Eure Retro Computerspiele Highlights (PC/Amiga/AtariST/C64) bis 1995

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Eure Retro Computerspiele Highlights (PC/Amiga/AtariST/C64) bis 1995

      Suche tolle alte Computerspiele für PC, Amiga, Atari ST, C64 von den frühen 80ern bis 1995. Bevor es dunkel im Universum wurde, vor Windows 95, vor 3D Beschleuniger-Grafikkarten, vor dem Auflösungswahn.

      Was sind eure Highlights dieser Zeit für oben gennante Computer? Gern, oder sogar besser, gleich mit YouTube Videos.

      Warum dieses Frage nach Computerspielen? Nun ich finde im Gegensatz zu Konsolenspielen sind alte Computerspiele weit mehr in Vergessenheit geraten. Selbst ich hab viele von früher vergessen. Dabei war es in meiner Kindheit nicht Nintendo und Sega, oder zumindest nicht hauptsächlich, die geprägt haben, sondern Heimcomputer und MS-Dosen.

      The post was edited 1 time, last by ShenmueFan ().

    • Öhm alte Computerspiele boomen doch grad ohne Ende?

      Die Preise sind rauf, es gibt zig "Neuauflagen", Remakes auf Steam, Win 10 boot Versionen auf GOG.

      Meine Lieblinge;
      UFO Enemy Unknown
      Ultima Underworld 1+2
      Prince of Persia
      Jill Of The Jungle
      Runaway City
      Abuse
      Raptor
      Bio Menace

      Ich sammle eigentlich zu 75% nur PC (wenn man die japanischen mitrechnet)
      japan-retro.de

      Sharp x68000, Fujitsu Micro Towns, FMV HR20, MSX, NEC PC9821 und yahoo.jp FAQ´s !

      The post was edited 3 times, last by Uroko Sakanabito ().

    • ufo enemy unknown ,Command & Conquer ,Syndicate, Battle Isle,
      Star Wars: Dark Forces, und natürlich die ganzen monkey island /indiana jones spiele

      Apidya, Turrican, Die Siedler, cannon fodder, space hulk

      ich bezweilfe aber das ich eines dieser spiele heutzutage noch mal länger als 10min am stück spielen würde, aber damals war so manch schlechte note auf eines dieser spiele zurückzuführen 8o

      The post was edited 5 times, last by Radiant ().

    • Danke schon mal für die Titel.

      Ja Computerspiele Preise gehen durch die Decke. Nur vieles ist lang vergessen.

      Spontan fallen mir aus der Kindheit ein:

      Tank Wars / Bomb32
      Dune 2
      Historyline 1914-18
      Wing Commander I & II
      Die ganzen Lucas Arts und Sierra Adventures
      UFO
      G.I. Joe
      Schlechte Sega Ports für Heimcomputer :D
      Wolf3D
      Doom
      Battle Isle
      Das Erbe
      4D Sports Driving
      Sim City
      Mousetrap
      Secret Weapons of the Luftwaffe
      Comanche
      Ultima Underworld
      Ports of Call
      Commander Keen
      Duke Nukem
      Strike Commander

      Aber zu so vielen weiß ich die Titel garnicht mehr.

      The post was edited 1 time, last by ShenmueFan ().

    • Hachja, PC-Spiele in schönen großen Boxen, vll. noch mit ein paar Goodies dabei, ordentliche Anleitungen die manchmal schon an Taschenbücher erinnern. Feine Sache.
      So recht habe ich mich da aber noch nicht rangetraut, man muss bei der Hardware wohl einiges beachten, die Preise sind auch recht happig mittlerweile, Platz ist keiner da, mhmm schade.

      Ich werfe noch Anvil of Dawn in den Raum (falls nicht schon zu spät, habe das Erscheinungsjahr gerade nicht im Kopf), schickes CRPG mit deutscher Synchronisation(!).
      Mad TV ist auch ein netter Titel den irgendwie jeder kennt.

      Außerdem:
      Another World
      Flashback
      Jazz Jackrabbit
      Warcraft: Orcs & Humans

      The post was edited 1 time, last by Luedwigvan ().

    • C 64 hatte ich nie, habe aber gerne bei nem Kumpel damit gezockt. Turrican 1+2, The last Ninja, Oil Imperium, Katakis, Great Giana Sisters ...

      Ich selbst habe auf dem Amiga 500 begonnen. Eine wahre Schatztruhe, was gute Spiele betrifft. Lionheart, Apydia, R-Type 1+2, Katakis, Turrican 1+2, oil Imperium (also eben auch das C64 Zeugs), dieverse Flugsimulatoren (sammelt heute noch jemand sowas???) - vor allem F/A-18 Interceptor, Gunship 2000, Wings, dann natürlich Dune 2, Wing Commander (erst gestern Abend mal wieder kurz auf DosBox gespielt), Rick Dangerous 2, The lost Patrol, Monkey Island 1+2, Indiana Jones 3+4, Test Drive 2, Pirates, Lotus, Silkworm, Shadow of the Beast (besonders der erste Teil), Lemmings, Cannon Foddre, Hunter (echtes Sandbox Spiel), Walker, Stunt Car Racer, North&South ...
    • In Elite und Carrier Command habe ich damals dutzende Stunden versenkt. Bin immer noch am überlegen ob ich die Carrier Command Neuauflage trotz schlechter Wertungen kaufen soll....

      The Sentinel war auch richtig gut und sehr spannend.
      "Ich bin unvermeidbar."
      "Und ich bin Iron Man."
    • Stund Car Racer, North & South, die hatte ich völlig vergessen. Ja war schon ne tolle Zeit.

      Ich hab meinen Atari ST 1987 bekommen, mein erster Computer.

      C64 hatte ich auch nie, aber immer bei Freunden gespielt. Amiga hab ich erst spät bekommen: 1991 (Atari ST verkauft)
      Aber es war ein großer Fehler, nicht nur das der Atari ST äußerlich sehr viel schöner war, sondern hauptsächlich weil es zu spät war. Nur wenige Monate später hatten die ersten ihre MS-Dosen. Und ich war hin und weg. Amiga verkauft, 386er her.

      Wegen des Fehlkaufs des Amiga, das ich auch zuvor kaum mit ihm zu tun hatte, und die relativ kurze Zeit die ich ihn hatte. Ganz zu schweigen von der Diskussion mit den Eltern warum der teure Amiga schon wieder zugunsten eines PC weg soll. War nicht einfach.
      Deshalb hasse ich den Amiga irgendwie ein bisschen. Aber aus heutiger Sicht hat er natürlich einige tolle Spiele, und in der Regel, wenn nicht immer?, die bessere Version eines Spiels gegenüber dem Atari ST.

      Dachte immer Atari ST hat den besseren Sound als der Amiga. Weil man immer hörte, selbst heute noch, das der ST bei Musikern so beliebt war.
      Aber bei Games hat man das nicht gemerkt, Amiga hat immer schönere Musik und besserere Soundeffekte beim gleichen Spiel.

      The post was edited 1 time, last by ShenmueFan ().

    • ShenmueFan wrote:

      Dachte immer Atari ST hat den besseren Sound als der Amiga. Weil man immer hörte, selbst heute noch, das der ST bei Musikern so beliebt war.

      Das liegt an den Midi Schnittstellen und der damals vorhandenen Software wie Steinberg Cubase, weniger an den realen Fähigkeiten des ST zur Sound Generierung. Der Amiga war von der Hardware her überlegen, aber wenn es um professionelle Software abseits von Grafik geht, war der ST sehr dominant und fortschrittlich.
    • ShenmueFan wrote:

      Stund Car Racer, North & South, die hatte ich völlig vergessen. Ja war schon ne tolle Zeit.

      Ich hab meinen Atari ST 1987 bekommen, mein erster Computer.

      C64 hatte ich auch nie, aber immer bei Freunden gespielt. Amiga hab ich erst spät bekommen: 1991 (Atari ST verkauft)
      Aber es war ein großer Fehler, nicht nur das der Atari ST äußerlich sehr viel schöner war, sondern hauptsächlich weil es zu spät war. Nur wenige Monate später hatten die ersten ihre MS-Dosen. Und ich war hin und weg. Amiga verkauft, 386er her.

      Wegen des Fehlkaufs des Amiga, das ich auch zuvor kaum mit ihm zu tun hatte, und die relativ kurze Zeit die ich ihn hatte. Ganz zu schweigen von der Diskussion mit den Eltern warum der teure Amiga schon wieder zugunsten eines PC weg soll. War nicht einfach.
      Deshalb hasse ich den Amiga irgendwie ein bisschen. Aber aus heutiger Sicht hat er natürlich einige tolle Spiele, und in der Regel, wenn nicht immer?, die bessere Version eines Spiels gegenüber dem Atari ST.

      Dachte immer Atari ST hat den besseren Sound als der Amiga. Weil man immer hörte, selbst heute noch, das der ST bei Musikern so beliebt war.
      Aber bei Games hat man das nicht gemerkt, Amiga hat immer schönere Musik und besserere Soundeffekte beim gleichen Spiel.
      Bin ja auch eher der ST Nutzer, auch wenn ich einen Amiga am Start habe und versuche aus beiden Welten das Beste zu holen. Im Zweifel geb ich mir dank Sympathiebonus meist eher den ST, auch weil es Stand heute ein paar nette Dinge gibt die die Nutzung gut machen:

      • HD-adapted Games die im Gegensatz zu WHD Load besser laufen und nie mehr als 4MB Ram brauchen
      • Mehr Midi-kompatible Spiele, die das Audio Erlebnis ganz gewaltig aufwerten:


      z.b.

      Liste: en.wikipedia.org/wiki/List_of_…compatible_computer_games

      • Frühe Polygon-Spiele laufen auf dem ST besser, da dezent mehr Power (8 Mhz statt 7,16 beim Amiga)
      • Einige Titel die speziell für den ST entwickelt wurden, sind auf dem Amiga nicht so gut umgesetzt z.b. Wings of Death:




      • Wenn man mehr auf kernige Chiptunes steht, kann der ST auch audiotechnisch überzeugen, da der Yamaha YM-2149 schon seinen sehr "basic" ton raushaut, weniger samplehaft als der Amiga
      • Das ST Fileformat ist DOS kompatibel, so dass man mit ner SD-Karte einfach Files zwischen PC und ST hin und her swappen kann, beim Amiga muss ein Emulator her
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • Auch muss ich mal für den Amiga Robocop 3 in den Raum werfen, früher hat es mich vom Hocker gehauen was man da aus der Hardware rausholte, ob es heute noch gut spielbar ist, muss jeder für sich beantworten



      Der ST war wie der Amiga seiner Zeit weit voraus, selbst ein Musikerkumpel schwört heute noch auf seinen ST für seine Spielereien (genau wie die Band Atari Tennage Riot).
      So gut wie der Sound beim ST war, hatte der ST aber auch eine schwäche, die man nicht unerwähnt lassen sollte. Das Teil beherrschte kein Scolling, war auch nie dafür gedacht...klar gab es später Titel die das Gegenteil bewiesen, aber das lag eher an pfiffige Programmierung statt der Hardware.
      Na gut, das war der Grund, warum ich mich für einen Amiga600 entschied seinerzeit. Weil gut geklungen hat der Amiga auch

      The post was edited 1 time, last by Badhero ().

    • Ne, der ST hat keinen guten Sound an Board, das ist wirklich nur durch die Midi-Ports die der ST eingebaut hatte bedingt. So war es einfacher für Musikproduktionen das Gerät zu nutzen. Für Games blieb nur der normale Yamaha Soundchip mit 3 Kanälen. Gibt halt ein paar ST Games die Midi unterstützen, siehe mein vorheriger Post
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • Danke für die Infos, wieder was gelernt. :)

      Der ST wird natürlich immer "mein erster Computer" sein, dazu das selbst im Freundeskreis damals nur einer einen C64 hatte, alle anderen ST, das hat geprägt. Amiga war vor den 90ern bei uns nirgends ein Thema, bzw. niemand hatte ihn.

      Denke das ist so typisches Dorfleben, bin in einem Ort mit knapp 1000 Einwohnern aufgewachsen. In meinem Jahrgang waren 20 oder mehr Kinder im gleichen Alter, alle aus dem selben Dorf! Und somit der Freundskreis groß, und wenn einer was hatte, war es nicht ungewöhnlich das andere es auch wollten. So hat sich der ST durchgesetzt bei uns, auch wenn ich garnicht weiß wer es ins Rollen gebracht hatte. Jedenfalls Commodore hatte nicht viel zu melden. :D
    • Mein Beitrag:
      Gibt zwar mehr Klassiker, dieses sind jedoch diese Spiele, die ich auch heute noch uneingeschränkt als Hauptzeitvertreib weiterempfehlen würde

      Einige der Spiele gibt es auch für andere Systeme, wollte aber Doppelnennungen vermeiden

      MSX
      • Theseus
      • H.E.R.O.
      • Nemesis - ja, es hat das typische MSX Ruckelscrolling, vom Spiel her aber weiterhin genialst spielbar und aus dieser Sicht gesehen auch drölfmal besser, als 99% des „Schrottes“, den man auf Commodore, oder Atari Heimcomputern spielen musste, auch wenn dort zumindest das Scrolling meist haushoch überlegen war
      • Arkanoid
      • Lode Runner
      • King's Valley
      • Frogger
      • Boulder Dash
      • Antarctic Adventure - zwar VIEL!!! zu leicht, trotzdem imo aber genial. Wer es abwechslugsreicher mag, nimmt den Nachfolger Penguin Adventure
      • Knight Lore - spielerish vor allem aus heutiger Sicht zwar eher fraglich, vom Game her gibt es aber wenig, was mich mehr fasziniert - setzt natürlich die rosarote Retrobrille voraus


      C64
      • Kaiser
      • Winter Games


      Atari 800 XL
      • Alley Cat


      Atari ST
      • Dungeon Master
      • Stunt Car Racer
      • Sim City
      • Kult
      • Flood


      Amiga
      • Lotus Turbo 2
      • Syndicate
      • Cannon Fodder
      • The Chaos Engine
      • Ruff 'n Tumble
      • Speedball / Speedball 2
      • Eye of the Beholder
      • Cadaver
      • Zak McKracken
      • Mega lo Mania
      • Shufflepuck Cafe
      • Prince of Persia
      • Mindwalker - wenn man das etwas abgedrehtere Spiel sucht


      MS-DOS
      • Ultima VI und VII (Black Gate)
      • Might & Magic III
      • Quake
      • Doom
      • Wing Commander
      • Space Quest III
      • Hero's Quest 1 (später bekannt als Quest for Glory)
      • LHX Attack Chopper
      • Ultima Underwold II
      • Wizardry VII
      • Discworld II
      • Tomb Raider
      • Bioforge
      • Red Baron
      • Flight of the Intruder
      • Falcon 3.0
      • IndyCar Racing / ICR 2
      "die Taktfrequenz einer CPU hat relativ wenig mit dem Spaßfaktor eines Spiels zu tun" (Heinrich Lenhardt, 2017 n. Chr.)

      The post was edited 1 time, last by Bitmap Brother ().