/98 Gesülze) Das N64 war doch viel zu schade dafür, mit nur einem Controller bestückt zu werden. :D

      Ich mein, wie oft haben wir damals ne LAN gehabt? 10x im Jahr, das war schon viel. N64 mit 3 Kumpels? Wöchentlich mehrmals.

      Klar, wer allein die ganzen PC Spiele Knackschaf genießen wollte, kam nicht um einen (teuren) PC herum. Aber mit dem N64 haben einfach zusammen viel mehr gezockt. Am TV. In Groß. Unscharf. Mit Nebel. ^^ erst mit dem Cube wurde das dann doch noch viel besser, gerade auch, was die Bildrate anging. Deshalb in meinem Ranking auch vor dem N64, auch wenn wir das weniger gezockt haben.

      The post was edited 4 times, last by Flat Eric ().

    • Soll heißen? Das ich jetzt überzeugt bin: hey hast recht stört mich nicht oder hmm welche Unschärfe. Hast recht sieht toll aus, wenn es euch gefallen hat.

      Das ist schön wenn euch Grafik, Bildqualität und ganz wichtig: die Spiele gefallen haben. Mir nicht.

      Ich bin großer Computer- und Videospiele Fan, aber zweite Hälfte der 90er Jahre war für mich furchtbar. Zwischen 1995 und 2001 sind für mich Systemübergreifend nur 3 Spiele erschienen die mir auch heute noch gefallen. Und selbst zu jener Zeit nichts weiter an was ich gern zurück denke. Liegt einfach daran das ich mit der Grafik die die Technik jener Zeit bot nie warm geworden bin.

      Daher hört Retro bei mir auch mit der 16 Bit Generation auf. PlayStation 1 und N64 werden für mich selbst in 30 Jahren kein Retro sein. Eher Kuriositäten zwischen Retro und modernen Spielen.

      N64 naja was soll ich da groß sagen: Mario 64 war genial, dann kam nichts mehr. Mario Kart 64 habe ich so gehasst weil es so anders als der SNES Teil war und mir überhaupt keinen Spaß machte, lahm und blöde Steuerung. Genau wie Zelda und Donkey Kong, für mich nur noch schlechte Schatten der SNES Vorgänger. Ego-Shooter auch abgesehen von der Unschärfe ein Krampf mit einem Analogstick. Am PC war man damals schon Maus Steuerung in Ego Shootern gewohnt.

      Ich kann zwar verstehen warum und was man an den N64 Games toll findet. Aber für mich war nichts dabei, genau wie für PlayStation 1 (abgesehen von den wenigen aber tollen 2D Spielen).

      Abseits vom PC, der mich aber in der Zeit auch nicht sonderlich begeistert hat, da so viele Genres immer schlechter wurden von der Steuerung zB Adventures: Monkey Island 3, Grim Fandango, für mich nur noch schlechte Witze im Vergleich zu den Vorgängern. Serien wie Wing Commander durch schlechte Fortsetzungen zu Grunde gegangen, X-Wing Alliance ganz nett, aber alles nicht mehr so toll wie die in die Jahre gekommenen Vorgänger. Simulationen immer einfallsloser ... schlimme Zeit. Imo!!

      Überzeugt hat mich dann erst wieder der Dreamcast und PC aus selbiger Zeit. Kurze Zeit später dann die grandiose PS2/Gamecube/Xbox Generation.

      Sieht natürlich jeder anders. So nur meine Meinung und meine Geschichte jener Zeit. ;)

      The post was edited 4 times, last by ShenmueFan ().

    • ShenmueFan wrote:

      Soll heißen? Das ich jetzt überzeugt bin: hey hast recht stört mich nicht
      Nein. ^^ Es war lediglich eine Meinung eines PC Spielers von damals, der trotzdem N64 gespielt hat, ohne einen Augenarzt aufsuchen zu müssen, was deine Meinung bei mir impliziert hat.

      Ich habe den 3D Wahn auch nicht immer gutgeheißen (Mario 64 fand ich zb enttäuschend, ganz furchtbar Bomberman 64), dafür haben sich andere Genres sinnvoll weiterentwickelt, gerade Racer und Shooter. Und eben ganz besonders am N64 Multiplayer. :sabber:

      Bei dir hört man die Enttäuschung in jedem Satz raus. 3D hat dafür gesorgt, dass nichts mehr 2D sein sollte. Das war auch nicht das, was ich mir vom N64 gewünscht habe. Aber ich habe dann andere Vorzüge kennen gelernt, die ich heute nicht mehr missen will. :)

      grandiose PS2/Gamecube/Xbox Generation.
      :klatsch: gefällt mir mit etwas Abstand auch sehr, ich zähle sogar die Dreamcast dazu. Nur 2D war damals immer noch unterrepräsentiert. Auch der Cube hat da ja nicht so viel bieten. Aber dank 480p und 60 FPS war das meist nicht mehr so schlimm.

      The post was edited 2 times, last by Flat Eric ().

    • Ich habe dafür bis heute einen einfachen Trick: Ich war immer mehr dem Gameplay als der Grafik verfallen :D

      Ne, um ehrlich zu sein, schaffe ich es recht einfach mich auf eine Konsole einzulassen. Wenn man NES Spielt, erwartet man keine SNES Grafik, wenn man N64 spielt, erwartet man keine GC Grafik ect.

      Der Sprung von N64 auf GC war definitiv enorm, aber das hatte mich nie davon abgehalten, weiterhin N64 Games spielen zu wollen, obwohl ich den GC liebe.(deswegen störte mich auch der geringe Sprung vom GC auf Wii nicht, dafür sieht Mario Galaxy1+2 selbst heute noch Bombe aus. Eben: gewusst wie)

      Und das klappt bis heute gut, dass ich immer noch mit der NDS Grafik klar komme(spiele aktuell Mario 64 DS, nachdem ich es vor Jahren verkauft hatte) obwohl ich den 3DS mehr als gewohnt bin. (wobei man sich an die Steuerung gewöhnen muss, wenn man eher die N64 Version kennt)

      Viele andere hingegen die z.b. PS360 gewohnt sind, können diese schon nicht mehr spielen, weil sie PS4/One gewohnt sind. Entweder weil es nur das neueste sein darf, oder weil man beim direkten Vergleich automatisch die Optik als massiv hässlich empfindet. Bis dann die Grafik "etwas besser" wird in der Zukunft und PS4 "hässlich" wird :whistling:

      Ich bin ehrlich gesagt SEHR froh, dass ich Games nach wie vor so sehen kann, wie vor Jahren das erste mal. Da gab es echt nur wenige Ausnahmen, die ich heute definitiv nicht nochmal spielen wollen würde(wobei mir gerade kein Beispiel einfällt :D )

      Ich sehe es halt immer mit dem Beispiel: Ist Super Mario Bros 3. direkt ein hässliches/unspielbares Game, weil Super Mario World existiert? Und wenn ja: Ist dann Super Mario Bros. 1 nicht noch hässlicher/unspielbarer(ich weis, dass davon keine Steigerung existiert :P )

      The post was edited 1 time, last by Undead ().

    • Beim Problem sitzt ja tiefer, auf eine Konsole einlassen hilft mir wenig wenn ich auf die ganze Generation, die Ära der großen ersten Polygon Grafik stoße. Und das ist auch der Punkt warum das N64 für mich so furchtbar ist, mit einem Schlag gab es überhaupt kein 2D mehr von Nintendo. Nicht ein Spiel für N64!

      Ich finde die Spiele ja nicht schlecht gealtert, sondern schon als sie neu waren in den 90ern ganz furchtbar von der Grafik.
    • Natürlich 2D Grafik (Sprites). Ich kann halt mit der frühren 3D Grafik nicht viel anfangen. Aber früh ist so auch nicht richtig, halt mit den ersten Konsolen und PCs der Zeit als 3D Polygon Grafik praktisch alles andere verdrängt hat.

      3D Grafik der 80er und frühen 90er, da finde ich manches immer noch toll: Star Wars (Atari), Wolf... 3D, Doom, ...
    • Nur das Doom 64 für mich wieder so ein Fall von, vom Gefühl zu weit weg von Original ist. Schon auf PlayStation war es befremdlich wegen der Musik. Doom mag ich nur am PC. Zumal sich der Look am N64 such noch zusätzlich stark verändert hat. (Doom)

      Aber natürlich alles Geschmacksache. Ich finde nur man sollte Spiele nicht grundlegend verändern wenn sie noch den selben Titel tragen.

      Die Musik kann schon ein Spiel extrem ändern, bei Doom imo ähnlich als würden auf einmal bei Indiana Jones statt dem Raiders March, Techno Musik laufen.
    • Haha Doom finde ich mit dem PS1-Soundtrack um Welten besser als die Möchtegern-Metalmusik am PC. Allerdings war die natürlich vorher da, ist also das "Original" wenn man so will.

      Dennoch, mehr zum Spielgefühl und der Atmosphäre trägt imo der gruselige Ambientsound auf der PS1 bei.

      Bei Doom64 drängt sich der Vergleich zum PC-Original weniger auf, da es eigtl schon ein eigenständiger Teil mit komplett neuen Leveln ist. Doom PS1 besteht ja hauptsächlich aus Levels von Doom und Doom II.

      Doom (2016) hingegen kann ich mir ohne den treibenden Metalsoundtrack kaum vorstellen... das würde mit einem Ambientsoundtrack vermutlich auch funktionieren, aber wohl nicht so gut.
      tba
    • Ja das ist es ja immer, nicht wichtig was zu erst da war, was das Original ist wie es urspünglich gedacht war, usw ...

      ... Sondern so wie man es zuerst und gern erlebt hat. Weshalb mir bei manchen Games die technisch schlechtere frühere Version besser gefällt, bei anderen aber auch mal die aufpolierte spätere Umsetzung. Halt das was man kennt, liebt und viel Zeit mit verbracht hat. Gibt ja nicht umsonst viele die zB die Lucas Arts Klassiker in der 16 Farbvariante vorziehen und die 256 Farben VGA Versionen als häßlich betiteln. (alles schon gehört)

      Natürlich gibt es auch viele Gamer die Neuem immer offen gegenüber stehen, und kein Problem mit neuer Grafik haben, oder anderem Soundtrack: Doom, Wolf... 3D, Crazy Taxi, Turtles in Time usw. usw. ...